Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Bodenheim (K56)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Navigation

DL0RM aktiv im IARU Contest.

Was tun bis zum Fußballfinale? Da kommt der 24h IARU HF Contest wie gerufen. OM´s aus den umliegenden OVen treffen sich mit allem nötigen Fieldday - Equipment auf einer Wiese bei Gau-Bischofsheim. Die 26m hohe Eigenbau – Vertikal für 160m, 80m und 40m ist der schwierigste Aufbau. Die HF 6V von Butternut, die selbst gebaute Delta Loop für 20 m und das Zelt sind zügig aufgestellt. Noch schnell den Stromgenerator anwerfen und den Kaffeevollautomat befüllen. Nach 5 Stunden ist die Station, inklusive WLAN für örtliche Internetverbindung über eine Rifu – Strecke Mommenheim <> Wiese , betriebsbereit. Die gute Laune der OM´s verstärkt die Vorfreude auf den Wettbewerb trotz der wechselhaften Wetteraussichten. Ab 12:00 UTC füllt sich das Log schnell mit Verbindungen auf 10m. Bandwechsel auf 15m und 20m am Abend sind die Folgen der wechselhaften Ausbreitungsbedingungen. Für gut 1h wird der Funkbetrieb durch das Eintreffen der XYL´s mit dem gemeinsamen Abendessen unterbrochen. Für uns ist dies der wichtigste Teil, es wird viel gelacht und die Kinder nutzen die Wiese zum Spielen und Toben. In der Nacht kann die Vertikal auf den „low - bands“ ihre Vorzüge voll ausspielen. Auch der Kaffeeautomat ist immer wieder eine willkommene Anlaufstelle um auf Knopfdruck die Tasse mit frischen Kaffee in allen Varianten zu füllen. Allerdings kommen nicht so viele Außereuropäer ins Log wie gehofft. Das ging in den letzten Jahren schon mal besser. Der Regen am Sonntagmorgen kann der guten Stimmung aber keinen Abbruch tun. Nach einem ausgiebigen Frühstück werden langsam nicht benötigten Antennen und Ausrüstung abgebaut um schließlich nur noch mit der Butternut die letzten QSO´s zu fahren. Bis zum Schluss waren zwei Nachwuchsfunker am Tag und auch für kurze Zeit in der Nacht immer mit Eifer dabei. Florian kommt aus Harxheim und ist 12 Jahre alt, sein Kumpel Ben aus Mommenheim ist gerade mal 13. Die Faszination „Kurzwelle“ mit dem Stimmengewirr aus aller Welt hat für sie gerade erst begonnen. Vielleicht gehen daraus eines Tages die nächsten Lizenzen hervor und sie sind beim nächsten Mal wieder mit Ihrem Zelt und Kopfhörer dabei.

Jürgen Florenkowski, DD9WL,  Oliver Dollmann, DL5WO

Die Aktion war sicher ein gelungenes Beispiel die Kräfte der umliegenden Ortsverbänden zu bündeln und gemeinsame Aktivitäten durchzuführen.

Uwe, DH2PC