Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Neuwied (K08)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

2008 wurde KØ8 fünfzig Jahre alt

50 Jahre OV Neuwied K08

Franz-R. Höfer DF4PN

 

 

Am 25.Juli 1958 wurde der Ortsverband Neuwied unter dem damaligen OVV Alfred Nussbaum, DJ4BO, gegründet. Aus diesem Anlass wurde eine 50-Jahrfeier in Verbindung mit unserem Sommerfest am 24.August 2008  auf unserem Clubgelände ausgerichtet.

Nach Gründung des Ortsverbandes fanden die Clubabende ausnahmslos in Gaststätten statt, bis zum Jahre 1971. Von privater Hand wurde dem Verein eine alte, kleine Schreinerei in Neuwied-Segendorf zur Verfügung gestellt. Diese Räumlichkeit musste allerdings mit viel Eigeninitiative der Vereinsmitglieder erst einmal zu einem Clubheim „aufbereitet“ werden, bis dann ein Einzug 1972 erfolgen konnte. Auch gab es ein Clubrufzeichen unter DK0NR. Auch wurde eine Bastelecke eingerichtet, frei nach dem Motto: Amateurfunk ist Experimentalfunk. Dieser Leitgedanke prägt unseren OV bis heute.

Leider mussten wir dieses Clubheim anno 1982 aus wirtschaftlichen Gründen des Eigentümers aufgeben und unser Clubleben fand wieder in Kneipen statt, bis uns seitens der Stadt Neuwied der Speicher der Volkshochschule (113 qm) im Jahr 1984 zur Verfügung gestellt wurde. Wieder packten alle mit an und es entstand ein wunderbares Clubheim mit Holzdecke, Teppichboden und kleine Kochecke. Durch Sponsoring gab es eine neue Kurzwellenstation, sowie 2m u. 70cm Transceiver. Antennen wurden gebaut, Yagis für VHF u UHF, für KW ein 5-el Beam. Messgeräte kamen hinzu, K08 entwickelte sich zu einer ATV-Hochburg. Von 1974 - 1985 betrieb der OV parallel unter Federführung unseres Mitglieds Reinhold Bader, DK8PE, eine Ausbildungsstation in der Schule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied-Feldkirchen unter dem Call DK0LB und führte viele sehbehinderte zum Hobby Amateurfunk und zur Lizenz. Außerdem wurde ein ATV-Relais auf dem Gänsehals bei Mayen mit dem Call DB0NWD errichtet. Auch wurden in dieser Zeit Ausbildungslehrgänge abgehalten, die einige neue Lizenzen hervorbrachten.

Nach 15 Jahren beanspruchte die VHS -angeblich aus Raumnot- dann unsere Räumlichkeiten und wir standen wieder vor dem Aus. Die Stadtverwaltung hatte aber ein offenes Ohr und stellte uns1999 ein neues Clubheim im Dachgeschoß der alten Schule in Neuwied–Block zur Verfügung. Dieses Dachgeschoß war die alte Lehrerwohnung und besteht aus mehreren Räumen. Wieder selbstloser Einsatz aller Mitglieder, es wurde gestrichen, Elektrik verlegt, Arbeits- und Stationstische gebaut, Antennen aufgebaut - inzwischen bis 10GHz, die alte Küche wurde zur „Bar“ umfunktioniert, mit einer kleinen Küchenzeile, Herd und Kühlschränken. Seitdem gibt es Bier vom Fass und „Fresschen“, zubereitet von unserem „Vereinswirt“ und Vize-OVV Peter Steinbach, DD4WO.

Während der Umbauarbeiten kam es dann zu Streitigkeiten mit dem damaligen Relaisverantwortlichen des ATV-Relais und das Relais ist seitdem außer Betrieb. Wir haben daraufhin kurzentschlossen ein neues Relais unter dem Rufzeichen DB0NKA beantragt, welches dann im Jahre 2000 auf dem Jakobshof nahe Neuwied (JO30QL) in Betrieb ging und seither störungsfrei seinen Dienst erledigt. Die Eingabefrequenz ist 2.343 MHz, die Ausgabe ist 2.380 und 10.220 MHz, Antennenhöhe ist 355 m ü.NN.

Der OV Neuwied ist weiterhin sehr technikorientiert, das sich durch viele Eigenbau-Aktivitäten erklärt. Durch unseren Messpark - wenn auch größtenteils aus dem Surplusmarkt - sind wir in der Lage, viele Meß- und Abgleicharbeiten während unserer Clubabende auszuführen und so vielen OM´s bei Ihren Basteltätigkeiten Unterstützung zu geben. Im Verein wurden z.B. ATV-Baugruppen, Milliwattmeter, DDS-Oszillator u.v.m entwickelt, an dieser Stelle meinen Dank an unsere Programmierer Christian Leinz, DK3WDA und Michael Wild, DF2FW.

Ich hoffe, so einen kleinen Einblick in unser Vereinsleben gegeben zu haben, nicht zu vergessen, unsere langjährige Freundschaft zu unseren Funkfreunden in Beverwijk/Holland im Ijmond-Radio-Club. Für eine weiterführende Information darf ich auf unsere Homepage www.K-08.de hinweisen. Unsere Cluabende finden jeweils freitags ab 20.00Uhr in unserem Clubheim „Alte Schule/Bürgerhaus“ in Neuwied-Block statt. Auch hat es mich erfreut, viele OM´s und Funkinteressierte auf unserer 50-Jahrfeier wieder begrüßen zu dürfen.

 

KØ8 unterstützt K32 auf der Buga 2011

KØ8 beim Ballonprojekt des OV Mittelrhein am 29.06.2011

Bilder vom Sommerfest am 23.08.2008

Am Grill
DF6PR - Höhengewinn?
im Festsaal
Gäste aus Beverwijk und den Nachbar OV´s
noch mehr Gäste
Mikrokopter von DF4PN