Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Archiv 2015

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

01.01.2016

P12-Silvester-Fuchsjagd am 31.12.2015

Am 31.12.2015 fand die traditionelle Silvesterfuchsjagd von Nick, DF1FO statt.
Dieses Jahr war der Wettergott zum Jahresende nicht so toll gelaunt und es begann pünktlich zum Start zu regnen.
Trotzdem machten sich 19 Jäger auf die Suche. Am Ende gab es mit Carmen erstmalig eine Dame auf dem ersten Platz mit sehr schnellen 54 Minuten.

Das anschließende auch schon traditionelle Würstelessen bei Brigitte haben wieder alle zu einem schönen Jahresausklang genossen.

Unten findet Ihr den Bericht mit den Ergebnissen von Nick als PDF zum Download.

ErgebnisseSilvesterfuchsjagd2015

01.01.2016

Tübinger Weihnachtsmarkt am 12.und 13. Dezember

P12 war auch diese Jahr auf dem Weihnachtsmarkt in Tübingen mit einem Stand vertreten.Es gab wie immer unseren selbst gemachten Punsch, Glühwein und allerlei sonstige warme Getränke. Das Wetter war zwar etwas warm für einen Weihnachtsmarkt, doch das Standpersonal war darüber nicht unglücklich.Wir hatten auch wieder den Reaktionstester und den heißen Draht als akustische Lockmittel. Zusammen mit den Bausätzen für die Morsetasten konnten wir dadurch etliche Gespräche über Jugend und Technik führen.

04.11.2015

Herbstfuchsjagd am 1.November von Nick

Am 1. November fand wie angekündigt die Herbstfuchsjagd von Nick, DF1FO statt. Zum ersten mal trafen sich die 23 Teilnehmer in Steinenbronn auf neuem Gelände. Die Karte wurde vorher von Nick bestens aufbereitet und gute Wege nachgezeichnet.
Das Wetter war zuerst noch etwas zurückhaltend mit Sonnenschein, doch später wurde es noch richtig warm und Sonnig, so konnte noch ausgiebig die diskutiert werden.

Unten findet ihr den Bericht mit den Ergebnissen von Nick als Datei zum Runterladen.

30.10.2015

Herbstfuchsjagd von Nick

Am Sonntag den 1.November hat Nick, DF1FO zu einer 80m Herbstfuchsjad in Steinenbronn eingeladen.
Es werden 5 Sender Ausgelegt. Der Start ist ab 12.00 Uhr jederzeit möglich um 15.00 Uhr werden die Sender wieder eingesammelt.
Anfänger können auch eine kleinere Runde drehen.

Unten findet Ihr die Einladung von Nick als Datei zum Runterladen.

Hier noch der Google Maps Link zur Anfahrt:
http://tinyurl.com/FJ11115

30.10.2015

Vortrag von Holger, DL8SCU über HAMNET

HAMNET Ausrüstung verschiedenster Art
Vortrag im vollen OV Heim

Wie angekündigt, hat Holger, DL8SCU am Mittwoch den 21.10 bei uns im OV Heim seinen Vortrag über HAMNET gehalten.

Er erklärte  uns was HAMNET heißt, welche Frequenzen wir dafür benutzt werden und welche Bandbreiten möglich sind. Auch die Struktur und der Aufbau der einzelnen Knoten und die rechtliche Seite dieser Stationen wurden uns erklärt.
Bei den Kosten durften wir erfahren, dass der Einstieg in die HAMNET –Welt  sehr günstig ist. Das liegt an kommerzielle Wlan-Komponenten, die wir für Amateurfunk auch benutzen können.Am Ende konnten wir in nahezu vollbesetzten OV Heim noch einige Anwendungsbeispiele anschauen. Die aufgekommenen Fragen hat uns Holger bis ins kleinste Detail beantworten können.

