Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Dormagen (G21)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Workshop DMR Netzwerk Brandmeister 2017

15.11.2017

Am 04.11.2017 begrüßte Frank, DD3JI, in Dormagen 35 Teilnehmer aus 8 Distrikten zum Workshop über das „DMR Netzwerk Brandmeister“. Hier der Bericht  (PDF).

Arbeitseinsatz bei DB0CFM

21.10.2017

Gestern haben Thomas, DL1EBQ und ich die Hauptarbeiten für die neue Stromversorgung des Cabinet auf 40m Höhe vollzogen. Es galt rund 75m NYY 3x2,5mm auf 40m Höhe zu bringen und dann abzurollen. Das Kabel dann entlang der bestehenden Trassen auf 0m zu führen und zu befestigen und dann rund 35m weiter horizontal zu verlegen bis in den Betriebsraum. Das Wetter spielte mit und so war die Aktion in einigen Stunden erledigt, wir aber auch. Sobald Zeit ist erfolgt die Umschaltung der bisherigen Vorsorgung auf die neue Installation, dazu muss noch ein RCD gesetzt werden und die Umschaltung oben auf der Plattform bei brauchbarem Wetter. Vielen Dank an Thomas für seine Hilfe.

11.11.2017

Kurzfristig wurde das brauchbare, trockene Wetter genutzt um die Spannungsversorgung umzuschalten. Das Relais läuft nun mit eigener Stromversorgung.

(DD3JI)

Workshop Brandmeister in Dormagen 04.11.2017

15.10.2017

Hinweis auf einen Workshop in Dormagen.

Einladung_Brandmeister_Workshop_Dormagen  (PDF)  >>

vy 73 de Frank, VUS-Referat Köln-Aaachen (G)

DB0DMO TETRA Neuss nun im THR/HRC Reflektor

30.09.2017

Nach ausgiebigen Tests und auch dem Umzug des TETRA-Relais Jüchen, DB0EDF, ist seit gestern Abend auch DB0DMO in den Reflector eingezogen. Das Dashboard findet man unter http://svxlink.db0fts.de/

Der Reflector besteht aus gemischen FM- und TETRA-Relais aus DL und OE. Wer mal auf die Schnelle zuhören möchte http://svxlink.db0fts.de/stream1.html

vy 73 de Frank, DD3JI

Ausfall DB0RKD behoben

02.09.2017

Nach Bauarbeiten am Standort Ausfall DB0RKD behoben. Vor einigen Tagen musste im Gebäude die Spannungsversorgung abgeschaltet werden, das Relais als auch die HAMNET Strecken fuhren nach Versorgung wieder hoch, leider nicht der RaspberryPI für D-Star. Der ist beim Start hängen geblieben wie Walter und ich heute morgen festgestellt haben. Den Fehler haben wir behoben und das Relais ist wieder vollumfänglich D-Star tauglich mit Anbindung.

Um ein Remote für die Zukunft zu ermöglichen haben wir ein ETH484 installiert https://www.robot-electronics.co.uk/htm/eth484tech.htm , damit kann man nun via HAMNET von überall auf der Welt digitale und analoge Signale verarbeiten und sich graphisch anzeigen lassen sowohl 4 Relais fernbedienen, eines davon schaltet nun ab sofort die Spannungsversorgung des RaspberryPI.

vy 73 de frank, dd3ji

 

DB0SYS nun im DMR-Klassiknetz zu finden

26.08.2017

Nach Abschaltung der c-bridge im DMR-DL-MARC-Netz ist DB0SYS nun an das DMR-Klassik-Netz angebunden. Derzeit sind bereits jetzt 5 Relais angemeldet, Marl, Bochum, Mülheim, Velbert und Dormagen. Kurzfristig kommen noch Stolberg und der kleine Feldberg dazu. Geplant ist noch die Airbase Spangdahlem in der Eifel und evtl. ein HB9 Relais dazu, weiterer Ausbau ist vorgesehen.

Auf TS1: findet man das ganze international MARC Programm plus 262 von Dmrplus 

Auf TS2: TG8 Rheinland, TG9 local, und die 2621 bis 2620 vom BM auf PTT.

Geplant ist noch vom BM die TG91, 92 und 262 zu schalten. Die Umschaltung bei DB0SYS ist bereits vor einigen Tagen aktiviert worden. Das Dashboard findet man nun unter http://129.217.200.4:42420/MinimalNetwatch

HamNet-Installation bei DB0CFM

23.07.2017

Gestern, in den frühen Morgenstunden, wurde bei DB0CFM die gesamte HAMNET-Hardware installiert. Alle Teile und das Werkzeug mussten wieder auf 40m Höhe gebracht werden was etliche Kletterpartien erforderlich machte. Die Hardware besteht aus einen Routerboard 2011UIAS und 2 Links stationbox carrierclass mit eingebauten RB911. Beide Links sind MIMO-fähig und daher optimal ausgerüstet. Die Konfiguration erfolgte bereits im Vorfeld im heimischen Shack. Die Antennen müssen sowohl bei DB0CFM als auch bei den Linkpartnern noch ausgerichtet werden, dann steht der Inbetriebnahme nichts mehr im Wege.

vy 73 de frank

 

Arbeitstag bei DB0SYS

23.05.2017

Heute wurden diverse Sachen bei DB0SYS erledigt. Zum einen war eine Anpassung der CPS bei dem DMR-Relais nötig da auf einen anderen Server umgestellt werden musste. Der seinerzeit ausgefallene HAMNET-Link nach DB0KNA wurde überprüft, die Hardware hat leider das Zeitliche gesegnet.

Neue Hardware wurde heute montiert, stationbox XL carrierclass, ein RB911 und auch das Netzwerkkabel wurden ausgetauscht, sowie die Spannungsversorgung auf den neusten Stand gebracht. Bei herrlichstem Wetter waren etliche Stunden nötig alles umzubauen, nach ausrichten der Antenne und Konfiguration der Hardware vor Ort lief der Link auf Anhieb mit 38dB S/N und Durchschnittswerten von 24MBit. Somit ist bei DB0SYS wieder alles auf dem neusten Stand.

