Ortsverband B02 aktiv

DV Distrikt Franken

Der Jahreskalender weist viele Events und Aktivitäten im Jahr auf. Damit wir diese schönen Stunden nicht vergessen, archivieren wir die Aktionen auf unserer Webseite.

Hier im Archiv von B 02 sind Bilder zu den Aktivitäten der letzten Jahre noch einmal anzuschauen!!

2018

To top

Jürgen, DF5NN silent key

In der Nacht vom 7. Februar 2018 hat unser OV-Mitglied Jürgen,

DF5NN Mikrofon und Taste für immer aus der Hand gegeben.

Mit 76 Jahren verstarb er viel zu früh, aber wir. die YLs und OMs des Ortsverbandes Ansbach werden Jürgen als Amateurfunker "vom alten Schlag" und seine bemerkenswerten Aktionen in bleibender Erinnerung behalten.

DJ7WB,
Manfred (OVV B02)


Wir wünschen allen Besuchern unserer Webseite eine eine geruhsame Weihnachtszeit und einen guten Start in das Jahr 2018

 

Am Samstag, den 16. Dezember hatten wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier.  

Ein schön geschmückter Weihnachtsbaum (auf Leasing-Basis) am Eingang zu unserem "Festsaal" sorgte für die entsprechende Einstimmung.  

Wie die Bilder zeigen, waren alle Plätze restlos besetzt, was auch das Interesse an unserem Vereinsleben beweist.
  Allen Besuchern und insbesondere unseren YLs in der Küche herzlichen Dank für ihren Beitrag zum Gelingen dieser OV-Weihnachtsfeier, die für einen harmonischen Ausklang des Jahres 2017 beigetragen hat.  

An dieser Stelle nochmals:

 

Allen OV-Mitgliedern und deren Familien
eine geruhsame Weihnachtszeit
und einen guten Start in das Jahr 2018  

73 de DJ7WB, Manfred (OVV B02)


Teilnahme an der B02-Clubmeisterschaft 2017


Auch in 2017 läuft wieder die "Interne Clubmeisterschaft B02".

Die Ausschreibung wurde jedoch für 2017geändert.

Es gibt nun eine zweite Variante, bei der auch jeder erreichte DOK einmalig einen Punkt ergibt. Damit haben auch OMs, die vorwiegend innerdeutschen Funkverkehr betreiben die Chance, eine entsprechende Punktezahl zu erreichen. Die geänderte Ausschreibung steht im nächsten Abschnitt. Ausschreibung für "Interne Clubmeisterschaft B02"

Teilnehmer:

Alle B02-Mitglieder mit gültiger Lizenz. Es muss unter dem eigenen Rufzeichen gearbeitet werden, es darf jedoch auch die Clubstation benutzt werden (außerhalb der Wertung bleiben DL2RMC, LY3W und DG4NBI)

Zeitraum:

Jeweils vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eines Jahres.

Bänder:

Alle für die jeweilige Afu-Klasse zugelassenen Bänder

Betriebsart:

Alle zugelassenen Afu-Betriebsarten mit zugelassenen Ausgangsleistungen

Wertung:

Variante 1: pro erreichtes DXCC-Land wird einmalig 1 Punkt vergeben.

Variante 2: pro erreichtem DOK wird einmalig 1 Punkt vergeben; es gelten auch Sonder-DOKs Die Punkte aus beiden Varianten können nicht addiert werden.

LOG:

Zur Auswertung sind LOGs als ADIF-Datei bis spätestens zum 15. Januar des Folgejahrs zu senden an dl2rmc@darc.de; allerdings ist die vierteljährliche Einsendung von LOGs wünschenswert, um den Wettbewerb spannender zu gestalten.

Prämierung:

Clubmeister ist der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl ! Die 3 besten Teilnehmer erhalten kleine Sachpreise, der Clubmeister erhält zusätzlich eine Wandertrophäe. (Hinweis: der Clubmeister kann im Folgejahr nicht wieder als Clubmeister bewertet werden). Ich hoffe, es finden sich in diesem Jahr noch mehr Teilnehmer, denen ich viel Erfolg und vor allem viel Spaß wünsche.

Ausschreibung zum Downloud


73 de DJ7WB, Manfred
(stellv. OVV B02)

2017

To top

1. QSO auf dem 60 m Band

Seit kurzem ist das 60 m Band für den Amateufunk freigegeben.

Laut Mitteilung Nr. 1699/2016 der BNetzA ist das 60-m-Band in Deuschland ab sofort freigegeben. Der Frequenzbereich ist 5351,5...5366,5 kHz, gesendet werden darf mit maximal 2,7 kHz Bandbreite und höchstens 15 W EIRP. Andere Funkdienste dürfen nicht gestört werden.

 

Ich habe heute mein erstes QSL auf dem 60 m Band mit DL5CL aus Eisleben absolviert.

TRX: TS480 HX
PWR: 5 Watt
Ant: GAP eagle vertial
Mode: CW

Ich hoffe dass das 60 m Band eine kleine alternative im Sonnenflecken Zyklus 24 eine alternative zum experimentieren der Ausbreitungsbedingungen ermöglicht.