Auf der Seite von P18 findet Ihr den gesamten Vortrag zum Runterladen.

http://www.darc.de/distrikte/p/18/hamnet-informationen/#c136395

11.10.2015

Vortrag Uli, DJ9KR über Syrien

Gut besuchter Vortrag

Uli, DJ9KR hat an unserem Oktober OV Abend seinen angekündigten Vortrag über Syrien gehalten.

Uli war im Jahr 2008 auf einer Rundreise durch Syrien unterwegs. Die Reise ging einmal von Damaskus aus quer durch das ganze Land vorbei an Homs, Tartus, Krak des Chevaliers (mächtige sehr gut erhaltene Kreuzritterburg), Hama (riesige Wasser-Schöpfräder), Qala`at Saman (Simeonskloster mit Resten der Säule des "Säulenheiligen" Simeon), Aleppo, Ar-Raqqa, Rasafeh, Palmyra (Oasenstadt mit herrlichen Tempeln und Arkaden aus der Römerzeit, jetzt meist vom IS zerstört), Bosra (schwarze Vulkanschlünde, Römisches Theater).

Auch berichtet Uli über die doch recht wenigen Funkamateure in Syrien.

Er zeigte uns wunderschöne Bilder von Tempeln und Städten, die wir leider zurzeit nur noch im Zusammenhang mit Krieg und Zerstörung kennen. Auf diesen fürchterlichen Zustand ging Uli gegen Ende des Vortrages ein. So konnten wir anhand von nächtlichen Luftbildern sehen wie es in vielen der großen Städte durch den Krieg nachts kaum noch Licht gibt.

So waren alle am Ende auch traurig und nachdenklich gestimmt, wie ein solch schönes Land und Leute durch Dummheit und Bosheit so zerstört werden kann.

11.10.2015

Ankündigung Vortrag von Holger, DL8SCU über HAMNET am Mittwoch 21.10 im OV Heim

Komplett Ausseneinheit:MikroTik RouterBOARD
Auszug aus der HAMNETDB Karte: Quelle: http://hamnetdb.net/lsp_map.cgi

In CQ DL, Rundsprüchen und in Gesprächen an OV-Abenden ist immer häufiger von "HAMNET" zu hören. Um einen Einblick in das Thema HAMNET zu bekommen wird Holger, DL8SCU unter anderem bei uns im OV Heim einen Einführungsvortrag geben. Der Vortrag umfasst regulatorische Grundlagen und einen Überblick über die verwendete HF- und Internet-Technologie. Desweiteren werden für Funkamateure interessante Anwendungen vorgestellt. Abgerundet wird der Vortrag mit praktischen Vorführungen.

Der Vortrag findet am Mittwoch den 21.Oktober im OV-Heim auf der Tübinger Wanne statt.

Beginn ist 19.00 Uhr.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste aus nah und fern.

30.09.2015

Wieder QRV aus HB0

Auch diese Jahr werden Roman, DL3TU und Uwe, DL4AAE bereits zum 3. mal aus Liechtenstein (HB0) QRV sein.

Er schreibt:

Liebe P12-er und Frunde,

das Wetter konnte sich lange nich entscheiden, aber nun sieht es so aus, al ob es man Wochenende recht sonnig werden könnte. Uwe DL4AAE und ich werden am 2. und 3. Oktober tagsüber auf KW in CW QRV sein. Wenn das Wetter hält, bleiben wir noch einen Tag länger.
Über zahlreiche Anrufe aus der Heimat freuen wir uns sehr!

vy 73, cu,
Roman - DL3TU

 

 

09.09.2015

Sommerferienprogramm in Dußlingen

 

Am ersten Septemberwochenende hatten wir nach letzter Woche in Tübingen auch unser Sommerferienprogramm in Dußlingen.

Auch hier waren es wieder 12 Jugendliche die Peilen und Basteln wollten. Einem Teilnehmer aus Tübingen hatte es so gut gefallen, daß er sogar noch einmal in Dußlingen dabei sein wollte.

