Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

> Der Anfang

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Unsere OVV`s


Er legte den Grundstein !

  • DJ6KO Horst Wolff

  • DL8PW Albrecht Gsell

  • DF8TG Wolfgang Häußler †

  • DF9UD H.-Ch. Schmelzer †

  • DD0GP Dieter Wörz

  • DC1SRW Wolfgang Riegger

 

40 Jahre OV P30

Unsere Wurzeln

AG Amateurfunk
Am Anfang stand die "Arbeitsgemeinschaft Amateurfunk". Man traf sich erstmals am 16. Mai 1963 unter der Obhut von Herrn Hptm Henschel und Fw Buchta im damaligen FmDepot Balingen. Schon ein Jahr später am 29.10.1964 zog man in den neuen Übungsraum in der Längenfeldschule, zur Verfügung gestellt von der Stadt Balingen. Die Prüfungsvorbereitungen begannen mit den Themen, Betriebstechnik, Gittermodulation und dem Morsealphabet.


AFU-Prüfung

Am 20. März 1965 war es dann erstmals so weit, die ersten drei Mitglieder der "AG Amateurfunk Balingen" hatten in Tübingen ihre Prüfung bestanden.
• DE-Prüfung (Deutsche Empfangsprüfung)
• Sendelizenz-Prüfung


OV-Gründung

So wurde am 22. Juli 1965 aus der "AG Amateurfunk Balingen" der Ortsverband P30 des Deutschen Amateur-Radio-Club. Mit der Hilfe des Ortsverbandes P10 Rottweil kamen 13 Gründungsmitglieder zusammen und wählten als ersten Ortsverbandsvorsitzenden Host Wolff DJ6KO. Im "Balinger Volksfreund" stand daraufhin zu lesen:

"Radio Hörnle"

Der erste Höhepunkt des neuen Ortsverbandes war der "Fieldday" am 04. und 05. Juni 1966 auf dem Hörnle (950m ünN). Von hier aus wurden innerhalb von 24 Stunden im Tastfunk über 300 Verbindungen in alle Erdteile geschafft. Es waren 76 Länder der Erde, die so erreicht wurden. Mit 121.916 Punkten wurde der OV Balingen P30 "Dritter" in der Deutschlandwertung der Klasse B (100W). Das Team bestand aus dem OM's:
DJ7HZ †, DL8PZ, DL2OC und DJ6KO

Vorne im Bild zu sehen Bruno Ostertag DJ5OS und dahinter der mehrmalige Weltmeister im Tastfunk Walter Gerstmaier † DJ7HZ.

Ja, so fing das alles an in Balingen.