Link zur DARC Webseite Info 60 m Band

 

Bandplan

 

Frequenzbereich max. Bandbreite Nutzung
5,3515–5,3540 MHz 200 Hz CW, Schmalband – Digimode.
5,354–5,366 MHz 2700 Hz Alle Betriebsarten, USB empfohlen für Phonie
5,366–5,3665 MHz 20 Hz Schwache Signale Digimodes – Schmalband.

2 Einladungen zu den OV Aktivitäten

Liebe YLs und OMs,

heute darf ich Euch 2 Einladungen zusenden:

a)  Heckenschnitt auf unserem OV-Gelände

Am kommenden Samstag, den 7. Oktober, ab 10:00 Uhr treffen wir uns auf dem OV-Gelände, um die Hecken zu schneiden. Insbesondere wollen wir die Büsche eliminieren, die zu Bäumen ausufern könnten.

Wer entsprechendes Werkzeug besitzt, das er auch fachgerecht bedienen kann - bitte mitbringen.
Auch Pkw-Anhänger zum Abtransport des Schnittguts sind dienlich.

Bitte zeigt Eure Verbundenheit zum OV und zu unserem OV-Heim durch zahlreiches Mitwirken bei dieser Aktion.

 

b)  Grillfest

Am Samstag, den 14. Oktober, ab 16:00 Uhr  treffen wir uns zu unserem jährliches Grillfest. Wir machen dieses Grillen bewußt nicht freitags, damit die YLs und OMs, die das Freitags-Funkertreffen nicht besuchen können, auch Gelegenheit haben, ins OV-Heim zu kommen und die Kontakte mit anderen OV-Mitgliedern zu pflegen.

Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen zu diesem genüßlichen Grillfest.
(Anmerkung: das Funkertreffen am Freitag, den 13. Oktober findet ebenfalls statt)

73 de DJ7WB,  Manfred

(OVV B02)


 

Fieldday 2017 ist gelaufen !

Liebe YLs und OMs,

der Fieldday 2017 ist gelaufen !

Das bestellte gute Wetter wurde termingerecht geliefert, sodass wieder zahlreiche Besucher den Weg ins OV-Heim fanden. Allen Helfern, die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben, spreche ich meinen Dank aus.Besonderer Dank gilt dabei dem Küchenteam Irene, Helga, Sena und Traudl und dem Grillmeister Hans-Walter, die vorzüglich für das leibliche Wohl gesorgt hatten.

Aber nach dem Fieldday ist vor dem Fieldday !

Damit wir nächstes Jahr dazu die Zelte wieder aufbauen können, müssen wir sie nun erst ordnungsgemäß abbauen. Deshalb bitte ich alle OMs, die beim Abbau helfen können und wollen, am kommenden Freitag, den 30. Juni zum OV-Abend etwas früher zu kommen (ca. 18:00 Uhr) - dann ist diese Arbeit im Nu erledigt. Falls es allerdings nasses Wetter geben sollte, dann müssen wir diese Aktion verschieben.

73 de DJ7WB,  Manfred
(OVV  B02)


Fieldday 2017

Liebe YLs und OMs,

ich möchte Euch hiermit an unseren diesjährigen Fieldday erinnern, der heuer nicht an unserem "Standardtermin" im Juli stattfindet, sondern schon am kommenden Wochenende, also am Freitag, den 23. Juni bis Sonntag, den 25. Juni.

In diesem Zeitraum werden neben Funkverkehr, auch das gesellige Zusammensein und das leibliche Wohl gepflegt.  Wo ? Natürlich auf unserem Vereinsgelände in Ansbach, Am Drechselsgarten 2a.


Programmpunkte:

a) Technik
An allen Tagen Funkbetrieb an der Clubstation, wobei auch das neue 60-m-Band genutzt werden kann, Demo der Remotestation, Vorführung PSK- und DMR-Betrieb.

Das Flohmarkt-Zelt ist auch wieder aufgebaut

b) zum leiblichen Wohl

An allen Tagen diverse kühle Getränke. Am Freitag Abend leckere Schaschlik-Spieße. Am Samstag um 10 Uhr Weißwurst-Frühschoppen.

Am Samstag und am Sonntag mittags und am Abend Steaks, Bauchfleisch und Bratwürste vom Grill, nachmittags Kaffee und Kuchen.

c) Sonstiges
Eine Tombola wird am Samstag ausgerichtet; der erster Preis ist wieder ein Rundflug über das fränkische Seenland ist, wobei der Gewinner dazu noch 2 Personen mitnehmen darf!

 

Neben Gesprächen mit "guten, alten Bekannten" und neuen Funkerfreunden können auch Gespräche mit Mitgliedern des DARC-Vorstandes geführt werden, denn Thomas von Grote wird am Freitag anwesend sein, Christian Entsfellner und der DARC-Vorsitzende Steffen Schöppe haben für Samstag ihr Kommen zugesagt.

 

Liebe YLs und OMs, wenn schon Gäste aus anderen Ortsverbänden und anderen Distrikten kommen werden, so zeigt bitte auch Ihr durch regen Besuch Eure Verbundenheit mit dem Ortsverband Ansbach.

 

73 de DJ7WB,  Manfred
(OVV  B02)


Adolf Vogel, DL3SZ silent key

Am 27.5.2017 verstarb unser OV-Mitglied DL3SZ, Adolf Vogel im Alter von 96 Jahren.

