Navigation

Suche

powered by Small Google Logo

Suche
in ganz DARC
im Bereich Aktuelles-Details

Anmeldung

Kennwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:
International

Notfunkbetrieb wegen Taifun Bopha

10.12.12

Der Philippinische Amateur-Radio-Verband (PARA) hat sein Notfunknetz reaktiviert, da der Taifun Pablo (Bopha) seinen Weg geändert hat und den Inselstaat erneut treffen kann. Der Vice Chief Operating Officer der PARA, Ramon J. Anquilan, DU1UGZ, erklärte, dass der Taifun sich möglicherweise Richtung Nord-Luxon wendet. Der PARA bittet alle Hams darum, dass die Frequenz 7.095 kHz für Not- und Hilfsverkehr freigehalten wird. PARA nutzt diese Frequenz als Notfunkfrequenz für den Fall, dass der Taifun sich wieder auf das Land zubewegt. Der gewaltige Taifun hat bereits vergangene Woche hunderte von Menschen getötet und Zerstörungen angerichtet, als er die südlichen Philippinen überquert hatte.

(Quelle: Jim Linton, VK3PC, Notfunk-Koordinator der IARU Region 3
über Greg Mossop, G0DUB, Notfunk-Koordinator IARU-Region 1;
Übersetzung Michael Becker, DJ9OZ, DARC-Notfunkreferent)