Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Eitorf (G54)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

20.12.2012

Frohe Weihnachtstage und ein gutes Jahr 2013

Hallo liebe YL´s und OM´s,

ich wünsche Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Lasst die letzten Tage in diesem Jahr in Ruhe ausklingen. Am besten ohne Stress an den Feiertagen. Kommt danach alle gut ins neue Jahr 2013 und bleibt gesund.

Mit diesem letzten Artikel verabschiede ich mich als Gründungsmitglied und Webmaster aus dem DARC OV-Eitorf G54. Ich wünsche dem Verein und seinen Mitgliedern alles Gute für die weitere Zukunft.

vy 73 de Michael DJ5KP

 

19.12.2012

Ein neues Band für Funkamateure in DL (von Thomas DH1TS)

20.11.2012

G54 im Köln-Aachen-Contest 2012

Unser OV war am letzten Wochenende im KA-Test aktiv. Viel Aktivität war aus den Ortsverbänden G01, G07, G09, G11, G16, G20 und G25 zu verzeichnen, G54 war auf allen Bändern in SSB und in CW vertreten. Klaus (DK5PJ, DP8P, 2m, 70cm, 10m, 80m) war mit Schwung in CW dabei, Ralf (DO1KRT, DL0EIT, 10m), Dominik (DO1DRN, DL0EIT, 2m, 70cm), Klaus (DF7WT, 80m) und Thomas (DH1TS, DL0KAC, DK7M, 2m, 70cm, 10m) hielten in SSB die Fahne hoch. Auf UKW werden wir drei von 6 Logs in die OV-Wertung bekommen, auf Kurzwelle 4 von 7 Logs. Mit nur 3 gewerteten Logs wird es schwer werden unseren 3. Platz in der UKW Wertung zu verteidigen, auf Kurzwelle haben wir aber sicher Chancen auf einen der vorderen Plätze.

73 de Thomas, DH1TS

 

11.11.2012

OV-Abend am 16.11.2012 19 Uhr GGS Eitorf

Liebe Funkfreunde,

am kommenden Freitag, dem 16.11.2012, findet ab 19 Uhr unser nächster OV-Abend in den Räumen der GGS Eitorf statt. Unser DV Georg Westbeld, DL3YAT, hat sein Kommen zugesagt und wird uns hoffentlich, soweit es Ihm möglich ist,  Rede und Antwort stehen.  Thema wird der Fall der ehemaligen Geschäftsführerin des DARC Helga Gautsche sein, der sicher nicht nur in unserem Ortsverband zu erheblicher Unruhe geführt hat. Georg kann uns bestimmt auch über die Ergebnisse der Mitgliederversammlung des DARC vom Wochenende in Fürth informieren. Es wäre schön, wenn die OV-Mitglieder möglichst zahlreich beim OV-Abend anwesend wäre. Gäste sind uns natürlich herzlich willkommen. Eine Anfahrtsbeschreibung zur GGS Eitorf findet sich auf unserer Homepage unter http://www.darc.de/G54/anfahrt-ov-heim/.

73 de Ralf, DO1KRT, OVV + Klaus, DF7WT, stellv. OVV + Thomas, DH1TS, Kassenwart

 

04.11.2012

Einladung zur Weihnachtsfeier 2012

Anmeldungen an: df7wt(at)darc.de

 

10.09.2012

Willi Kranz - DJ3KV - silent key

Unser ehemaliges OV-Mitglied Willi Kranz, DJ3KV, ist am 28.8.2012 im Alter von 90 Jahren verstorben.

OM Willi war vom 23.05.1992 bis Ende 2011 Mitglied im DARC und im OV Eitorf G54. Er engagierte sich in dieser Zeit fast 11 Jahre als QSL-Manager. Zum Jahresende 2011 beendete er wegen seiner schweren Erkrankung seine Mitgliedschaft.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

Für den Vorstand

Thomas Sterk - DH1TS

 

16.09.2012

Familientag und 20-Jahr Feier G54 & OV-Abend September abgesagt !