Einladung OV-Abend OV Dormagen, G21

15.05.2017

 

Liebe Freunde des Amateurfunk, liebe Mitglieder G21, wie viele von euch wissen hat Rudy bereits viel Erfahrung mit Ballonprojekten die im Zeichen des Amateurfunks stehen. Bereits mit der Jugendfeuerwehr in Dormagen hat er selbst einen Ballonstart durchgeführt, auch hier konnte das Funksignal von vielen G21-Mitgliedern aufgenommen werden. Auch hat Rudy anlässlich eines Themenabend viele Infos uns gezeigt und ausführlich berichtet von seinem Wissen und auch die Hardware vorgeführt. Da das damals bei etlichen XYLs und OMs grossen Anklang gefunden hat und immer wieder Anfragen dazu kamen, möchten wir die Idee weiter verfolgen selber im G21 solch einen Ballonstart durchzuführen, eventuell in Verbindung mit einer Dormagener Schule und Nachbar-OVen.

Wir möchten daher den nächsten OV-Abend nutzen um unsere Möglichkeiten zu erörtern. Trotz Feiertag, da müsste sicher jeder Zeit abends haben, hoffen wir auf ein "volles Haus" bei allen Interessierten und auch bei den Mitglieder die eher selten zum OV-Abend kommen, diese dazu animieren zu können die ein oder andere helfende Hand bereitzustellen. Es wird wirklich schlussendlich jede Hand benötigt, das Clubleben im G21 sollte sich nicht nur aus einem "harten Kern" zusammen setzen die immer wieder etwas auf die Beine stellen. Bitte bringt euch ein und unterstützt uns, ob schlussendlich aktiv vor Ort oder auch von daheim um das Funksignal zu verfolgen. Gäste sind ausdrücklich herzlich willkommen. Für jeden werden wir das Passende finden sich einzubringen. Wir freuen uns darauf viele Mitglieder und Gäste am Donnerstag, den 25.05.2017, ab 18:30Uhr in unserem OV-Lokal in der Gaststätte "Alter Bahnhof Nievenheim", Johannesstraße 1, 41542 Dormagen zu begrüssen.

Noch ein Hinweis, viele der Mitglieder sind bereits schon viel früher da bevor der offizielle Teil beginnt.

vy73 de Frank, DD3JI und Walter, DL1KB

 

DB0DMO Tetra-Repeater Vernetzung online

17.04.2017

Seit heute Mittag 12:00Uhr läuft der Tetra-Repeater DB0DMO in Neuss in der Vernetzung mit DB0EDF/Jüchen, DB0MUE/Mülheim, DM0SVX/Halle, allesamt Tetra-DMO1A-Repeater. Weitere Repeater sind natürlich im Verbund noch erwünscht, jetzt wo wir wissen, dass so etwas funktioniert. Das ganze hat uns ziemlich viel Arbeit, Zeit und vor allem Haare gekostet da, im Grunde alles Neuland war oder noch ist, hi. Wir mussten uns mit wenig Dokumentation, Linux, SVXLink und den speziellen Eigenarten von Tetra beschäftigen. Alles zusammen war eine brisante Mischung die nicht auf Anhieb gelaufen ist. Jörg für DB0EDF hat sehr viel Hilfe von Adi, DL1HRC und Florian, DF2ET, erhalten, etliche Telefonmarathon und eine Unmenge an Emails sind gelaufen, vielen Dank an beide und allen Ungenannten im Hintergrund.

Die Hardware besteht aus einem 2.CM5000 als Zubringer, einem Banana PI, eine Zusatzplatine für SVXLink und jede Menge selbstgebauter Adapterkabel rundherum. Es ist wirklich kein Plug/Play Projekt daher wollen wir die wichtigsten Sachen in einer Doku einmal zusammenfassen, dazu brauchen wir aber auch wieder viel Zeit. Sowohl bei DB0EDF und DB0DMO sind die Zubringer noch nicht am Repeaterstandort, da wir so bessere Möglichkeiten haben das System noch zu optimieren. Wenn diese Phase abgeschlossen ist wird alles an den Standorten installiert. Bei DB0DMO ist bereits dafür HAMNET vorhanden. Auch an der Audioqualität müssen wir noch arbeiten, da diese uns nicht so ganz gefällt. Es ist ein merklicher Unterschied in der Modulationsqualität zwischen Stationen die direkt über den Repeater arbeiten und solchen die über das Netzwerk kommen. Da gibt es also noch Experimentierbedarf, aber sonst würde es auch langweilig...

vy 73 de Frank, DD3JI

 

Aufbau DB0CFM, MMDVM-Relais, D-Star und C4FM-YSF

31.03.2017

Heute haben Walter, DL1KB, und ich die ersten Arbeiten bei DB0CFM durchgeführt. Das Wetter bei Sonnenschein und 23 Grad passten sehr gut zum Termin. Es galt allerhand Material auf 35m Höhe per Seil zu befördern, was aber Dank guter Planung hervorragend gelaufen ist. Wir sind im Zeitplan auch noch etliche Stunden vorher fertig geworden. Der Antennenträger steht bereits und die Halterung für das Cabinet sind befestigt.

Vielen Dank an Walter für die tatkräftige Unterstützung.

 

Tetra-Vortrag bei G21 im Rahmen des OV-Abend

31.03.2017
Bei 13 anwesenden OMs und XYLs erklärte Jörg, DL2EDF, einige Informationen zu dem TETRA-Standard der im Amateurfunk nun auch im Kommen ist. Jörg ging auf Fragen ein und es entwickelte sich im Anschluss noch eine rege Diskussion über den Netzausbau. Vor Ort wurde dann der praktische Betrieb über einen aufgebauten Repeater vorgeführt. Ebenso konnten die Interessierten über den 15km entfernten Repeater DB0DMO werkeln.
Eine lange angestrebte Vernetzung läuft nun im Probebetrieb über DB0EDF und wird in den nächsten Wochen noch auf DB0ERK, DB0MUE und DB0DMO erweitert.
Die Anwesenden waren durchweg begeistert und der Eine oder Andere möchte als User nun auch einsteigen. Rundherum ein netter und informativer OV-Abend.

