Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

2. Termine & Aktuelles

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Umzug von DB0GJ

Nachdem wir in den letzten Monaten am bisherigen Standort (Siemens-Hochhaus) Probleme mit dem Elektrik  und nicht mehr so einfach Zugang zum Relais hatten, suchten wir einen neuen möglichen Standort. Ergebnis: Am 07.09.2017 zieht unsere liebe GJ unter's Dach unserer Stammtisch-Gaststätte "Alter Brunnen" in Marloffstein. Über die Details des Umzugs und die veränderte Reichweite erfahrt ihr demnächst hier.

14.06.2017

B31 Fieldday 2017

Der DARC Ortsverband "B31 Uttenreuth" führt auch diese Jahr wieder einen Mini-Fieldday durch. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Es kann auch wieder mit Zelt oder Wohnmobil/Wohnwagen übernachtet werden
(begrenzte Anzahl an Plätzen).

Start: Sa. 22.07.2017 09:00 Uhr MESZ
Ende: So. 23.07.2017 16:00 Uhr MESZ
Wo: Fieldday-Wiese in Marloffstein
QRG: Rückfragen an den Fieldday-Tagen via DB0GJ 439.125 MHz -7.6
http://aprs.fi/#!mt=roadmap&z=15&call=a%2FB31%20Field&timerange=3600&tail=3600

 

Geplante Aktivitäten

  •  Aktivität 1: Einfach nur funken!

    • Unter dem Rufzeichen DK0UR
    • KW mit Drahtantenne und Beam

  • Aktivität 2: Betrieb auf 23 cm

    • Antennenaufbau
    • Verbindung zum Relais Schneeberg

  • Aktivität 3: Aufbau und Programmierung einer persönlichen Wetterstation

    • NodeMcu (ESP8266) + BME-280 (Temp., Druck + Feuchte)
    • Übertragung via WLAN auf http://aprs.fi

  • Weitere Aktivitäten:

    • Versuche mit Senkrechtstarter von DL3NDR
    • Fortsetzung der Lichtfunkversuche von DL3NDR und DL1NFS
    • Antennenvermessung mit VNWA
    • JT9/65-Verbindung zu DK1BAR in den Pazifik

Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA)

Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstands von B31

Zur JHV kamen 14 stimmberechtigte Mitglieder.

Das Interessanteste zuerst: im Vorstand hat sich nichts geändert - die alten Gesichter!

Na ja das war nicht ganz richtig: Heinrich und Sven haben Plätze getauscht!

Neben den üblichen Informationen zum vergangenen Jahr gab es doch eine seltene Überrascung; Harald DJ4MK wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft im DARC geehrt und da war es besonders schön, daß unser DV anwesend war.

Allen, die im Klub im vergangenen Jahr aktiv waren gilt unser besonderer Dank und wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches neues Geschäftsjahr.

DB0GJ wieder in Betrieb

Wie von Helmut für heute Dienstag geplant (!) ist unser Relais tatsächlich wieder in Betrieb.

Mni tnx, Helmut.

Stand: 2017-03-21, 19UTC

Noch ein Dr. Ing in unseren Reihen!

Unsere Glückwünsche  gehen an Gerd, DG8MHI - mit sehr gut und Auszeichnung bestanden!

Neues Mitglied im OV

Wir begrüßen
Andreas, DL1CE,
bei uns im OV und wünschen ihm viel Spaß beim gemeinsamen Hobby.

Sein bisheriger Werdegang als OM ist etwas ungewöhnlich - sollte aber Ansporn für Andere sein: Vor 16 Jahren machte er die "Ausbildung" zum Funkamateur aber dann gewannen andere Dinge / Themen / Probleme im Leben eines jungen Mannes die Oberhand und der Wunsch und Drang zur Lizenz konnte erst jetzt verwirklicht werden. Einfach so - ganz cool ( wie meine Enkel sagen würden) nach vielen Jahren Pause.
Congrats und Willkommen Andreas!

SAQ und Google Maps

SAQ? SAQ? Klingelt's??

