Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband München-Land (C09)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Ehemaliger OVV von C09 Wolfgang Tausch DL6MAK SK

Wie uns Erhard Pirch DB8CU berichtet, ist der ehemalige OVV von C09 Wolfgang Tausch DL6MAK bereits am 30.04.2017  verstorben. Wolfgang DL6MAK war von 1983 bis 1986 OVV von C09. Wolfgang Tausch lebte bis zuletzt in Bad Oeynhausen. Diejenigen, die ihn noch kannten, werden ihn in Erinnerung behalten.

Friedrich Krehan DJ3YQ SK

Unser Funkfreund Friedrich DJ3YQ hat nach kurzer Krankheit am 01.09.2017 die Taste für immer aus der Hand gelegt. Der Ortsverband C09 München Land vermisst Friedrich auf den wöchentlichen Funk OV-Runden.

Tag der Vereine in Taufkirchen bei München

Der OV C09 hat wie jedes Jahr am "Tag der Vereine" in Taufkirchen teilgenommen. Unser Funkfreund Christoph Heiner hat ein paar Bilder geschossen.

DL1ZI SK

Unser Funkfreund Josef Huber DL1ZI hat am 27.06.2017 die Taste für immer aus der Hand gelegt. Der OV C09 trauert um einen seiner langjährigen Mitglieder und Mitbegründer von C09.

Wolfgang Kriegel DH5WKK SK

DH5WKK Wolfgang Weihnachtsfeier 2007

Liebe Funkfreunde, Wolfgang DH5WKK ist völlig unerwartet von uns gegangen. Er hat sich am 19.04.17 einer Routine-OP unterzogen bei der nur Schrauben aus seiner Schulter hätten entfernt werden müssen. Leider hat sein Herz bei diesem Eingriff ausgesetzt. Unserem OV-C09 München Land und dem Deutschen Museum geht ein engagierter Funkfreund verloren, der sich immer für die Belange des Ortsverbandes und der Funkstation des DM eingesetzt hat. 

In stiller Trauer

Ortsverband C09 München Land

Hauptversammlung OV-C09 München Land mit Vorstandswahlen erfolgreich abgeschlossen.

Links DF4MD Rechts DH1MHK
Links DF4MD Rechts DF4CY

Am Dienstag den 14. Februar 2017 wurde die Hauptversammlung mit Vorstandswahlen abgehalten. Die gesamte Vorstandschaft der letzten beiden Jahre wurde vorgeschlagen und wieder gewählt. Die Amtsträger haben die Wahl angenommen.

Im Zuge des OV-Abends wurden die DARC Mitglieder DH1MHK Hermann Kraus und DF4CY Herbert Schmitt für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit im DARC vom Amtierenden OVV DF4MD Heinrich Schilling geehrt.

Fotos:DO3MBA

 

 

DMR Digital Mobile Radio

In unserem Ortsverband C09 München-Land, sind immer mehr Funkfreunde dabei, sich mit dem neuen Medium Digitalfunk zu beschäftigen.

Der Funkfreund DK2WV Karl-Heinz, der beim Aufbau des DMR Relais Neubiberg DB0UFO beteiligt war und weitere sind  schon QRV:

DL6MFL Gerhard

DH8HHA Harry

DH1MHK Hermann II

DO3MBA Michael

DG4MCY Günter

DG6RAB Karl II

DF4FJ Oswald

DG1MKK Friedrich

DO1MRG Robert

DG8MFV Peter

DL1MGE Bertrand

 

Derzeit gibt es eine Digitalrunde, die sich immer 15 Minuten vor dem Beginn der Analogrunde (QRG 2m 144.725 MHz ) am Sonntag 10:00 MEZ und Mittwoch 20:00 MEZ trifft.

73 und AWDH auf dem DMR Relais DB0UFO

DMR Live Monitor      DMR Repeater    Repeaterstatus DL   Brandmeister Network  BR Monitor

 

 

 

 

 

 

Ehrung von Heinz Schilling erster Vorsitzender des OV C09

Der stellvertretende OVV Dietmar Grillenberger überreicht Heinz Schilling langjähriger OVV von C09 die Urkunde und Anstecknadel für 40 Jahre Mitgliedschaft beim DARC.

