Aktuelles und Termine im F23

nächster OV-Abend

 

Freitag, 27. Oktober 2017

19:30 Uhr (Rosenhöhe)

 

Die OV-Abende finden abwechselnd

Gaststätte Stamm Bieberer Straße 85, 63065 OF

Nähe Bahnüberführung (dienstags)

oder

Waldgaststätte Schumann, Gravenbruchweg, OF-Rosenhöhe

 (freitags) statt

 

 

Terminplaner 2017:

 

27.01.17 OV-Abend Rosenhöhe  (ENTFÄLLT!!! )

07.02.17 OV-Abend Stamm mit Wahl des OV-Vorstands

07.03.17 OV-Abend Stamm mit Vortrag DL8JJ

24.03.17 OV-Abend Rosenhöhe

26.03.17 Regiotagung Süd Distrikt F beim HR

08.04.17 Funk.Tag Kassel

11.04.17 OV-Abend Stamm

28.04.17 OV-Abend Rosenhöhe

09.05.17 OV-Abend Stamm

20./21.05.17 Hessen-Kontest

13.06.17 OV-Abend Stamm

24./25.06.17 Mainuferfest/Fest der Vereine

30.06.17 OV-Abend Rosenhöhe

11.07.17 OV-Abend Stamm

14. - 16.07.17 HAM Radio Friedrichshafen

04.08.17 OV-Abend Rosenhöhe

19.08.17 Mitgliederversammlung Distrikt F incl. Wahlen Distriktvorstand

25.08.17 OV-Abend Rosenhöhe

12.09.17 OV-Abend Stamm

29.09.17 OV-Abend Rosenhöhe

10.10.17 OV-Abend Stamm

27.10.17 OV-Abend Rosenhöhe

21./22.10.17 WAG-Contest

07.11.17 OV-Abend Stamm

27.11.17 OV-Abend Rosenhöhe

15.12.17 Weihnachtsfeier (Rosenhöhe)

 

 

 

 

 

 

Treffen / OV-Abende bei F23

 

Wir treffen uns  regelmäßig ein bis zweimal im Monat.

 

 

Unsere Treffen finden in der Gaststätte Stamm (dienstags) oder in der Waldgaststätte Rosenhöhe (freitags) statt.

Bei größeren Veranstaltungen und zur Ausbildung im separaten Saal.

Danke an DK5PZ für diese tolle Graphik

Neuer Ausbildungskurs startet im Herbst 2017

 

Im Herbst werden  wir einen neuen Ausbildungskurs zum Erwerb der Amateurfunk-Lizenz Klasse E starten.

Informationen zu diesem Kurs wird es u. a. auch auf dem diesjährigen Mainuferfest/Fest der Vereine am 24./25. Juni geben. Dort wird F23 mit einem eigenen Stand vertreten sein. Unter anderem können sich Interessierte dort bereits in eine Anmeldeliste für den Kurs unverbindlich eintragen.

 

Ein Informationsabend zum  Kurs wird Ende September stattfinden. Start des Kurs Anfang Oktober!

Dauer etwa 12 Abende à 2 Stunden.

  

FUNKAMATEURE - WIR KÖNNEN TECHNIK !!!

F23 auf dem Mainuferfest in Offenbach

 Am 24. und 25.06.2017 fand in Offenbach das Mainuferfest statt. Hier präsentierten sich über 100 Vereine und Institutionen, u. a. auch der DARC e. V., F23 Offenbach.

Unser Stand befand sich am Rand der sog. Kulturmeile in der Herrnstraße. Kinder und auch Erwachsene konnten hier ihre Geduld an einem "heißen Draht" erproben und erste Fingerfertigkeiten an der Morsetaste zeigen. Alle Kinder konnten nach kurzer Erläuterung ihren Namen in Morsezeichen wiedergeben und erhielten hierfür ein Morsediplom. Auch etliche Erwachsene zeigten sich von dem Weltkulturerbe "Morsetelegrafie" fasziniert und wagten sich an die Taste.Viel Informationsmaterial machte die Vielseitigkeit unsers Hobbies deutlich und interessierte Bürger informierten sich bis Veranstaltungsschluss an beiden Tagen über den DARC e. V. und den Amateurfunk.Auch Stadtrat Felix Schwenke stattete uns einen kurzen Besuch ab.Wir waren uns alle einig, dass wir in 2018 wieder dabei sein werden !!!

ILLW 2016 - F23 auf der Insel Pellworm

Am 19.08.2016 machte sich der Vorstand F23 auf zur nordfriesischen Insel Pellworm und traf sich dort mit Dieter, DJ2IA, und seine Tochter Rita, DN2XA. Gemeinsam wollten sie das Club-Call DL0OF mit dem Sonder-DOK 60F23 anlässlich des internationalen Leuchtturm/Leuchtschiff-Wochenendes on air bringen.

Das ILLW 2016 findet jährlich am 3. Wochenende im August statt. Hierbei machen weltweit Funkamateure Funkbetrieb von Leuchtschiffen oder in der Nähe von Leuchttürmen aus und vergeben hierbei die entsprechende Nummer des Schiffes bzw. Turms. Der Leuchtturm auf der Insel Pellworm hat die Nummer DE0024. Die Insel Pellworm gehört zu der Gruppe der nordfriesischen Inseln mit der IOTA (islands on the air) Nummer EU042.

