Terminverschiebung: 3. DMR-Infoabend

Wie bereits per E-Mail an die angemeldeten Mitglieder verteilt, müssen wir den 3. DMR-Infoabend am 13.12. leider aufgrund von Terminschwierigkeiten der beiden Referenten verschieben. Als Ausweichtermin konnten wir den 20.12. planen!

Am 13.12. wird dann ein normaler OV-Abend stattfinden.

 

Wir freuen uns trotzdem auf euer kommen!!

Aktualisierung des Terminplan

Damit die Nutzer unserer OV-Seite sofort erkennen, dass der Terminplan geändert wurde, gibt es zukünftig eine Meldung auf der Startseite.

Die Meldung wird im "Latest News"-Bereich vor der letzten OV-Nachricht angezeigt.

DMR am Standort DB0LHR aktiv

Seit heute Mittag 12:00Uhr ist an unserem Relais-Standort DB0LHR auf dem Schutterlindenberg nun auch ein DMR-Repeater aktiv. Bei dem Repeater handelt es sich um einen Selbstbau-Repeater der von den beiden OM Michael (DO1MKS) und Christoph (DO2CR) gebaut wurde und mit der bekannten MMDVM-Software betrieben wird. Im Inneren verrichten zwei Motorola GM340 Betriebsfunkgeräte ihren Dienst und bringen die Bits in die Luft. Der Repeater befindet sich im Brandmeister-DMR-Netz, da wir hier die besten Performance- und Konfigurationsleistungen für unsere SysOps erhalten haben.
Der Repeater arbeitet mit der genehmigten Leistung von 15 Watt ERP und ist mit folgenden Daten zu erreichen:

TX: 438,550 MHz
Ablage: -7,6

CC: 1


Die Timeslot-Belegung mit den Talkgroups entspricht dabei den gängigen Vorgaben des Brandmeister-Netzes, eine genaue Übersicht findet man auf der unter folgendem Link:

https://brandmeister.network/?page=repeater&id=262716


Wir freuen uns den Lahrer Funkamateuren, sowie dem Funkamateuren im Lahrer Umland eine weitere interessante Betriebsart zu Verfügung stellen zu können und hoffen auf einen regen Betrieb auf dem Umsetzer. Die neue Betriebsart wird vom OV zusätzlich zu Verfügung, die bisherigen Systeme bleiben unverändert bestehen (70cm + 2m FM-Phonie-Relais).


Für Interessierte und Neueinsteiger ins DMR bietet der OV-A08 eine Workshopreihe mit interessanten Themen an, hierzu erfolgt eine gesonderte Einladung per Mail.

Distrikts-Servicetag Nord

Am 25.11.2017 veranstaltet der Distrikt A wieder den Distriks-Servicetag Nord. Der Servicetag beginnt um 09:30Uhr und findet im Justus-Knecht-Gymnasium in Bruchsal statt.


Auch dieses Jahr gibt es wieder ein interessantes Programm rund EMV, HAM-Net und Webmastering. Der genaue Terminplan findet ihr in der angehängten Einladung auf der linken Seite.

SilentKey - Kai Schuhmacher (DG4GKS)

Mit Bestürzung haben wir am Mittwoch den 06.09.2017 vom Tod unseres Funkfreundes Kai Schuhmacher (DG4GKS) erfahren. Kai war langjähriges Mitglied unseres OV und hat sich hier auch in der Jugendarbeit und dem Sommerferienprogramm engagiert.


In dieser dunklen Zeit sind unsere Gedanken bei seiner Frau Ulrike und den beiden Kindern. Mit Kai verlieren wir einen engagierten Funkamateur und Freund, dem wir ein ehrendes Andenken bewahren werden.

SilentKey - Roy Philpott (DJ0OW)

Mit Bestürzung haben wir am Mittwoch den 29.08.2017 vom Tod unseres Funkfreundes Roy "Ocean-Willy" Philpott (DJ0OW) erfahren. Roy war langjähriges Mitglied unseres OV und hat 1989 das 70cm-Relais für DB0LHR gebaut, welches noch heute in Betrieb ist.


Mit Roy verlieren wir einen immer gut gelaunten, engagierten Funkamateur und Freund, dem wir ein ehrendes Andenken bewahren werden.

