Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Distrikt Köln-Aachen (G)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Köln-Aachen Kontest 2012

KA-2012 Ausschreibung

25.02.2013

Frühjahrsdistriktsversammlung

Liebe Funkfreunde,
am 13. April findet die Frühjahrsdistrikts-Versammlung 2013 statt. Ausrichter ist der Ortsverband G16 Jülich. Weitere Informationen folgen in Kürze hier.
Damit Ihr alle Fristen wahren könnt, möchte ich darauf hinweisen, dass Anträge zur Distriktsversammlung bis spätestens 01.03.2013 24:00 Uhr beim Distriktsvorstand eingegangen sein müssen.
Ich freue mich auf Euer Wiedersehen.


vy 73's de Georg, DL3YAT
DV G

12.01.2013

DL1TL silent key

Gestern verstarb unser langjähriges DARC Mitglied Dr. Alfons Dorlars, DL1TL. Weitere Infos bitte diesem Link folgen (G11 Homepage).

31.12.2012

Protokoll Herbst DV 2012

Das Protokoll der Herbst DV 2012 in Brühl liegt nun vor. Protokoll und Anhänge sind für angemeldete DARC Mitglieder verfügbar.

06.10.2012

Wir trauern um Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI)

Liebe Funkfreunde,

wie heute (06.10.2012) bekannt wurde, ist Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI) in den frühen Morgenstunden des 4. Oktober 2012 im Alter von 63 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls in Hürth bei Köln verstorben.

Hans-Otto war von 1988 bis 2000 im Vorstand des OV Bergheim/Erft (G20) tätig. 2001 übernahm er von Prof. Dr. Wolfgang Manz das Referat für Ausbildung und Jugendarbeit im DARC, dass er bis 2007 inne hatte.

Er war Träger des Großen Holzhammers 2006 des DARC-OV Gemünd (G22).

Ferner organisierte er jahrelang den Bergheimer Flohmarkt und war für den Amateurfunk im Rheinland auf vielen Feldern aktiv tätig.

In 2006 wurde er für seine 25-jährige Mitgliedschaft im DARC geehrt.

Seine Funktionen im DARC:

Funktion

Von

Bis

1. Vorsitzender G20

09.03.1990

04.02.2000

2. Vorsitzender G20

05.02.1988

09.03.1990

QSL Manager G20

07.03.1984

04.02.1994

Funkbetrieb Distrikt Köln-Aachen

06.05.1993

22.04.2003

DARC-Referent AJW

01.01.2001

04.11.2007

QSL Manager G50

12.11.2007

14.04.2011

Mit Hans-Otto verliert die Amateurfunkgemeinde einen sehr engagierten Funkamateur, der leider in den letzten Jahren schwer erkrankte und sein geliebtes Hobby nicht mehr ausführen konnte.

Unser Mitgefühl gilt der Familie unseres Funkfreundes Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI).

Für den Distriktsvorstand Köln-Aachen

Georg Westbeld (DL3YAT)Stefan Scharfenstein (DJ5KX)Harald Metzen (DL1KMH)

04.11.2012

Einladung DV Herbst 2012

Einladung zur Herbstdistriktsversammlung 2012 des Distriktes Köln-Aachen
Liebe Funkfreunde,
zur Herbstdistriktsversammlung 2012 lade ich hiermit alle DARC-Mitglieder ganz herzlich ein.

Datum

Samstag, 24. November 2012

Beginn

11.00 Uhr

Ausrichtung

DARC-Ortsverband G50 Hürth

Ort

Brauhaus Brühler Hof
Uhlstrasse 30
50321 Brühl

http://www.bruehlerhof.de/

Einweisung

Einweisung über die Ortsfrequenz 145,3125 MHz sowie
über DB0VK 145.775 MHz

Ablauf

 
  • Einweisung ab 10.00 Uhr

  • Versammlungsbeginn 11.00 Uhr

  • Voraussichtliches Ende gegen 17.00 Uhr

 


Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den ausrichtenden OVV G50 oder seines Stellvertreters und den Distriktsvorsitzenden
  2. Wahl eines Protokollführers
  3. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Annahme der Tagesordnung
  4. Verabschiedung des Protokolls der letzten Distriktsversammlung
  5. Gedenken und Ehrungen