Steckverbinder 12V Verteiler

26.03.2017

Frank, DD3JI hat eine Beschreibung zum Thema "Selbstbau von, im Amateurfunk üblichen, 12V Steckverbindungen" verfasst.

Hier weiterlesen (PDF)  >>

DB0SYS, Abschaltungen nötig

22.03.2017

Am Samstag, den 01.04.2017 sind vom Energieversorger, am Standort von DB0SYS, Abschaltungen nötig. Da mir nicht bekannt ist ob der Mobilfunkbetreiber wo wir dran hängen eine mobile NEA installiert, wo von auszugehen ist, kann ich nicht sagen ob DB0SYS QRV bleibt oder nicht. Ebenso wären bei fehlender Netzversorgung auch alle HAMNET-Strecken offline. Geplante Dauer 1 Tag.

vy 73 de Frank, DD3JI

 

Einladung zum Vortrag TETRA im Amateurfunk

05.03.2017

Liebe XYL, YL, liebe OMs und SWLs, liebe Interessierte,
Anlässlich unseres OV-Abend laden wir ganz herzlich zu einem Vortrag ein.

Präsentation über TETRA im Amateurfunk
Geschichte, Technik Allgemein, Nutzung im Amateurfunk, Praxisteil
          
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit einige TETRA Funkgeräte über einen Demo Repeater oder direkt über DB0DMO auszuprobieren.
Wann:   Donnerstag, den 30.03.2017 18:00Uhr
Wo:   Gaststätte „Alter Bahnhof Nievenheim“, Johannesstrasse 1, 41542 Dormagen (im angrenzenden Saal)
Referent:   Jörg DL2EDF
Vor der Gaststätte ist ein Parkplatz und ein weiterer fußläufig (50m) Ecke Latoursweg / Wilhelm-Zaunstrasse.
Eine Anreise per S-Bahn ist empfehlenswert. Vom Bahnsteig sind es nur 20m bis zum Veranstaltungsort. (Bahnstrecke Köln-Neuss)
Zur Planung und Durchführung ist unbedingt eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Teilnehmerzahl leider begrenzt, nicht angemeldete Teilnehmer müssen damit rechnen keinen Zugang zu erhalten.
Die Anmeldung ist bitte unter Angabe des Rufzeichen bis Freitag, den 24.03.2017 an Frank, „ dd3ji ät freenet.de “ zu richten.
vy 73   Frank - Oliver Kessebrock, DD3JI, OVV G21

Neues Relais DB0CFM im Test

05.01.2017

Neues Relais DB0CFM im Test: 438.4375 -7,6mhz Ablage, derzeit bei DD3JI zu Hause an einer GP auf 15m Höhe/42mNN. Das Relais ist mit einem MMDVM ausgerüstet und kann derzeit die Sendearten D-Star und C4FM. Was mit einem MMDVM grundsätzlich möglich ist wird hier sehr gut erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=W91XnP7b3mc

Standardmässig ist DB0CFM bei D-Star an den Reflector West angebunden "DCS001S" und bei C4FM an das "YSF-Reflector-Netz".

Das Dashboard unter YSF findet man unter

https://c4fm.ysfreflector.de/mozilo2.0/Dashboards/YSFReflector%20DE%20Germany.html

Dort ist  man automatisch im Reflector "Germany" ohne das man Wires-X betätigen muss. Das YSF-Netz ist ein recht junges Netz und einige Relais hängen schon am Netz und es wächst ständig.

Auf dem lokalen Einstieg bei DB0CFM hört das Relais und erkennt automatisch ob ein User in D-Star oder C4FM sendet. Dieser Mode bleibt dann 30 Sekunden aktiv und verbleibt in diesem. Danach ist das Relais wieder für beide Modi offen, First in-first out. Bei dem neuen YSF-Netz besteht auch ein Brücke zum DMR+ Netz/Brandmeister so das man über das Gateway auch mit DMR-Usern sprechen kann obwohl man hier lokal mit C4FM einsteigt. Das funktioniert prima und sogar in erstklassiger Qualität. Das Relais besteht aus einem DR1XE , einem Arduino, Raspberry Pi3 und einem Selbstbaumodem MMDVM nach DL7TJ. Ein weiterer Ausbau auf APCO25 ist denkbar. Im Frühjahr kommt das Relais dann an seinen geplanten Standort.

Status DB0RKD

21.08.2016

DB0RKD ist nun online im Netz eingebunden, der Reflector kann von jedem frei umgeschaltet werden, auch ein Rückfall aus einem Reflector oder in einen festen Reflector besteht nicht. Also für alle User die freie Wahlmöglichkeit. Wer mag kann den Japanern oder Amerkianer den ganzen Tag zuhören und auch am QSO beteiligen :-)
Bitte alles testen und sollte was sein dann wäre eine Info schön.

vy 73 de Frank, DD3JI

Status DB0RKD

19.08.2016

Vor einiger Zeit ist die Hardware des FM / D-Star Repeater an unserem Standort Dormagen Nievenheim ausgefallen. Heute nun habe ich einen Urlaubstag genutzt und die neue Hardware, die bereits 2 Wochen daheim im Probelauf an einem Dummyload lief, installiert. Es ist ein Yaesu C4FM Repater der mit eine externen Steuerung als D-Star-Repeater konfiguriert wurde. Die Externe Steuerung ist ein UDRC, den habe ich in USA erworben und aufgesteckt auf einem Raspberry PI2. Andreas, DG1KWA, hat mir sehr geholfen bei der Konfiguration mit seinen fundierten Kenntnissen der Programmierung. Damit endet auch die jahrelange Übergangszeit zwischen FM und D-Star, nun ist nur noch reiner D-Star-Betrieb möglich, bitte bedenkt das bei der Dienstags-OV-Runde und wer nich immer nicht umgerüstet hat sollte das jetzt tun. Auch entfällt der lokale Hotspot, der DVRPTR2 und andere Sachen die schon mal Probleme machten. Die alte Hardware wird dann instandgesetzt und als Reserve vorgehalten. Die Anbindung an das Reflectornetz erfolgt in Kürze, das noch eine reine Softwaresache und muss freigeschaltet werden. Alle Funkionalitäten wie Info, ECHO und Lokalbetrieb sind bereits freigeschaltet.