DF4MD Heinz erzählte ausführlich wie er zum Amateurfunk kam. Seine anfänglichen Bemühungen die Klasse 1 Prüfung zu bestehen waren nicht von Erfolg gekrönt. Die Nachfrage beim DARC welcher Ortsverband hier Hilfe und Unterstützung beim bestehen der Morseprüfung bietet, wurde mit OV C09 beantwortet. Der damalige OVV von C09 Adi Scherbaum war ein begnadeter CW-Freund und geduldiger Lehrer. Die Morseprüfung hatte Heinz DF4MD nach Beitritt in den OV-C09 bestanden.

SSTV von der Internationalen Raumstation

Die SSTV Bildübertragung wurde neuerlich verschoben. Nach Meldungen auf entsprechenden Seiten wird die SSTV-Übertragung in den Februar 2016 verschoben.

ARISS-SSTV images

Empfangene Bilder können hier hochgeladen werden: Welcome to the AMSAT SSTV gallery

 

 

 

Impressionen von Grimeton SAQ

Jch war am 20.06.2015 in Grimeton. Gern hätte ich die Anlage auch in Betrieb gesehen, das war dort annonciert. Aber unsere Reiseplanung sah das nicht vor. Hätte ich es früher gewusst, hätte ich umgeplant. Die Anlage ist eindrucksvoll. Es ist eigentlich reiner Elektromaschinenbau, der Generator gleicht eher dem, was man am Kraftwerk Mühltal im Isartal sehen kann. Aber bei einer Sendefrequenz von 17,2 kHz (Wellenlänge etwa 18 km) kann man ja auch nicht von Hochfrequenz sprechen. Wer gute Ohren hat, kann das ja fast noch mit dem Ohr aufnehmen. Hier einige Bilder und ein Link der die Station erklärt.

https://www.youtube.com/watch?v=s1bWRTR6qlE

Vy73 de Ekke, DJ5EJ

 

 

SAQ sendet am 28. Juni 2015

 

Längstwellensender SAQ zum Alexanderson-Tag aktiv.

Am Alexanderson-Tag, in diesem Jahr am 28. Juni 2015, nehmen Enthusiasten wieder nahe der schwedischen Stadt Grimeton den Längstwellensender mit dem Rufzeichen SAQ in Betrieb. Die durch den im Jahr 1924 erbauten Maschinensender erzeugte Sendefrequenz beträgt 17,2 kHz, Wellenlänge 17400 m. Als Sendeantenne dient eine Alexanderson-Antenne mit zwölf je 2,2 km langen Kupferdrähten, die an sechs Türmen mit 127 m Höhe und 46 m breiten Querarmen aufgehängt sind. 
http://alexander.n.se/

Die Erstaussendung in CW beginnt um 0900 UTC, die Wiederholung um 1200 UTC. Etwa eine halbe Stunde vor Sendungsbeginn wird mit der Abstimmung begonnen. 

Empfangsbestätigungen sind willkommen. Folgende Wege bieten sich dafür an: 
− E-Mail: info(at)alexander.n.se 
− Fax: +46-340-674195 
− Versand über das SM-QSL-Büro, da SAQ Mitglied 
    der Swedish Amateur Association (SSA) ist 
− direkt an: Alexander - Grimeton Veteranradios Vaenner, 
    Radiostationen, Grimeton 72, 43298 Grimeton, Schweden 

Auszug aus Funkamateur: http://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/saq_juni_2015.html

Radiobausatz für DARC Radio 6070KHz

In der Zeitschrift Funkamateur 5-2015 ist ein Bausatz für den Empfang von Rundfunksendungen in AM für das 49m Band beschrieben. Der Baussatz für den Empfang vom DARC Radio auf KW 49m Band 6070 kHz ist im Funkamteur Shop erhältlich.  http://www.box73.de/product_info.php?products_id=3309

Radio DARC hat gesendet.

Die erste Radiosendung des DARC ist hervorragend gelungen. Die Sendung war nach einigen Aussetzern einwandfrei zu empfangen. Die Wiederholung am Montag 17:00 könnte beim Empfang Probleme bereiten. München liegt u.U. genau in der toten Zone des Senders bei Ingolstadt und die Bodenwelle ist evtl. zu sehr gedämpft . Es wird sich zeigen. Anbei ein Mitschnitt zum Ende der Radiosendung.

(Empfang: FiFi SDR mit Software SDR Sharper)

Radio DARC auf 6070 kHz 49m Rundfunkband

Liebe YLs und OMs.

nun ist es so weit. "RADIO DARC" wird am kommenden Sonntag,
den 22. März 2015 im 49m Rundfunkband seine regelmäßige
Sendefolge aufnehmen.

