Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Details

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Das war die 26. Feldwoche des Ortsverbandes Bernau

Reinhard - DL3BWG - 02.07.17

Die 26. Feldwoche des Ortsverbandes Bernau in seinem Jubiläumsjahr (60 Jahre OV Bernau) ist Geschichte. Die Tage vom 19. bis 28. Mai 2017 waren von vielen Aktivitäten geprägt. Angefangen wurde Freitag und Samstag mit dem Aufbau des Feldwochenplatzes, der Klubstation und diverser Antennen. An und mit Antennen wurde im Prinzip über den gesamten Zeitraum getestet. Auf dem Platz wurden neben der Klubstation drei weitere Stationen betrieben. Aufgebaut waren sechs Antennen. Neben dem großen Andrang bei DM60BER mit Chefoperator Reiner, DL3BRE, war auch DL/TF3WK (Omar) sehr gefragt. Der Stationstransceiver FT DX 2000 wurde von DL1BWU, Wulf, bereitgestellt, dafür herzlichen Dank!

Am Sonntag wurde eine Exkursion zum ehemaligen Gefechtsstand der 41. Fla-Raketenbrigade durchgeführt. Hier lag das Hauptaugenmerk bei der technischen Ausrüstung und der Funktechnik. Abgeschlossen wurden die Exkursion mit einem hervorragenden Essen in der Gasstätte "Zum Spilling" in Rüdnitz.

Am Montag war dann der Höhepunkt ein Vortrag von Andreas, DL8UAT, zur WRTC 2018. Hier wurde nochmals eine Tellerspende gemacht, so dass unser OV inzwischen auf über 400 € kommt.

Die folgenden Tage gab es weitere Höhepunkte wie einen Bowlingabend, eine Familienfuchsjagd und immer wieder Funkverkehr mit dem Sonderrufzeichen und dem Sonder-DOK 60Y14.

Abgerundet wurde das Ganze täglich mit verschiedenen Köstlichkeiten unseres Küchenteams mit Ulli, DO1ULS, Günter, Olaf, DL8OBH, Preben, OZ1KAH, Wilhelm und Helfern. Ihnen ebenfalls vielen Dank!

Insgesamt wurde die Feldwoche von 82 Teilnehmern und Besuchern genutzt. Sie kamen aus drei Ländern und elf Ortsverbänden. Im Zeitraum wurden ca. 450 QSOs getätigt, aufgebaut waren ein Funkwagen, neun Wohnwagen und zwei Zelte. Außerdem wurden ein 12m-Gemeinschaftszelt und diverse Pensionszimmer auf dem Gelände wurden genutzt. Vom Strom- und Wasseranschluss (verlegt von unseren Spezialisten im OV) bis hin zu Kühlschränken und einem Geschirrspüler war auch für etwas Komfort gesorgt, was bei der Dauer der Veranstaltung auf der freien Wiese und der Anzahl der Personen maßgeblich zum guten Gelingen beitrug.

Die Planungen für die Feldwoche 2018 haben begonnen!

Reinhard, DL3BWG, Eventmanager