    1. Zusammensetzung des Ehrennadelausschusses

  6. Berichte des Distriktsvorstandes und seiner Referenten
  7. Aussprache zu den Berichten
  8. Anträge (siehe Anlagen)

    1. G54 Eitorf

      1. Hintergründe zum DARC Fall Helga Gautsche
      2. Detaillierter Kassenbericht zur Frühjahrsdistriktsversammlung

    2. Anträge des Distriktsvorstandes

      1. Gründung des OV G76
      2. Anschaffung neues Zelt für den Distrikts-Kfz-Anhängers

  9. Verschiedenes

vy 73’s de

Georg Westbeld, DL3YAT, Distriktsvorsitzender
Stefan Scharfenstein,
DJ5KX, 1. stellv. Distriktsvorsitzender
Harald Metzen, DL1KMH, 2. stellv. Distriktsvorsitzender

Anlagen:

  1. Protokoll der Frühjahrsdistriktsversammlung 2012 (im Original gezeichnet)

  2. Anträge G54 Eitorf

  3. Anträge Distriktsvorstand

  4. Katalog MASTERTENT

  5. Ergänzungen zum Kassenbericht

  6. Anfahrt zum Brauhaus Brühler Hof

Zusatzhinweis zum Thema Parken in Brühl:
Um sich einen Überblick über Lage, Kosten und Nutzungsdauer der einzelnen Parkhäuser in Brühl, rund um unseren Veranstaltungsort Uhlstraße zu
verschaffen, bietet sich folgender Link an:
http://www.bruehl.de/leben/verkehr/parken.php

Achtung, einzelne Parkhäuser schliessen vor dem offiziellen Ende der Herbstsitzung!  Eine Nutzung dieser Parkhäuser ist nicht zu empfehlen.
Das Parkhaus in der Gieseler-Galerie, erfüllt mit seiner Lage und Kapazität die besten Voraussetzung mit Blick auf den Tagungsort.

 

Einladung Frühjahrsdistriktsversammlung 2012

Liebe Funkfreunde,

zur Frühjahrsdistriktsversammlung 2012 lade ich hiermit alle DARC-Mitglieder ganz herzlich ein.

Datum

Samstag, 17. März 2012

Uhrzeit

11.00 Uhr                   Bitte beachten, neue Anfangszeit!

Ausrichtung

DARC-Ortsverband G38 Wegberg

Ort

Gasthof Zum Löwen, Markt 35, 52445 Titz-Rödingen

Die GPS-Koordinaten sind:       N 50° 57' 54" / E 6° 27' 40"
Die Webseite des Gasthofs:     http://www.loewen-gasthof.de/startseite.html

Einweisung

Einweisung erfolgt auf der QRG 145.525 MHz

Ablauf

-       Einweisung ab 10.00 Uhr
-      
Versammlungsbeginn 11.00 Uhr
-      
Voraussichtliches Ende gegen 18.00 Uhr

 
Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den ausrichtenden OVV G38 oder seines Stellvertreters
    und den Distriktsvorsitzenden
  2. Wahl eines Protokollführers
  3. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Annahme der Tagesordnung
  4. Verabschiedung des Protokolls der letzten Distriktsversammlung
  5. Gedenken und Ehrungen
  6. Bericht des Distriktsvorstandes sowie Berichte der Referenten
  7. Verleihung der Preise des Köln-Aachen Kontests
  8. Aussprache zu den Berichten
  9. Verschiedenes

vy 73’s de

Georg Westbeld

Stefan Scharfenstein

Harald Metzen

DL3YAT

DJ5KX

DL1KMH

Distriktsvorsitzender

1. stellv. Distriktsvorsitzender

2. stellv. Distriktsvorsitzender

11.03.2011

Schweres Erdbeben in Japan

IARU-Region-1-Notfunkmanager bittet die Funkamateure um freie Frequenzen

Der Notfunkmanager der IARU-Region 1, Greg Mossub, G0DUB, bittet die Funkamateure um freie Frequenzen für möglichen Notfunkbetrieb in bzw. mit Japan.
3600 kHz, 7110 kHz, 14300 kHz, 18160 kHz und 21360 kHz sind die QRGs, die in der IARU-Region 3, zu denen auch Japan gehört, möglicherweise benötigt werden.
Berichte über Notfunkaktivitäten der Funkamateure liegen bisher nicht vor.