 

vy 73 de Frank, DD3JI

 

Status DB0RKD

09.07.2016

Am letzten Tag vor den Schulferien, habe ich bei DB0RKD einen Wartungstag eingelegt. Was nach dem Tag noch offen übrig bleibt ist eine Aktualisierung der Software für den DVRPTR der aber jetzt uneingeschränkt genutzt werden kann trotz altem Softwarestand. Leider musste ich feststellen, dass die Motorola Quantar, das Relais selber, defekt ist. Man kann das Relais hochtasten aber es wird keine NF mehr durchgeschaltet. Der Fehler sollte eingrenzbar sein und Ersatzteile müssen besorgt werden.

Bis nach den Schulferien müssen wir leider den Ausfall nun hinnehmen da derzeit nur eingeschränkter Zugang zum Standort möglich ist.

Wenn alles vom Wetter gut läuft wird nächstes Wochenende die Wartung am Standort DB0DMO durchgeführt.

vy 73 de Frank, DD3JI

 

Online-Zeitungsbericht zur Distriktsversammlung Frühjahr 2016

14.05.2016

Ein NGZ-Zeitungsbericht zur Distriktsversammlung (9. April 2016 in Dormagen-Ückerath):

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/dormagen/morsen-ist-fast-wie-eine-neue-fremdsprache-aid-1.5893223   (extern)

OV-Abend 28.01.2016

29.01.2016

Seit langem mal war die Hütte wahrhaftig voll bei der Versammlung, es hatten sich eine grosse Anzahl von Mitgliedern und interessierten Gästen eingefunden. Wie aus der Einladung zu entnehmen war Rudy gestern Abend bei uns und hat sein neuestes Ballon-Projekt vorgestellt, alle Fragen die sich ergaben wurden umfassend beantwortet. Geplant sind für Samstag 2 Ballonstarts, einer mit einem 200gr. und ein weiterer mit einem 400gr. Ballon. Entgegen der Planung leider nicht von Zons aus sondern aus der Eifel. Die Odysee durch die Behörden hat er erläutert und wie es schlussendlich zum Start in der Eifel gekommen ist. Wir danken Rudy ganz herzlich für seine Zeit und wie wollen weiter in Kontakt bleiben.

Frank, DD3JI

G21 Info - Ergebnis des Köln-Aachen Kontest 2015

13.01.2016

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Markus, DJ2JQ, für die schon traditionelle Teilnahme am Köln-Aachen Kontest wo er unseren Ortsverband immer fleißig vertritt.
Das Ergebnis wurde online gestellt und Markus hat für den OV folgende Plätze erreichen können: 80m SSB Platz 51 / 10m SSB Platz 65
Diese tollen Ergebnisse ergeben für den G21 folgende OV-Wertung: UKW Platz 32 / KW  Platz 33
Vielen herzlichen Dank an Markus, DJ2JQ, für seine Teilnahme und die erreichten Ziele.
vy 73 de Frank, DD3JI

Info zum nächsten OV.Abend am 28.01.2015

03.01.2016

Rudy Norff aus Zons und seine Jugend-Feuerwehrgruppe, wir erinnern uns an seinen Besuch im Frühjahr bereits, starten in Kürze wieder einen Ballonflug. Die Misson wird wieder mit Funktechnik ausgestattet die uns Funkamateure sicher sehr interessieren wird da diese im 70cm ISM Band zum Einsatz kommt und daher für uns auch recht einfach zu empfangen sein wird.

Rudy hat angeboten am nächsten OV-Abend die Technik vorzustellen und einmal live vorzuführen sowie nähere Infos zum geplanten Ballonstart am 30.01.2016 zu geben. Wir sind zum Ballonstart herzlich eingeladen dem Event in Dormagen-Zons beizuwohnen.

Nähere Infos dann am OV-Abend.

vy 73 de Frank, DD3JI

G21 Distriktsversammlung Frühjahr 2016

06.11.2015

Wir haben es erneut geschafft ! Nach 2010 und 2011 haben wir im Frühjahr 2016 die Distriktsversammlung "Köln-Aachen" wieder nach Dormagen geholt. Sie findet am Samstag, den 09.04.2016, in Dormagen Nievenheim bei "Manes am Bösch" statt wie auch im Jahr 2010 und 2011. Die Location ist bereits reserviert und die Planung soll nun beginnen.
Auch diesmal haben wir die Möglichkeit uns über die Veranstaltung, den Besuch des Bürgermeisters und Funk und Presse wieder in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Diese Chance sollten wir auf jeden Fall wieder erfolgreich nutzen. Ich wünsche mir daher von allen Mitgliedern das ihr die Veranstaltung tatkräftig unterstützt. Die Schritte die zu gehen und zu bewältigen sind sollen auf dem nächsten OV-Abend besprochen werden und ich setzte da auf eure Ideen und Vorstellungen ! Der nächste OV-Abend findet am Donnerstag, den 26.11.2015 statt. Bitte kommt zahlreich damit auch wieder dieses Event zum Highlight wird. Auch wenn ihr Bekannte und Freunde gewinnen könnt uns an dem Tag zu unterstützen bringt diese zum OV-Abend mit.
Wir schaffen das wieder, ich freue mich.
vy 73 de Frank, DD3JI