Er war vor genau 70 Jahren Gründungsmitglied des Ortsverbandes Ansbach und auch jahrelang dessen Vorsitzender.

DL3SZ - ein Rufzeichen, weit über DL hinaus bekannt - war bis zum letzten Tag in Telegrafie aktiv.
Selbst im hohen Alter nahm er rege am Vereinsleben teil; er starb einen Tag nach seinem letzten Besuch einer OV-Versammlung !

Er bleibt uns als Vorbild, und wir werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.

Manfred Henninger, DJ7WB
(OVV  B02)


Vorbereitungsarbeiten zum Fieldday

Liebe YLs und OMs,

damit unser Fieldday wieder eine schöne Veranstaltung werden kann, müssen entsprechende Vorbereitungsarbeiten gemacht werden !

Deshalb treffen wir uns dazu am Samstag, den 10. Juni 2017 ab 10:00 Uhr im OV-Heim, um folgende Arbeiten zu erledigen:

     Rasen mähen

    Zelte aufstellen

    einige Schneidearbeiten an der Hecke

    Streicharbeiten an den Fenstergittern

    und natürlich Aufräumen

Ich bitte Euch, zu kommen und mitzuarbeiten, denn viele Hände bedeuten auch schnelles und gutes Gelingen der Arbeiten.

Arbeitsklamotten und Handschuhe sind natürlich von Vorteil, und die YLs und OMs, die eventuell Streicharbeiten machen, sollten Schutzbrillen mitbringen.  Ich darf nochmals an Eure Mitarbeit appellieren - damit wird auch das Interesse am Vereinsleben gezeigt.

73 de DJ7WB,  Manfred

(OVV  B02)

 

 

PS: natürlich erreicht diese Einladung zu den Vorbereitungsarbeiten auch Vereinsmitglieder, die aufgrund des Alters oder des Gesundheitszustandes oder aufgrund großer Wohnentfernung selbstverständlich nicht mitarbeiten können - aber die Information sollten sie dennoch haben.

 


Der traditionelle Kaffeeklatsch des Ortsverbandes B02

Der traditionelle Kaffeeklatsch des Ortsverbandes B02 am 25. Mai 2017 war wieder eine sehr genüssliche Veranstaltung.

Fast 30 Personen waren gekommen, die teilweise bis 18:00 Uhr geblieben waren. Die Stimmung war hervorragend, nicht nur weil es die leckeren Kuchen in reichlicher Auswahl  gab, sondern auch wegen der vielfältigen Plaudermöglichkeiten

Besten Dank allen Kuchenspendern und natürlich den YLs in der Küche für den vorzüglichen Service.

73 de DJ7WB;  Manfred
(OVV  B02)

 
 

Dipol für das 60 m Band

Am Freitag, den 26. Mai 2017 hat das Team DF7NS (Manfred), DL1NFA (Benjamin) und Marten einen Dipol für das neu zugelassene 60-m-Band auf dem OV-Gelände hochgezogen.


An der Clubstation ist nun auch der Betrieb auf 5 MHz möglich. Herzlicher Dank dem Bau-Team !

73 de DJ7WB,  Manfred
(OVV  B02)


Arbeiten in unserem OV-Heim werden notwendig

Liebe YLs und OMs,

auch in diesem Jahr werden wieder etliche Veranstaltungen stattfinden, aber auch Arbeiten in unserem OV-Heim notwendig sein. Die jeweiligen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Ich danke Euch schon vorab für eine rege, aktive Mitwirkung. 

73 de DJ7WB,
Manfred (OVV  B02)


neue Vorstandschaft im OV B02

Liebe YLs und OMs, 

am Freitag, den 31. März 2017 fand die Mitgliederversammlung des OV Ansbach (B02) mit Neuwahlen statt.

Hier eine Zusammenfassung für die Mitglieder, die nicht anwesend sein konnten und auch den wöchentlichen Rundspruch nicht hören können:

 

Es waren neben einigen Gästen 37 wahlberechtigte Mitglieder anwesend. 

Die neue Vorstandsschaft setzt sich folgendermaßen zusammen:

OVV:Manfred Henninger, DJ7WB
1. stellv. OVV: 
Hans-Walter Orths, DL9LBH
2. stellv. OVV:
Irene Meßthaler, DE4NBI

 

Bei Schatzmeister und Referenten wurden die bisherigen Funktionsträger wieder benannt, das Referat YL-Beauftragte wurde neu besetzt.

YL-Beauftragte:        Buket Gideren, DL1BYL

 

Der bisherige OVV, Peter Meßthaler, DG4NBI erhielt 2 kleine Geschenke, als Dank für seine enormen Verdienste um den Ortsverband Ansbach. Peter bedankte sich bei den Mitgliedern des OV B02 für das ihm während seiner Amtszeit entgegengebrachte Vertrauen.

 

Für langjahrige DARC-Mitgliedschaft konnten geehrte werden:

&nb

Gerhard FischerDC1NR25 Jahre
Christian ReichenthalerDK8NW40 Jahre
Manfred Popp DF5NS,40 Jahre
Rudolf BächnerDD1NQ
40 Jahre
Adolf Vogel
DL3SZ70 Jahre (!)