Japan wurde am 11. März gegen 05:46 UTC (14:46 Uhr Ortszeit) von einem schweren Erdbeben getroffen. Das Epizentrum lag 130 Kilometer östlich der Stadt Sendai und ca. 400 km nordöstlich von Tokio auf See. Es erreichte eine Stärke von 8,8 auf der Richterskala. Eine Tsunami-Flutwelle traf auf das japanische Festland und riss Gebäude und Autos mit.

Daten des Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ zu den Erdbeben in Japan sind der Internetseite http://geofon.gfz-potsdam.de/eqinfo/list.php zu entnehmen.

Als Notfunk bezeichnet man den Funkbetrieb, mit dem Funkamateure im Rahmen ihrer Kommunikationsmöglichkeiten in Not- und Katastrophensituationen Hilfe leisten. Funkamateure unterstützen dann Hilfsorganisationen und andere Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, oder leiten empfangene Notrufe an diese weiter.

Weitere Informationen:

www.darc.de../../

 

 

06.03.2011

Einladung zur Frühjahrsdistriktsversammlung 2011 des Distriktes Köln-Aachen

Liebe Funkfreunde,

zur Frühjahrsdistriktsversammlung 2011 lade ich hiermit alle DARC-Mitglieder ganz herzlich ein.

Datum:  Samstag, 26. März 2011
Uhrzeit: 14.00 Uhr
Ausrichtung: DARC-Ortsverband G21 Dormagen
Ort: „Manes am Bösch“, In Ückerath 81, 41542 Dormagen

Eine Wegbeschreibung ist untenstehend zum Download zu finden
Einweisung über das Relais DB0XO und direkt auf 145.500 MHz

Ablauf

  • Einweisung ab 13.00 Uhr
  • Versammlungsbeginn 14.00 Uhr
  • Voraussichtliches Ende gegen 17.30 Uhr


Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den ausrichtenden OVV G21 oder seines Stellvertreters
  2. und den Distriktsvorsitzenden
  3. Wahl eines Protokollführers
  4. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Annahme der Tagesordnung
  5. Verabschiedung des Protokolls der letzten Distriktsversammlung
  6. Gedenken und Ehrungen
  7. Bericht des Distriktsvorstandes sowie Berichte der Referenten
  8. Aussprache zu den Berichten
  9. Anträge
  10. Verschiedenes

vy 73’s de
Distriktsvorsitzender  Georg Westbeld DL3YAT
1. stellv. Distriktsvorsitzender Stefan Scharfenstein  DJ5KX
2. stellv. Distriktsvorsitzender Harald Metzen DL1KMH

02.03.2011

Sonder-DOK 10SR vom OV Rösrath G17

Der OV G17 Rösrath erhält vom vom 15.02.2011 bis zum 14.02.2012 den Sonder-DOK 10SR

Nähere Informationen dazu findet ihr HIER

02.02.2011

Vortrag bei Z12 / Köln - Software Radio

Von Rainer, df8me@vfdb.org

Software Radio; von der Soundkarte zum Hochleistungs-Empfänger.

Zu diesem Themabietet der Ortsverband Köln Z12 einen Vortrag an und zwar am Mittwoch den 9. Februar 2011 ab 20:00 Uhr.

Unser Referent, Horst DK2KA wird zunächst den mathematischen und theoretischen Hintergrund erläutern ( keine Sorge, normale Schulmathematik reicht aus), sodann in die Grundlagen der Bedienung und Software einführen und zuletzt wird in einem Praxisteil der Vergleich zwischen einem herkömmlichen und dem Software Empfänger gemacht.

Gäste sind wie immer willkommen.

