Willkommen auf der Webseite des Distrikts N

Der Distrikt Westfalen Nord stellt sich vor

To top

Der Distrikt Westfalen-Nord besteht aus dem nördlichen Streifen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und erstreckt sich von der holländischen Grenze im Westen bis nach Südniedersachsen im Osten. Der Distrikt hat etwa 1900 Mitglieder, die sich auf 49 Ortsverbände verteilen. 

Als Unterstützer und ideeller Träger ist der Distrikt bei der GHz Tagung in Dorsten in Zusammenarbeit mit dem OV Herrlichkeit Lembeck (N38) aktiv.

Der Distrikt bietet über seine verschiedenen Referate viele Veranstaltungen im Jahr an. So veranstaltet das Funkbetriebsreferat einmal im Monat den Westfalen Nord Aktivitätsabend.
Das ARDF-Referat richtet im ganzen Distrikt zahlreiche Fuchsjagden aus, bei denen man meist im Wald versteckte Minisender mit Peilempfängern finden muß.

Alle aktuellen und spezifischen Daten der 49 Ortsverbände des Distriktes beinhaltet das vom Distrikt jährlich herausgegebene N-Journal.

Zur Unterstützung der Mitglieder sind verschiedene Fachreferate eingerichtet, siehe Ansprechpartner Referate.

Aktuelles

To top

Ran an die Taste“ – an der Q Uni wurde kräftig gemorst und gelötet Ortsverbandsübergreifende Öffentlichkeitsarbeit in Münster

< 26.06.2017 / DC2CB >

„Vom 24. Juni bis zum 6. August findet das Q.UNI Camp 2017 statt – das Wissenschaftserlebnis für Kinder und Jugendliche von 4 bis 14 Jahren. Ein großer Erlebnisgarten mit Barfußpfad und Riechgarten, eine Mitmachbaustelle und interaktive Exponate laden dann zum spielerischen Forschen und Lernen ein. Ziel ist es, die Neugierde für wissenschaftliche Phänomene zu wecken und die Begeisterung für Wissenschaft und Forschung in allen Fächern zu fördern.“

 

So die Ankündigung der Macher der Q.Uni. Christian DL4YAY N13 hatte im Vorfeld die Kontakte geknüpft und per DOODLE einen möglichen Termin mit Helfern abgestimmt. Am 25.06.2017, einen Tag nach der Eröffnung der Q.Uni hatten wir dann die Gelegenheit unsere (Funk)Aktivitäten vorzustellen. Burkhard DF8YM N44 war zeitig da und baute seine Lötstationen in einem „Festzelt“ auf.

 

Diese wind- und regenfesten Zelten dienen auch als Dach für die anderen aufgebauten Experimente und Aktionen in den Bereichen Biologie und Physik. Kathrin DL7AWW N13 baute ihren Morsepiepser auf. Clemens DC2CB N29 brachte eine PR Station mit. Nach dem ersten Regen konnte dann die G5RV von Ersin DF6QE N44 an einem Glasfiebermasten an der Bühne befestigt werden. Das HF Kabel wurde kurzerhand mittels Fussbagger in den Holzspänen des Geländebodenbelags versenkt, um ein Stolpern der Gäste zu verhindern.

Christian DL4YAY N13 baute zusammen mit den zahlreichen weiteren Helfern seine ISS APRS Station auf. Damit konnten dann auch im zweiten ISS Durchgang Packet Radio Pakete aus Frankreich, England und der Schweiz empfangen werden.

 

Burkhard DF8YM unterstützte die Kinder zusammen mit Kathrin DL7AWW, Chris DD5SV N44 und Ewald DL2YBB N13 im Laufe des Tages beim Zusammenbau der über 35 Bausätze. Dirk DK1QJ aus N29 fuhr sogar noch mal extra nach Hause um weitere Bausätze vom AATIS zu holen und diese dann auch mit den Kindern zu löten. Am Nachmittag nahm dann der Besucherandrang so zu, dass die OMs und YLs alle beim löten helfen mussten.

 

Gegen 17 Uhr waren dann die letzten Bausätze verbaut und fast alle anwesenden Kinder glücklich gemacht.

Nachdem einige QSOs unter dem Sondercall des OVs Münster DA0MS mit dem Sonderdok 70N13 getätigt wurden, bauten wir auch die Kurzwellen und Ultrakurzwellenantennen wieder ab.

Ergebnisse WNA Juni 2017

Die Ergebnisse vom Juni Westfalen Nord Aktivitätsabend im zweiten WNA Halbjahr 2017 sind veröffentlicht.  In der Mehrmannwertung nahmen wieder seit längerer Zeit wieder mehrere Stationen teil. Erfreulicherweise haben auch wieder einige Stationen aus unseren Nachbar Distrikten nicht nur aktiv am WNA teilgenommen, sondern auch ihre Logs eingereicht. Bei den Einmannstationen könnten es gerne noch mehr Teilnehmer sein.

Wir würden uns freuen, wenn ihr denn Aktivitätsabend auch weiterhin unterstützen und bekannt machen würdet.

vy 73 de DC2CB, Clemens und DK9LB, Henning

Burgen Aktivität in Lüdinghausen

< 18.06.2017 / DC2CB >

Am dritten Wochenende im Juni haben zahlreiche Burgen im Münsterland ihre Tore geöffnet und ihre Angebote präsentiert. So auch die Burgen in Lüdinghausen. Da unserere Räumlichkeiten in der Burg Lüdinghausen liegen haben wir dies zum Anlass genommen und auch unser OV Heim geöffnet.