 

Die Jubilare DG2MJI, Thilo Wünsch (25 Jahre), DB9UN, Günter Rohn (40 Jahre), DD1NV, Thomas Werner (40 Jahre) und DB8CS, Peter Schweinfest (40 Jahre) konnten aus verständlichen Gründen nicht erscheinen und hatten sich entschuldigt.

 

Allen Jubilaren unser Dank und unsere Anerkennung für die lange Mitgliedschaft, verbunden mit den besten Wünschen für die weiteren "Funkerjahre".

Bei dieser Veranstaltung konnte auch das 120te Mitglied für den Ortsverband B02 gewonnen werden !

 

73 de DJ7WB,
Manfred (OVV  B02)

 


Amateurfunkstationen am Schneeberg

Liebe OM und Unterstützer der Amateurfunkstationen am Schneeberg

 

Seit Ende Januar existiert ein neues Konto beim Distrikt für dessen Einzahlungen jetzt auch eine *Jahresspendenquittung* möglich sein kann.

Ich würde mich freuen, wenn wieder vermehrt mit Geldeingängen zu rechnen wäre, da dies existenziell für die Weiterführung ist.

Die Kontodaten lauten:

*DARC e.V. Schneeberg*
*IBAN:    DE31 5001 0060 0989 7396 08*
*BIC:       PBNKDEFFXXX*

Unser bisheriges IGAO-Konto der Vereinsbank Bth werden wir im März17 auflösen so das keine Zahlungen dort mehr angenommen werden können.

Vy 73 

Dieter Reichel, dc9nl

0921-31355
0171-6177000

dc9nl(at)darc.de

 

 


Info für alle User

Hallo,

wir wollen in 2017 unsere Webseite etwas attraktiver machen. Wir würden uns freuen, wenn wir  Bild- und Textbeiträge unserer Mitglieder bekommen, die wir online auf der Webseite des Ortsverbandes veröffentlichen. Interessante Bauvorschläge, Fotos von Checks oder allen anderen Aktivitäten.
Bitte sendet eine Bilder und Beiträge entweder an die Rundspruchredaktion oder an den Webmaster.

Den ersten Beitrag habe ich auf die Startseite gestellt. Den 40 m QRP TRX ILER 40 habe ich im Winter 2016 gebaut.

Vy 73

Webmaster DK8NW
Dk8nw@darc.de

 

 



Internen Clubmeisterschaft B02 2016

Liebe YLs und OMs, Liebe YLs und OMs,

anbei aktuelle Informationen zu unserer "Internen Clubmeisterschaft B02", die bereits auch beim letzten B02-Rundspruch ausgesendet wurden.

Clubmeisterschaft 2016

Das Endergebnis für 2016 liegt nun vor:

1. Platz 141 Punkte Manfred DF7NS
2. Platz 115 Punkte Stan DF8WZ
3. Platz 104 Punkte Florian DN2RMC
4. Platz   97 Punkte Christian DK8NW
5. Platz   83 Punkte Manfred DJ7WB
6. Platz   69 Punkte Martin DC2AC,
                                Helmut DF9EA
                                Guido DJ1NG

7. Platz  53 Punkte Benjamin DL1NFA
8. Platz   34 Punkte Günter DD8YG
9. PLatz  29 Punkte Hans-Walter DL9LB

Wir beglückwünschen alle Teilnehmer zum erreichten Ergebnis. Unser Manfred, DF7NS darf nun für ein Jahr den Titel "Clubmeister OV B02" tragen.

Es hat sich gezeigt, dass Teilnehmer, die relativ spät in diesen Wettbewerb eingestiegen waren, dennoch eine beachtliche Punktezahl erreicht haben. Der Zeitpunkt, an dem die Wandertrophäe und die kleinen Sachpreise übergeben werden, wird noch bekannt gegeben. anbei aktuelle Informationen zu unserer "Internen Clubmeisterschaft B02", die bereits auch beim letzten B02-Rundspruch ausgesendet wurden.

Info:
DJ7WB 2.OVV Manfred


2016

To top

Hoch hinaus

 

Vor dem Funkertreffen am Freitag, den 9. Sept. 2016 hat sich unser Peter, DG4NBI, mittels Hubwagen auf große Höhe erhoben !

Er wollte sich dabei nicht nur einen Überblick von unserem OV-Gelände verschaffen, sondern es wurden Montagearbeiten am hinteren Antennenmast gemacht und etliche störende Birkenäste abgeschnitten.

Peter landete nach ca. 45 Minuten wieder wohlbehalten, wenngleich schweißtriefend !

 

73 de DJ7WB, Manfred
(stellv. OVV  B02)

alljährlichen Grillfest des OV B02

Liebe YLs und OMs,

hiermit laden wir Euch ein zu unserem alljährlichen Grillfest !

Wir treffen uns dazu am Samstag, den 15. Oktober 2016, ab 17:00 Uhr

in unserem OV-Heim am Drechselsgarten.  Bitte eine kurze Rückmeldung an mich, wer kommen wird, damit wir eine grobe “Mengenplanung” machen können.

Das Gegrillte gibt es natürlich wieder gratis.

 73 de DJ7WB,  Manfred
(stellv. OVV B02)

25 Jahre Mitglied im DARC

wir gratulieren OM Max, DG1NEX,  zur 25 jährigen Mitgliedschaft im Deutschen Amateur Radio Club.

