Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Wonnegau (K57)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:
Foto von Philipp Bohk / creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de

APRS Internet-Gate mit dem Raspberry Pi

Um die APRS (Automatic Packet Reporting System) Abdeckung in der Region zu verbessern sind weitere Empfänger notwendig die APRS Signale empfangen und ins Internet weiterleiten. Bisher waren dazu aufwendige und teure Geräte notwendig die schwierig einzurichten waren.

Der Einplatinencomputer Raspberry Pi [siehe Bild] verändert die Situation erheblich. Für das I-Gate setzen wir ein angepasstes Debian Linux auf dem Raspberry Pi und ein einfaches Handfunkgerät ein. Die Energiekosten sind sehr gering, denn die Leistungsaufnahme der Geräte liegt bei lediglich drei Watt.

Das I-Gate ist "RX only", sendet also nicht selbst und kann daher mit einem normalen Rufzeichen eingesetzt werden. Wir verwenden dazu unser Clubrufzeichen "DMØW". Unter aprs.fi können die Daten des I-Gates auch direkt angeschaut werden.

Standortbedingt ist die Reichweite von "DMØW" nicht sehr groß, sie liegt bei ca. 20 km, mit Vorzugsrichtung Nord/Süd. Deshalb wären weitere I-Gates in der Umgebung sehr wünschenswert. Die Inbetriebnahme ist in weniger als zwei Minuten erledigt, die einmaligen Kosten liegen bei ca. 100,-€, die Energiekosten betragen ca. 7,-€ pro Jahr (bei 27 Ct/kWh).

Weitere Informationen zum APRS I-Gate mit dem Raspberry Pi bei DO3MIB.