VFDB Aktivitätstage

05.03.2017 DF4ZL

Termine:

Teil 1 UKW:  08.05.2017, 0000 UTC bis 14.05.2017 2359 UTC
Teil 2 KW:     06.11.2017, 0000 UTC bis 12.11.2017 2359 UTC

Veranstalter:

VFDB -Verband der Funkamateure in Telekommunikation und Post e.V.

Originalausschreibung

zu arbeitende Stationen:

alle, jede Station einmal pro Tag und Band;
Relaisbetrieb erlaubt

Bänder:

Teil 1: alle oberhalb von 144 MHz 
Teil 2: 80m und 40m

Betriebsarten:

alle

Klassen:

Lizenzierte
SWL

Ziffernaustausch:

Call, RS(T), DOK
Runden-QSOs, (wie DIG- oder Z-Runde), außer einem QSO mit der Leitstation,  
sind nicht erlaubt.

QSO-Punkte:

mit DB/DF/DK/DL0DBP, DA/DF/DK/DL0Z, DF/DL0FTP,  DL0YLZ 2 Punkte
sonst 1 Punkt

Multiplikator-Punkte: 

je Z-DOK (auch Sonder-DOK) und
je DARC Distrikt (A – Y) 1 Punkt pro Wettbewerbsteil  

Endpunktzahl:

Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte

SWL:

loggen beide Calls und mind. einen kompletten Rapport
Ein Call darf pro Wettbewerbsteil max. 5-mal pro Tag/pro Band geloggt werden.
QSOs von Stationen aus dem eigenem DOK: 0 Punkte
keine SWL-Logs von aktiven Teilnehmern

Logs: Teil 1: Logbuchauszug aller UKW-QSOs
Teil 2: Logbuchauszug aller KW-QSOs

+ Vorblatt: Name, Call, Adresse, DOK, Wertungsgruppe, Wertungsteil,
+ Liste der gearbeiteten Z-DOKs in aufsteigender Reihenfolge
elektronische Logs werden in allen Formaten (Ausnahme pdf) akzeptiert.
Die Datei von DO5HCS-Format“ unterstützt die Auswertung

Einsendeschluss:

14 Tage nach Ende des jeweilig letzten Aktivitätstages

Contestmanager:

Joachim Gebauer, DL6ON
Holzhäusen 14
29225 Celle
dl6on(at)vfdb.org

Auszeichnungen:

Urkunden