Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Distrikt Rheinland-Pfalz (K)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:
Distrikts-Aktivitäten

Regional-Meeting 2014, Zwischenbericht

Hagen, dg4pb 08.11.14

Am 11. und 25. Oktober fanden die mittlerweile schon zur Tradition gewordenen Regional- Meetings Süd und Nord in Ludwigshafen bei K06 und in Neuwied bei K08 statt. Trotz der Terminüberschneidung mit Contesten nahmen OV-Vorstands- und engagierte OV-Mitglieder an den kleinen Distrikt-Versammlungen teil.

Die Meetings begannen mit dem Tagesordnungspunkt OV-Öffentlichkeitsarbeit, einem Workshop zur Kommunikation nach innen und außen. Anhand einer Präsentation wurden die vielfältigen Möglichkeiten einer effektiven OV-Öffentlichkeitsarbeit dargestellt und diskutiert.

Ausgangslage sind die Umstände, dass viele Ortsverbände in ihrer Umgebung kaum wahrgenommen werden. Aber auch die interne Kommunikation weißt teilweise sehr starke Defizite auf. Das Problem: Es fehlt an Transparenz und Information innerhalb der OV-Vorstände. Anders ist nicht zu erklären warum ein OVV eine Information bekommt, seine Mitarbeiter im OV aber nicht informiert sind.

Einige Sätze, die in diesem Zusammenhang sicher passen:

Wir können nicht einfach nur rumsitzen und hoffen, dass etwas passiert und dass die Vision freiwillig zu uns kommt und sich erfüllt. Wir brauchen nicht darauf zu warten, dass jemand auftaucht, der uns die ganze Arbeit und die nötige Entwicklung unserer Persönlichkeit abnimmt, und dass sich dann unsere großen Träume erfüllen. Erfolg ist keine Sache, die dir von außen passiert. Es ist eine Sache, die von innen kommt.

Nach dem Meinungsaustausch zur Öffentlichkeitsarbeit wurde darauf hingewiesen: Seit Mitte September hat der Distrikt eine YL-Referentin: Simone Krämer, DL6PW

Abschließend führte Hagen, DG4PB zum nächsten Thema: kann man einen angekündigten OV-Austritt verhindern? Diese Frage kann ganz eindeutig mit JEIN beantwortet werden. Wichtig ist, bei allem was man für das ausscheidende Mitglied unternehmen kann auch später den Kontakt nicht zu verlieren.

Die vorgestellten Flyer und deren Einsatz im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wurden besprochen.

Die regionalen Themen und die Vorbesprechung zur Distriktversammlung 2015 nahmen weiteren Raum ein und führten zu einen regen Gedankenaustausch z.B. auf OV-Ebene Zusammenarbeit mit benachbarten OVen und daraus möglicher Synergie-Effekte. Auf Distrikts-Ebene mögliches Einsparpotenzial z.B. bei Wettbewerben.

Nach rund drei Stunden aktiver Gespräche erfolgte der Dank an alle Teilnehmer.

Interessenten, die noch nicht Teilnehmen konnten, sind herzlich eingeladen sich für das nächste Regional-Meeting am 29. November in Trier-Hockweiler anzumelden.