Die Ehrung wurde vom Stellvertretendem Ortsbeauftragten Manfred Henning, DJ7WB, am Donnerstag 01. September beim OV Abend in Ansbach vollzogen.

Info OVV Peter DG4NBI

Zur Info

 

Liebe YLs und OMs,

dem Wunsch entsprechend, 1 mal monatlich ein Funkertreffen donnerstags zu machen, findet in den kommenden 3 Monaten jeweils am ersten Donnerstag das Funkertreffen statt.

Somit sind Funkertreffen am

Donnerstag, den 4. August, am
Donnerstag, den 1. September
und am Do, den 6. Oktober ! !

Deshalb ist in dieser Woche das Funkertreffen nicht am Freitag, sondern schon am Donnerstag !

73 de DJ7WB, Manfred
(stellv. OVV  B02)

Clubmeiterschaft OV B02

Liebe YLs und OMs,

anbei der Stand unserer internen Clubmeisterschaft zum Ende Juli:

1    DF7NS        93 DXCC

2    DF8WZ       79 DXCC

3    DK8NW       78 DXCC

4    DJ1NG         69 DXCC

5    DG4NBI       39 DXCC

6    DC2AC        34 DXCC

7    DJ7WB        25 DXCC

8    DN2RMC     10 DXCC

Wir gönnen natürlich unserem DF7NS (der beim Fieldday wieder DK0AN sehr stark aktiviert hat) den momentan ersten Platz,

a b e r  in Sicherheit sollte er sich nicht wiegen können, denn bis Jahresende können noch viele QSOs gefahren werden.

Also, die Jagd ist eröffnet, hi !

Ich bin überzeugt, dass bei einigen YLs / OMs noch dicke LOGs vorhanden sind, die das Klassement massiv verändern könnten. Deshalb bitte LOGs im ADIF-Format an unseren Auswerter DL2RMC per E-Mail-Anhang senden.

73 de DJ7WB,  Manfred
(stellv. OVV  B02)

Neues Mitglied im OV

Wir dürfen ein neues Mitglied im OV Ansbach begrüßen

Buket DL1BYL hat den OV nach Ansbach gewechselt.

 

Info DG4NBI
OVV Peter

Impressionen Fieldday 2016

 
 

alljährlicher DARC B02-Fieldday

Liebe YLs, XYL`s, OMs und Freunde,

hiermit dürfen wir Euch zu unserem alljährlichen DARC B02-Fieldday einladen.

 

Dieser findet vom 15.7.2016 bis 17.7.2016 auf dem Vereinsgelände in Ansbach, Am Drechselsgarten 2a statt.

Unser Fieldday-Gelände befindet sich gegenüber dem Eingang des Hotels "Drechselsgarten".

Parkplätze befinden sich auf unserem OV-Gelände oder entlang der Zufahrtsstraße, da die Stellplätze vor und neben unserem Gelände Parkplätze des Hotels sind.

Bei Gegrilltem und einem kühlen Bier (oder auch einem anderen Getränk) ergibt sich mit Sicherheit die Möglichkeit zu dem einen oder anderen interessanten Gespräch. Es haben sich wieder bereits mehrere DARC-Funktionäre (DARC-Vorstände und Amateurräte) und auch Mitarbeiter DARC-Geschäftsstelle aus Baunatal angekündigt.

An allen Tagen ist Funkbetrieb auf UKW und KW sowie Remote-Vorführung.

Das Funkflohmarkt-Zelt ist an allen drei Tagen geöffnet.

Eine Tombola, deren erster Preis wieder ein Rundflug über das fränkische Seenland ist, wird am Samstag ausgerichtet. Für das leibliche Wohl wird an allen Tagen mit Steaks, Bauchfleisch und Bratwürste gesorgt werden.

Am Freitag ab 19:00 Uhr werden zusätzlich gegrillte Makrelen angeboten.

Samstag und Sonntag gibt es 

Am Samstag findet um 10:00 Uhr unser traditioneller Weißwurstfrühschoppen statt, ab 14 Uhr gibt es  Kaffee und Kuchen und ab 17:00 Uhr gibt es die gegrillten Schäufele mit Kloß und Salat.

Vorbestellung Makrelen und/oder Schäufele bitte Mail an dg4nbi(at)darc2.de

Nach dem Schmankerlessen am Samstag, so ca. 18/19 Uhr ist gemütliches Beisammensein im Zelt.  Für Camper und Wohnmobillisten ist auf dem 2217qm großen Vereinsgelände ausreichend Platz. Im OV-Heim ist eine Dusche vorhanden, welche natürlich kostenlos genutzt werden kann.

Auch besteht wiederum die Möglichkeit im Hotel ein komfortables Zimmer zu buchen, welches neben unserem Vereinsgelände ist.

Hotelreservierung bitte per Mail an dg4nbi(at)darc2.de vornehmen.

Also!! Im Terminkalender rot anstreichen!!!

15.7.2016 bis 17.7.2016 Fieldday am OV-Gelände des OV B02 in Ansbach

 

 

Der DARC OV B02 Ansbach freut sich auf Euer Kommen!!!

Weitere Informationen oder die Anfahrtskarte für Ortsunkundige ist unter www.darc2.de/b02 einzusehen.

