Besucherstatistik

November Dezember Gesamt
400 146 27407
Stand: 10.12.2017 23:59 *)

Willkommen bei der Amateurfunkgruppe der Hochschule Koblenz

Amateurfunk und Studium am Rhein-Mosel-Campus

Als Vorsitzender des Amateurfunkgruppe Hochschule Koblenz und Mitglied im Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. begrüße ich Sie recht herzlich auf unseren Internetseiten. Wir haben hier alles wissenswerte für Sie zusammengestellt und laden Sie ein, sich über uns zu informieren.

Wer sind wir:

Unser Ortsverband ist einer der aktivsten in Rheinland-Pfalz und der Aktivste an Rhein und Mosel. Der OV K32 wurde 1976 gegründet als OV Boppard gegründet und wechselte später seinen Namen in Mittelrhein. Im Laufe der letzten 10 Jahre konnte der Ortsverband seine Mitgliederzahl auf ca. 55 Mitglieder erhöhen.  Trotz des Namens MITTELRHEIN, hat der Ortsverband seinen Sitz in Koblenz am Rhein und stellt den mitgliederstärksten Ortsverband in der Region Rhein/Mosel/Lahn/Hunsrück.
Viele unserer Mitglieder sind, aufgrund ihrer Aktivitäten und Fachkenntnisse, weit über die Grenzen des Distriktes Rheinland-Pfalz hinaus bekannt.

Was bieten wir:
Wer 

• Hobby und Studium verbinden möchte
• Interesse am Amateurfunkhobby hat
• Informationen über das Hobby Amateurfunk haben möchte
• aktiv am Amateurfunkbetrieb teilnehmen möchte
• eine fundierte Ausbildung zum Funkamateur erhalten möchte
• Hilfe bei der BEMFV Erstellung benötigt
• Antennen-, Geräte- oder Digimode Beratungen / Informationen benötigt
• einen Ortsverband mit Clubstation und regelmässigen Treffen sucht
• Hilfe bei der Antennenauswahl und dem Aufbau benötigt

der ist bei uns bestens aufgehoben.
Gerne würden wir Sie bei einem unserer regelmäßigen Treffen einmal persönlich kennenzulernen - natürlich ganz unverbindlich.

Die Mitglieder der Amateurfunkgruppe HS-Koblenz und des Ortsverbandes treffen sich:

Jeden Donnerstag ab 17:00 Uhr in der Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 Koblenz-Karthause, im 2. Stock am Ende des Flures. Die Treffen mit Vorträgen, Kursen, Veranstaltungen und interne Besprechungen finden dort in den anliegenden Unterrichtsäumen statt.

Geschichte der Stadt Koblenz

Die Stadt Koblenz kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Es gilt als nachgewiesen, dass die Gegend um die Moselmündung bereits seit ca. 9000 vor Christus besiedelt ist. Auch die Römer haben sich hier später heimisch gefühlt und gaben ihrem Kastell den treffenden Namen "Ad confluentes" - was soviel bedeuted wie "bei den Zusammenfließenden". Seit damals ist Koblenz ein für Verkehr, Wirtschaft und Politik wichtiger Platz geblieben. Auch politisch gesehen kann die Stadt viel erzählen. 

Von 1794-1814 war Koblenz Hauptstadt eines französischen Departements. Ab 1815 wurde es Hauptstadt der preußischen Rheinprovinz. Im Juli 1948 fand in einem Hotel am Rittersturz bei Koblenz die Konferenz von elf Landes-Ministerpräsidenten statt, die grünes Licht für die Beratungen des parlamentarischen Rates gaben und damit die Gründung der Bundesrepublik einleiteten.

Es grüßt Sie / vy 73

Arno Herz
1. Vorsitzender und Ansprechpartner der
Amateurfunkgruppe HS-Koblenz

Ihr Ansprechpartner im Ortsverband Mittelrhein (K32)

Arno Herz
DL1PBC
Bad Emser Straße 4a
56412 Welschneudorf
Tel.: 02608 1353
dl1pbc@darc.de