Die Sendungen erfolgen immer sonntags um 11 Uhr Lokalzeit (10 Uhr UTC)
mit 100 kW Sendeleistung aus Wien-Moosbrunn und in einer Wiederholung
montags um 17 Uhr Lokalzeit (16 Uhr UTC) mit 10 kW Sendeleistung aus
Ingolstadt.

Bei letzterem Sende-Dienstleister handelt es sich um die Intermedicom
GmbH dessen Inhaber ein Funkamateur ist (Rainer Ebeling DB8QC). Dieser
Sender ist von Funkamateuren selbst gebaut und verfügt über eine offizelle
medienrechtliche Zulassung und eine Frequenz-Zuweisung als
Rundfunk-Programmanbieter.

"RADIO DARC", ein neues, von Funkamateuren für Funkamateure gemachtes
wöchentliches DX-Magazin, orientiert sich an legendären früheren Sendern
wie Radio Noordzee International, Radio Veronica und Radio Caroline. Die
Inhalte drehen sich um aktuelle Meldungen aus der Szene, Marktberichte,
Technik-Tipps, DX-Meldungen, Interviews und ähnliches, begleitet von toller
Musik aus den 70er und 80er Jahren die man heute nur noch selten hört.

Möglich wurde dieses Radio-Projekt erst durch einen weitgehenden Rückzug
der kommerziellen und staatlichen Rundfunkanbieter. Die verwaisten
KW-Frequenzen interessieren nun kaum noch jemanden. Nicht so die
Funkamateure, einige nutzten nun die neuen Möglichkeiten um
Sendedienstleistungsunternehmen zu gründen.

Für Empfangsberichte gibt es eine Sonder-QSL-Karte. Wir bitten, Berichte
an folgende EMail Adresse zu richten: radio(at)darc.de

Speziell interessieren das Redaktionsteam Details wie beide Sendungen
aufzunehmen sind, die Feldstärke, das benutzte Empfangsgerät und
eventuelle Störungen.

Gerne sind Kommentare, Anregungen und Wünsche an Folgesendungen
sehr willkommen, ebenso natürlich Beiträge die unsere Hörer zuliefern.
Auch hier bitten wir um Kontakt an radio(at)darc.de

****************************
RADIO DARC - Redaktion
Rainer Englert (DF2NU)
Dorfstrasse 14
85567 Bruck-Alxing
GERMANY
Tel    +49 8092 83246
Fax    +49 8092 83247
Email  radio(at)darc.de
****************************>

QSL Karten OV-C09 München-Land

Hallo liebe YL´s und OM´s

wie zum OV-Abend im März angekündigt, werde ich zur OV-Versammlung im
April nicht anwesend sein.
Damit entfällt für den April 2015 der Austausch von QSL-Karten im OV-C09.
Der nächste QSL-Karten tauschtermin (Einlieferung und Abholung) ist also
erst wieder im Mai.

ich danke für euer Verständnis.

73 de Axel, DH1CAF
(QSL-Manager OV-C09)

Computer und Funkflohmärkte bei München.

14. März 2015 23. FuCo Funk und Computerflohmarkt in Attaching beginn 9:00 Uhr

http://www.darc.de/distrikte/c/04/funk-und-computerboerse-attaching/

Unter "Bilder von der Börse" gibt es bekannte Funkfreunde zu sehen.

 

28.März 2015 Funkflohmarkt C16 Traunstein beginn 9:00

Nach dem großen Erfolg in 2014:

Der Ortsverband Traunstein (C16) veranstaltet am Samstag den 28.03.2015 seinen zweiten Funk- und
Elektronikflohmarkt in Traunstein-Hochberg. Alle OMs, YLs, XYLs, SWLs sowie Radio-, Elektronik-, und
Funkinteressierte sind herzlich eingeladen, einmal vorbeizuschauen, einen eigenen Stand zu bestücken oder 
einfach nur zu bummeln.

Bilder von 2014

http://www.c16-ts.de/c16-flohmarkt-2014-1.html

 

 

Jahreshauptversammlung 2015 mit Neuwahl des Vorstandes erfolgreich abgeschlossen.

Am Dienstag den 10.Februar 2015 hat die Hauptversammlung des DARC Ortsverbandes C09 München-Land mit Wahl des Vorstandes erfolgreich stattgefunden. Die kompette Vorstandschaft wurde wie in den letzten beiden Jahren im Amt, wieder gewählt.