Einweisungen sind unter DB0ANU unter 439.400 MHz möglich, einfach DK0AN oder DL0ABW rufen!

vy DG4NBI
Peter Meßthaler OVV

 

 

Fieldday 2016

Liebe YLs und OMs,
 
am 15. bis 17. Juli haben wir wieder unseren bekannten Fieldday oben auf dem OV-Gelände  Am Drechselsgarten 2a.
 
Dazu müssen aber entsprechende Vorarbeiten geleistet werden, insbesondere der Aufbau der Zelte.
Deshalb bitte ich Euch, recht zahlreich zu diesen Vorbereitungsarbeiten zu kommen.
 
Wir treffen uns dazu am Freitag, den 8.Juli ab 15:00 Uhr im OV-Heim.
Wer zu diesem Zeitpunkt noch nicht kommen kann, der kommt eben etwas später !
 
Anmerkung: diese Einladung erreicht auch YLs und OMs, die aufgrund weiter Entfernung, aufgrund des Alters oder des momentanen Gesundheitszustandes natürlich nicht helfen können. Aber ich lege Wert darauf, dass stets alle OV-Mitglieder aktuelle Meldungen erhalten.
 
 
73 de DJ7WB,  Manfred
(stellv. OVV B02)
 
 

Erinnerung zum Fieldday 2016

Liebe YLs und OMs,

nur nochmals zur Erinnerung!

Unser Fieldday findet statt vom 15.7.2016 (Freitag) bis 17.7.2016 (Sonntag) auf dem Vereinsgelände in Ansbach, Am Drechselsgarten 2a.

Bei Gegrilltem und einem kühlen Getränk oder bei Kaffee und Kuchen ergibt sich mit Sicherheit die Möglichkeit zu dem einen oder anderen interessanten Gespräch.

An allen Tagen ist Funkbetrieb auf UKW und KW, sowie Remote-Vorführung.

Das Funkflohmarkt-Zelt ist an allen drei Tagen geöffnet.

Eine Tombola, deren erster Preis wieder ein Rundflug über das fränkische Seenland ist, wird am Samstag ausgerichtet.  Für das leibliche Wohl wird an allen Tagen mit Steaks, Bauchfleisch und Bratwürsten, sowie mit Kaffee und Kuchen gesorgt werden.

Am Freitag ab 19:00 Uhr werden zusätzlich gegrillte Makrelen angeboten.

Am Samstag findet um 10:00 Uhr unser traditioneller Weißwurstfrühschoppen statt, und ab 17:00 Uhr gibt es die gegrillten Schäufele mit Kloß und Salat.

Hinweis: Makrelen und/oder Schäufele unbedingt vorbestellen ! 

Dazu bitte Mail an dg4nbi(at)darc2.de (spätestens bis Montag !)

Gestern wurden bereits die wichtigsten Vorbereitungsarbeiten (Platzpflege, Zeltaufbau, Getränkebeschaffung, etc.) getätigt.

Dazu besten Dank an die 11 tatkräftigen Helfer !

73 de DJ7WB,  Manfred
(stellv. OVV B02)

Viele Hände! schnelles Ende

 

Dem Aufruf von stv. OV Manfred DJ7WB trafen sich einige OM´s und bereiteten das OV Heim für das bevorstehende Fieldday Wochenende vor. Heckenschneiden, Rasenmähen und weitere Arbeiten die das Gelände schmückten wurden durchgeführt.

Die Vortandschaft dankt allen aktiven Helfern

 

 

 

Amateurfunk bei Rot-Kreuz-Leistungsschau

Eine Alternative in Krisen und Notfällen

Am 21. Mai zeigte das Bayerische Rote Kreuz (Kreisverband Südfranken) in einer kleinen Leistungsschau
auf dem Hafner-Markt in Gunzenhausen Fahrzeuge und Einsatzmittel aus dem Haupt- und Ehrenamt. Das
Jugendrotkreuz (JRK) Gunzenhausen ergänzte diese Leistungsschau durch aktive Vorführungen in Erste
Hilfe.

Der örtliche JRK-Leiter, OM Guido Liedtke DJ1NG, führte in diesem Rahmen den Betrieb einer netzunabhängigen und Batterie-vorsorgten Kurzwellenfunkstation vor. Es gelangen schöne und europaweite Funkverbindungen.

OM Guido, Referent für Notfunk im DARC Ortsverband Ansbach (B02) erläutert: „Mir war es wichtig, den
Besuchern zu zeigen, das Amateurfunk eine wichtige Option und Alternative für Behörden und
Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sein kann. In Notsituationen und Krisenzeiten kann der
Amateurfunk jederzeit den behörden-eigenen BOS-Funk (auch bekannt als Polizeifunk) ergänzen oder gar
ersetzen. Das Rote Kreuz betreibt zwar eigene Funk-und Kommunikationseinheiten – jedoch sind diese auf
ihren BOS-Funk fixiert und besitzen keine Ausweichmöglichkeiten, falls dieser beispielsweise einmal
ausfallen sollte.“

Hier kann der Amateurfunk natürlich jederzeit helfen – sowohl bei internationalen Ereignissen (wie
beispielsweise dem Erdbeben in Nepal im vergangenen Jahr) als auch bei nationalen Notlagen, wie dem
Schneechaos im November 2005 im Münsterland.

Bericht: OM Guido DJ1NG
Bilder: OM Guido DJ1NG

Im Zeichen der Menschlichkeit auf Wellenjagd.

