Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Chronik

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Chronik

 

 

Ortsverband A13 Hochrhein - Klettgau

 

Gründungsdatum: 15.02.1963

 

Anfang Februar 1963 erschienen in der Lokalpresse Meldungen, welche die Gründung eines Vereins für Amateurfunker ankündigte. Kurse und Schulungen, auch für Nichtfachleute wurden als Ziel des zu gründenden Vereins angekündigt.

Am Freitag, dem 15. 2. 1963 fand die Gründungsversammlung im 'Hotel Ochsen" in Tiengen unter Anwesenheit des Distriksvorsitzenden OM Blankenhorn DJ1TC statt, der dem Ortsverband den Namen "Hochrhein - Klettgau" DOK A13 gab. Gründungspate war der OV Singen A25, vertreten durch die OM Trüb DL6IT, Heller DL1VF und Nitt DJ6CO. Zum ersten Vorsitzenden wurde SWL Fritz Bachmann gewählt, zum Stellvertreter OM Fritz Indlekofer DJ2EW, dem ersten Lizenzierten des neuen Ortsverbandes. Beide hatten gemeinsam die Gründungsvorbereitungen getroffen. Fritz Bachmann gegenüber der Öffentlichkeit und der Stadt. Fritz Indlekofer innerhalb des DARC. Gründungsmitglieder waren neben OM Fritz Indlekofer DJ2EW die OM's Anton Boos DL8YF, Karl Fischer DL3YD und Georg Zühlke DL8YP. Nicht vergessen werden sollte OM Werner Weißenberger DL8YN, der zum DOK Z 29 gehörte, aber an allen Veranstaltungen des Ortsverbandes sozusagen als "Ehrenmitglied" teilnahm.

Die ersten Jahre des Ortsverbandes waren durch eine intensive Ausbildungstätigkeit geprägt. Insgesamt wurden im Laufe der Jahre rund 25 Lizenzen, in der Mehrzahl Kurzwellenlizenzen erworben. Im Jahre 1973 erhielt der Ortsverband eine eigene Klubsta tion mit dem Rufzeichen DL0HK, unter dem von nun an regelmäßig am lARU - Fieldday teilgenommen wurde.

 

Nach längerer Ausbauzeit konnte 1978 im Feuerwehrhaus in Lauchringen ein Klubraum bezogen werden. Im Ortsverband wurden die klassischen Kurzwellenbetriebsarten SSB und CW gepflegt, daneben fand in FM, RTTY und Packet - Radio, Funkbetrieb von der Kurzwelle bis 70 cm statt.

1973 wurde der Ortsverband durch DK7GL im Satellitenfunk zunächst über die RS Satelliten aktiv. Ihm gelang am ersten offiziellen Betriebstag, dem 6. August 1983, ein "Ersttags - QSO" über OSCAR 10 in Mode B mit GI2FHN.

 

Im August 1988 wurde das 25jährige Bestehen in festlichem Rahmen unter lebhafter Beteiligung alter Freunde und ehemaliger Mitglieder, der benachbarten OV's und des Distrikts gefeiert.

 

Im Jahr 2000 wurde vom Ortsverbands Vorsitzenden Michael Seeger, DL3GCC eine Homepage auf dem DARC-Server eingerichtet, über die alle wichtigen Informationen des Ortsverbandes Hochrhein - Klettgau veröffentlicht werden. Die Homepage-Adresse lautet: www.darc.de/distrikte/a/13

Bereits nach einem Jahr waren über 1000 Besucher auf unserer Homepage zu verzeichnen.

 

Im Jahr 2003 feierte unser Ortsverein im festlichen Rahmen am 14. März 2003 das 40-jährige bestehen.

Ein Bild von unserem 40-jährigen-Vereinsjubiläum ist auf dem Titelbild zu sehen !

 

Im Jahr 2004 wurde die Vorstandschaft neu gewählt. Als neuer 1.Vorstand wurde Roland Bannwarth (DH2GTI)gewählt. Als 2.Vorsitzender wurde Michael Seeger (DL3GCC) gewählt.

 

An dieser Stelle sei Dank all denen, die sich für den Erhalt unseres Hobbys persönlich eingesetzt haben.

Den Verstorben erhalten wir in Dank und Anerkennung ein gebührendes Andenken.

 

Ortsverbands Vorsitzende waren:

 

Fritz Bachmann SWL

Fritz Indlekofer DJ2EW

Anton Boos DL8YF

Herbert Wenk DK3HW

Heinz Rühmann DF2GO

Günter Lindemann DK7GL

Karl-Heinz Schäfer DL9GAB

Michael Seeger DL3GCC

 

z.Zt. Roland Bannwarth DH2GTI