Der Alexanderson Sender in Schweden auf nicht 17,2kHz - World Heritage - als einziger Maschinensender der Welt ein paar mal im Jahr für Stunden in Betrieb.

Eine Mail von Johan, SM6LKM, im LF Reflektor macht darauf aufmerksam, daß mittels Google Maps / Street View Man man auch im Inneren des Senders Grimeton herumlaufen kann.

Sinngemäß schreibt er (von mir übersetzt):

Google Maps hat viele Street Views der SAQ Anlage hinzugefügt. 

Z.B. kann man direkt unter einem Antennenmast stehen und nach oben sehen oder ins Betriebsgebäude gehen oder den 80t Generator genau betrachten.

Man nimmt den kleinen gelben Street View Man und stellt ihn dann irgendwo auf das blaue Raster das mit ihm erscheint.

https://www.google.se/maps/place/World+Heritage+Grimeton+Radio+Station/@57.1137948,12.4047292,620m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x46502c2f27010177:0xe4efb64870122852!6m1!1e1

(Tnx Johan!)

FD 2015

FD 2015

Hurra, hurra! Wir haben es wieder geschafft: unser Fieldday hat wieder den heißesten Tag im Monat herbeigezaubert. 37,8Grad am Sonntag und am Samstag davor nur ca. ein halbes Grad „kälter“.

Gottseidank hatten wir uns auch nicht so viel vorgenommen: funken war geplant.

Sven wollte mal eine sehr altmodische Betriebsart ausprobieren: RTTY. Das klappte auch und Heinrich stieg mit ein und probierte es gleich mit JA.

Der frisch gebackene DE2NDW, Tom, zeigte uns, wie man mit klug geplanten „moves“ immer den besten Sitzplatz ergattert. Nur keine Hektik!

Das war überhaupt das Motto des Tages in Anbetracht der Temperaturen. Klaus ließ wieder WSPR für sich arbeiten: an einer vorher strategisch gekürzten „Retro-Mobilantenne an Hasendraht“ (so würde es sicher in der Menükarte unseres Stammlokals stehen). Am Sonntag Morgen freute er sich über Empfang aus Florida mit 50mW Sendeleistung auf 40m.

Wir alle freuten uns auch besonders über unsere Gäste, welche uns trotz der Hitze besuchten und mit denen wir angenehme und interessante Gespräche führen durften.

Diejenigen, welch bis in die späten Abendstunden funkten, kamen in den Genuß eines für sie veranstalteten Feuerwerks, welches vom Logenplatz der Rheumawiese herrlich anzusehen war. Normale Bürger mußten im Schloßgarten zu Erlangen extra Eintritt dafür bezahlen. Darunter war auch unser OVV. Wir bedanken uns bei den Veranstaltern , daß sie es extra für uns um eine Woche verschoben hatten.

Ach ja, der Abbau und –transport (wie auch schon der Antransport und Aufbau) gingen dank des eingespielten Teams zügig und ohne Probleme vor sich. Von einigen nicht mehr gebrauchten Zeltstangen, welche in der Vergangenheit immer wieder für Verwirrung stifteten, trennten wir uns endgültig und hoffen so im kommenden Jahr einen weiteren Aufbaurekord zu schaffen.

Bis dahin!.

 

 

Funken & Grillen gehören zusammen
Funken & Grillen gehören zusammen
DE2NDW
DE2NDW
Shack rechts
Shack rechts
Shack links
Shack links
Antennenbau
Antennenbau
Funken
WSPR Antenne Meßteam

Neues Mitglied im OV

Seit dem 1.7.2015 haben wir ein neues Mitglied:

DE2NEW Tom

hat auf der Ham Radio seine Prüfung als Höramateur mit Erfolg abgelegt und sich das oben genannte Rufzeichen ausgesucht.

Wir heißen ihn herzlich willkommen und hoffen natürlich, daß er dem Hobby lange treu bleibt und zu gegebener Zeit auch die Prüfung zur Sendelizenz ablegt.

Rundfunkmuseum- Wo?