Eine ziemlich außergewöhnliche Aktivität hat sich JRK-Gruppenleiter Guido Liedtke und Notrufreferent des OV Ansbach zum Anlass des Welt-Rotkreuz- und Rothalbmond-Tages am 8. Mai 2016 einfallen lassen.

Er ging im Zeichen der Menschlichkeit auf Wellenjagd. Guido pflegt neben QRL und Amateurfunk das Ehrenamt des Jugendrotkreuz Gruppenleiter. So versuchte er am 8. Mai 2016 beide Hobbys zu verbinden und aktivierte anlässlich des Welt-Rotkreuz- und Rothalbmond-Tages die Clubstation des Jugendrotkreuz DL0JRK.Funkamateure verstehen sich darauf, den Äther nutzbar zu machen um mit Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren – und das ganze ohne Smartphone, Skype und Internet. "Das Hobby Amateurfunk verbindet das Beste aus zwei ganz unterschiedlichen Welten:

Die Kommunikation mit Menschen sowie den Spaß an der Technik" so der technikbegeisterte Gruppenleiter. "Man kann per Amateurfunk über Satelliten oder Kurzwellen mit Menschen auf der ganzen Welt sprechen – egal ob diese auf der anderen Seite der Erde leben - oder um die Ecke im nächsten Dorf. Außerdem sind wir Funkamateuere immer noch die einzigen Menschen, welche sich Funkgeräte, das Zubehör und die notwendigen Antennen selber bauen können - und vor allem auch selber bauen dürfen."

Am Weltrotkreuz-Tag (internationaler Welt-Rotkreuz- und Rothalbmond-Tag) 2016 machte sich OM* Guido nun das schöne Wetter zu nutze und baute einen kleinen Teil seiner Funkgeräte und die benötigten Antennen in freier Natur auf, um von dort Funkverbindungen unter dem Funkrufzeichen DL0JRK im Namen des Jugendrotkreuz zu führen. Von dort gelangen ihm viel schöne und interessante Sprach-Funkverbindungen einmal quer durch ganz Europa.

OM Guido berichtet: „Weltweite Funkverbindungen waren an diesem Tag leider nicht möglich. Die Ausbreitung elektromagnetischer Funkwellen ist stark von der Sonne und der Erdatmosphäre abhängig – und leider waren ausgerechnet heute die Bedingungen für Kontakte nach Asien oder Amerika nicht gegeben.“ Dafür konnte er in den Abendstunden noch einige Verbindungen in Funkfernschreiben tätigen.

Der Funkverkehr fand tatsächlich aber ausschließlich mit notfunktauglichen Geräten und einer Notstromversorgung (Batterien) statt. Schließlich geht es beim Amateurfunk auch darum, im Falle einer Katastrophe oder Krise eine Rückfallebene aufzubauen, welche den analogen und digitalen Behördenfunk ergänzen oder ersetzen kann. Dafür müssen alle Geräte transportabel und netzunabhängig ausgeführt sein.

Guido plant, die Amateurfunkstation „DL0JRK“ auch bei weiteren Terminen in der Öffentlichkeit zusammen mit seinen Jugendrotkreuz-Mitgliedern wieder zu aktivieren – welche dann auch höchstselbst Grüße in den Äther schicken dürfen.

Text: DL1NG OM Guido
Bilder: DL1NG OM Guido

70. Geburtstag von Günther DD8YG

Wir gratulieren OM Günther DD8YG zum 70. Geburtstag.


OVV Manfred überbrachte die Glückwünsche des gesamten OV.

 

 

40 Jahre Mitgliedschaft im DARC

Wir gratulieren Wolf DB4MN zum 40 jahrigen Jubilläum im DARC

OVV Manfred übernahm die Ehrung am OV Abend im Mai

Bilder vom Kaffeeklatsch 2016

Kaffeklatsch zu Himmelfahrt beim OV Ansbach B02

Auch heuer findet wieder im Ortsverband Ansbach B02

am 5. Mai von 14:00 bis 18:00

unser traditioneller "Kaffeklatsch zu Himmelfahrt" statt.

Bei hoffentlich gutem Wetter und stets guter Laune feiern wir in unserem OV- Heim den Vatertag...

Der Ortsverband freut sich über Euren Besuch und Kuchenspenden sind auch heuer wieder herzlich willkommen!

Sonder-DOK DG500BIER bei B02

Zwischen Donnerstag, dem 5. Mai und Sonntag, dem 8. Mai befindet sich der Sonder-DOK des OV  Nürnberg-Nord (B25) beim Ortsverband Ansbach B02. OM

Christian DK8NW wird den Sonder-DOK 500BR auf 80, 40 und 20m sowie auf unserem 2m, 70cm und 23cm- Relais (1298,675MHz mit 1750 Hz Tonruf zu öffnen) aktivieren. OM Christian freut sich auf zahlreiche Kontakte!  

Webmaster

 

 

Edmund, DF5NC 25 Jahre beim DARC

Beim OV-Abend am 29. April 2016 konnte unserem Edmund, DF5NC zu seiner 25 jährigen Mitgliedschaft beim DARC gratuliert werden. Unter dem Beifall der anwesenden OMs wurde ihm eine Urkunde und die zugehörige Anstecknadel überreicht. Wir wünschen Edmund weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Funk-Hobby - zumal er nach eigener Aussage, zukünftig dafür mehr Zeit aufbringen kann.

