Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Wie werde ich Funkamateur

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Ausbildungshilfe

Lizenzkochbuch von Heinz Lützelberger

Ich bin seit Jahren aktiver Funkamateur und habe schon vielen Interessenten unterschiedlichsten Alters zur Lizenz verholfen. Dadurch sind mir die Hauptprobleme bekannt, die bei der Aneignung von Wissen bei der Vorbereitung auf die Amateurfunkprüfung auftreten.
Vor einigen Jahren trat deshalb ein Funkamateur an mich heran und fragte mich, ob ich denn nicht einmal etwas niederschreiben könnte, was eine Hilfe bei der Lösung der Aufgaben sein könnte, die im Fragenkatalog enthalten sind. Ich hätte doch die nötige Erfahrung, wäre vom Fach, wäre ein guter Mensch und überhaupt.
Na ja, sagte ich mir, versuchen kann man es ja einmal. Bald stellte sich aber heraus, dass das Vorhaben doch etwas umfangreicher wird. Damals war bei 107 Seiten das Wichtigste niedergeschrieben. Die Freude währte nicht lange - es änderte sich die Amateurfunkverordnung ...
Anfang März 2007 erschien dann der neue Fragenkatalog und ich machte mich wieder an die Arbeit. Seit April 2007 liegt die stark überarbeitete Version vor. Auf nunmehr 121 Seiten gibt es „Rezepte“ für die Lösung solcher Aufgaben, die nicht bloßes Faktenwissen darstellen. Im Anhang von nochmals 30 Seiten befindet sich eine Formelsammlung, die nur noch die Formeln enthält, die in der Prüfung wirklich benötigt werden. Sie wurde durch einige Umstellungen und weitere nützliche Formeln ergänzt. Bei der Prüfung gilt aber nur die offizielle Formelsammlung aus dem Fragenkatalog! Ein anschauliches Arbeitsblatt zur Umrechnung in Dezibel soll helfen, auch diese Problematik zu verstehen. Die abschließende Anlage stellt einen Prüfungstest dar. Der Schwierigkeitsgrad liegt dabei etwas über dem zu erwartenden Niveau – sicher ist sicher! Mir wurde mehrfach bestätigt, dass die Problematik anschaulich und auch für Laien sehr verständlich dargestellt ist. Das war mein Ziel.

Leseprobe   Bezugsmöglichkeit unter:  DL2ANM(at)gmx.de

 

 

Funkamateur werden

Wer Funkamateur werden möchte, findet die besten Informationen natürlich dort, wo auch das meiste Wissen dafür  vorliegt, direkt bei einem aktiven Funkamateur. Wo Funkamateure wohnen, verraten in der Regel ihre Antennen.

Als Gast des monatlichen Clubabends in Altenburg kann man erste persönliche Kontakte knüpfen. Auch zu Feldtagen, das sind Tage, an denen wir unser Hobby im Freien betreiben, sind Gäste, die uns über die Schulter schauen, sehr willkommen.

Aktuelle Informationen erhalten Interessenten immer auf unserer Startseite und in den Monatsinfos.

Wir Funkamateure sind im Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. mit lokalen Untergliederungen organisiert. Unser Ortsverband heißt Altenburger Land mit der Bezeichnung X40.  Die Mitglieder unseres Ortsverbandes kommen in der Regel aus der Region Altenburg, Meuselwitz, Zeitz und Hohenmölsen.

Jeden Montag um 19.30 Uhr treffen wir uns auf 145,575 MHz oder unserer Ausweichfrequenz 145,225 MHz in Frequenzmodulation, F3E.

In der Regel finden wir uns freitags Anfang jeden Monats um 19.00 Uhr im Gartenlokal "Zur Leimrute" in Altenburg, OT Knau,  Auenstraße 12 zusammen und tauschen dabei Erfahrungen aus, erhalten Informationen, planen gemeinsame Maßnahmen und pflegen ein geselliges Miteinander.

Gäste sind bei unseren Club-Abenden und bei allen Aktivitäten unseres Ortsverbandes jederzeit herzlich willkommen. Also keine Scheu!

Vy 73 de Heinz