G21 - OV-Neuigkeiten, DB0RKD

31.10.2015

Liebe Funkfreunde,
ich habe den heutigen Tag genutzt um in der Schule bei DB0RKD einige Sachen zu erledigen die schon lange auf der Agenda standen. Vielen Dank an Klaus für die Spende der 2 USVs mit jeweils 1500VA (auf den Bilden zu sehen). Diese habe ich heute in das Gesamtsystem integriert, die komplette Anlage ist nun für Notstrom gerüstet einschließlich der beiden HAMNET-LINKS. Die Akkus sind allerdings recht knapp an ihrem Lebensende doch vielleicht findet sich noch ein oder mehrere Spender die den Ersatz der neuen Akkus unterstützen möchten. Dann hätten wir Reserve für mehrere Stunden wenn der Worstcase eintreten würde.
Desweiteren habe ich den DVRPTR wieder ans Laufen gebracht, der ist für D-Star zuständig und hatte sich aufgehangen. Das Relais ist also wieder D-Star fähig mit weltweiter Reflektoranbindung, es läuft nun schon wieder einige Zeit der Deutschlandreflektor. Jeder kann sich aber selber sein Zielgebiet nach wie vor auswählen. Ein Update der Software auf CCS7 wird als nächste erfolgen, dabei unterstützt mich Andreas und das ist leider nur vor Ort möglich, wir hoffen das das Update reibungslos dann erfolgt, wir werden es früh genug ankündigen. Für User ändert sich dann nichts, dies als Hinweis.
Weiter habe ich heute die defekte HAMNET-Unit nach DB0DMO ausgetauscht. Das Problem mit dem Störsignal auf 70cm ist beseitigt so das der Link in Betrieb genommen werden konnte. DB0DMO und DB0RKD sehen sich bereits aber auf beiden Seiten muss die Antenne ausgerichtet werden, das erfordert Personal, 2 Leute pro Standort wären optimal, einer der dreht, der andere sieht auf die Pegel, Querverbindung dann via 2m oder 70cm FM. Wer mir da helfen möchte möge sich bitte zur Terminfindung bei mir melden. Sonst bekommen wir das auch nicht hin da wir keine Sichtverbindung haben wie bei allen anderen Linkstrecken wo wir auf die Gegenstelle zielen konnten.
Dann sind noch einige Kleinigkeiten erledigt worden und eine Liste der noch weiteren ausstehenden Arbeiten. Alles in allem waren es dann 7h die ins Land gegangen sind aber sich in Erfolg niedergeschlagen haben.
vy 73 de Frank, DD3JI

Spenden für Relaisfunkstellen

10.10.2015

Für den Umzug und Neuaufbau der Relais werden dringend Spenden benötigt.

Spenden für Relaisfunkstellen  >>

G21 News DB0DMO Tetra Repeater

02.09.2015

Der Tetra Repeater ist nun seit einiger Zeit QRV und es sind schon einige aus dem OV QRV darüber, sowie auch andere OMs aus der Umgebung rund um den Standort. Jörg und ich haben einige Versuche in der letzten Zeit gefahren um die Signalqualität und Reichweite des Repeater besser beurteilen zu können. Dabei haben wir festgestellt das gerade im unmittelbaren Nahbereich die Ausleuchtung nicht ausreicht um immer eine Verbindung zu Stande kommen zu lassen. Auch an der Reichweitengrenze ( zb A44, Flughafen Düsseldorf )hatten wir mehr erwartet. Daher habe ich eine neue Antenne besorgt, diesmal etwas professionelles von Kathrein. Diese ist zwar mit weit über 200€ nicht preiswert hat aber die Daten die man braucht für eine vernünftige Antenne. Nach dem Austausch der bisherigen X30 gegen die Kathrein haben sich die Pegel bei weitem ins positive geändert, in Jüchen ist das Relais nun zu arbeiten als auch im näheren Umfeld bis 2-3km um den Repeater, das war vorher um Welten schlechter. Die X30 scheint für solch einen Standort keine gute Wahl zu sein, die Kathrein hat sowohl Zipfel in der der Horizontalen die mehr Gewinn haben als auch Zipfel die bei 30-40Grad Downtilt nun die nötige Pegelanhebung haben erfolgen lassen. Bei weiteren Tests haben wir festgestellt das mit einem Handfunkgerät als auch mit einem Mobilfunkgerät aus dem Wagen mit Außenantenne keine merklichen Qualitätsunterschiede sich haben finden lassen in den Verbindungsaufbauten. Desweiteren möchte ich darauf hinweisen das das Tetra-Netz schon recht schnell gewachsen ist nach meiner letzen Mail an euch: http://dk5ras.dyndns.org/www/ham-tetra/tetra-repeaterliste/
Auch sind die ersten Vernetzungen schon entstanden, bei DB0DMO ist schon einiges von mir vorbereitet worden dafür ( HAMNET ). Im VUS-Referat habe ich mich dafür eingesetzt das wir für weitere TETRA-Repeater QRGs schaffen. Im aktuellen Bandplan unter http://www.darc.de/uploads/media/UHF_Bandplan_70_cm_Juli_2015.pdf sind das nun 430.075, 430.350, 430.375, 434,7875MHz sowie natürlich jede weitere QRG die 25kHz
Bandbreite erlaubt.
vy 73 de Frank, DD3JI