DARC OV-C09 Vorstand

Hallo Funkfreunde, Gerhard DL6MFL Notfunkreferent bei C09 bittet euch das Formular Notfunk durchzusehen. Wer sich am Notfunk beteiligen will und die Anforderungen erfüllt, kann das Formular ausfüllen und dann Gerhard DL6MFL zukommen lassen. dl6mfl(at)arcor.de

Infos sind unter Notfunk Bayern abrufbar.

OV-Abend und Weihnachtsfeier von C09

Der letzte OV-Abend im Jahr 2014 war für die 26 erschienenen Funkfreunde mit einer Überraschung gekrönt. Unser OVV Heinz Schilling DF4MD hatte ein kaltes Buffet bestellt. Für das Weihnachtsgebäck sorgte wie auch letztes Jahr Irmgard DD9YX. Im Laufe der Veranstaltung wurde Dietmar Grillenberger DB3CD von Heinz Schilling mit einer Ehrennadel und einer Urkunde des DARC für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Wir bedanken uns für die gelungene Feier und für die Bilder von Claude DJ0OT.

Vortrag von Caude Frantz zum 35. Röhrenstammtisch in München

 

Claude Frantz, wird am Samstag 17. Januar 2015 zum 35. Röhrenstammtisch in München für technisch interessierte  Röhrensammler und Funkfreunde einen Vortrag mit dem Titel "Der FM-Demodulator" Historie, verschiedene Verfahren, Bauformen und Röhren halten. Das Treffen beginnt um 15:00 Uhr. Vortragsbeginn offen.

Der 35.Röhrenstammtisch findet in der  Gaststätte am Olympiaturm, Winzererstraße 97, 80797 München-Schwabing, Homepage
GPS: 48°10'8.21"N 11°33'38.96"E, 513 m ü.NN statt.

Genaue Infos sind auf der Homepage H.T.Schmidt zu finden. Homepage

QRV in Italien

KW 2014 DB3CD


Wir sind ab 17.9.2014 auf dem Weg nach Italien (JM89GQ  -  39°40.8 Nord  16°31.2Ost).

Versuch auf KW : 
QRG:    14.322Mhz ;
Zeit :      Mo; Mi; Fr;   10:00 Uhr. Mi; auch um 18:00 Uhr    So ;  10:30 Uhr  MESZ
              
Erster Versuch am  Sonntag 21. 9. 2014.      Letzter Versuch am  Mittwoch 1.10.2014.

Stand 14.9.14.

VY73 DB3CD Dietmar 

Amateurfunk aus dem Mondorbit

Neues von der Mondmission

Amateurfunknutzlast soll Nachrichten vom Mond senden
----------------------------------------------------
Eine außergewöhnliche Mondmission plant das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB. Zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen Firmengründer Manfred Fuchs soll ein Satellit in die Umlaufbahn des Erdtrabanten gebracht werden und von dort in Dauerschleife 4000 Nachrichten an die Erde funken. Der Start ist für den 23. Oktober anvisiert. Der Satellit soll auf 145,980 MHz im JT65B-Mode senden. Dieser ist mit der WSJT-Software decodierbar. Das technische Management der Mission sowie die Herstellung der Sonde werden vom Luxemburger Unternehmen LuxSpace realisiert. Funkamateure auf der ganzen Welt sind dazu aufgerufen, die Daten der empfangenen Übertragungen an LuxSpace zu senden. Weitere Informationen findet man auf einer eigenen Internetseite.  http://moon.luxspace.lu/ oder http://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/LX0OHB-1.html

 

 

Amateurfunk aus dem Mondorbit

Gegen Ende des Jahres werden Funkamateure die Möglichkeit haben, eine ganz besonders weit entfernte Amateurfunkaussendung zu empfangen. Eine Testversion der chinesischen Raumsonde Chang’e 5 soll mit einem Amateurfunksender an Board in den Mondorbit geschossen werden. Die chinesische Weltraumorganisation CNSA plant die Testsonde noch vor Ende des Jahres auf eine neuntäge Reise um den Erdtrabanten zu schicken. Die Sonde trägt eine 14kg schwere batteriebetriebene Nutzlast mit dem Namen 4M-LXS welche von LuxSpace entwickelt wurde.

 

Der eingebaute Amateurfunksender wird auf 145.990 MHz ein JT65B-Signal senden, welches sich mit der kostenlosen Software WSJT empfangen lässt.

 

Bei erfolgreicher Durchführung der Testmissionen soll Chang’e 5 vorraussichtlich 2017 starten, auf dem Mond landen, Proben nehmen und wieder zur Erde zurückkehren.