Ehrung für 50jährige Mitgliedschaft - Joachim DF8GJ

Am 09.08.2017 konnte unser OVV Patrick (DL1GHN) unser Mitglied OM Joachim (DF8GJ) für seine 50jährige Mitgliedschaft im DARC e.V. ehren.

Im Rahmen unseres OV-Abends übergab der OVV die Urkunde sowie die dazugehörige Anstecknadel an den Jubilar und bedanke sich für die langjährige Mitgliedschaft. Es freut uns sehr, so langjährige OM in unserem OV zu haben, schließlich sind sie die solide Wissensgrundlage die jeder OV benötigt.

Nachlese: Das war unser Fieldday

Am Wochenende des 29.-30.07.2017 fand der jährliche Fieldday der OV A08-Lahr, diesmal nicht im Gartengrundstück in Kürzel, sondern erstmals auf dem Gelände des TC-INA Lahr im Lahrer Industriegebiet West statt.


Bereits am Samstagmorgen gegen 07:15Uhr traf der erste OM, Karl-Heinz (DC2TI) auf dem großzügig dimensionierten Fieldday-Platz ein und begann direkt mit dem Aufbau seiner KW-Station. Als Antenne spannte er einen 45m Langdraht (Strahlungsrichtung O-W).
Ab 08:00Uhr trafen dann weiterer OM´s, XYL´s sowie OM`s aus dem Freundeskreis Lahrer Funkamateure ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Michael (DO1MKS) und Christoph (DO2CR) und dem obligatorischen Schnack wurden schnell und gekonnt weitere KW- und UKW-Stationen aufgebaut. In der Zwischenzeit war auch die Orga nicht untätig und hat die neue DARC-Fahne gehisst, damit der Fieldday-Platz schon von weit her sichtbar war.
Für den gemütlichen Teil hatte die Orga einen Pavillon in der Mitte des Geländes aufgestellt, in dem es eine Sitzgelegenheit sowie frischen Kaffee gab.
Die Ankündigungen in der Tagespresse und im Kaiserstuhl-Rundspruch hatte sich gelohnt und so fanden sich auch Funkamateure ohne Zugehörigkeit recht schnell am Fieldday-Platz zum fachsimpeln ein, aber auch die Logbücher der Stationen füllten sich, egal ob in Phonie oder Digi-Modes (PSK31 od. JT-65). Da es sich bei dem Fieldday um einen Selbstversorger-Fieldday handelte, war jeder für seine Verpflegung (Essen/Trinken) selbst verantwortlich, ein Grill stand natürlich jedem zur Verfügung. Auch die verschiedenen Zeitungen der Region ließen es sich nicht nehmen, den A08 bei seinem Fieldday zu besuchen um ein bisschen Werbung für unser schönes Hobby zu tätigen. Bis spät in die Nacht wurden so QSO´s geführt, Nummern ausgetauscht und die Wellenausbreitung philosophiert. Gegen 01:30Uhr wurde vom Fieldday-Platz dann QRT gemeldet.


Der Sonntag begann mit bedecktem Wetter, nichts desto trotz hatten sich bereits um 08:00Uhr einige OM auf dem Fieldday-Platz eingefunden. Nach einer leichten Stärkung mit frischen Backwaren und Kaffee ging es dann auch frisch ans Werk. Schnell wurde noch ein Mast mit einer X30 bestückt und aufgestellt, so das pünktlich um 09:00Uhr der Kaiserstuhl-Rundspruch der Kollegen von A05 über den Fieldday-Platz klingen konnte. Gespannt lauschten die anwesenden OM den "Amateurfunknachrichten" und diskutierten hin und wieder die Meldungen. Natürlich wurde diesmal ganz offiziell mit dem Call der Lahrer Clubstation DL0LS der Rundspruch bestätigt. Bei schönstem Wetter konnten so die Lahrer Funkamateure ihrem Hobby bis in den späten Nachmittag nachgehen, bis langsam die Aufbruchstimmung begann und die Stationen nach und nach abgebaut wurden. Den kurzen Regenschauer konnten wir dann alle trocken unter dem Pavillon verbringen. Dann begann auch langsam für die Orga der Abschluss des Fielddays, mit einem letzten Grillgelage wurde das zünftige Ende und das Abbauen des Fieldday-Platzes eingeleitet.


Das Orgateam und der Vorstand von A08 bedankt sich bei allen Anwesenden und freut sie auf ein Wiedersehen im Jahr 2018!