TETRA Repeater QRV

12.07.2015

Seit gestern Nachmittag ist der TETRA Repeater QRV! Seit langem geplant und nun an den letzten beiden Samstagen (letzte Woche bei 38Grad) umgesetzt konnten wir gestern den Hebel umlegen und den Repeater in Betrieb nehmen. Da oben noch nichts montiert war musste alles neu aufgebaut werden, angefangen von dem Antennenträger bis zum Schaltschrank. Insgesamt galt es rund 300kg Material über 40m in die Höhe zu schleppen und lediglich das Werkzeug dann wieder runter zu bringen. Dazu waren mit 4 Leuten insgesamt rund 30 mal der Weg nach oben und wieder runter zu beschreiten.
Bei einer ersten Probefahrt (Handfunkgerät aus der Hand mit Gummiantenne im geschlossenen Wagen) bin ich gestern vom Standort aus über die B477 nach Ansteln gefahren, runter nach Dormagen und über Nievenheim wieder zurück nach Hause, die Präsenzbake war immer zu empfangen bis im  Waldstück vor Delhoven (bei Knechtsteden).
Jörg konnte das Signal im Auto bis nach Kapellen hören, dahinter riss es ab da dort eine Senke ist und der Repeater erst danach wieder zu hören ist.
TETRA ist kein System für enorme Reichweiten, es beschränkt sich auf einen theoretischen Radius von 32km und derzeit einen praktischen bis rund 20km um den Standort herum. Wie bei allen digitalen Systemen macht der Rest dann die Vernetzung der Relais untereinander.
DB0DMO arbeitet auf 430.375MHz im DMO1A Modus, es wird gleichzeitig auf einer Frequenz GESENDET und EMPFANGEN, der User sendet auf einem Zeitschlitz und empfängt auf einem anderen, das Relais kommt somit ohne Duplexer und Filter aus und kommt mit einer Frequenz aus statt wie üblich, dass dazu 2 Frequenzen benötigt werden.
Wer in FM einmal reinhören möchte, alle paar Sekunden sollte der Ton der Bake (Präsenzsignal) zu hören sein, klingt nach "Rasierapparatsurren".
Wer sehen möchte wo schon Repeater installiert sind schaut hier: http://dk5ras.dyndns.org/www/ham-tetra/ Es gibt noch ein paar mehr, die aber noch nicht gelistet sind.
Wer sich allgemein für Tetra interessiert schaut in die neue Yahoo-Group rein, die gerade gegründet wurde weil das Interesse daran stark gestiegen ist: http://groups.yahoo.com/neo/groups/HAM-TETRA/info
Auch auf der HAM-RADIO wurden unendlich viele TETRA-Geräte verkauft, meist wurden diese dann direkt vor Ort programmiert, getestet werden konnten diese direkt am ÖVSV-Stand, da dort ein Repeater stand.
Ich möchte mich bei allen Unterstützern und Aufbauhelfern, "Zuarbeitern" und "Materialbesorger" ganz herzlich bedanken für Ihre Unterstützung und Einsatz, Danke für den HAMSPIRIT !
vy 73 de Frank, DD3JI

Bericht zum Workshop Digitale Sendearten in Dormagen 2015

15.06.2015

Am 30.05.2015 begrüßte Frank, DD3JI, in Dormagen über 40 Teilnehmer aus 9 Distrikten zum 2. Workshop über „Digitale Voice Betriebsarten“ des VUS-Referates des Distrikts Köln-Aachen.

Hier weiterlesen... (PDF)

DB0SYS am Netz

07.06.2015

DB0SYS, DMR-Relais ist seit heute Nachmittag nun weltweit angebunden an das Motorola-Netz.

Manfred Eßer, DH2JM, hat uns verlassen

29.05.2015

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass unser langjähriges OV-Mitglied Manfred Eßer, DH2JM, am Freitag 15.05.2015 wenige Tage nach Vollendung seines 71. Lebensjahres für immer das Mikrophon aus der Hand gelegt hat.
Seiner Familie gilt unser tiefstes Mitgefühl in diesen schweren Stunden.
Manfred war seit mehr als 35 Jahren aktiver Funkamateur. Viele Jahre war er auf den VHF-/UHF-Bändern unterwegs, oftmals aber auch mobil auf Kurzwelle. Vor einigen Jahren entdeckte er seine Leidenschaft zu den Digitalen Sendearten wo er immer mit Rat und Tat anderen Funkamteuren zur Seite stand. Wir verlieren mit Manfred einen aktiven Funkfreund und einen wichtigen Unterstützer der Relaisfunkstellen DB0SYS und DB0RKD, wo er in der Vergangenheit stets zur Stelle war, wenn Hilfe benötigt wurde.
Manfred, wir werden Dich immer in guter Erinnerung behalten!
Frank, DD3JI für den G21 OV Dormagen

DD3JI zum Standort-Referenten ernannt

31.03.2015

Am 30. März hat der DARC-Vorstand OM Frank-Oliver Kessebrock, DD3JI, zum Standort-Referenten ernannt.

weiter ->

Ballonprojekt

22.02.2015

Werner, DH4KAV (Gast aus dem OV G54) wird am 26. Februar 2015 an unserem OV-Abend einen Einführungs-Vortrag zu dem geplanten Ballonstart halten. Unsere Teilnahme an der Ballonstart-Mission ist für April 2015 vorgesehen, in Zusammenwirken mit der Jugendfeuerwehr Zons und dem DARC OV G54. Unser OV-Abend ist am Donnerstag, 26.02.2015, 18:00 Uhr, Gaststätte Bahnhof Nievenheim, Johannesstraße 1, Dormagen.

Jahresabschlussfeier G21

Foto: DD3JI

14.12.2014

Wie schon seit Jahren geliebte Tradition haben sich wieder Mitglieder nebst Ihren Familienangehörigen zum Jahresausklang eingefunden. Neben köstlichen Speisen wurde viel Gefachsimpelt über aktuelle Entwicklungen im Ortsverband und auch was wir in 2014 alles geschafft haben, so manch eine Anekdote kam wieder zum Vorschein die man glaubte vergessen zu haben. Auch 4 neue Mitglieder in 2014 zeigen, das wir auf dem richtigen Weg sind, wenn diese auch leider verhindert waren an der Feier teilzunehmen.
Wir wünschen allen Mitgliedern und den Familien frohe Weihnachten, einen guten Übergang nach 2015, Gesundheit, Glück und Kraft für neue Taten.
vy 73 euer Vorstand G21 

Terminplan für 2015

14.12.2014

Liebe Freunde,
als PDF-Anhang findet Ihr den aktuellen Terminplan für 2015 mit Terminen die mir bis heute vorlagen.
Beachtet bitte das nicht jeder OV-Abend am letzten Donnerstag im Monat liegt, das resultiert aus weiteren Terminen die dann am Wochenende liegen wie zb. die HAM-Radio etc.
vy 73 de Frank, DD3JI

Terminplan 2015 (PDF)

.-.-.