Vor einigen Wochen habe ich durch Zufall in einem Papierkorb in Neustadt/Aisch (Insider wissen wo das war; tut aber hier nichts zur Sache) eine Zeitung in die Finger bekommen in der Martin Regner über das "Aus nach 23 Jahren; Rundfunkmuseum (im Schloß) Brunn schließt" berichtet.

Ein Hr. Ludwig Schroll, Radio- und Fernsehmeister hatte dort seit 1992 ein kleines Museum mit über 450 Exponaten zusammengestellt. Aus Altersgründen kann er das nicht länger betreiben. Gottseidank hat er einen Nachfolger gefunden der 2016 in Cham das Museum wiedereröffnen wird und damit verhindert, daß die Sammlung in alle Winde zersteut wird.

Nachdem wir ja (zumindest ich und die ich bislang gefragt habe) von dem Museum in Brunn nichts wußten, werden wir auf jeden Fall 2016 einen OV- Ausflug nach Cham einplanen.

Wie gesagt: ich kenne den Namen der Zeitung nicht, den Autor und die Quelle des Bildes habe ich zitiert.

40m WSPR

Die vergangenen 2 Wochen habe ich öfters mal WSPR auf 40m gemacht. Ich war eigentlich ganz zufrieden mit meiner Ausbeute (VP8, HS0, VK), betrachtet man meine einfache doublet Antenne.
Ich wollte aber mal wissen, ob da nicht noch mehr drin gewesen wäre. Deshalb habe ich für 12h des 5.5.2015 (08:00 bis 20:00UTC) ausgewertet, wer denn da aktiv war. Also ALLE Stationen, egal ob nur empfangend oder RX/TX, egal wie lange aktiv. Es ging mir nur darum zu sehen, wie gleich- oder ungleichmäßig die Aktivitäten verteilt sind und ob ich doch nicht nur bestimmte Länder erreiche.

Sicherlich wird jeder sagen: da brauche ich keine große Statistik, da genügt ein Blick in wsprnet.org.

Habe ich gemacht, hier sind die Daten: 163 Stationen, 28 Länder. Die ersten 3 Länder aktivieren schon mehr als 50% (DL mit dabei!), nimmt man noch 2 dazu (VK!) ist man bei ziemlich genau 70%.

Wenn man sich die "unique" Entfernungen der Verbindungen ansieht, erkennt man, daß ziemlich genau 50% der Verbindungen in einem Radius von 1000km stattfinden. Geht man weiter in 10%-Schritten nach rechts geht es relativ stetig bis 4000km (88%) um dann auf den letzten 12% die noch fehlenden 14000km zu überbrücken.

Jetzt kann man sich Details anschauen usf., usf ...

Mir muß keiner etwas von statistischer Relevanz erzählen, war auch nicht das Ziel und ich weiß auch nicht wo ich 1N hinstecken soll - ich hab' es einfach dringelassen.

Länder 40m WSPR
DX / Anzahl Verbindgn.

Radio DARC

Also über zu schwache Feldstärke der Aussendung aus Wien kann sich keiner in unserer Umgebung beklagen: das Bild ist die Aufnahme des Signals am 3.5. an einer ca. 25m Langdraht. Farbig hinterlegt die 12kHz Empfangsbandbreite und unten rechts sieht man in blau den Pegel des Trägers mit -50dBm (Bild mit Klick vergrößern!).

ACHTUNG: Die Wiederholungssendung am Montag erfolgt jetzt 2mal: um 17:00 und um 20:00 Uhr Ortszeit. Man will die beste Zeit herausfinden! Also bitte Rückmeldung geben!

Außerdem läuft eine Hörerbefragung zur Sendung auf der DARC Homepage (Logo oben rechts!). Bitte auch dort seine Meinung zu den Fragen abgeben.

Wechsel QSL Manager

Nach vielen, vielen Jahren der Tätigkei als QSL-Manager im B31, bat Raul, DK3KC, darum, dieses Amt in andere Hände legen zu dürfen.

Wir alle bedanken uns für die Arbeit, die Raul all die Jahre für uns geleistet hat ganz herzlich bei ihm.

Frank, DL3KDP, hat dieses Amt ab sofort übernommen. Auch ihm danken wir, daß er sich dazu bereit erklärt hat.