Arbeitsgruppe Distriktarchiv

Gerhard Hoyer (DJ1GE)

Berner Heerweg 137
22159 Hamburg
dj1ge(at)wtnet.de
Telefon: 040 / 250 62 78

Distriktsarchiv

Das Archiv entstand aus der Arbeitsgruppe "Geschichte des Amateurfunks in Hamburg", die im Jahre 2000 gegründet wurde. Zu den Mitarbeitern gehörten unter der Leitung von Gerhard Hoyer (DJ1GE) noch Helmut Schicke (DD1HC) und Jürgen Christlieb (DL9RX).
Das Archiv verfügt über umfangreiche Unterlagen zur geschichtlichen Entwicklung des Amateurfunks in der Region Hamburg von den Anfängen in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts bis in die heutige Zeit. Es gehören viele Beiträge aus Büchern, Zeitschriften und Beständen anderer Archive dazu. Ebenso finden sich Informationen zu den Ortsverbänden im Distrikt und zu Persönlichkeiten des Amateurfunks sowie eine beachtliche Sammlung von QSL-Karten und Diplomen. Wegen Einzelheiten wird auf das Inhaltsverzeichnis verwiesen..
Zur Vervollständigung des Archivs werden nach wie vor Unterlagen über Aktivitäten von Amateurfunkstationen, Stationsphotos und QSL-Karten auch aus neuerer Zeit gesucht.
Gerne werden auch QSL-Karten entgegengenommen, die - soweit es sich nicht um QSLs aus der Region Hamburg handelt - an die QSL-Collection weitergegeben werden.
DJ1GE hält zur Geschichte des Amateurfunks Vorträge, die zumeist auf dieser Homepage betrachtet und heruntergeladen werden können.

Archivinhalt

Vorträge und Dokumentation

Umfangreiches Vortrags- und Dokumentationsmaterial ist hier zu finden.

Vorstände

Die Vorstände im Laufe der Distriktsgeschichte

Ehrenteller des Distrikts

Eine Liste von Personen, die den Ehrenteller des Distriktes bisher erhalten haben.

Internetadressen zur Amateurfunkgeschichte

Eine Linksammlung mit Verweisen auf Webseiten mit Informationen zur Amateurfunkgeschichte

Distriktsarchiv – Mitarbeit erwünscht

To top

Seit nunmehr 15 Jahren betreue ich ehrenamtlich unser Distriktsarchiv. In diesem Zeitraum konnten viele Dokumente, Fotos, QSLs, CDs, DVDs u.a.m. gesammelt, archiviert und ausgewertet werden, dazu gehören auch Vorträge und Dokumentationen zur Geschichte des Amateurfunks, hauptsächlich die Region Hamburg betreffend (siehe Website des Distriktes unter www.darc-hamburg.de). Es wäre sinnvoll, einen Teil der vorhandenen Unterlagen des Archivs intensiver zu nutzen, so z.B. hieraus vieles zu digitalisieren. Deshalb würde ich es begrüßen, wenn für das Archiv ein weiterer Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin gewonnen werden könnte, der oder die Interesse an Amateurfunkgeschichte hat und mittelfristig meine Nachfolge antreten könnte, die irgendwann mal ansteht. Daher meine Bitte: wer wäre für eine aktive Mitarbeit am Archiv bereit, Einarbeitung wird garantiert. Ich hoffe auf eine positive Resonanz.
vy 73 Gerhard Hoyer, DJ1GE.