Jahresabschluss G21

03.11.2014

Für den 13.12.2014 um 15:00 ist unser OV-Lokal reserviert. Dann feiern wir traditionsgemäß den Jahresabschluss mit der Familie. Da der Wirt noch andere Reservierungen vorliegen hat, bittet er um Nennung der Personenzahl um das Personal bereitstellen zu können. Ich würde Euch bitten mir bis zum Samstag, den 15.11.2014 eure Teilnahme und die Personenanzahl zu nennen.

Vielen Dank, vy 73 de Frank, DD3JI

.-.-.

OV-Abend im August 2014

17.08.2014

Liebe Freunde,

ich möchte Euch an den nächsten OV-Abend erinnern der nicht wie gewöhnlich auf dem letzten Donnerstag im Monat fällt sondern diesmal eine Woche früher.

Das nächste Treffen des Ortsverbandes Dormagen (G21) ist am Donnerstag, 21. August 2014 ab 18.00 Uhr, Restaurant Alter Bahnhof Nievenheim, Johannesstraße 1, 41542 Dormagen. Es wird einen Vortrag geben zum aktuellen Stand des Neuaufbau der Relaisfunkstellen. Anschließend werden wir dann wie immer zum gemütlichen Teil übergehen.

vy 73 Frank, DD3JI für den Vorstand G21

.-.-.

Vortrag / Workshop Digitale Sendearten in Dormagen (Distrikt G - Referat VUS)

01.06.2014

26 Teilnehmer sind der Einladung des VUS-Referenten des Distriktes Köln Aachen, Frank Kessebrock, DD3JI, zum Vortrag / Workshop Digitale Sendearten D-Star, DMR, TETRA und APCO 25 gefolgt. Am 31.05.2014 um 9:00 Uhr traf man sich in Dormagen-Delrath, um fast 7 Stunden lang von den 5 Referenten in Theorie und Praxis abwechselnd über die einzelnen Sendearten informiert zu werden. (Ein Bericht von DL1KMN)

Hier weiterlesen...  (PDF)

.-.-.

Jahreshauptversammlung 2014

Foto: DL2ECA
Foto: DL2ECA
Foto: DL2ECA

05.05.2014

Am 24.04.2014 fand die G21-Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen statt. Gewählt wurden:

OVV Frank-Oliver Kessebrock, 2. OVV Willy Iversen, Kassierer Walter Simons.

Zwei Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt.

.-.-.

Strategische Ausrichtung und Planung des DARC bis 2025

Ralf, DO3RSA hat in einem Artikel seine Gedanken zum Dokument "Strategische Ausrichtung und Planung des DARC bis 2025" dargestellt.

Hier weiterlesen...  

.-.-.

Jahreshauptversammlung 2014

08.04.2014

Am Donnerstag, dem 24. April 2014 um 18:00 Uhr findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Ort: Restaurant Alter Bahnhof Nievenheim, Johannesstraße 1, 41542 Dormagen. In diesem Jahr mit der Neuwahl des Vorstandes.

.-.-.

DB0MTV

16.02.2014

Peter, DC9KK, wird nun ab sofort regelmäßig, sofern er nicht verhindert ist, sonntags ab 11:00Uhr, den Köln-Aachen Rundspruch über das ATV-Relais DB0MTV abstrahlen. DB0MTV, QTH Fernmeldeturm Wuppertal, TX 2380MHz vertikal. Bestätigung kann dann im Anschluss auf der 433.750MHz erfolgen, ATV-Rücksprech-QRG die auf den Tonkanal übertragen wird. Ab sofort wird DB0MTV nicht mehr im Internet gestreamt, wir möchten hier den Amateur-FUNK wieder mehr fördern. Wer rund um DB0MTV Fragen hat kann diese am nächsten OV-Abend bei G21 gerne beantwortet bekommen.

DB0MTV - ATV-Relais

Wie kann ich das ATV-Relais DB0MTV empfangen?  (PDF)

vy 73 de Frank, DD3JI

.-.-.

Termine der OV-Abende 2014

03.01.2014

Die bisher geplanten Termine, jeweils donnerstags 18:00 Uhr: 30.01.2014, 20.02.2014, 27.03.2014, 24.04.2014, 22.05.2014, 19.06.2014, 31.07.2014, 21.08.2014, 25.09.2014, 30.10.2014, 27.11.2014.

Am Samstag 13.12.2014 Weihnachtstreffen um 16:00 Uhr.

Treffpunkte (bis auf Weiteres): Restaurant Alter Bahnhof Nievenheim, Johannesstraße 1, 41542 Dormagen.

Bitte beachten: Es sind nicht alle Termine am letzten Donnerstag im Monat, da z.B. die Wochenenden HAM-Radio oder DNAT dann jeweils 4 Tage beanspruchen würden, die mit Amateurfunk gefüllt sind. Auch das Blitzschutzseminar für Funkamateure ist an einem Freitag, da macht es wenig Sinn abends noch verlängert beim OV-Abend zu sitzen. Das Weihnachtstreffen 2014 würde wieder so gestaltet wie in 2013.

Den DARC-OV-Kalender, mit vielen weiteren Terminen als Übersicht, gibt es auf der Jahreshauptversammlung. Der Termin wird noch festgelegt.

vy 73 de Frank, DD3JI

.-.-.