 

Quellen: AMSAT-UK, Xinhua , Amateurfunk-news.com (by tg · 12.08.2014)

Ortsverbandsabend im August

Liebe OM und YL, der OV-Abend am 11. August 2014, findet wegen der Ferienzeit in Bayern wie bisher im Wirtshaus Leiberheim statt.

Wirtshaus Leiberheim 
Nixenweg 9 
81739 München

 

 

Impressionen von der Wallbergmoosalm zur Bergstation von Jürgen DL1JKU

Hallo C09’er !

Hier einige Impressionen vom Bergtag:

Auf dem Weg von der Wallbergmoosalm zur Bergstation.

Funkbetrieb gegenüber von der Kapelle.

Der Pfarrer hisst eine Flagge und der Damenchor singt fleißig Lieder.

Ein Kolkrabe begeistert den Begleiter.

Die JU52 hat er auch aufgenommen.

Am Tegernsee findet eine Regatta statt, das erkennt der begeisterte Segler Jupp.

Ein Drachenflieger startet mit seinem Gerät. Der Wind hebt den Stoff an und den Flieger. Viel braucht der nicht zu machen.

 

Herzliche Grüße     JK, DL1JKU

Anbei der Bildbericht (Bergtag.pdf)

Antennenbau beim OV-C09

Wie DH5WKK Wolfgang berichtet, wurden bei DO1MRG Robert die Repeaterantenne der OV-QRG 70cm/2m und seine Stationsantennen repariert bzw. überholt. Mit der tatkräftigen Unterstützung von D03MBA Michael, konnten die Stationsantennen von Robert wieder in Betrieb gehen. 

DO3MBA Michael (Links) und DO1MRG Robert (rechts) auf dem Dach.

Astronaut Alexander Gerst KF5ONO

Das Gymnasium in Markt Indersdorf wird unter dem Rufzeichen DN4OD des OV C06 bereits in der Woche vom 23. Juni einen direkten Funkkontakt zu Alexander Gerst herstellen. Beim Überflug über DL ist Alaxander Gerst KF5ONO hier vermutlich auf der QRG 145.800 MHz zu hören.

Taufkirchner Sommerfest 2014 im Sport- und Freizeitpark

Der DARC Ortsverband C09 München Land ist auch 2014 am Tag der Vereine mit einem Infostand am Taufkirchner Sommerfest vertreten.

Taufkirchner Sommerfest im Sport-und Freizeitpark, Taufkirchen Köglweg 99

05.Juli 2014 13:00 Uhr -22:00 Uhr.

Sommerfest-Flyer zum Download Seite 1 und Seite 2

Malawi

zur Info -

DK2WV Karl und DJ9AF Heino sind QRV in Karonga/Malawi vom 7.5.2014 bis 21.5.2014 unter 7Q7VW. Die Frequenzen sind noch nicht fixiert.

sked mit C09 auf 14.335 800/900 UTC bzw. nach Vereinbarung

 

73

DK2WV Karl  DJ9AF Heino

Jahreshauptversammlung 2014 des OV-C09

Werte Funkfreunde, die Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes C09- München Land, findet am Dienstag 11. Februar 2014 um 19:30 Uhr statt.

Ort: Gaststätte am Hachinger Bach, Krehlebogen 13, 81737 München

Tagesordnung:

Begrüßung und Feststellung der Anzahl der Anwesenden, Ehrungen, Wahl des Versammlungsleiters und Protokollführers,  Bericht des Vorstandes, Bericht des Kassenwartes und Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes, Anträge der Mitglieder, Allgemeine Aussprache.

Smartphone und Amateurfunk

In letzter Zeit sind immer mehr APPs für  Amateurfunk auf dem Smartphone erhältlich. Nicht nur Morseübungs und DX-Clusterprogramme, Relaislisten Satellitenverfolgung usw. sondern auch APPs wie SSTV, WX-Fax, RTTY und einige mehr sind derzeit erhältlich. In Verbindung mit z.B. einem FT-815 wird das Smartphone zur Sende-Empfangsstation für Digitale Betriebsarten. Hierzu wird natürlich ein Interface (PTT Steuerung,NF In/Out) benötigt, um die Signale zu decodieren bzw. auszusenden. SDR-Sticks mit entsprechenden Kabel sind ebenfalls an das Smartphone anschließbar und mit geeignetem APP ist ein Direktempfang von ca. 60Mhz- in den Giga Hertzbereich möglich. Mit der Verbindung Smartphone und Amateurfunktechnik ist es u.U. leichter möglich, der heutigen Jugend das Hobby Amateurfunk näher zu bringen.