Zahlreiche interessierte Besucher und auch "ehemalige" OMs kamen vorbei. Neben dem beantworten von zahlreichen Fragen kam auch der Funkbetrieb nicht zu kurz. Dazu bot das "World Castle Weekend"  genügend Möglichkeiten. Die meisten Burgen haben eine sogenannte COTA Number, die für verschiedene Diplome zählt.

Auch eine Funkaktion im Außenbereich sowie der Aufbau von "Fledermausdetektoren" am Samstagnachmittag hat stattgefunden. Dazu wurde das Funkmobil im Burghof aufgebaut und unter dem Distriktszelt ein Lötstand.

Am Sonntag fand auch der "Kids Day" auf den Funkbändern statt. Auch bei dieser Aktion haben wir uns auch beteiligt. Allerdings wurde nur oben der Clubraum geöffnet. Die zahlreichen, durch eine im Innenhof statt findende Marktveranstaltung sowie der zweite Tag des Burgen Events lockten zahlreihe Besucher in unsere Räume. Dort wurden neben Antennenbau Aktivitäten auch Vorführ QSOs getätigt sowie die zahlreichen Fragen der Besuche beantwortet.

Veröffentlichung erster Teile der Distriktschronik

Der Distrikts Chronist Clemens DG1YCR hat erste Teile der Distriktschronik veröffentlicht. Es wird die Zeit beleuchtet, in der sich die ersten Rundfunkhörer sowie die "Funker" im DASD (Deutscher Sende- und Empfangsdienst) zusammen schlossen.

In den nächsten Tagen sollen weitere Ergänzungen folgen.

Vielen Dank für die schon geleistete Arbeit !

Gesucht: Referenten

Immer wieder werden Wünsche nach speziellen Weiterbildungen an das AJW-Referat des Distritkes herangetragen und nicht immer können wir mit einem passenden Referenten für das gewünschte Thema aufwarten.

Zwei Themen auf die wir in letzter Zeit des öfteren angesprochen worden sind, sind zum einen EAGLE (Programm zum Entwurf von Platinenlayouts) und zum anderen 4NEC2 (Programm zur Simulation von Antennen).

Für jedes Thema suchen wir einen oder auch mehrere Referenten die sich vorstellen könnten ein Einführungs-/Grundlagenseminar zu halten. Dauer und Umfang sind vollkommen flexibel gestaltbar. Die Organisation könnte, wenn gewünscht, komplett vom Referat durchgeführt werden, so dass sich der Referent vollkommen auf sein Thema konzentrieren kann.
Auch die Teilnehmerzahl ist...

<mehr>

Distriktsvorstand

To top
v.l.n.r.: Georg Keller DL4YDE, Rüdiger Stodte DF8AE und Henning Kanschik DK9LB

 

Anfragen an den Vorstand sind zu richten an:

vorstand-n(at)lists.darc.de

 

 

Distriktsvorsitzender:

Rüdiger Stodte
DF8AE (N01)
Werraweg 69
33689 Bielefeld

Tel.: 05205 / 2975
eMail: df8ae(at)darc.de

 

1. Stellvertretender Distriktsvorsitzender:

Georg Keller
DL4YDE (N58)
Am Forthof 32
33758 Schloß Holte-Stukenbrock

eMail: gkeller(at)georg-keller.de

 

2. Stellvertretender Distriktsvorsitzender:

Henning Kanschik
DK9LB (N47)
Schneiderstraße 46
33449 Langenberg

Tel.: 05248 / 821564
eMail: dk9lb(at)darc.de

Kassenverwalter:

Rüdiger Stodte
DF8AE (N01)
Werraweg 69
33689 Bielefeld

Tel.: 05205 / 2975
eMail: df8ae(at)darc.de                                                      

 

 

Referent/inn/en

To top

Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung

Dirk Juchmann, DK4DJ (N47)
eMail: dk4dj(at)darc.de

Clemens Bertram, DC2CB (N29)   
eMail: dc2cb(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Amateurfunkpeilen  (ARDF)

Matthias Berse, DF1AAA (N28)
Tel.: 02594 / 85401
eMail: df1aaa(at)darc.de

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------

Chronik Referent

Clemens Miara, DG1YCR (N18)
eMail: dg1ycr(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Notfunk Referat

Werner Vollmer, DF8XO (N08)
eMail: df8xo(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

EMV - Referat

Günter Lanz, DD4WU (N12)
eMail: dd4wu(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Funkbetriebsreferat (WNA)

Henning Kanschik, DK9LB (N47)
eMail: dk9lb(at)darc.de

Clemens Bertram, DC2CB (N29)
eMail: dc2cb(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Internet - Referent:

Jürgen Wolf, DG1YEB (N01)
eMail: dg1yeb(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kassenführung / Inventar:

Rüdiger Stodte, DF8AE (N01)
eMail: df8ae(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

N-Journal - Referent

Josef Oberhaus, DB1YV (N29)
eMail: db1yv(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

VUS Referent:

Raimund Blask, DH2BR (N05)
Tel.: 05235/97412
eMail: dh2br(at)darc.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------

YL Referentin:

Michaela Gondek, DL1TM (N01)
eMail: dl1tm(at)darc.de

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------

Distrikts-Zeltwart West

Josef Tuttmann, DL8YBL (N42)
Tel.02364 / 7529
eMail: dl8ybl(at)darc.de

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------

Distrikts-Zeltwart Ost

Henning Kanschik, DK9LB (N47)   
eMail: dk9lb(at)darc.de