Location:
Waldschule Buschweg 2 ( am Militärring ) im Stadtteil Köln-Mengenich
Am Buschweg die Toreinfahrt rein, ca. 500 m durch den Wald, bis zur Schule.

30.01.2011

Typo 3 Seminar für DARC Webmaster

Am 23.4.2011 findet von 10:00 bis 17:00 uhr in den Räumen des OV G11 in Leverkusen ein Typo3 Seminar ausschließlich für DARC Webmaster statt.
Referent ist Georg Keller, DL4YDE

Um das Erlernte direkt in die Praxis um zu setzen möchten wir jeden Teilnehmer bitten,ein Notebook mit zu bringen.

Um Anmeldung wird gebeten
Seminarinformation und -Anmelung findet ihr unter
www.darc.de/distrikte/g/11/seminare-und-bildung/

(Edit: Der Termin wurde nachträglich verändert)

25.01.2011

Ankündigung: Frühjahrsdistriktsversammlung

Vorankündigung der Frühjahrsdistriktsversammlung 2011
Termin: Sa., 26.03.2011
Ort: Dormagen

Weitere Informationen folgen ...

23.01.2011

YLs mal wieder vorne

Von Andre, DO9BRX

Als erstes Referat haben es die YLs geschafft, einen (fast) vollständigen Inhalt vorzulegen, den wir heute unter dem Punkt "YL Aktiv" umgesetzt haben.
Sollte das den anderen OM nicht Anreiz sein, sich auch mal an die Tasten zu setzen? ;-)

19.01.2011

Kommunikation im Katastrophenfall

von Roland, DC2LW

Im Deutschlandfunk wurde am 17.01.2011 in der Rubrik "Forschung aktuell" folgende Sendung ausgestrahlt:

"Schneller, früher, genauer
Bielefelder Forscher wollen Kommunikation im Katastrophenfall verbessern.

Von Katja Siebert

Evakuierung der Überlebenden, Rettung der Verletzen - wenn ein Unglück geschieht, muss alles ganz schnell gehen. Eine Gruppe am Zentrum für interdisziplinäre Forschung in Bielefeld hat sich ein Jahr lang mit dem Thema Kommunikation im Katastrophenfall beschäftigt."

Zitat des Soziologen und Katastrophenforscher Professor Wolf Dombrowsky (Berlin aus der Sendung:

"Bei der Kommunikation ist es ein Problem, weil Mobiltelefone auf Transmitter-Stationen angewiesen sind und wenn die ausfallen, nützt auch das Notstromaggregat zu Hause nichts, mit dem man sein eigenes Gerät betreiben kann. Aber sich dann zu überlegen, ob es alternative Möglichkeiten gibt. Beispielsweise kommen mit einem Mal Amateurfunker in eine große Rolle, die sonst immer nur so herumreden und sagen: "Wie geht es Dir denn in Südamerika?" Und plötzlich ist das eine wichtige Infrastruktur, die wichtige Ersatzleistungen vornehmen kann."

Denn die Funkfrequenzen beim Amateurfunk funktionieren ohne Transmitter-Station. Und die Geräte selbst kommen auch mit Akkus aus - zur Not reicht sogar eine Autobatterie. Das ist ein Beispiel für Kommunikation in der Katastrophe. In Bielefeld befasst sich jetzt eine ganze Forschungsgruppe mit dem Thema. "Communicating Disaster" heißt sie und beschäftigt sich zum Beispiel auch damit, wie die Betroffenen am besten informiert werden können. In Australien haben viele der Menschen in den überfluteten Gebieten gar nicht gewusst, wie schlimm die Katastrophe wirklich ist und wollten ihre Häuser deshalb nicht verlassen."

Der vollständige Artikel findet sich im Internet unter der URL http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1367028/ und als Podcast unter
http://www.dradio.de/rss/podcast/sendungen/forschak/

Der Artikel zeigt, dass der Amateurfunk auch in wissenschaftlichen Betrachtungen zur Kommunikation im Katastrophenfall Beachtung findet.

Bitte unterstützt aktiv das Notfunkreferat beim Aufbau einer funktionierenden Notfunkorganisation im DARC Distrikt Köln Aachen.