Auf der Homepage von OV-Husum M04 wir ein Interface zum Nachbau vorgestellt, mit dem man das Smartphone mit einem Transceiver verbinden kann. Die dementsprechenden APPs für die digitalen Betriebsarten gibt es hier. Das linke Bild zeigt das APP glSDR. Mit der Software ist eine Verbindung zu einem der vielen Web SDR Server möglich, um seine Aussendungen z.B. am Fieldday über einen weit entfernten Empfänger zu sehen.

Weitere APPs für digitale Betriebsarten sind hier zu finden.

DH8HHA

Sonderaktivitätsplan DL0OO

Hier die aktuelle Liste an Reservierungen, die für die Aktivierung von DL0OO bisher eingegangen sind.

Bitte für weitere Eintragungen den Termin an Stefan mailen, damit die Liste erweitert wird, bzw. die Liste gefüllt wird.

Sonder DOK Ortsverband C09

Liebe Funkfreunde, DL1MUC Stefan hat das Sonder DOK DL0OO-50C09 beantragt und zugewiesen bekommen.

Sonder-DOKs werden einmalig in der CQDL veröffentlicht.

Dieses geschieht in der übernächsten Ausgabe nach dem Zuteilungsmonat.

BEISPIEL: Sonder-DOKs die im Januar zugeteilt werden, erscheinen in der März Ausgabe der CQDL.

73 de

Referat DX und HF-Funksport

Info zur Nutzung eines Sonder-DOKs

Sonder-DOKs werden nur an Klubstationen vergeben und dürfen auch nur von Stationen verwendet werden denen dieser zugewiesen wurde. Personen gebundene Rufzeichen, ausser DARC-Vorstands- und Distrikts-Vorstand- Mitglieder,  können keinen Sonder-DOK vergeben. Das selbe gilt für SWL-Kennzeichen.Der Sonder-DOK ist keinem Ortsverband zugewiesen sondern immer nur dem Rufzeichen für das dieser beantragt wurde.Sonder-DOKs sind nicht an einen Standort gebunden,sondern nur an das Rufzeichen dem sie zugewiesen wurden. Dabei sind die Bestimmungen für die Zuteilung eines Rufzeichens von der BNetzA zu beachten. Der gleiche Sonder-DOK kann an mehrere Rufzeichen aus unterschiedlichen Ortsverbänden zugewiesen werden. Der gleiche Sonder-DOK kann für die selbe Station für mehrere kürzere Zeiträume innerhalb eines Jahres beantragt werden. z.b. 1.4. – 30.4. und 10.8. – 9.9. Kurzzeit Sonder-DOKs werden maximal für ein Jahr zugewiesen. Wenn der Antrag für eine kürzere Vergabe Zeit gestellt wurde, kann er nur einmal auf eine Maximale Zuweisung von insgesamt 1 Jahr verlängert werden. Sonder-DOKs die länger als ein Jahr gültig sein sollen müssen beim Referat für DX und HF-Funksport beantragt werden. Die Beantragung kann einige Zeit in Anspruch nehmen da sich das Referat nur einmal jährlich Trift.

Schutz der Ressource "Frequenz" vor elektromagnetischen Störungen durch PLC

Die PLC Industrie plant eine neue Norm für PLC Geräte EN50561-1. Hierbei sollen die Grenzwerte elektromagnetischer Strahlung auf Stromleitungen im Hause auf ein Niveau angehoben werden bei dem kein Kurzwellenrundfunk mehr empfangen werden kann.

Mit dieser Petition kann jeder Funkamateur und Funkfreund durch seine Mitwirkung evtl. verhindern, das diese Norm eingeführt wird.

Hier gehts zur Petition

 

50 Jahre OV-C09 München-Land von DK2RV Ulf Hülsenbusch

Liebe Funkfreunde, OM Ulf Hülsenbusch hat einen ganzen Bildbericht zum fünfzigsten Jubiläum des OV-C09 München-Land zusammengestellt. Ich habe versucht die HTML-Dateien so getreu wie möglich zu übernehmen. Die originalgetreue Übernahme in das Typo3 Format des DARC-Servers ist mir nicht gelungen bzw. es geht nicht. Ich Arbeite weiter daran, den ganzen Bildbericht zu übernehmen. Ein Großteil des Berichtes ist schon erstellt.

Weitere Bilder folgen in den nächsten Tagen....

Der Bildbericht ist auf der Hompage unter Beiträge von OV-Mitgliedern zu finden.