Resümee Weihnachtsfeier G21

23.12.2013

Ob jung oder alt, OMs mit Ihren Familien haben sich zum diesjährigen Weihnachtsessen mit Jahresabschluss zusammen gefunden. Neben Funkbetrieb in FM, D-Star und DMR haben wir uns dort mit modernem Amateurfunk beschäftigt. Des weiteren durch interessante Gespräche über und auch ohne das Thema Amateurfunk haben wir bis in den späten Abend zusammen gehockt bei leckerem Essen und Trinken und einer Menge von kostenfreier Zugaben des Hauses. Wir sind von der neuen Führung des Hauses sehr erfreut gewesen und haben uns in der Runde dazu entschieden das wir den nächsten OV-Abend dort verweilen möchten. 

Termin: Donnerstag, den 30.01.2014 ab 18:00Uhr

Örtlichkeit: Restaurant Alter Bahnhof Nievenheim, Johannesstrasse 1, 41542 Dormagen

Bitte merkt Euch diesen Termin wieder vor, Familienmitglieder und Gäste sind immer herzlich willkommen. Parkplätze sind vor der Gaststätte, als auch fußläufig auf dem P&R Parkplatz reichlich vorhanden.

vy 73 de Frank, DD3JI 

.-.-.

Weihnachtstreffen

28.11.2013

Wir treffen uns im "Restaurant Alter Bahnhof Nievenheim", Johannesstraße 1, 41542 Dormagen am Samstag, den 21.12.2013 um 16:00 Uhr.

Für Ihre Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung erforderlich bei Frank-Olver Kessebrock, DD3JI.

.-.-.

DB0RKD - 70cm D-Star-Relais jetzt mit eigener Netzanbindung

18.09.2013

Seit gestern ist es nun soweit, DB0RKD in Dormagen ist an das DCS-Netz angebunden.

Nun ist es möglich, selbst mit einem kleinen Handfunkgerät digital in die grosse weite Welt neue Funkkontakte zu knüpfen.

Mittels DTMF-Befehl ist der jeweile Reflector zu erreichen. Kurz die PTT drücken und im Display wird der Reflektor angezeigt oder mittels der DTMF 0 abfragen. Umschalten in einen anderen Reflektor, z.B. mittels D und der 3stelligen Nummer, hier unter xreflector.net/neu3/ unter Group Info zu finden.

.-.-.

DB0RKD - 70cm D-Star-Relais

04.06.2013

Das D-Star-Relais DB0RKD läuft zur Zeit noch im Testbetrieb ohne direkte Netzanbindung. Versuchsweise wird nun zeitweise von einem externen Standpunkt aus per HF ein Link zur Netzanbindung geschaltet.

Link: DL1EEE,  DVRPTR_1: 2.0.4874, FW: XDVRPTR, DV: V1.32, Kenwood TM-D710E, QRG: 438.425 MHz (-7.6), Loc: JO31IC, Dormagen (G21)

.-.-.

Frühlingsfest 2013 in Dormagen

 

16.05.2013

Am Wochenende 4./5. Mai 2013 hat sich unser Ortsverband G21 aktiv am Frühlingsfest 2013 in der Fußgängerzone Dormagen, Kölner Straße beteiligt. Veranstaltet wurde das Fest von WSD und SVGD.

Weiter:   Fotogalerie.

.-.-.

Überblick zu D-Star

15.05.2013

Frank, DD3JI hat auf 438.425 MHz ein Relais (DB0RKD) aufgesetzt, welches D-Star und FM-Fonie unterstützt. Das Relais läuft zur Zeit im Testbetrieb. Zukünftig soll das Relais nur noch digital in D-Star arbeiten. Was ist D-Star und welche Möglichkeiten bieten sich an, um in D-Star Sende- und Empfangsbetrieb zu machen? Ralf, DO3RSA hat einen Bericht geschrieben um das kurz darzustellen.

Hier weiterlesen:    D-Star für Einsteiger

.-.-.

Ortsverband Dormagen (G21) nimmt am Frühlingsfest teil

Am Wochenende 4./5. Mai 2013 wird in Dormagen (Fußgängerzone Kölner Straße) das Frühlingsfest von WSD und SVGD veranstaltet. Wir haben geplant, dass wir als DARC-Ortsverband Dormagen (G21) an diesem Frühlingsfest teilnehmen werden und uns dort mit einem Informationsstand präsentieren. Alle Mitglieder des Ortsverbandes sind gebeten, sich mit uns aktiv an der Präsentation zu beteiligen.

Udo, DL1EET

.-.-.

DB0RKD - 70cm FM / D-Star - Relais Dormagen

Seit dem 27. April 2013 gibt es ein neues 70cm Relais in Dormagen. Der Standort des Relais im Norden von Dormagen ist derselbe, wie der des 23cm FM-Relais DB0RKD (welches schon seit längerer Zeit in Betrieb ist).

Frequenz: 438.425MHz mit 7,6MHz Ablage.

Das Relais ist eine umgeflashte Motorola DSS-3, es kann FM als auch D-Star ohne Umschaltung, beide Spielarten sind quasi parallel möglich.

Eine Anbindung an das Reflektornetz wird nun schnellstmöglich angestrebt, dann müssen wir sehen was mit dem FM-Betrieb passieren wird. Vorrangig ist das Relais für D-Star Anwendungen geschaffen worden.

Das Relais ist bei ersten Testfahrten vom Kölner Norden bis nach Neuss aus dem Fahrzeug heraus mit 100mW und Gummi-Wendelantenne immer ansprechbar gewesen, hat also eine hervorragende Empfindlichkeit. Das alles ohne Vorverstärker und Lingua, die einige Relais als Hilfskrücke benutzen um den Betrieb durchzuführen.

Ich bedanke mich herzlich bei Jochen Berns, DL1YBL, für seine Hilfe und Hardwarespende, womit der weitere Ausbau an D-Star-fähigen Relais zügig voranschreiten wird.

Desweiteren darf ich mich bei Thomas, DL1EBQ für den Abgleich der Weiche bedanken, die nun hervorragende Werte aufweist.

vy 73 de Frank, DD3JI

27.04.2013

Weitere Informationen in unserer Rubrik:  DB0RKD - 70cm D-Star/FM-Relais

.-.-.