Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Neuwied (K08)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Oktoberfest am 13.10.2012

Um 9 Uhr waren schon alle wach
aber wo war der Honig?
Volker, DF9PL, machte den Auftakt
Karl-Heinz, DJ7NN, den Permeabilitäten auf der Spur
Thomas, DG2PU, unser Gastredner von K47
Michael, DL2FW, SDR mit I und Q auf Du und Du

Für ein Sommerfest waren wir zu spät dran und haben uns deshalb gemäß der Jahreszeit für ein Oktoberfest entschieden.

 

 

 

Am Freitag Abend kamen Fred und Ed aus Beverwijk zu Besuch. Ed war zum ersten Mal mit dabei. Ed ist ein inzwischen lizensierter Nachbar von Fred.

Der Samstag morgen begann mit einem gemütlichen Frühstück.

 

 

 

 



Um dem Ablauf eines solches Festes mal neue Akzente zu geben, haben wir überlegt was wir ändern könnten. Nach der Jahreshauptversammlung setzten wir uns zusammen und kamen schnell auf die Idee Vorträge anzubieten. Gemäß aktueller Themen im OV und aus der Region hatten wir dann bald das Programm stehen.

Es wurden folgende Vorträge vorbereitet und durchgeführt:

 

 

-  10.30 Uhr, Volker, DF9PL, moderne Messtechnik für Funkamateure: Spektrumanalysatoren, NetzwerkanalysatorReziprokzähler.

 

 

 

 

 

-  12.00 Uhr, Karl-Heinz, DJ7NN, Messtechnische Ermittlung der Permeabilität von Transformatoren. 

 

 

 

 

 

-  14.00 Uhr, Thomas, DG2PU, berichtet über den Schulkontakt zur ISS vom 31.08.12. Junge Menschen für den Amateurfunk begeistern.Hier einige Links zum Geschehen:

 

OV Mayen http://www.darc.de/distrikte/k/47/aktivitaeten-neu/

Live Mitschnitte sind auf Youtube zu finden mit dem Stichwort Megina und ISS

 

 

 

 

 

-  15.30 Uhr, Michael, DL2FW, erklärt SDR-Technik. Verschiedene Transceiver konnten getestet und verglichen werden.

 

 

 

 

Ute und Peter, DD4WO, hatten wie immer in den letzten Jahren für das leibliche Wohl bestens gesorgt und haben die hungrigen Gäste mittags mit Rollbraten sowie Kartoffel- und Nudelsalat versorgt. Kaffee und Kuchen wurde dank der Spenden einiger XYL´s dann am frühen Nachmittag gereicht. 

 

Allen Helfern und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Ein weiterer Dank geht an die Vortragenden Redner und vor allem unserem Gast und altbekannten OM Thomas, der uns viele Einblicke und Eindrücke über den Schulkontakt zur ISS gegeben hat.