Fieldday des A08

Am Wochenende des 29.-30.07.2017 veranstaltet der Ortsverband A08-Lahr seinen traditionellen Field Day, das erste Mal auf dem Gelände des TC-INA Lahr. Field Day nennen die Funkamateure die beiden Tage, an denen sie mit Sack und Pack, mit Sender und Antenne, hinausziehen, um im Freien ihrer Leidenschaft nachzugehen. Unter freiem Himmel werden wir verschiedene Funkbetriebsarten vom UKW-Bereich bis hin zur Kurzwelle (weltweite Kontakte) durchführen.


Besucher aus nah und fern sind herzlich eingeladen, sich jeweils von 10:00-15:00Uhr einen Einblick in die faszinierende Welt des Amateurfunks zu verschaffen.

Natürlich sind auch YL´s und OM´s aus benachbarten Ortsverbänden herzlich willkommen!


Da es sich bei unserem Field Day um ein Selbstversorgerevent handelt, ist jeder für sein Essen und Trinken selbst verantwortlich. Ein Grill steht zu Verfügung!


Besucher aus den Reihen des DARC werden gebeten sich per Mail bei Christoph (DO2CR) anzumelden.

Internetverbindung DB0LHR

Die Internetverbindung von DB0LHR konnte repariert werden.

Alle Systeme stehen wieder wie gewohnt zu Verfügung.


Viel Spaß bei der Nutzung!!

Ausfall Internetverbindung DB0LHR

Momentan verfügt unser Relais DB0LHR wegen eines technischen Defektes über keine Internetverbindung. Dieser Ausfall steht nicht im Zusammenhang mit den Umbaumaßnahmen am Relaisstandort, sondern wird an der Gegenstelle vermutet.
Wir arbeiten momentan mit Hochdruck an der Lokalisierung des Problems, bis wann wir den Fehler beheben können, ist bis jetzt noch nicht abschätzbar.


Von der Störung sind die nachfolgenden Systeme betroffen:

EchoLink

Funkruf

HamNet

Packet Radio


Sobald der Fehler behoben ist, werden wir dies natürlich umgehend berichten


Stand: 04.07.2017-09:00

Teilnahme an der 16. Kraichgau FM-Session

Am 25.06.2017 fand von 16:00-18:00Uhr wieder die Sommeredition der Kraichgau FM-Session des OV A22 statt und auch wir im OV Lahr haben zur Teilnahme wieder eine portable Station aufgebaut.


Dieses mal wurde die Station auf dem Lahrer Schutterlindenberg neben unserem Relais DB0LHR aufgebaut und rief von dort auf dem 2m- und 70cm-Band CQ. Es konnten wieder einige Stationen die ebenfalls an der FM-Session teilnahmen empfangen werden und so füllte sich das Log-Buch recht schnell.

Es hat wieder riesig Spaß gemacht und wir bedanken uns beim OV A22-Kraichgau für die Ausrichtung, auch bei der Winteredition werden wir wieder dabei sein!

Arbeiten an Antennenanlage von DB0LHR

Am vergangenen Samstag den 17.06.2017 gab es recht kurzfristig die Möglichkeit etwas umfangreichere Arbeiten an der Antennenanlage von DB0LHR durchzuführen.


Mit einer entsprechenden Roadmap vom OVV Patrick (DL1GHN), waren die Arbeitsaufgaben klar strukturiert und auch die Priorisierung war hier klar ersichtlich.
So konnten die freiwilligen Helfer bei sommerlichen Temperaturen die nachfolgenden Arbeiten erledigen:

  • Wartung/Instandsetzung Mastlager unseres Antennen-Kipp-Mast
  • Montage neue Antenne für weitere geplante Betriebsart
  • Demontage nicht mehr benötigter Flachantennen
  • Versetzten verbleibender Flachantennen zur Verringerung der Windlast
  • Verlegung der Netzwerkinfrastruktur von der Mastspitze in die Relaishütte


Damit ist der OV Lahr wieder ein Schritt weiter in der Modernisierung der Relaisfunkstelle DB0LHR und auch die Vorbereitungen für die neue Betriebsart sind erfolgreich abgeschlossen. Nach Abschluss des Genehmigungsverfahren kann somit direkt mit dem Funkbetrieb begonnen werden.

