Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Archiv Details

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Ludwigsfelder Funkamateure unterstützten zum dritten Mal die Seesportler aus Siethen

Gerd - DL2ROG -

Am Samstag den 22.Juli führten die Ludwigsfelder Seesportler am Siethener See ihre jährlichen Spaß-Ruderwettkämpfe durch.

Trotz des schlechteren Wetters in diesem Jahr, traten vier Mannschaften im Kutterrudern mit spaßigen Einlagen gegeneinander an und über einhundert Zuschauer verfolgten die ganze Aktion. Damit dies besonders gut gelingt, unterstütze der Ludwigsfelder Ortsverband mit über zehn aktiven Funkamateuren die Veranstaltung.

Wie auch in den vorhergehenden Jahren übertrugen die Funkamateure mit SSTV Standbilder vom Start- und Zieleinlauf und von der gesamten Veranstaltung und projezierten diese an der Stirnseite des Festzeltes auf eine Leinwand. Gleichzeitig wurden alle Bilder per SSTV auf der 2m-Freqenz 144.500 MHz ausgesendet. Aktive Werbung für den Amateurfunk, Gespräche mit Verantwortlichen aus der Stadt und von anderen Vereinen sowie der Feuerwehr, gehörten mit zum Programm. Für das leibliche Wohl zum kleinen Preis sorgten die Seesportler. Damit diese Veranstaltung wieder ein voller Erfolg wurde, waren viele helfende Hände notwendig. Den Funkbetriebsdienst übernahmen Sven, DO2SS, und Gerd, DL2ROG, die Bildbearbeitung erledigten größtenteils die Frauen Carola, DO5CVK, und Tina, DO2MEG. Für die Fotos war unter anderem Klaus, DE5KSB, zuständig, Gilbert, DF2GL, betreute den Info-Stand und für Gespräche und Erklärungen standen Kurt, DL1RZD, Meinhard, DL2RWM, Frank, DC4THF, und Hardy, DL4YN, zur Verfügung. Besonders engagierte sich Uwe, DH1RQA, der sowohl vor Ort weilte und später gemeinsam mit Frank, DG1RNF, Bilder zurück sandte und die Qualität der Aussendungen kontrollierte. Rüdiger, DL7SX, war für die Information anderer Funkfreunde über das Spandau-Relais zuständig. Gesendet wurde mit 55 Watt mit einem Icom TRX, Antenne X7000 auf 10m Mast, Software JVcom32. Mittlerweile erreichten uns erste Hörberichte und Empfangsbilder per Email, so aus Berlin-Spandau, aus Werder/Havel sowie Thyrow. Eine sehr gelungen Veranstaltung, die der Ortsverband Y05 im nächsten Jahr wiederholen möchte, die Seesportler haben schon eingeladen

73 Gerd DL2ROG OVV Y05