Bamberger Reiter Diplom

Der Ortsverband Bamberg gab aus Anlass seines 30 jährigen bestehens dies Diplom heraus. Es kann von allen lizenzierten Funkamateuren  und SWL für Kontakte mit

Stationen der Bamberger Ortsvebände (DOK BØ5 und Z51) und durch Kontakte mit Stationen der Bamberger Partnerstädten Villach (OE), Bedford (G), Rodez (F),

Oppava (OL)Prag (OK), Tarviso (I) und Esztergom (HA) nach dem 1.1.1981 auf allen Amateurfunkbändern gearbeitet werden.

DL-Stationen benötigen 50 Punkte

EU-Stationen benötigen 25 Punkte

DX-Stationen benötigen 10 Punkte

 

Dabei zählen auf UKW

Relais oder FM direkt 1 Punkt

SSB auf 2 Meter            2 Punkte

70cm, CW und RTTY       3 Punkte

auf Kurzwelle

SSB-Verbindungen           2 Punkte

CW und RTTY und PSK 31  3 Punkte

 

Jede Verbindung mit einer Station in einer Partnerstadt oder mit der Bamberger Clubstation  DL0OB, DBØBX (Z51), DBØDC (BØ5), DFØPM (BØ5), DKØBX (Z51), DFØABW (BØ5),

DLØHSE (BØ5) und DAØUF (BØ5) zählt doppelt.

Jede Station darf je Band und Betriebsart nur einmal gearbeitet werden. Verbindungen mit mindestens 2 Stationen in Partnerstädten sind auf Kurzwelle obligatorisch.

Eine solche Verbindung kann ersetzt werden durch

3 QSO mit Kärnten (OE8) oder

3 QSO mit Bedfordshire (G) oder

3 QSO mit Averoy (F), DEPT. 12.

Der Diplomantrag wird mit einer bestätigten Liste vorhandener QSL-Karten (GCR)-LISTE mit der Gebühr von 5 EURO oder 7 US-Dollar an folgende Anschrift geschickt:

Karl Michael Schulze, DG 3 NKS Breslauerstr. 4, D-96052 Bamberg

 

So sieht unser Diplom aus. Rufzeichen DG 7 NJ jetzt DL 5 NBS.