Vy 73

Roland Wegner, DC2LW
Notfunkreferent D G und G11

Finale Auswertung des KA-Kontest 2010 online

Die Auswertung des KA-Kontest 2010 zum Download als PDF findet ihr hier:
http://www.darc.de/distrikte/g/distrikt/funkbetrieb/

KA-Kontestauswertung - Stellungnahme des Distriktvorstandes

Aufgrund des gegebenen Anlasses möchte der Distriktvorstand zur KA-Kontestauswertung Stellung nehmen
Bitte hier weiterlesen...

Impressionen zur Versammlung vom 13.11.2010

Anbei einige Bilder von der Herbstversammlung am 13.11.

Es handelt sich um eine wahlfreie, repräsentative Auswahl ohne jemanden bevorzugen oder vernachlässigen zu wollen.

Wer nicht mit der Veröffentlichung seines Bildes einverstanden ist, möchte sich bitte unter Angabe des Bildnamens an den Webmaster wenden.

12.11.2010

Herbstversammlung des Distriktes am 13.11.2010

Am 13.11.2010 findet die Herbstversammlung des Distriktes statt.
Weitere Informationen hier

30.11.2010

Ideen für die Funkanhängergestaltung

Liebe Funkfreunde,

wie auf der letzten Distriktsversammlung bekanntgegeben, ergab eine aktuelle Überprüfung des alten Fahrzeuganhängers durch den TÜV, dass dieser mit der kompletten Beladung überladen und die Ladungssicherheit nicht gegeben ist.
In Kenntnis dieser Sachlage beschloss der Distriktsvorstand die Anschaffung eines neuen Fahrzeuganhängers.

Nach einer Marktschau entschieden wir uns für einen Anhänger der Marke Unsinn, Typ LK1325-14-1420

Nun brauchen wir Eure Mithilfe. Die Außenhaut des Fahrzeuganhängers soll gestaltet werden. Hierfür suchen wir aussagekräftige Fotos mit eindeutigem Amateurfunkbezug.

Wünschenswert wäre, wenn die Bilder die Stichworte

  • Technik begreifen
  • Spaß am Selbstbau
  • Start in die Zukunft
  • Völkerverständigung
  • Weltweite Kommunikation

darstellen würden.

Bei der Übersendung von Digitalfotos bitten wir zu beachten, dass diese nur mit der höchstmöglichen Qualität (SHQ oder HQ, ab 1024 * 768 Pixel) verwandt werden können.
Bitte stellt sicher, dass Ihr das Recht am übersandten Bild besitzt. Anderenfalls ist eine Verwendung nicht möglich.

Einsendungen erbitten wir bis zum 31.12.2010 an dl3yat(at)darc.de .

Bitte beachtet, dass die Nutzungsrechte der Bilder mit der Übersendung an den Distriktsvorstand des Distriktes Köln-Aachen übergehen.

29.11.2010

Aufruf des Distriktnotfunkreferenten G

von Roland, DC2LW

Aufruf des Distriktnotfunkreferenten G an die Funkamateure im Distrikt Köln-Aachen

Liebe Yl's , XYL und OM,

es gehört zum Selbstverständnis des Amateurfunks im Notfall Hilfe zu leisten. Zahlreiche Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit (Chile, Haiti, Österreich ) haben gezeigt, das Funkamateure bei Not- und Großschadenslage, wertvolle zivile Hilfe im Bereich der nationalen und internationalen Nothilfe mit ihrer Kommunikation leisten konnten.

Notfälle und Großschadensereignisse können jederzeit und überall auftreten, auch bei uns in Deutschland und auch im Raum Köln-Aachen.
Trotz oder gerade wegen modernster ziviler und behördlicher Technik, ist unsere Kommunikations- und Energieversorgungsinfrastruktur anfällig auf Belastungen bei großflächigen Störfällen.

Wir Funkamateure können hier bei Notfällen helfend unterstützen und gegebenenfalls Behörden mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und Hilfsorganisationen entlasten, aber nicht ersetzen.

