Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Dormagen (G21)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

ATV-Hilfe für Einsteiger

ATV-Hilfe

 

Liebe Freunde,

in den letzten Tagen habe ich einmal einige Informationen zusammengestellt um Einsteigern eine Hilfe an die Hand zu geben wie man schnell und preiswert in ATV, empfangsmässig als auch sendemässig QRV werden kann. Dies am Beispiel des 13cm-Empfang und 13cm-Sendemöglichkeit. Natürlich erhebt diese Doku keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es gibt etliche Anbieter auf dem Markt, dessen Baugruppen verwendet und kombiniert werden können. Ich habe nun dokumentiert, nach 20 Jahren QRV in ATV, welche Komponenten ich hier verwende im Bezug zum Preis/Leistungsverhältnis und versucht Vor- und Nachteile aufzuzeigen. Viele Teile kann man selber bauen mit etwas handwerklichem Geschick oder man bekommt diese gebraucht z.B. über Ebay oder auf den regionalen Flohmärkten. Augen aufhalten :-)

Sicher ist es auch schön und fördert die Gemeinschaft, wenn man sich zusammenschließt und gemeinsam das Eine oder Andere zusammen baut innerhalb einer Gruppe. Natürlich lässt sich ein 23cm ATV-Sender mit Verachtfacher auch auf 10GHz später verwenden, für Direkt-QSOs ohne Relaisverwendung lassen sich Endstufen bis 1000W einsetzen, da ist der Kreativität und natürlich auch dem Geldbeutel keine Grenze gesetzt, wie immer so im Leben.

Ein Spektrumanalyzer für den Abgleich steht bei mir für die wenigen Abgleichpunkte zur Verfügung.

vy 73 de Frank, DD3JI    (17.03.2013)

 

Wie kann ich das ATV-Relais DB0MTV empfangen? - (DB0MTV-User-Doku.pdf)

 

Nachtrag zu ATV-Hilfe für Einsteiger:

Nach Recherchen ist mir noch ein preiswerter Einstieg eingefallen, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Der 23cm-Sender, den ich benutze kostet bei [1] 160€, dazu die Basisbandaufbeeitung von ID für 168€. Wie ich schon schrieb, das ist die pure Luxusausführung und hat natürlich daher seinen Preis.

Hier finden sich fertige Komponenten zum kleinen Preis:

Der Sender [2], von 1100MHz bis 1300MHz, 50mW = 35,70€.

Dazu den Controller [3], damit kann man die QRG einstellen die gesendet werden soll, einstellbar in 1MHZ-Schritten, vollkommen ausreichend, mehr braucht man nicht = 4,17€.

Dann die Platine [4], wo beide Sachen drauf montiert werden = 11,90€.

Summe für den kompletten 23cm ATV-Sender: 51,77€.

Der Sender hat dann einen Frequenzbereich von 1100-1300MHz, einstellbar in 1MHz-Schritten, macht 50mW, 2 Tonträger 6MHz und 6,5MHz (DB0MTV kann 5,5 6,0 und 6,5MHz)

73 de Frank, DD3JI    (17.03.2013)

ps: Auch für 13cm und 6cm werdet Ihr auf der Homepage fertige preisgünstige Module finden, seht Euch mal um.

 

 

[1] www.eisch-electronic.com

[2] www.lechner-cctv.de/video-funkmodule-1-2-ghz/fm1200tsim-g-1-2-ghz-sendemodul.95.19.de.html?mwdSID=hesoue2t48bbcd3hmnvseln855

[3] www.lechner-cctv.de/video-funkmodule-1-2-ghz/pic1200tx.95.187.de.html?mwdSID=hesoue2t48bbcd3hmnvseln855

[4] www.lechner-cctv.de/video-funkmodule-1-2-ghz/dfm-tx-board-fuer-1-2-oder-2-4ghz-sendermodule.95.189.de.html?mwdSID=hesoue2t48bbcd3hmnvseln855