Liebe Funkfreunde,

wegen der geringen Resonanz auf unsere Anfrage hinsichtlich der Teilnahme am Familientag und der 20-Jahr Feier des OV Eitorf am 22.9.2012 haben wir heute in einer außerplanmäßigen Vorstandssitzung beschlossen, die Veranstaltung ausfallen zu lassen. Offenbar hält die gleichzeitig stattfindende Kirmes in Eitorf und die damit verbundenen Straßensperrungen Mitglieder und Gäste von einer Teilnahme ab.

Aus unserer Sicht macht es keinen Sinn, die Veranstaltung nur mit sehr wenigen Interessierten durchzuführen, obwohl dieser Termin bei der Jahresplanung im Frühjahr von fast allen Mitgliedern ausdrücklich so gewünscht wurde. Den OV-Abend am Freitag, den 21.9.2012, lassen wir wegen der Kirmes ebenfalls ausfallen.

Der nächste OV- Abend findet dann planmäßig am Freitag, den 19. Oktober 2012 um 19 Uhr statt. Wir werden dann das Thema Familientag und OV-Jubiläum zur Diskussion stellen.

Der OV-Vorstand
Ralf, DO1KRT          Klaus, DF7WT         Thomas, DH1TS

 

20.06.2012

Fieldday OV-Eitorf G54 in Buchholz-Oberscheid

Liebe YL´s und OM´s,

unser diesjähriger Fieldday findet vom
Fr. 13.07.2012 ab 13:00 Uhr bis 
So. 15.07.2012 bis  16:00 Uhr

in Buchholz-Oberscheid statt. Die genaue Lage ( N 50° 41' 55"  E 007° 24' 40") ist auf dem Plan unten ersichtlich.

Damit unser Fieldday stattfinden kann, benötigen wir natürlich die Hilfe von Euch allen (siehe Mail an alle Mitglieder). Außerdem benötigen wir Eure verbindliche Anmeldung bis zum 29. Juni 2012. ( dj2ks(at)darc.de ) Bitte gebt mir per Telefon/Mail Bescheid, wann und mit wie viel Personen Ihr kommt, und ob Ihr einen Kuchen/Salat mitbringt und/oder ob Ihr noch was zur Organisation beitragen könnt.

Gäste sind wie immer recht herzlich willkommen.

73 de Simone DJ2KS

23.05.2012

20 Jahre OV Eitorf G54

Am 23. Mai 1992 trafen sich die Funkamateure:

DB7KI        Martin Saager +
DB8KI        Manfred Wießner
DG5KBE    Erwin Weber (jetzt DL1KEW)
DG6KBM   Karl-Josef Wallau

DH7KAT    Manfred Sterzenbach (jetzt DF8KS)
DJ5KP       Michael Meys
DL1KDB     Heinz Abelshausen +
DL6KS       Johann-Peter Becker +
DL8ZW      Hans-Peter Meis +

und per Vollmacht in Abwesenheit:

DB4KT       Heinz-Dieter Ahr
DD8KU      Rudi Windscheif

in der Gaststätte „Hubertushof“ in Eitorf-Mühleip um den Ortsverband Eitorf G54 im DARC e.V. neu zu gründen.

Die Versammlung wählte OM Manfred DB8KI zum ersten Vorsitzenden und OM Manfred DH7KAT zu seinem Stellvertreter. Zum Kassenwart wurde OM Karl-Josef DG6KBM gewählt. Der erste Schriftführer wurde OM Erwin DG5KBE. Der erste QSL-Manager war SWL Willi (später DJ3KV +).

Von den 11 Gründungsmitgliedern haben leider mittlerweile 4 für immer die Taste und das Mikrofon aus der Hand gelegt. Aktuell (2013) gehören noch 3 der Gründungsmitglieder (kursiv) dem OV Eitorf an.

Aus Anlass des Jubiläums vergab die Clubstation des OV Eitorf DL0EIT vom 23.05.2012 bis zum 31.12.2012 den Sonder-DOK 20G54.

73 de Thomas DH1TS & Michael DJ5KP (ehemaliges Gründungsmitglied)

 

20.06.2012

Bastelprojekt 2012 auf dem Fieldday (s.o.) bitte anmelden !

