Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Besucher in DL

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Besucher in DL

Die folgenden Informationen sind ausschließlich für ausländische Besucher gedacht, die in Deutschland Amateurfunkbetrieb machen möchten.

This information in English can be found here.

Deutschland ist CEPT-Land!
Ausländische Funkamateure mit einer CEPT-Lizenz (gemäß T/R 61-01) oder einer CEPT-Novice-Lizenz (gemäß ECC-Rec. (05)06) können bei einem Aufenthalt bis zu drei Monaten ohne besondere Genehmigung der Behörden Amateurfunkbetrieb in Deutschland machen.

Was tun, wenn ich keine CEPT-Lizenz habe?
Ausländische Funkamateure, die keine CEPT-Lizenz oder CEPT-Novice-Lizenz besitzen (und dennoch Amateurfunkbetrieb in Deutschland machen möchten), müssen bei der Bundesnetzagentur-Außenstelle in Mülheim a. d. Ruhr eine Gastlizenz beantragen. Diese Gastlizenz wird für einen Zeitraum von 3 Monaten ausgestellt und sollte frühzeitig (wenigstens einen Monat vorher) beantragt werden. Die Ausstellung einer Gastlizenz ist kostenpflichtig. Die Gebühren können Sie bei der Bundesnetzagentur erfragen. In Ausnahmefällen werden auch - kostenlose - Gastlizenzen für einen Zeitraum von bis zu 7 Tagen ausgestellt.

Welche Frequenzen und welche Leistung gelten in DL?

  • CEPT-Lizenz (und gleichrangige, nicht-CEPT-Lizenzen)
    Inhaber einer ausländischen CEPT-Lizenz (auch ehemalige CEPT-Klassen 1 und 2) dürfen zu den gleichen Bedingungen Amateurfunkbetrieb machen, wie die deutsche Klasse A (inkl. dem neuen, erweiterten 40m-Band 7100-7200 kHz auf NIB, max. 250 W PEP - sowie dem 6m-Band 50,08-51,0 MHz mit den bekannten Einschränkungen).

  • CEPT-Novice-Lizenz (und gleichrangige, nicht-CEPT-Novice-Lizenzen)
    Inhaber einer ausländischen CEPT-Novice-Lizenz dürfen - sofern ihr Land die ECC-Rec.(05)06 umgesetzt hat, und die Lizenz einen entsprechenden Vermerk trägt - zu den gleichen Bedingungen Amateurfunkbetrieb machen, wie die deutsche Klasse E.

Nähere Informationen zu den Leistungen und Frequenzen der einzelnen Amateurfunkklassen finden Sie im unten verlinkten Bandplan.

Amateurfunk-Besuchsstationen in DL
In Deutschland gibt es über 1000 Ortsverbände. Vielen von ihnen haben Clubstationen, die auch Gästen zur Verfügung stehen. Generell sollte man sich aber vorher bei den entsprechenden Kontaktpersonen anmelden. Eine Übersicht über die Ortsverbände finden Sie auf der folgende Seite: DARC-Ortsverbände.

Weitere Informationen zum Amateurfunk in DL benötigt?
Die Informationen auf dieser Seite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es kann also sein, daß eine für Sie wichtige Information vielleicht fehlt. Bitte zögern Sie deshalb nicht und stellen ganz einfach Ihre Fragen über den unser Kontaktformular.

Aktueller IARU R1 HF-Bandplan (auf Deutsch)
Übersicht über die einzelnen Referate im DARC