Das Wetter hatte leider umgeschlagen und genau zum Start der 2. Gruppe begann es zu regnen, so daß der Start kurz verschoben wurde um den Schauer unter dem Schutz eines Baumes abzuwarten.

Nachdem die Sender gefunden waren und sich alle gestärkt hatten wurde im Schutz des Pavillons noch gelötet. Es wurden wieder Morsetasten und für unsere „Wiederholer“ auch Schubladenwächter in Reisnageltechnik aufgebaut.

Auch dieses Mal haben alle Schaltungen am Ende funktioniert. Bei der Siegerehrung am Ende gab es sogar wieder Sonnenschein.

09.09.2015

Ankündigung Vortrag von Uli, DJ9KR über Syrien am 9. Oktober

Uli, DJ9KR hat uns alle am 9. Oktober um 19.30 Uhr im TSG Heim zu seinem Vortrag eingeladen. Siehe seine Einladung unten. Wir freuen uns über viele Zuhörer.

Liebe XYLs, YLs und Old Men aus dem OV Tübingen,

Ich lade euch ganz herzlich zu einem Power-Point-Vortrag mit Bildern ein, die ich auf einer Rundreise im Jahr 2008 zusammen mit meiner XYL Renate in Syrien machte. Damals gab es noch keinen Bürgerkrieg in diesem Land, und jedermann setzte hoffnungsvoll auf den jungen Präsidenten Baschar Al-Assad.

Unsere Reise führte uns von Damaskus aus über Homs, Tartus, Krak des Chevaliers (mächtige sehr gut erhaltene Kreuzritterburg), Hama (riesige Wasser-Schöpfräder), Qala`at Saman (Simeonskloster mit Resten der Säule des "Säulenheiligen" Simeon), Aleppo, Ar-Raqqa, Rasafeh, Palmyra (Oasenstadt mit herrlichen Tempeln und Arkaden aus der Römerzeit, jetzt meist vom IS zerstört), Bosra (schwarze Vulkanschlünde, Römisches Theater).

Ich spreche auch die Funkamateure Syriens kurz an und den jetzigen katastrophalen Zustand des Landes mit all seinen Zerstörungen durch den Bürgerkrieg und den Islamischen Staat (IS), der zu Strömen von Flüchtlingen geführt hat und noch führt.

Ihr kommt doch?

Mit vy 73 Uli Bihlmayer, DJ9KR

 

 

31.08.2015

Sommerferienprogramm in Tübingen

Einstecken ein "ergonomischer" Arbeitsplatz
Wir haben den Übungssender

Am letzten Augustwochenende haben wir unser diesjähriges Sommerferienprogramm in Tübingen veranstaltet.
Es waren dieses Mal 12 interessierte Jugendliche Mädels und Jungs schön gemischt dabei. Der Wettergott hat es noch einmal sehr gut mit uns gemeint und bei Temperaturen von knapp über 30°C war das Foxoring schon recht schweißtreibend. Es haben aber alle mit Erfolg alle versteckten Sender gefunden. Anschließend waren die Getränke deutlich beliebter und wichtiger als die roten Würste.

Nach der Stärkung sind wir dann in die kühleren OV Räume gezogen um noch die Morsetaste gemeinsam aufzubauen. Auch das haben alle unsere Teilnehmer erfolgreich gemeistert und am Ende gab es ein großes „Piep-“ Konzert.

03.08.2015

2m Übungsfuchsjagd in Holzgerlingen

Am Vergangenen Sonntag hat Nick, DF1FO bei Holzgerlingen eine 2m Übungsfuchsjagd ausgelegt.

Bei wunderschönem Sommerwetter trafen sich übungswillige Fuchsjäger am noch angenehmen Sonntagvormittag auf dem Parkplatz beim Waldfriedhof in Holzgerlingen.

Die Fuchsjagd war schön über den für den schon für viele bekannten Wald verteilt. Da einige der Teilnehmer bei der Region 1 Meisterschaft in Tschechien dabei sind, war die Strecke recht anspruchsvoll. Daher war die schnellste Laufzeit von Matthias, DL3SDO mit 1:13 h ein spitzen Ergebnis.