Prototyp der Selbstbau Duobandyagi
Stromkurven auf der Antenne

Liebe Funkfreundinnen und Funkfreunde,

bei der Vorstellung der möglichen Bastelprojekte auf der diesjährigen G54-Mitgliederversammlung stieß der Bau einer leichten Duoband-Yagi für 2m/70cm spontan auf das größte Interesse. Für eine solche Antenne hat DK7ZB bereits ein Design entwickelt, welches nur auf im Baumarkt erhältliche Alu-Stangen-Durchmesser abgeglichen werden musste.

Dies ist mit Antennensimulationsprogrammen wie MMANA-GAL relativ einfach möglich. Daher soll unser Antennen-Workshop auch eine kurze Einführung in dieses frei verfügbare Programm beinhalten. Mit diesem Programm bekommt man schnell eine Ahnung davon, welche Änderung an der Antenne sich wie auf deren Eigenschaften auswirkt.

Aufgrund der Leichtbauweise ist diese Antenne nicht für die dauerhafte Außenmontage gedacht, aber sie ist leicht und transportabel und soll ohne Werkzeug zerlegbar sein - also ideal für z.B. SOTA- und Fielddayaktivitäten. Die Baukosten werden bei ca. 20 € liegen. Der Endpreis hängt im wesentlichen von der Anschlussbuchse ab (N oder BNC - bitte bei der Anmeldung angeben).

Der Workshop findet wird im Rahmen des diesjährigen Fielddays am Samstag, den 14. Juli in Buchholz statt. Da das Material in ausreichender Menge vorher eingekauft werden muss wird um Anmeldung an dn1kav(at)darc.de bis spätestens zum 29. Juni gebeten.

73 de Werner DH4KAV

 

02.06.2012

Bastelprojekt an der GGS Eitorf

Auch Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch (DG1PH) ist Funkamateur und hatte gemeinsam mit seiner Familie Freude beim Schulfest

Beim Spiel- und Schulfest der GGS Eitorf haben wir Funkamateure uns mit einem Bastelprojekt beteiligt. Mit grosser Begeisterung wurden im Laufe des Vormittags 30 Morsetasten von den Kindern gebaut und anschließend ausprobiert.

Die ganze Aktion vorbereitet hatten Simone Meys, DJ2KS und unser AJW-Referent Werner Dreckmann, DH4KAV. Ihnen und den fleißigen Helfern Therese Dreckmann, Olga Bonin, Gerd Becker, DK1KBB und Klaus Radon, DK5PJ ein herzliches Dankeschön.

Unser Dank gilt auch dem Schulleiter Boris Kocea und dem Lehrerkollegium, besonders Frau Both und ihrer "Radio-AG", die dem Amateurfunk offen und interessiert gegenüberstehen. Dies ermutigt uns zu neuen Projekten und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der GGS Eitorf.

vy 73 de Ralf Treutel, DO1KRT

 

29.04.2012

Der neue Platz für den Mast ist in Arbeit (3. Update) und neue Lizenz

Ein wenig Eisen im Loch :-)
...und voll mit Beton
Jetzt fast ausgehärtet, ...
Der neue (alte) Mast steht wieder und wartet auf seine Antennen
03.06.2012 Der FB33 ist auch auf dem Mast !

Eisen im Loch

Hallo zusammen,
möchte euch über den neuen Status des Loches berichten:

Loch wurde mit etwas Eisen befüllt.
Mittwoch um ca. 8 Uhr kommt der Beton. Dann sind es noch ungefähr 24 Tage bis zum Aufstellen des Mastes. Werde euch auf den laufenden halten.
Wünsche euch ein schönes und sonniges Wochenende.
Sonnige Grüße aus dem Münsterland

73 de Michael, DO1MB

UPDATE vom 03.05.2012

Hallo zusammen,
ich hoffe, Ihr hattet einen schönen 1. Mai.

Neuer Status der Antennenanlage:
Fundament wurde am Mittwoch um 08 Uhr mit Beton gefüllt.
Planung für die Mastmontage laufen. Ich halte euch auf den laufenden.
Wünsche allen eine angenehme Woche.

73 de Michael, DO1MB

UPDATE vom 19.05.2012

Guten Morgen zusammen,

ich hoffe, den "Vatertag" habt Ihr gut überstanden.

