Hilfe zur Schriftgrößenänderung
DE EN

Ortsverband Trier (K10)

Anmeldung

Passwort vergessen?

Geben Sie Ihre Mitgliedsnummer und Ihr Passwort ein, um sich an der DARC-Website anzumelden:

Ortsverbandmitglieder gewannen den Bermuda-Contest

Dieser internationale Wettbewerb wird seit dem Jahre 1959 von der Radio Society of Bermuda veranstaltet. Er dient der Aktivierung und Intensivierung der Amateurfunktätigkeit auf der Inselgruppe. Zunächst war der jeweils im März eines jeden Jahres ausgetragene Wettbewerb nur für nordamerikanische Amateurfunkstationen vorgesehen. Verbindungen wurden in Sprechfunk abgewickelt. Ab 1969 kam dann die Unterteilung in einen Morse-Telegraphie- und Telefonieteil. Es wurden jeweils getrennte Sieger ermittelt. Das Teilnehmerfeld wurde später um Funkamateure aus Großbritanien und ab 1970 um Funkamateure aus der Bundesrepublik Deutschland erweitert. Ziel dieses Wettbewerbes ist es, innerhalb einer vorgegebenen Zeit, Funkkontakte mit möglichst vielen Funkamateuren zwischen den Kontinenten herzustellen. Erreichte Funkstationen auf den Bermudas werden als Multiplikatorpunkte gewertet. Für jedes der Teilnehmerländer wird ein gesonderter Sieger ermittelt. Die Sieger werden zum traditionellen ANNUAL DINNER in der zweiten Jahreshälfte auf die Bermudas eingeladen. Hier ist dann während des einwöchigen Aufenthaltes, Gelegenheit, viele neue und interessante Kontakte zu knüpfen. Vier dieser Landessieger kamen in kurzer Folge aus Trier. Und dies waren die Sieger:

1979 - DK5WL Dr. Heinz-Joseph Pick
1980 - DK9WB Jakob Nikolai
1982 - DJ7HH Dr. H. Henning Heß
1984 - DF6PK Uwe Schmidt (heute KI6KX)

Auf den nachstehenden Bildern sehen Sie die geweiligen Sieger, sowie einige neuere Bilder von Bermuda

1979 - DK5WL Dr. Heinz-Joseph Pick
DK5WL

 

 

 

 

 

 

1980 - DK9WB Jakob Nikolai
DK9WB

 

 

 

 

1982 - DJ7HH Dr. H. Henning Heß
1982 - DJ7HH Dr. H. Henning Heß

 

 

 

 

1984 - DF6PK Uwe Schmidt (heute KI6KX)
1984 - DF6PK Uwe Schmidt (heute KI6KX)