Die genauen Laufzeiten findet ihr unten als Download in der Mail von Nick.

Ergebnisse Übungsfuchsjagd 02-08-2015

Gemeinsamer Kontest mit P08 auf dem Irrenberg

Bei Sonnenuntergang
Schattensucher bei ca.35°C

Am ersten Juliwochenende haben wir wieder gemeinsame Sache gemacht. Wie auch schon in der Vergangenheit zusammen mit P08, Nürtingen waren wir beim gemeinsamen Kontest. Dieses Jahr sind wir auf dem Irrenberg dem altbewährten Platz von P08 und haben unter DR2P Betrieb gemacht.

Das Wetter war sehr heiß so konnte man sich beim Auf/Abbau schon die Finger an den Mastteilen verbrennen. Auch das Material musste mit extra Lüftern gekühlt werden leider hat eine der Endstufen nicht überlebt.
Am Ende waren aber trotzdem noch über 90000 Punkte im Log.

Frühstück auf der HAM Radio 2015

Bestes Wetter, gemütliches Frühstück
Seltener Anblick: Zeppelin x2

Wie schon viele Jahre zuvor haben wir uns auch dieses Jahr am Samstag der HAM Radio zum gemeinsamen Frühstück getroffen. Der Wettergott war uns gut gesonnen und so konnten sich alle ganz gemütlich stärken. Es waren wieder Mitglieder von P12 und Freunde aus OVs aus ganz Deutschland versammelt, die sich nach einem Jahr auch einiges zu erzählen hatten.

13.04.2015

Vortrag von Roman "Wie viel Energie braucht ein QSO? HB0-Expedition auf den Augstenberg 2014"

Roman, DL3TUhat an unserem letzten OV Abend über seine 2 HB0 Expedition berichtet. Er war 2014 zusammen mit seinem Kollege Uwe, DL4AAE erneut auf dem Gipfel des Augstenbergs, 2359m über NN, aktiv. Dieses Mal standen die Vorbereitungen und Überlegungen zur Verbesserung der Ausrüstung gegenüber der letzten Expedition im Vordergrund. Als erstes wurden VDA Antennen für 17m, 15m, 12m und 10m neu aufgebaut und getestet. Diese Richtantennen sind leicht und haben eine flache Abstrahlung. Als nächstes wurden Überlegungen zur Stromversorgung angestellt. Welche Sendeleistung ist am sinnvollsten im Verhältnis zum Gewicht der Batterien, die ja im Rucksack auf den Berg getragen werden müssen. Nach 3 Tagen standen dann wieder ca.3000 QSOs im Log der beiden, viele davon wie gewünscht mit Asien, speziell Japan.
Am Schluss gab es noch die Antwort auf die zu Beginn gestellte Frage und einen kurzen Film, der auch auf YouTube zu  finden ist:

https://www.youtube.com/watch?v=aWLgoP2dbYY

Wir hatten an diesem OV Abend noch Besuch aus Indien: 

01.04.2015

Wanderung zur Märzenbecherblüte 2015

Bunte Blütenbracht
Märzenbecher und Kelchbecherlinge
Ein Lerchensporn
unsere Wandergruppe
 
 

Nachdem die Wettervorhersage für Sonntag nahezu die Sintflut vorausgesagt hatte, hat sich natürlich trotzdem niemand von der Wanderung abhalten lassen. Wir sind ja schließlich von P12.
14 tapfere Wanderer haben sich zum Mittagessen im Adler in Anhausen getroffen und es sich wohl schmecken lassen. Im Wolfstal angekommen war es dieses Jahr auch recht ruhig und so konnten wir in aller Ruhe die schöne Blütenbracht bewundern. Es waren wieder Teppiche voller Märzenbecher und auch Seidelbast, zinnoberrote Kelchbecherlinge sowie einige nicht ganz alltägliche bunte Blüten zu sehen.
Nach einer gemütlichen nahezu trockenen (nur einzelne Tröpfchen kamen herab) Wanderung ging es noch zum Kaffee wieder zurück nach Anhausen.