Harald DH8HHA

 

Gesucht werden ältere Fotos vom OV-C09

OMs der Gründerzeit.

Hallo Funkfreunde, es werden alte fotos aus der Gründungszeit und vergangenheit des OV-C09 gesucht. Bitte die Fotos zum kommenden OV-Abend mitbringen. Es werden dann Fotos zum Einscannen ausgewählt um sie zu veröffentlichen.

Projekt "50 Jahre Ortsverband C09"

50 Jahre OV-C09

Der OVV Heinz DF4MD hat Projektbeteiligte und solche die es werden wollen bzw. Ideen einbringen wollen zu einem Treffen am Donnerstag den 28.06.2012 eingeladen. Treffpunkt ist das QTH von Heinz Schilling um 18:00 Uhr in der Jaiserstr.49 Pullach bei München. Derzeitig mitwirkende sind :

DH8HHA Harald, DB3CD Dietmar; DH5WKK Wolfgang, DD0YU Lothar.

 

Vortrag über Digitale Betriebsarten

Am OV-Abend im Mai 08.05.2012 wir Claude Frantz DJ0OT einen Vortrag über Digitale Betriebsarten halten.

Treffpunkt ist um 19:00 Uhr im OV-Lokal

Gaststätte "Am HachingerBach"(Bezirkssportanlage)

Telefon 089 6376303 

Krehlebaogen 13

81737 München 

Interessierte Funkfreunde sind herzlichst eingeladen.

Vortrag über die Sonne bei C09

Zum OV-Abend am Dienstag den 13.03.2012 wird Alfred Fröschel DL8FA OV-C11 einen Vortrag über die Sonne mit dem Motto "Die Sonne für den Amateurfunk" halten.

Interessierte Funkfreunde sind dazu herzlich eingeladen.

 

Mitglieder-Jahreshauptversammlung OV-C09 abgeschlossen.

Die Hauptversammlung am 14.02.2012 vom Ortsverband C09, ist mit der Entlastung des gesammten Vorstandes erfolgreich abgeschlossen worden.

Heinz DF4MD hatte die ehrenvolle Aufgabe, ein langjähriges Mitglied des DARC auszuzeichnen. DJ7GH Burkard Diel (rechts im Bild) bekam eine Ehrennadel und Ehrenurkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft im Amateurfunk Club DARC. Unter Applaus nahm Hardy DJ7GH die Auszeichnung mit Freude an.

Der Ortsverbandvorsitzende Heinz Schilling DF4MD wünscht sich für das Jahr 2012 mehr Aktivitäten von C09 bei den kommenden Contesten. Weiter muss heuer in jedem Fall der Fieldayplatz mit dem Bauwagen saniert werden. Desweiteren stehen die Vorbereitung bzw. die Planung der 50 Jahrfeier vom Ortsverband im Vordergrund.

 

 

 

ISS Funkkontakt mit Schule in München

Das Münchner Luitpold-Gymnasium funkte mit der ISS.

Am Donnerstag den 17.03.2011 um 15:10 war es soweit. Der Kontakt zur ISS, von langer Hand geplant, funktionierte einwandfrei. Die ATV Arbeits-gemeinschaft in München e.V. hat die gesamte Veranstaltung gefilmt und auch aufgezeichnet. Der Überflug dauerte 10 Minuten. Der Funkverkehr mit den Antworten des Astronauten und den Fragen der Schüler, von und zur ISS war auf den einschlägigen Frequenzen hörbar. Der Funkkontakt ist als Stream im Internet, unter der Adresse http://make.tv/iss-live zu sehen.

Desweiteren waren viele Medien von Zeitungen (SZ, AZ, TZ, Münchner Merkur) und Rundfunksendern (Bayerisches Fernsehen, Radio CHarivari, Radio Arabella) anwesend. Das interessanteste dürfte der Beitrag des Bayerischen Rundfunks sein, der am selben Tag in der Sendereihe aus Schwaben und Atlbayern gesendet wurde. Der Beitrag kann hier angeschaut werden. Im Bayerischen Rundfunk wurde auf Bayern 2 in der Regionalzeit ebenfalls ein Beitrag gesendet,  der hier gehört werden kann.

Alte Dias von C09 aufgetaucht

Auf der Weihnachtsfeier 2010 wurden mir einige Dias übergeben. Die Dias sind von Hermann DH1MHK eingescannt worden. Auf dem Briefkuvert stand: 25 Jahre OV -C09 Tag der offenen Türe Grundschule Neubiberg.

