Markt der Vereine am 12.09.2015

Am 12.09.2015 präsentierte sich der OV Lechfeld bei schönstem Herbstwetter auf dem Königsbrunner Markt der Vereine. Der interessierten Öffentlichkeit wurde weltweite Kommunikation über Kurzwelle mithilfe von Fernschreiben, Bildübertragung und Sprachübertragung vorgeführt. Die Selbstbauprojekte Morsetaste und Lügendetektor luden zum Ausprobieren und Testen der eigenen Geschicklichkeit ein. Eine Sammlung von QSL-Karten aus aller Welt rundete die Ausstellung ab.

Exkursion auf den Peißenberg

Der Peißenberg mit seinen beinahe 1.000 Metern Höhe ist Funkamateuren in der Region Schwaben als idealer Standort für weite Funkverbindungen, insbesondere auf den höheren Bändern, wohlbekannt.

Als sich am 21. Juni 2014 einige Funkamateure aus dem OV Lechfeld auf den Weg dorthin machten, hatten sie jedoch nur einige Handfunkgeräte dabei -- das Ziel waren diesmal nicht weite Funkverbindungen, sondern das Meteorologische Observatorium, die Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes auf dem Peißenberg.

Wir waren angemeldet und konnten so in einer mehr als einstündigen Führung Einiges über Methoden und Geräte der historischen und der modernen Wetterbeobachtung erfahren. Als Fachmann hatten wir einen pensionierten Meteorologen zur Seite, der sich auch geduldig unseren Fragen widmete. Die Geschichte der Wetterbeobachtung an diesem seit 1781 bestehenden und damit weltweit ältesten Bergobservatorium wurde von ihm auf kurzweilige Art vermittelt.

Kurzum: der "Bayerische Rigi", wie der Peißenberg auch genannt wird, ist immer einen Besuch wert -- nicht nur für Funkamateure.

Besuch im Telefunken-Museum

Am 24.05.2013 veranstaltete der OV Lechfeld eine Informationsfahrt zum Firmenmuseum der ehemaligen Firma Telefunken in Ulm (heute EADS-Cassidian).

Die Teilnehmer waren begeistert von der Vielfalt der Exponate und deren teilweise hervorragendem Erhaltungszustand. Die Sammlung umfasst heute mehr als 200 Geräte, beginnend von der Zeit des 1. Weltkriegs bis hin zu modernsten Geräten der professionellen Kommunikationstechnik.

Die beiden Museumsbetreuer Fritz Arends (DJ3QR) und Karl-Heinz Büll (DJ8TV) konnten als ehemalige Entwickler mit ihrem umfangreichen Fachwissen interessante Erläuterungen und Details zu den ausgestellten Produkten liefern.

Zudem vermittelte der umfassende Vortrag von OM Fritz anschaulich die Entwicklung der drahtlosen Nachrichtenübertragung und insbesondere die Geschichte der Firma Telefunken.

Für alle Teilnehmer ein lehrreicher Tag!

Weihnachtsfeier am 14.12.2011

Am 14.12.2011 hielt der OV T06 seinen letzten OV-Abend im alten Jahr ab, traditionell als Weihnachtsfeier. Bei gemütlichem Zusammensein gab es einen Jahresrückblick und einen Ausblick in die geplanten Aktionen im nächsten Jahr.

Zugunsten der OV-Kasse wurde ein von Walter, DJ4KT, gestifteter SWR-Analyzer versteigert.

 

 

Markt der Vereine am 10.09.2011

Am 10.09.2011 präsentierte sich der OV Lechfeld mit einem eigenen Stand auf dem Markt der Vereine der Stadt Königsbrunn der Öffentlichkeit.

 

 

Besuch des Lechfeld-Museums in der Lechfeld-Kaserne

Am 03.04.2011 besuchten interessierte OMs aus dem OV Lechfeld das Lechfeld-Museum in der Lechfeld-Kaserne.

Zu besichtigen waren Exponate aus der langen Geschichte des Standortes als Militärflugplatz. Für uns besonders interessant: Die Fernmeldetechnik.

Damals...
... und heute
Historische Funktechnik in kleiner...
... und großer Ausführung
Fernschreib-...
... und Telefontechnik