Keine Scheu vor schlechtem Wetter hat sich dieses Jahr mal wieder gelohnt und alle hatten ihre Freude an dem schönen schon traditionellen Ausflug.

Bis nächstes Jahr.

22.03.2015

Vortragsankündigung April OV Abend "Wie viel Energie braucht ein QSO? HB0-Expedition auf den Augstenberg 2014"

Roman, DL3TU, und sein QRL- Kollege Uwe, DL4AAE, waren vom 27. bis 29.September 2014 erneut vom Gipfel des Augstenbergs, 2359 m über NN, als HB0/DL4AAE/p und HB0/DL3TU/p aktiv.
Darüber berichtet Roman in seinem Vortrag und geht dabei besonders auf die Vorbereitungen und die erzielten Ergebnisse der Expedition ein. So entwarfen, bauten und betrieben die beiden extra leichte Richtantennen für die Bänder 17 m, 15 m, 12 m und 10 m. Auch die Stromversorgung verbesserten sie gegenüber dem Vorjahr.
Abschließend wird ein kurzer Tonfilm gezeigt, den Roman aus Fotos und Videos der Expedition
zusammengestellt hat.

22.03.2015

Märzenbecherwanderung 2015 am Sonntag 29.03.

An unserem letzten OV-Abend haben wir besprochen, dass wir unsere traditionelle Wanderung durch das Wolfstal zur Märzenbecherblüte am kommenden Sonntag, 29.03.2015 machen wollen.
Diese Jahr treffen wir uns im Adler in Anhausen zum Mittagessen (nicht wie sonst in Erbstetten im Löwen). Im Adler gibt es ebenfalls bürgerliche/ schwäbische Küche.
Nach dem Essen geht es zur Wanderung in das Wolfstal mit hoffentlich guter Blütenpracht.
Der Abschluss ist dann wieder im Adler bei Kaffee und Kuchen.

Wer teilnehmen möchte melde sich bitte bis Mittwoch bei Harald. Spontane Gäste sind natürlich auch herzlich wilkommen.

15.03.2015

Jahreshauptversammlung mit Wahlen

Winfried, DL1SCE (40 Jahre DARC)
Wolfgang, DL3SEB (40 Jahre DARC)
Ulrich, DK9TC (40 Jahre DARC)
Die Wahlleiter bei der Arbeit

Am 2.Freitag im März fand die diesjährige Hauptversammlung statt.

Harald gab nach der Begrüßung seinen Bericht über das Vergangene ereignisreiche Jahr ab.  Es gab wieder viele sehr interessante Vorträge, ebenso Fuchsjagden und Konnteste. Auch waren wir Anfang März auf der FDF als Austeller vertreten Als  negatives „Großereignis“ war leider das Hochwasser in unserem OV Heim zu beklagen.

Anschließend gab es wieder Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im DARC insgesamt 7 Jubilare. Erfreulicherweise waren fast alle 40er Jubilare anwesend. In Anwesenheit geehrt wurden (alle drei für 40 Jahre DARC): Winfried Stehle, DL1SCE; Ulrich Günzer, DK9TC; Wolfgang Schirm, DL3SEB.

Nach den Ehrungen hatte wie in den letzten Jahren auch unser Kassier Klaus-Dieter, DM1KD das Wort. Bestens vorbereitet hielt er Bericht über unsere Finanzsituation. Daraufhin berichteten die Kassenprüfer und der Vorstand wurde entlastet.

Bei den Wahlen wurde der komplette Vorstand in seiner bisherigen Form wieder gewählt.

Zum Schluß gab es noch einen Ausblick auf das kommende Jahr mit verschiedensten Wünschen und Vorhaben.