Freitag abends wurden von allen die Antennen am Ferienhaus von Carsten und Christiane aufgebaut. Aufgrund Platzmangels konnte der große Spiderbeam nicht aufgebaut werden. Somit verblieb es bei einem endgespeisten Langdraht der Fa. High-End-Feed-Antennas mit Balun, welcher am 10m Alu-Schiebe-Mast befestigt wurde und schräg zu einem weiteren an einem Torpfosten befestigten Fiberglasschiebemast gespannt wurde. Weiterhin wurde ein 40m-Monoband-Draht von 9,30 m Länge mit entsprechendem Radial an einem weiteren Fiberglasschiebemast von 10 m aufgebaut. Von hier aus machte hauptsächlich Christiane, DL4CR, Funksprechbetrieb.

Dieter, DJ2IA, übernahm das Morsen. Hierfür baute er zeitweise direkt zur Fuße des Leuchtturms ein weiteres portables Shack auf. Die Pächterin des dortigen Hotels hatte ihm einen Teil der Rasenfläche einen trockenen Unterstand für die Technik sowie Strom zur Verfügung gestellt. Dieter arbeitete hier mit einem 2 mal 8,5m Dipole mit 12m Hühnerleiter und Kellermann-Balun. Der Mittelmast hatte eine Höhe von 6 m.

Sowohl Christiane als auch Dieter arbeiteten mit ICOM-Transceivern.

Aufgrund der derzeitigen Funkbedingungen konnten deutsche Stationen auf dem 40m-Band nicht gut erreicht werden, jedoch kamen etliche andere europäischen Stationen ins Log.

Christiane und Carsten waren noch bis Ende August von Pellworm aus sendebereit.

Jubiläum des OV F23

Am 23.02.2016 fand unser 60jähriges OV-Jubiläum statt, welches sehr gut besucht war. Insgesamt 20 OV-Mitglieder und Gäste fanden sich bei der Gaststätte STAMM ein. Unter den Gästen waren auch der Distriktsvorsitzende, Heinz Mölleken (DL3AH) und sein Stellvertreter Dieter Ort (DK2NO) mit Frau Rosi (DO5RO).

Nach einer Begrüßung durch OVV Carsten (DL8SC) und Christiane (DL4CR) richtete auch DV Heinz (DL3AH) einige Worte an die Anwesenden.

Hierbei wurde auch bekannt, dass der OV F23 Offenbach zu den ersten Ortsverbänden Deutschlands zählte. Bereits 1947 gab es 20 Ortsverbände, u. a. auch in Offenbach. Der DARC e. V. gründete sich erst später.

Manfred, DJ4HJ, einst Gründungsmitglied von F23 Offenbach hatte sogar eine Originalabschrift des damaligen Gründungsprotokolls dabei. Dieses wurde verlesen. Bei Gründung am 21.02.1956 wurde beschlossen, dass die OV-Abende jeweils am 1. Dienstag eines Monats stattfinden. Mittlerweile hat sich der Dienstag wieder etabliert, zumeist ist es der erste oder zweite eines Monats.

Anschließend wurden Bilder zur Historie des Ortsverbandes gezeigt und mit Unterstützung von Lothar, DJ8XP, erläutert. Es zeigte sich, dass in den 1970er Jahren die Mitglieder sehr aktiv bei Fielddays mitmachten und über ein großes Equipment verfügten.

In geselliger Runde saßen alle noch bis 23 Uhr zusammen. Es war eine tolle Veranstaltung.

 

Artikel in der Offenbach-Post vom 20.02.16 zum OV-Jubiläum

Quelle:     OP v. 20.02.2016, Seite 14

Journalist: Harald Richter

.

Bericht in der Offenbach-Post vom 10.08.2013 über F 23

Quelle: Offenbach-Post vom 10.08.2013

Faszination Amateurfunk - Interview mit unserem Vorstandsmitglied DL4CR

 

Christiane,DL4CR, wurde für eine Sendung mit dem Thema "Frauen und Funk" der Sendereihe "Faszination Amateurfunk" interviewt.

 

Die Sendung ist im Internet anzusehen unter

 

http://www.faszination-amateurfunk.de/index.php/sendungen/15-frauen-und-amateurfunk-folge-03

 

und wurde auch im Offenen Kanal Kassel ausgestrahlt.

 

.

F23 erfolgreich im Hessencontest 2014

 

Beim  Hessencontest 2014 konnte unser Ortsverband in der OV-Wertung den

                     5. Platz

erreichen und somit sich um drei Plätze gegenüber dem Vorjahr 2013 verbessern!!!!!

 

 

 

F23 erfolgreich beim Hessencontest 2013

 

Nach langer Zeit nahmen Mitglieder des Ortsverbandes Offenbach, F23, wieder am Hessencontest  teil, der Ende Mai 203 stattfand.

Dadurch konnte sich unser Ortsverband in der OV-Wertung unter den TOP TEN platzieren.

Wir sind stolz auf den erreichten 8. Platz von insgesamt über 90 teilnehmenden Ortsverbänden!

 

(Quelle: www.hessencontest.de