Radio DARC

Zur Erstausstrahlung von Radio DARC am Sonntag, 22.03.2015, um 11:00 Uhr (Ortszeit) schreibt Rainer Englert, DF2NU, OVV des Ortsverbandes München-Süd (C18), der diese Aktion initiierte:

Liebe YLs und OMs,

nun ist es bald so weit. "RADIO DARC" wird am kommenden Sonntag, den 22. März 2015 im 49m Rundfunkband seine regelmäßige Sendefolge aufnehmen.

Die Sendungen erfolgen immer sonntags um 11 Uhr Lokalzeit (10 Uhr UTC) mit 100 kW Sendeleistung aus Wien-Moosbrunn und in einer Wiederholung montags um 17 Uhr Lokalzeit (16 Uhr UTC) mit 10 kW Sendeleistung aus Ingolstadt.

Bei letzterem Sende-Dienstleister handelt es sich um die Intermedicom GmbH, dessen Inhaber ein Funkamateur ist (Rainer Ebeling DB8QC). Dieser Sender ist von Funkamateuren selbst gebaut und verfügt über eine offizelle medienrechtliche Zulassung und eine Frequenz-Zuweisung als Rundfunk-Programmanbieter.

"RADIO DARC", ein neues, von Funkamateuren für Funkamateure gemachtes wöchentliches DX-Magazin, orientiert sich an legendären früheren Sendern wie Radio Noordzee International, Radio Veronica und Radio Caroline. Die Inhalte drehen sich um aktuelle Meldungen aus der Szene, Marktberichte, Technik-Tipps, DX-Meldungen, Interviews und ähnliches, begleitet von toller Musik aus den 70er und 80er Jahren die man heute nur noch selten hört.

Möglich wurde dieses Radio-Projekt erst durch einen weitgehenden Rückzug der kommerziellen und staatlichen Rundfunkanbieter. Die verwaisten KW-Frequenzen interessieren nun kaum noch jemanden. Nicht so die Funkamateure, einige nutzten nun die neuen Möglichkeiten um Sendedienstleistungsunternehmen zu gründen.

Für Empfangsberichte gibt es eine Sonder-QSL-Karte. Wir bitten Berichte an folgende EMail Adresse zu richten: radio(at)darc.de

Speziell interessieren das Redaktionsteam Details wie beide Sendungen aufzunehmen sind, die Feldstärke, das benutzte Empfangsgerät und eventuelle Störungen.

Gerne sind Kommentare, Anregungen und Wünsche an Folgesendungen sehr willkommen, ebenso natürlich Beiträge die unsere Hörer zuliefern.

Auch hier bitten wir um Kontakt an radio(at)darc.de