Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

QSO-Party

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Februar QSO-Party 2017

25.01.2017 DF4ZL

Termin:

05.02.2017, 0700 -  1600 UTC

zu arbeitende  Stationen:

alle, jede Station einmal pro Band und Betriebsart
(maximal 3 QSO Pro Band 1 x SSB, 1 x CW, 1 x Digi)

Anruf:

SSB, FM, DIGITAL: CQ Party
CW: CQ PTY

Bänder:

80m - 70cm (ohne WARC und 6m)

einschl. Relaisverbindungen und EchoLink auf 144 bzw. 430 MHz,
EchoLink-Nutzer notieren im Log das Einstiegs- oder Ausstiegsband.

Betriebsarten:

CW, SSB, FM, DIGITAL (bevorzugt PSK31)

Kategorien:

A: Sendeamateure Allband ( 3,5 MHz bis 440 MHz )
B: Sendeamateure UKW (144 MHz bis 440 MHz )
C: Sendeamateure Digital ( 3,5 MHz bis 440 MHz )
D: SWL ( 3,5 MHz bis 440 MHz )
E: Checklog

Ziffernaustausch:

RS(T) + Lebensalter des OP
(z.B. 599 48)
YLs senden „00“
wer sein Alter nicht angeben möchte, sendet „XX“

Hinweis: ausländische Stationen, die nur ein RS(T)
oder eine laufende Nummer senden, sind mit "XX" zu loggen.

Alter bei Multi OP Stationen:
bei mehreren OP an Klubstationen/Ausbildungsstationen wird ein Alter ausgesucht
und über die gesamte Laufzeit gesendet.

QSO-Punkte: 

Die Anzahl der Jahre(Alter des Op.) ist die QSO-Punktzahl für das jeweilige QSO
QSOs mit YLs oder DN-Stationen zählen 100 Punkte.
QSOs mit Stationen, die XX gesendet haben, zählen 20 Punkte.

Multiplikator-Punkte: 

keine

Endpunktzahl:

1. Summe aller QSO-Punkte

2. Summe der erreichten Präfixe (unabhängig vom Band)

Logs: 

bevorzugt per Email in STF- oder Cabrillo Format an:

qso-party(at)dxhf.darc.de

Bitte nur 1 (ein) Log pro Mail einsenden, da der Logroboter nur das letzte Log in der Mail wertet.

Anfragen an: df4zl(at)darc.de
Die eingegangenen Logs werden auf der DARC Party Seite veröffentlicht.
Papierlogs an:
DF4ZL
Postfach 2141
64532 Mörfelden-Walldorf

Logprogramme:

bei ARCOMM und UCX Log

Einsendeschluss:

3. Montag nach der Party (20.02.2017).

Auszeichnungen:

Contesturkunden werden für jeden Teilnehmer als PDF-File zum Ausdrucken zur Verfügung gestellt.