Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Solingen (R14)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Wilkommen beim Ortsverband R14 Solingen

Hallo lieber Interessent am Thema Amateurfunk im Raum Solingen.

auf der ersten Seite unserer OV-Homepage möchten wir nach dieser kurzen Begrüßung gleich auf Themen hinweisen, die unseren OV Solingen bzw. die Gemeinschaft der Funkamateure beschäftigen.

Um uns zu finden oder mehr über unsere "Truppe" zu erfahren empfehlen wir auf der linken Seite über Kontakt zum R14 den Weg zu einem persönlichem Gespräch mit uns zu wählen.

Marc Patzig / DG3ACM

CTCSS Zwang kommt doch!?

Offensichtlich gehts weiter und das geht JEDEN Funkamateur was an, also schaut hier ab un zu wieder rein und äußert euch gerne über das  Rückmeldungsformular. (Hier gehts zum ganzen Artikel)

Auch wenn es schon mal Unmutsäußerungen über unsere Veröffentlichungen zu diesem Thema gegeben hat, so fühlen wir uns nicht nur dem R14 gegenüber sondern auch den anderen Funkamateuren in DL verpflichtet über die Vorgehensweisen und den Stand der Dinge zu informieren.
Und das sind definitiv keine Vereinsinterna!!

Lest dazu bitte auch auf www.DB0GWG.de fleißig mit.

Der Unsinn geht leider weiter.
Entgegen aller Vernunft und Absprache wird von der Leitung des VUS Referates weiter Front gegen eine friedliches Koexistenz der analogen und digitalen Betriebsarten gemacht.

(weiterlesen)

Werden demnächst unsere gut funktionierenden analog FM Repeater mit CTCSS zum Tode verurteilt?

(weiterlesen)

Werner Schack an DARC eV

Werner Schack an DARC eV

Bockhorst 43 D

22589 Hamburg

Tel. +49 (0) 8700 538

= DK 7 XW / DF 0 FDN =  cc: AR

fanstick@hotmail.de

sms 0160 1429 168

Datum: 9-4-12

 

„Wenn von Mai 1997 bis Mai 2011 nur 3.27 % der Vorstands-Anträge durch den Amateurrat abgelehnt wurden, wäre die Behauptung, der Amateurrat blockiere den Vorstand, unrichtig. Eine Blockade sieht anders aus.“ ( aus der CQ DL 4-2012 )

 

Liebe Freunde:

Vielmehr ist hiernach klar, dass der Amateurrat die Rolle des Vorstandes vollständig trägt und einnimmt und sich eher unkritisch und (zu) passiv  verhält. Er ist daher (auch) verantwortlich für die Ursachen der (schlechten) Lage des Clubs: Kampf um den Weiterbestand durch die stetige Schrumpfung. Unbeweglichkeit, Einseitigkeit, Engstirnigkeit, Phantasielosigkeit, Fehlen professioneller PR durch diejenigen, die den Club „leiten“.

Auch in den unteren Ebenen fehlt dies. (Distrikte und Ortsverbände mit ihrer Führung). Der Amateurrat ist ungeeignet als Träger einer Stabs-Funktion mit seinen zu vielen Personen und Meinungen. Viele Köche verderben den Brei –einesehr  alte Erkenntnis mit stetiger Wirkung. -

 Der Club muß überführt werden in eine moderne „Unternehmung“.

Es ist eine fundamentale Drehung unerlässlich, bis zur Selbstauflösung mit Neu – Start unter neuer Verfassung. Die Leitung ist allein durch einen intellektuell kompetenten modernen Vorstand (1-3 Leute) zu planen.  – Niemand weiter beeinflusst seine Arbeit, Leitung und seine operativen Maßnahmen. Strategie und Taktik der Weiterentwicklung müssen wegführen  vom engen Begriff Funk, Funkamateur und seine „Technik“. (Siehe Inhalt der CQ-DL) Diversifizierung der Thematik „Kommunikation und/in Sozialwesen und Gesellschaft“ muß Angelpunkt künftiger – auch öffentlicher  Werbung und Aktivität des Vereins sein.“ Amateurfunk“ pur kann nicht mehr mehr Endzweck sein.  Unter dem Aspekt gesellschaftlich, sozial und politisch relevanter Begründungen  müssen dem (besser)  „Radioamateur“ ernsthafte Werte zugeschrieben werden, wie z.B. dem THW und ähnlichen Aktivitäten im Lande. Kluge, jüngere Köpfe sollte es genug in unseren Reihen geben, mit hohem Niveau, denen intellektuell ein Neustart gelingen müsste. Es fehlte bisher der Entschluß, sie zu suchen, zu ermuntern und zu ermächtigen. Was man heute dringend wünschen muß – bevor es weiter bergab geht. Es ist höchste Zeit…sage ich nach 40 Jahren aktiv im DARC…

      DK7XW / DF0FDN, Hamburg

      Werner Schack –

      SMS 0160 1429 168

Unsere Themen in der Übersicht:

Ihr Ansprechpartner im Ortsverband Solingen (R14)

Martin Ziemann
DL5MAR
Schellberger Weg 16
42659 Solingen
Tel.: 02122 2627620
martinziemann@gmx.de