Erneuerung der Außenverkleidung an DB0LHR

In den vergangenen Wochen treffen sich die Lahrer Funkamateure unter der Leitung von Peter (DG2GPP) und Achim (DO5GHJ) an mehreren Wochenenden um die in die Jahre gekommene Außenverkleidung der Relaishütte vom DB0LHR zu erneuern.
Als Ersatz für die maroden Außenbretter hatte man sich für Fahrzeugbauplatten entschieden welche zwar in der Anschaffung etwas teurer sind, gegen den immer größer werdenden Vandalismus um die Relaishütte aber auch mehr Schutz bietet.  Ebenso wurde im Zuge dieses Umbaus auch die Isolierung der Wände erneuert und verbessert um so noch stabilere Rahmenbedingungen für die Technik von DB0LHR zu schaffen.


In den den nächsten Wochen sind noch kleinere Arbeiten um das Relais notwendig, dann ist jedoch die Hütte wieder für etliche Jahre saniert.


Der Vorstand von A08 möchte sich nochmals bei allen freiwilligen Helfern, dem Freundeskreis Lahrer Funkamateure e.V. und allen Spendern bedanken! Ohne euch wäre dieses Projekt nicht zu schaffen gewesen.

Teilnahme an der 16. Kraichgau FM-Session

Auch diesen Sommer veranstaltet der OV A22 - Kraichgau wieder seine FM-Session. Ziel dieses Mini-Contest ist es, bereits mit einfachen Mitteln (Handfunkgerät, usw.) Contestluft schnuppern zu können. Bereits in der 2016er Winter Edition nahmen Lahrer OM´s teil.


Um auch die Teilnahme dieses Jahr wieder für alle interessanter zu gestalten und natürlich den Organisatoren für ihre Bemühungen zu danken, wollen wir uns auch an dieser Ausgabe wieder beteiligen.
Hierzu suchen wir noch interessierte YL oder OM´s die mit uns im Portabel-Betrieb teilnehmen wollen, ein Batteriesatz (2x65Ah) mit Solarpanel für die regelgerechte Spannungsversorgung steht zu Verfügung. Bitte vorher die Anschlussmöglichkeiten eurer Funkgeräte abklären!!


Interessierte YL oder OM´s können sich per Mail, Forennachricht oder im OV-Abend bei Michael (DO1MKS) oder Christoph (DO2CR) melden bzw. ihre Fragen stellen.


Weitere Informationen:
http://www.darc.de/der-club/distrikte/a/ortsverbaende/22/fm-session/

DB0TN-Treffen

Am vergangen Samstag, den 20.05. fand in der Berggaststätte Brandenkopf das alljährliche DB0TN-Treffen des Ortsverband A28 statt.

Wieder einmal hatten die OM aus Haslach einen sehr interessantes Rahmenprogramm geplant. Zu Beginn des Treffens konnte man den Brandenkopfturm besteigen und dort die Hardware von DB0TN anschauen. Nachfolgend referierte Alexander (DG9GAG) über die neue Notstromversorgung auf DB0TN gefolgt von einem DMR-Vortrag von Burkhard (DL1IK) über das Brandmeister-DMR-Netzwerk.

Nach dem "offiziellen" Teil, gab es für die anwesenden OM/YL der verschiedenen Ortsverbände die Möglichkeit sich auszutauschen.
Von unserem OV waren vertreten: Michael (DO1MKS), Alex (DO3GBA), Bernd (DO3GB), Markus (DG7GZ), Achim (DO5GHJ), Christoph (DO2CR)

Ausfall DB0LHR

Am gestrigen Samstag kam es gegen 18:30Uhr aufgrund eines Gewitters im Bereich Lahr zu einem Kurzschluss (L1+L2) auf der Stromversorgungsleitung die auf den Schutterlindenberg führt.


Nach einer kurzen Telefonkette trafen gegen 19:30Uhr Patrick (DL1GHN) und Christoph (DO2CR) am Relais ein und konnten das Problem durch umswitchen der Anlage auf L3 beheben.
Der Versorger wurde informiert und muss eventuell zwei Bäume auf der Versorgungsstrecke zurückschneiden.


DB0LHR ist zur Zeit uneingeschränkt nutzbar.

Archiv

To top

Jahreshauptversammlung 2017

Der Ortsverbandsvorsitzende Patrick Hertenstein (DL1GHN) begrüßte am 12.04.2017 die Mitglieder des DARC-Ortsverbands A08-Lahr in den Clubräumen im Dachgeschoss der Luisenschule zur alljährlichen Jahreshauptversammlung.