06.03.2015

P12 auf der FDF (Für die Familie) in Tübingen

Am 4. März hatten wir vom  „Büro Aktiv“ die Chance erhalten P12 auf der FDF Messe (Für die Familie)  zu präsentieren.

Morgens um 8.00 Uhr haben wir uns auf dem noch menschenleeren Messegelände zum Aufbau getroffen.

Zuerst wurden die Antennen aufgebaut. Wir haben für den geplanten Kontakt mit Aix en Provence (Partnerstadt von Tübingen) einen Langdraht und unsere R7000 Vertikalantenne benutzt. Anschließend wurde der Stand in der Halle hergerichtet. Die Funkgeräte wurden aufgestellt und unsere Anschauungsprojekte  schön hergerichtet. Wir haben unseren Roboter der Jugendgruppe um einen Monitor auf dem eine OV Präsentation lief herumfahren lassen.
Während der Messe haben unsere Uli s fleißig QSO Betrieb gefahren. Uli (DJ9KR) konnte mit den Funkfreunden aus Aix en Provence ein ausführliches QSO führen.
Während der Messe kamen viele interessierte Besucher auf unseren Messestand. So konnten wir sehr viele tolle Gespräche führen und Fragen beantworten.
Der Tag war eine sehr gute Möglichkeit P12 und den Amateurfunk der Öffentlichkeit vorzustellen und wir haben sie gerne genutzt.

P12 auf der FDF in Tübingen

Am 4. März haben wir die Chance erhalten P12 auf der FDF Messe (Für die Famile)  zu präsentieren.
Wir werden dabei die große Bandbreite und Faszination unseres tollen Hobbys darstellen können.
Unser Stand ist in Halle 18 (siehe Lageplan).
Dort soll u.A versucht werden eine Verbindung mit unserer Partnerstadt Aix en Provence herzustellen.
Ausserdem zeigen wir einige unserer Ergebnisse der Jugendarbeit wie z.B. den Roboter. Auch soll das Thema Fuchsjagd/ARDF mit am Stand sein.

Wenn der Platz ausreicht wollen wir eine kleine Lötstation aufbauen.

 

 

 

17.01.2015

Sonderrufzeichen mit Sonder-DOK: DQ40AIX mit TÜBAIX

Uli Bihlmayer, DJ9KR hat anlässlich der 40 Jahre Freundschaft zwischen den Funkamateuren aus Tübingen und Aix-en-Provence ein Sonder-DOK Beantragt.

Das Rufzeichen ist: DQ40AIX mit dem Sonder-DOK: TÜBAIX.

Er schreibt dazu folgendes:

Liebe OV-Mitglieder aus P12,
inzwischen habe ich die Urkunde für die Zuteilung des Sonder-DOKs "TÜBAIX" vom Sachbearbeiter SDOK erhalten. Ich habe festgestellt, dass die OMs ganz wild auf das Call DQ40AIX sind. Die QSL-Karten befinden sich auch schon im Druck, sind jedoch noch nicht da.
Wegen der Mitbenutzung des Calls (nach präziser Absprache mit mir) bitte ich deshalb noch etwas zu warten, weil der jeweilige Betreiber dann auch
die QSL-Karten ausfüllen "darf" und von mir das Stationstagebuch erhält.
Aber es ist ja noch fast ein ganzes Jahr Zeit.
Alles Weitere steht bei www.qrz.com/db/dq40aix
Freundliche Grüße
Uli, DJ9KR / DQ40AIX

01.01.2015

Ortswechsel: Januar OV Abend im OV Heim

Am 9. Januar ist der 1. OV Abend des Jahres 2015 Beginn ist zur üblichen Zeit um 19:30Uhr.

Allerdings treffen wir uns NICHT im TSG-Heim, sondern in unserem OV-Heim im Luise-Wetzel-Weg 1.

Dafür gibt es dann frischen Zwiebelkuchen, damit niemand hungrig bleiben muß.
Getränke sind ebenfalls vorhanden.

Auf ein baldiges wiedersehen.