Brubbach 29. Mai - 01. Juno 2014

 

5. Amateurfunk Treffen an der Brubbacher Hütte !

 

 

 

Auch dieses Jahr haben wir uns wieder in Brubbach  getroffen.

 

4 Tage haben wir gefunkt, Antennen ausprobiert und Erlebnisse

ausgetauscht. Ein neues Gerät wurde getestet und Antennendrähte mit Pfeil und Bogen auf Bäume geschossen.

 

 

Da es Donnerstag viel geregnet hat , nutzte man die Zeit, Software-Probleme vom Computer zu lösen…

Dafür nochmal Dank an Jürgen, DJ4JZ.

 

 

3 Kinder, Louis, Noel und Collin haben ihren Namen in CW gelernt und gegeben und dafür 1 schöne Urkunde und einen Luftballon bekommen.

 

 

Es gab auch wie immer leckere Waffeln, die unsere liebe Inge, der gute Geist im Hintergrund, immer backt. Vielen Dank dafür !

Natürlich gab es auch Steaks und Würstchen , Salate und Kuchen.

 

 

Bernd, DL2SBE ist wieder mit seiner Familie aus Dillingen an der Donau angereist, so 400 km,  worüber wir uns sehr gefreut haben. Auch Martin, DL6KCM aus Troisdorf und Uli, DF7EF aus Hennef waren wieder dabei.

Uli hat abends aufregende Geschichten von seiner Reise Richtung Afrika erzählt und alle haben begeistert  gelauscht.

Wolle, DK4AN hat einen Antenne mit Hühnerleiter aus kleinen Stücken Strohhalm gebaut, die er auf seine Reise nach Amerika mitnehmen will, und hat sie schon mal getestet.  

 

Ich habe ein kleines Video davon gemacht.

 

Heinrich, DH3FBT hat mit Pfeil und Bogen seinen Draht  über die Bäume geschossen, er hat eine neue Methode entwickelt, um den Draht schneller aufzurollen. Er hat eine Rolle auf einen Tisch montiert.

S

abine, DL6PU und Gennaro, DO6KPU haben ihre Kelemen Antenne und ihr Funkgerät mitgebracht und Sabine hat schöne Gespräche nach Italien geführt, Sie bekam einige Ratschläge, wie sie ihre Antenne verbessern kann und wird dies ausprobieren.

Eduard, DC6WF hat eine Qick - Shot an unseren Wohnwagen gestellt.

 

Wie man sieht , es war wieder eine gelungene Aktion und jeder freut sich auf  nächstes Jahr um wieder dabei zu sein.

 

 

Vy 73 Rosika, DF4WU