Wenn man annimmt, das C09 OV-München Land 1963 gegründet  bzw. umbenannt wurde, dann müsste der Tag der offenenTüre 1988 gewesen sein.

Hier die Bilder

Wetterballonbergung, ein Bericht von Karl DL1KSA

Ballonspur

Servus Funkfreunde,

nach sechs Wochen waren die Winde wieder einmal so günstig, daß mit einer Wettersonden-Bergung zu rechnen war! Allerdings nur für Sonden, die aus dem Westen den Weg bis zu uns finden und sogleich das Exempel mit der Mittags-Sonde vom Donnerstag 04.11.10 aus Stuttgart gewagt:

Der Verlauf des Fluges war gut und beim Abstieg gab die Sonde am Fallschirm  noch mal richtig Gas, so daß der Landepunkt in den virtuellen Bergungskreis gelangte.

Auf dieser Ackerfläche wird niemand nach Wetter.Sonden suchen oder dieselben auf dem Spaziergang einsammeln. Die Fahrt dorthin wurde durch eine Straßen-Sperrung in Aschheim erschwert und auch die Signale ließen sich nicht vernehmen, obwohl der der Landeort doch schon recht nahe war. Nach einer holprigen Fahrt auf dem Feldweg wurde der Acker erreicht, jedoch kein Signal war zu vernehmen. Auch eine Handpeilung ausserhalb des Autos brachte kein Ergebnis. Nun den Wagen abgestellt und zu Fuß weiter das Gelände mit dem Fernglas abgesucht. Eine weisse Plastiktüte und ein leerer weisser Kanister, die der starke Wind wohl ins Feld  geblasen hatte, täuschten einen Fallschirm vor und provozierten vergebliche Märsche. Bevor nach Hause gefahren wurde, noch ein Versuch bei der nahe gelegenen Kiesgrube, denn vielleicht war die Sonde,ja in den Krater gefallen und das Signal deshalb nicht aufnehmbar war.

Aber auch dort keine Spur und kein Piepsen.

Landeplatz mit Fallschirm
Sonde im Maisfeld
Sonde ohne Batteriefach

Der Schnur nachgegangen, war die Sonde schnell gefunden, aber warum kein Signal?

Die Sonde war ohne Batterie-Kasten , somit ohne Strom und der Ausleger stark beschädigt, Temperatur- und Feuchte-Sensoren fehlten und die GPS-Antenne war verbeult.

Nun begann die Suche nach dem Batterie-Kasten auf diesem unendlich großen Maisfeld. Schön immer den Faden zum Fallschirm angepeilt, um etwa die Richtung, aus der die Sonde angeschwebt kam,zu behalten. Am Ende des Feldes bzw. am Beginn der Bepflanzung (von der Einschwebe-Richtung her) fand sich dann derKasten und ca.ein Meter daneben die Wasserbatterie mit dem Anschluss-Kabel:

Vermutlich wurde die Sonde vom starken Wind, der sich im Fallschirm fing, bei der Boden-Berührung so stark an einen Mais-Strunk geschleudert, daß der Batterie-Kasten abgeschlagen wurde. Da kann man dann lange vergeblich nach einem Signal  lauschen!

Fazit:  1. nie aufgeben und 2. kommt es doch anders, als man denkt!

Sonde: Nr. F21 30254 SGPW, mit gelbem Aufkleber und Wasserbatterie,  QRG = 405.100 MHz,  Start ca. 11.45 MEZ

73 de Karl

 

Eintragung in die e-Mailliste des OV-C09

Unter "OV-C09 Mailingliste" kann man sich am e-Mailverkehr von C09 beiteiligen.

Neue DXCC Länder

Curaçao, Sint Maarten, Bonaire und Saba zusammen mit St. Eustatius – das sind die vier neuen DXCC-Länder, die durch den amerikanischen Amateurfunkverband ARRL benannt wurden. Durch die Neukonstituierung der Niederländischen Antillen hat die vorherige DXCC-Gliederung ihre Geltung verloren. Bestätigungen für die neuen DXCC-Länder werden ab dem 1. Januar 2011 durch die ARRL akzeptiert. Andere administrative Änderungen will der Amateurfunkverband bekannt geben, sobald diese feststehen.

OVV C09

Neue Digitale Betreibsarten im Amateurfunk auf KW.

Hallo Funkfreunde, auf der Seite "KW-Empfang,DRM und andere Betriebsarten",werden zwei neue digitale Sende und Empfangsarten vorgestellt.