Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Blankenfelde/Zossen (Y34)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Klubstation DL0DAB

DL0DAB ist eine Klubstation des OV Y-34.

QTH ist in Dabendorf, bei Zossen, ca. 15km südlich der Berliner Stadtgrenze.
Sie befindet sich auf dem Gelände des Funkwerk Dabendorf.
Die Klubstation ist eine der ältesten in Deutschland. Die ersten Amateurfunkaktivitäten gab es bereits im Jahre 1952, es trafen sich interessierte SWLs. Auf Grund dieser Jahreszahl gibt unser OV das Y 34 - Award heraus.
OM Freimut erhielt am 23.3.1954 seine Lizenz mit dem Rufzeichen DM2AED. Im gleichen Jahr kam die Lizenzurkunde für die erste Klubstation DM3KDD. Aus diesem Grund vergibt die Klubstation DL0DAB im Monat Mai 2004 den Sonder-DOK  50KDD. Rufzeichen waren außerdem bis heute DM3DD und Y32ZD.

Renovierung in Dabendorf -2014

Schon lange haben wir drüber geredet, der Klubstationsraum von DL0DAB sollte mal renoviert werden. Dann faßten wir endlich Ende 2013 den Entschluß, die Sache druchzuziehen. Gunter hatte hier maßgeblichen Anteil dran. Die Klubstation wurde zunächst "entrümpelt". Gegen eine kleine Spende fand so manches Teil einen neuen Besitzer, vieles mußte leider auf dem Schrott landen, es war einfach nicht mehr zu gebrauchen.

Samstag 1. März:
Der Raum ist nun so gut wie leer und die Malerarbeiten dauern noch an. Hier mal einige Fotos vom aktuellem Zustand:

Der alte Anstrich der Decke mußte nun doch komplett entfernt werden. Unser Plan sieht vor, dass wir bis Ende März auch die Wände gestrichen haben. Wenn das fertig ist, beginnen wir mit dem Einräumen. Es sind noch die Steckdosen zu installieren sowie Antennenkabel zu verlegen. Auch soll ein vernüftiges unseren Ansprüchen gerechtes Regal eingebaut werden.
Also Leute, ran an die Arbeit, es ist noch genügend zu tun.

Mittwoch 3. März

Die Decke ist fertig und die Wände haben ihren ersten Anstrich. Nächste Woche wollen wir den Raum fertig haben, dann kommen die Details wie Heizung, Heizungsrohre und Fensterrahmen.

Montag 17. März

Der Raum ist fertig renoviert.
Das ist schon mal ein Meilenstein.
Am Samstag wurden noch Fenster und Heizung gestrichen. Und die schwerste Aufgabe war wohl die Reinigung des Fußbodens. Vielen Dank an Eva, Hans, Christian, Bernd und Gunter.
Jetzt geht es ans Einrichten, Regale liegen bereit, aber zunächst müssen noch Kabelkanäle, Lampen und Steckdosen installiert werden. Jedenfalls findet nun unser erster OV-Abend im sauberen Klubraum am Mittwoch statt. Darauf sind die Aktiven schon mal stolz.

Mittwoch,  2. April

Jetzt kommen die Feinheiten. Wir sind beim Steckdosen installieren, anschließend wird Antennenkabel verlegt. Aber im Großen und Ganzen sind wir durch und mit dem Ergebnis auch sehr zufrieden. Die Regale  stehen und es wird nun langsam alles eingeräumt.

Seit Ende April (2014) können wir die Renovierungsarbeiten als abgeschlossen betrachten. Die ersten Klubabende fanden schon statt - und alle sind sehr zufrieden mit der geleisteten Arbeit. Nun kann unser Fest am 14. Juni kommen.

Jetzt geht es noch an technische Details in der Station und der Beam soll im Sommer noch überholt werden.

Neue Antennen bei DL0DAB

Im Herbst 2008 haben wir begonnen, die Antennensituation in Dabendorf zu verbessern. Dazu haben wir 2 Masten für die Aufhängung eines Dipols montiert. Die tragen jetzt einen Dipol 2x25m mit Hühnerleiterspeisung. Im Herbst 2009 haben wir einen 2ele-Fritzel-Beam auf den Mast montiert.

Im September 2009 haben wir einen 2-ele-Beam für 20/15/10m und einen Vertical-Rundstrahler für 2m/70cm auf den Rotor montiert: