Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Distrikt Rheinland-Pfalz (K)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Brotbacken und Morsezeichen beim OV Hunsrück K28

Wolf (DL3PK) 21.05.15

Nach Waldesch /Koblenz hatte der OV Hunsrück K 28 eingeladen. Gäste aus den Nachbar-Ortsverbänden  K05, K19,K24,  K32, K40, K43, Z11 kamen. Sogar OMs aus den  Ortsverbänden V22 und I16 interessierten sich für die Funkamateure im Hunsrück. Auch funkbegeisterte CB Funker nebst Familienangehörigen waren der Einladung gefolgt.

Überrascht waren die Besucher von dem gut ausgebauten Funkerplatz und lobten den Fleiß der „Gartenfreunde“. Der neue Antennenmast wurde bewundert, lud er doch ein zu Funkverbindungen in alle Welt. Spontan verabredeten sich kleine Gruppen, diese Möglichkeit in der nächsten Zeit aktiv zu nutzen.

Noch mehr überraschte die Möglichkeit, im uralten Backes- Ofen selbst Brot zu backen und dieses von hoher Qualität. Man konnte es ohne Belag mit Genuss verzehren. Es schmeckte  besonders gut zur selbstgekochten  Gulaschsuppe, die an diesem Tag angeboten wurde.

Ein kleiner Funkgeräte -Flohmarkt bot die Möglichkeit, nicht nur Schnäppchen zu erwerben. Es konnten auch eigene Geräte überprüft werden, kleine Fehler konnten  repariert werden.

 „Danke“, sagten Besucher und der OVV von K28 der Vorbereitungsgruppe. Die Gruppe bestehend aus Michael Bartelt (DO2PMB( , Günter Ahrendt (DO2GKA), Jennifer Hildebrandt, Andreas Zils und Roswitha Ahrendt hatte nicht nur dieses Treffen vorbereitet, sondern auch alles während der Veranstaltung durch hohen Arbeitseinsatz vorbildlich geregelt. Der OVV DL3PK Wolfgang bemerkte: „ Ich hatte hier lediglich die Aufgabe, mich mit den Gästen zu unterhalten, alles andere wurde von fleißigen Händen erledig!“

Da in einigen Ortsverbänden Feldtage „mangels Besucher“ nicht mehr durchgeführt werden können, lädt der OV Hunsrück ein, im nächsten Jahr diese Treffen gemeinsam durchzuführen, nach dem Motto: „..gemeinsam schaffen wir es!“ Für diese möglichen Gemeinsamkeiten steht ein Gelände mit allem Komfort zur Verfügung, für die OVVe gibt es keine Vorbereitungsarbeiten, da das bewährte Team alle Arbeiten durchführt. K28 hofft, dass möglichst viele Nachbar OVe mitmachen und an diesem Tag zu einer starken Amateurfunk-Gemeinschaft werden.

73 WOLF DL3PK

Weitere Informationen unter www.kilo28.de