Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Distrikt Rheinland-Pfalz (K)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Hunsrücker Funkertag

DJ6WC / DO9FB 07.09.10

Funkertage im Hunsrück bei K28

Der Samstag der 21. August 2010 war der Zieltag für die Hunsrücker Funkertage. Schon lange vorher wurden Vorbereitungen getroffen. So wurden von Günther Reitz (DD0PB) und Werner Lichter (DL2LI) das OV-Equipment hergerichtet. Ein neuer Tuner wurde angeschafft. Harald Kaspar DJ6WC und Uli Sterk (DC1JR) hatten in der Garage alles aufgebaut und sich mit den entsprechenden AFU- Programmen vertraut gemacht.

OM  Michael Bartelt (DO2PMB), Thomas Petry (DO8PT), Detlef Stengel (DO9PDS) und SWL Tanja Kaspraczak  besorgten die Getränke und das Grillgut. Am Vortag bauten fleißige OM s die Antennen auf. Für SWL und Funkinteressierte waren die Rahmenbedingungen gegeben.

Die Hunsrücker Funkertage fanden wieder in Bubach in dem urigen Blockhaus statt.

Wir hatten herrliches Sommerwetter und ca 70 Gäste aus fanden sich ein. Darunter ein OM und seine XYL aus dem OV V07.

Als Gast war auch der stellvertretende Distriktvorsitzende Hagen Barschdorf  (DG4PB) gekommen.

16 Funkinteressierte waren angereist, um den Amateurfunk kennen zu lernen. Auf Wunsch konnten sie mit einem Ausbildungsrufzeichen selbst aktiv werden. Etliche CB Funker erkundigten sich nach der neuen zu  erwarteten Lizenz, hier konnten wir leider nur wenig Hoffnung machen.

Der Grill wurde durch SWL Hans Jaeger angeworfen, Kaffee wurde gekocht der OVV Wolfgang Leibauer (DL3PK) begrüßte die Besucher aus Nah und Fern.

Harald Kaspar (DJ6WC) baute die Station auf und dann ging es los. RTTY, moderne Modes und SSTV wurde gestartet. So wurde sogar ein Bild aus Japan empfangen. Leider war aufgrund des schönen Wetters, weil alle draußen im Freien saßen, das Interesse eher mäßig.

Nur SWL Chantal Stutzer war kaum von den Funkgeräten weg zu bekommen. Die stolzen Eltern Ralf Stutzer (DO9PV) mit XYL bändigten die Hunde, während Harald Hilfestellung an den Geräten leistete.

Unterdessen stellte SWL Markus Ribbrock Möglichkeiten vor, die heute der CB Funk bietet.

Besonders spannend wurde es, als ein OM aus Kirn ein Satellitenprogramm installierte und wir die genaue Bahn der OSKARs verfolgen konnten. Ein OM nahm die Aktion mit seiner neuen WEB CAM auf und will das Video bei YOUTUBE einstellen.

Von Freitag bis Sonntag waren etliche OMs unermüdlich im Einsatz um zum Gelingen der Hunsrücker Funkertage beizutragen.

Neben allen funkerischen Aktionen gab es von Hannelore Langer (DC4PU) einen Aufruf, für die Flutopfer in Pakistan zu spenden. Sie verkaufte selbstgemachte Halsketten für diesen guten Zweck und erntete großen Beifall.

OVV Wolfgang Leibauer (DL3PK) und seine aktiven Mitstreiter hoffen, mit den Hunsrücker Funkertagen nicht nur neue Interessenten für den AFU zu gewinnen, sondern den Mitgliedern aus dem OV und den befreundeten Ortsverbänden das Gefühl zu geben, in einer starken Funkergemeinschaft zu stehen.

Eingeladen wird zum „Hunsrücker Winter Funkertag“ am Samstag 15. Januar 2011 in die gemütlich Hütte in Bubach.

73 Harald Kaspar DJ6WC

Info: www.kilo28.de oder Mail