 

Nach einer Schweigeminute für die verstorbenen Funkamateure des Ortsverbandes, berichtete Hertenstein die Fakten des Ortsverbands. Momentan gehören dem Ortsverband 57 Mitglieder an, im letzten Jahr sind zwei Mitglieder ausgetreten, zwei verstorben und es gab einen Neueintritt. Dem Ortsverein sind momentan 7 Clubstationen/Relaisstationen zugeteilt.

Zusätzlich haben Mitglieder des Lahrer Ortsverbands an folgenden Aktivitäten teilgenommen:

  • Sysop-Treffen für Relaisverantwortliche
  • Distriktversammlung in Diersburg
  • Messe „HAM-Radio“ in Friedrichshafen
  • Ortenau-Fieldday in Kürzel (Lahr, Haslach, Oberkirch)
  • Adventfeier im Gasthaus Eiche

Zusätzlich musste an der vom Ortsverband betriebenen Relaisstelle eine Antenne ausgetauscht werden und auch ein Steuerungssystem musste erneuert werden, damit alle ihr Hobby ungestört weiter ausführen können. Durch moderne Technik ist die Relaisstelle weltweit erreichbar.

In seinem Schlusswort dankte Hertenstein seinem bisherigen Stellvertreter Bernd Billian (DO3GB), welcher aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl als Stellvertreter antrat.

Im Kassenbericht dankte Alban Stolz (DK7GA) dem bisherigen Vorstand für die gute Zusammenarbeit und brachte den anwesenden Mitgliedern und Gästen die Zahlen der  Vereinskasse näher. In der Kasse befindet sich weiterhin nur ein kleines Polster, was den Kassier angesichts einer angekündigten Mieterhöhung von Seiten der Stadt Lahr für die Clubräume nachdenklich stimmte.
Bei einem kurzen Umfrage des Kassier hierzu, bekannten sich die Mitglieder jedoch ganz klar für das Vereinsheim, ist es doch im Bereich der Ortenauer Ortsverbände das Einzigste.

 

Nach den Berichten bat der OV-Schriftführer Alexander Benz (DO3GBA) die Mitglieder um die Entlastung des Vorstandes, diese erteilte die Versammlung einstimmig und es konnte zu den Neuwahlen übergegangen werden.

Patrick Hertenstein (DL1GHN) ist weiter Vorsitzender des DARC-Ortsverbands A08-Lahr. Einstimmig wählten ihn die Funkamateure aus Lahr an der Jahreshauptversammlung in das Amt. Erstmalig in der Geschichte des Ortsverbandes teilen sich die Position des stellvertretenden Vorsitzenden zwei Mitglieder. Einstimmig wurde von der Versammlung die Mitglieder Michael Schreiner (DO1MKS) und Christoph Richter (DO2CR) in dieses Amt gewählt und unterstützen so Hertenstein. Die Kasse bleibt weiterhin in den Händen vor Alban Stolz (DK7GA). Die Vereinsunterlagen führt weiterhin Alexander Benz (DO3GBA) als Schriftführer.

 

Nachfolgend hatte der neue/alte Ortsverbandsvorsitzende die erfreuliche Aufgabe einige OM´s für ihre lange Mitgliedschaft im Deutschen Amateur Radio Club e.V. zu ehren:

Mathias Vogt (DG2GGV)25 Jahre
Peter Peppekus (DG2GPP)25 Jahre
Jürgen Doerk (DG9GAJ)40 Jahre
Dietrich Weber (DL8GCD)50 Jahre
Dieter Scherer (DL7GAQ)50 Jahre
Jürgen Vieser (DK9GV)50 Jahre
Hans-Peter Dreyer (DK9GJ)50 Jahre

 

Hertenstein bedankte sich bei den Geehrten für 290 Jahre treue Mitgliedschaft.

Während der Jahreshauptversammlung besprachen die Mitglieder die nächsten Projekte des Ortsverbands. Bereits jetzt steht fest, dass in diesem Jahr die Relaisstation um eine neue Betriebsart erweitert wird und im Juli der Ortenau-Fieldday wieder in Kürzel stattfindet.

 

 

Abschließend konnte der neue Vorstand die Versammlung beenden und den Mitgliedern einen guten Nachhause-Weg wünschen.