BARTG RTTY Sprint

01.10.2017 DF4ZL

Termin:

27.01.2018, 1200, UTC bis 28.01.2018, 1200 UTC

Veranstalter:

BARTG - British Amateur Radio Teledata Group

Originalausschreibung 2017

zu arbeitende Stationen:alle, jede Station einmal pro Band
Bänder:

80m bis 10m (ohne WARC)

Betriebsarten:

RTTY

Klassen:

Single OP Expert All Band
Single OP All Band
Multi OP
SWL
Expert: innerhalb der letzten 3 Jahre Platzierung in der Top-Ten-Liste
eines BARTG-Contestes, anderen Stationen ist die Selbsteinstufung
als Experte freigestellt.
Für beide Single OP Klassen gilt: nur ein Signal zu jeder Zeit
Für die Klasse SOAB ist ein Bandwechsel erst nach 5 Minuten erlaubt.

Ziffernaustausch:

nur laufende Nummer (drei Stellen) kein RST

QSO-Punkte:

je QSO 1 Punkt

Multiplikator-Punkte: 

je DXCC-Gebiet (inkl. W, VE, VK, JA),
je Rufzeichengebiet in W, VE, VK, JA,
und je Kontinent einmal 1 Punkt
Alle Multiplikatoren zählen nur einmal im Contest.
(nicht pro Band).
US-Stationen geben korrektes Call oder Suffix
des Operationsgebietes (z.B. AB1CDE/6 für Betrieb aus Kalifornien)

Endpunktzahl:

Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte
mal Summe der gearbeiteten Kontinente (maximal 6)

Logs: 

im Cabrillo-Format: Upload auf: bartg.rsgbcc.org/cgi-bin/hfenter.pl
Einsendeschluss:

7 Tage nach dem Contest

Auszeichnungen:

Trophies für die Gewinner, Auszeichnungen für die Top Ten jeder Kategorie
Die Contestergebnisse werden für das Diplomprogramm
der BARTG gewertet.