Ich möchte Euch den aktuellen Stand und die weitere Planung verkünden:
Fundament hat fast seine Norm-Festigkeit erreicht und somit wird der Mast voraussichtlich am 26. Mai aufgestellt, wenn mein Nachbar und sein Trecker zu Verfügung stehen.

Bis dahin habe ich und wird noch am Mast gearbeitet. Seilwinde und 4 mm Stahlseil (V4A) ausgetauscht. Auch alle verrosteten Schrauben wurden durch V2A-Material ersetzt. Der Mastfuß wird abgeschliffen und neu gestrichen. Auch die Tritte werden bearbeitet und gestrichen.

Inzwischen habe ich den Rotor instand gesetzt. Im Rotor waren zwei Drähte durch geschmort. Nach einem längeren Testlauf ist alles wieder OK. Am ersten Juni Wochenende sollen dann die Antennen montiert werden. Erstmal nur die FB33 und
eine rund 80m lange Windom (Eigenbau). Die 2m- und 70cm-Antenne werde ich erst mal aufbereiten. Die kommen zu einen späteren Zeitpunkt auf den Mast. Denn zur Zeit fehlt mir noch eine entsprechende "Funke".

So weit erst mal. Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.

73 de Michael, DO1MB

 

UPDATE vom 31.05.2012

Guten Morgen,

kleiner Zwischenstatus: Gestern Abend haben wir den Mast aufgestellt und abgespannt. Am Samstag kommt die FB33 an ihren endgültigen Bestimmungsort - oben auf den Mast! Soweit in Kürze.

73 de Michael, DH6MB

(Anmerkung der Redaktion: Herzlichen Glückwunsch zur neuen Lizenz)

 

25.04.2012

Das Wahrzeichen von Eitorf- Stein ist Geschichte

Abbau der Antennenanlage in Eitorf- Stein am 21.04.2012

Akteure:

Michael, DO1MB
Mark,
Frank, unser Fotograf,
die Firma Siebigteroth mit dem Kranwagen,
Thomas, DH1TS
Ralf, DO1KRT
Klaus, DF7WT

Beginn der Aktion 11.00 Uhr.

Der Wetterbericht versprach nichts Gutes, Regen, Hagel und Gewitter.

[Bilderserie hierzu siehe hier]

Gegen 10.00 Uhr fuhren Thomas und Klaus nach St. Augustin um den Hublift in Empfang zu nehmen. In Eitorf- Stein angekommen, warteten schon Michael und die anderen auf uns. Im Schlepptau einen kleinen Anhänger mit drei Achsen.  Schnell war der Hublift in die richtige Position gebracht und das Projekt konnte starten.  Ein Notstromaggregat von Klaus sicherte den Dauerbetrieb. Die Arbeiten gingen schneller voran als wir dachten, der Kurzwellenbeam war nach 30 Minuten unten.

Jetzt ging es den UKW- Antennen an die Schellen. Auch diese waren nach kurzer Zeit unten und der Mast stand ziemlich nackt vor uns. Nun der große Auftritt, jetzt ging es dem Mast ans Eingemachte. Danach wurde alles sauber verpackt, und Besenrein hinterlassen.

Fazit: eine gelungene Aktion, dank Vorplanung von Michael konnte es nicht besser sein. Keine Verletzten, kein Sachschaden und wir haben unseren Spaß beim Abbau gehabt. Auch das Wetter hat mitgespielt, wir sind nur zweimal nass geworden. Nach vier Stunden war die Antennenanlage Geschichte. Schade drum. Michael wird sie neu aufbauen und dann würdiger Nachfolger sein. Viel Spaß damit.

Bilder: DF7WT

Bericht: DF7WT

 

24.02.2012

Gesamter Vorstand auf der Jahreshauptversammlung bestätigt

Auf der heutigen Mitgliederversammlung wurden die folgenden Mitglieder im Vorstand alle einstimmig bestätigt:

1. Vorsitzender:    DO1KRT Ralf Treutel

2. Vorsitzender:    DF7WT Klaus Harrenberger

Kassierer:             DH1TS Thomas Sterk

Ich gratuliere dem wieder gewählten Vorstand, bedanke mich für die bisher geleistete Arbeit und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.

Michael DJ5KP
(Wahlleiter)