Wir Funkamateure haben eine funktionierende Infrastruktur an Repeatern und Ausstattungen mit festen und mobilen Funkgeräten, die gegebenenfalls relativ einfach an Notstromversorgungen angeschlossen werden können und dann schnell wieder einsatzbereit sind.

Diese Infrastruktur könnte auf Anforderung durch Behörden oder Hilfsorganisationen wie THW, DRK oder ähnliche durch freiwillige ehrenamtlich lizenzierte Funkamateure bei Notfällen unterstützend zur Verfügung gestellt werden.

Doch bedarf es auf der Seite der Funkamateure Strukturen von örtlichen Teams mit ehrenamtlichen freiwilligen Unterstützern, die im Notfall helfend für die Notfunkkommunikation zur Verfügung stehen.
Voraussetzung dafür ist aber eine notwendige Vorbereitung und Übung solcher Helfer, um in einem Notfall ausreichend vorbereitet und somit einsatzfähig zu sein. Dies erhöht auch die Akzeptanz bei Behörden und Hilfsorganisationen.

Die örtlichen Helfer, die als lizenzierte Funkamateure, als Bediener und Notfunkreferenten mit den örtlichen Kräften der Gefahrenabwehr und Hilfsorganisatonen kooperieren, müssen dazu geschult werden. Dies will ich neben weiteren Aufgaben als Notfunkreferent des Distriktes G organisieren.

Wer etwas über die Grundlagen des Notfunks im DARC wissen möchte, sei auf die Internetseite des DARC
http://www.darc.de/referate/notfunk/dokumente/
verwiesen.

Als neuer Notfunkreferent des Distrikt-Köln-Aachen appelliere ich an die Hilfsbereitschaft aller YL, XYL und OM sich an einer solchen präventiven Gefahrenvorsorge zu beteiligen und sich in einem ersten Schritt bei ihren örtlichen OVV und gegebenenfalls schon benannten Notfunkreferenten im OV zu melden.
Diese wurden von mir auf der letzten Distriktsversammlung gebeten, mir möglichst bis zum 28.02.2011 ihre Notfunkreferenten und freiwilligen Helfer/innen mitzuteilen.

Interessenten können sich auch gern direkt bei mir unter meiner Emailadresse DC2LW(at)darc.de melden.

Vorbereitetes und geplantes Vorgehen ist effektiver, als im Notfall chaotisch zu improvisieren oder hilflos zusehen zu müssen.

Ich bitte für diese ehrenamtliche Tätigkeit, um Ihre/Eure freiwillige Mitarbeit und wohlwollende Unterstützung.

Gez. Roland Wegner, DC2LW

Notfunkreferent Distrikt Köln-Aachen

25.11.2010

KA-Kontest Auswertung

Die Auswertungen zum KA-Kontest findet ihr jeweils aktualisiert hier:
Kontestauswerung

17.11.2010

Herbstkontest des Distrikts Köln-Aachen 2010

Bitte vergesst nicht den KA-Kontest, der am nächsten Wochenende - 20.+21.11. - stattfindet.
Aus gegebenem Anlass >hier der Ausschreibungstext von 2010 zum Herunterladen als PDF-Dokument< bis der Text in der neuen Seitenstruktur anders platziert werden kann.

15.11.2010

Mitgliederversammlung Nürnberg 20.&21.11.

Die Mitgliederversammlung des DARC e.V. findet am 20./21. November im Hotel ARVENA PARK, Görlitzer Str. 51 in 90473 Nürnberg statt und wird durch den Distrikt Franken (B) ausgerichtet.

Weitere Informationen findet ihr unter http://www.darc.de/darc-info/mitgliederversammlung/

15.11.2010

Herbstversammlung des Distriktes G vom 13.11.2010

Am 13.11.2010 fand die Herbstversammlung des Distriktes G in den Räumen der Landwirtschaftskammer Bonn unter Einladung des OV G03 Bonn statt.

Viele interessante Tagespunkte und Refaratsvorstellungen ließen keine Langeweile aufkommen.

Bilder und erste Dokumente zur Versammlung (nur für eingeloggte Mitglieder) sind unter dem Punkt "Distrikt -> Versammlungen" einzusehen.