Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Distrikt Rheinland-Pfalz (K)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Elektronikbörse in Oppenheim lockte viele Besucher

DH4PB 15.03.10

Und es gibt sie noch ... .. die kleineren regionalen Funkerflohmärkte sind dem Internet noch nicht zum Opfer gefallen. Der Frühlingstreff im Rhein-Main-Gebiet, die Funk- und Elektronikbörse bei den Trutzturmfunkern aus K33 in Oppenheim lies in diesem Jahr sogar eine steigende Tendenz erkennen.

Hier schaut man sich gerne um. Flohmarktstände in der Schulaula.

Hier schaut man sich gerne um. Flohmarktstände in der Schulaula.

Viele OM und YLs waren froh, an diesem Samstag Morgen ein interessantes
Ziel zu haben. Neben dem Ein oder Anderen Schnäppchen war der Treff mit
Gleichgesinnten bei Kaffee, Kuchen oder Würstchen eine willkommene
Abwechslung. Man traf sich hier mal "via eyeball" und konnte gleich noch
das Sonder DOK "33 Jahre K33" bei der Funkeinweisung erwerben.

Börsen-Manager Eberhard DL3WA kündigte schon das nächste Jahr als 25.
jähriges Jubiläum der ACE-Börse an. Für Händler und Aussteller gibt es
dann gebührenfreie Tische und für die Besucher eine Tombola.

Neben den vielen AFU-Artikeln lockte der OVV von K33 viele Besucher
wieder an die Taste.

An einem Sondertisch konnte die Telegrafie-Fertigkeit mit einem
historischen Papier-Morseschreiber in den vier Grunddisziplinen im Geben
mit Klopfertaste, Schlackertaste, El-Bug und sideswiper kritisch
kontrolliert werden. Der Ein oder Andere überlegt sich nun, ob er seine
alte oder verstaubte Morsetaste nicht wieder neben dem Mikrofon bereit
halten will.