DJ7WB, Manfred

(stellv. OVV B02)

 

am 8. Mai ist Welt-Rotkreuz- und Rothalbmond-Tag

Liebe Mitglieder im B02,

am 8. Mai ist Welt-Rotkreuz- und Rothalbmond-Tag. Aus diesem Anlass
möchte ich die Clubstation DL0JRK in den Äther bringen - und dieses dann
natürlich auch pressewirksam in unseren Medien "ausschlachten" (Zeitung,
Facebook etc.).

Da zufälligerweise an diesem Wochenende auch der
DARC-VHF/UHF-Mikrowellencontest stattfindet (Samstag 7. Mai 14:00 UTC
bis Sonntag 8. Mai 14:00 UTC) möchte ich das ganze miteinander kombinieren.

Konkret habe ich einen Wohnwagen organisiert, und möchte diesen hier in
Gräfensteinberg (bei Gunzenhausen) auf unserem Schulgelände aufstellen.
Von dort aus gibt es 270° freie Sicht für UKW (lediglich der Süden ist
blockiert). Die Stromversorgung soll ausschliesslich über Batterien
laufen (um das Thema Notfunk auch konkret mit einzubinden).

Funkbetrieb plane ich am Samstag ab 16:00 Uhr MESZ auf 144 MHz im
Contest mit offenem Ende - und am Sonntag, dem Weltrotkreuztag selbst -
von morgens ca. 9:00 Uhr MESZ - solange die Batterien halten. Wenn der
Contest beendet ist, möchte ich noch auf KW aktiv werden.

Ziel der Contest-Teilnahme meinerseits ist es übrigens nicht, zu
gewinnen - sondern Spaß zu haben und zu Funken.

Als Equipment steht für 144 MHz ein IC-275H (100W) mit Vorverstärker und
einer 7 ele Flexayagi auf 6,5 Meter Schubmast zur Verfügung. Für KW
kommt mein altbewährter IC-706 MKIIG mit Antennentuner und einer Loop
auf GFK-Mast zum Einsatz (falls es der Wind zulässt).

Jetzt kommt meine Frage:

Möchte sich evtl. einer der B02-Mitglieder an dieser Aktion beteiligen?
Speziell am Sonntag dem Weltrokreuz-Tag könnte man so z.B. auch schon
vormittags auf KW aktiv werden.

Bei Interesse, meldet euch doch bitte einfach bei mir unter
dj1ng@darc2.de, tagsüber unter 0151/12674496 oder Abends unter 09837/9759766.

Es würde mich freuen, wenn wir aus dieser Sache auch etwas für den OV
B02 heraus holen könnten.

Beste Grüße,
Guido, DJ1NG - euer Notfunk-Referent

P.S. Nicht lizenzierten Nachwuchs können wir auch mit einbinden - eine
Ausbildungsgenehmigung (DN1NF) steht mir zur Verfügung.

Unser DL3SZ wurde 95 !

 Am 20. März wurde Adolf, DL3SZ, 95 Jahre alt.

Aber "alt" ist bei ihm eigentlich ein unzutreffendes Wort, denn er ist noch sehr aktiv.

So ist er wohl der einzige OM, der in den letzten Wochen mit HZ1FI (Auslandsrufzeichen von Tom, DL2RMC) auf allen KW-Bändern eine CW-Verbindung getätigt hat.

Der Ortsverband Ansbach wünscht Adolf vor allem Gesundheit und weitere erfolgreiche Funker-Jahre.

 DJ7WB, Manfred

(stellv. OVV B02)

 

wir sind wieder Online

am 04. Mai ist die OV Ansbach Webseite wieder online!!!

 

Gruß Christian
DK8NW

 

 

Teilnahme an der B02-Clubmeisterschaft

In der Jahreshauptversammlung am 26. Februar 2016 haben wir beschlossen, jährlich eine interne B02-Clubmeisterschaft durchzuführen.

Es wird eine B02-interne Clubmeisterschaft mit folgenden Bedingungen durchgeführt.

Zeitraum:
jeweils vom 1. Januar bis 31. Dezember.


Wertung:
Jedes erreichte DXCC-Land wird jeweils mit 1 Punkt gewertet (nur einmal).
Clubmeister ist, wer die meisten Punkte erreicht hat. Die 3 punktbesten Teilnehmer erhalten kleine Sachpreise, der Clubmeister zusätzlich eine Wandertrophäe.

Station:
Unter eigenem Rufzeichen:
Home-Station u/o B02-Clubstation u/o B02-Remotestation

Bänder:
Alle für die jeweilige Rufzeichenklasse erlaubten Bänder

Betriebsart:
Alle für die jeweilige Rufzeichenklasse erlaubten Betriebsarten

Sendeleistung:
Bis zur für die jeweilige Rufzeichenklasse erlaubten Maximalleistung

LOG:
Alle eingereichten LOGs sollten für eine leichtere Auswertung im ADIF-Format sein, aber es werden alle Arten von QSO-Aufzeichnungen akzeptiert.

Auswertung:
Zur Auswertung müssen die LOGs bis spätestens 15. Februar des Folgejahres an DL2RMC eingereicht sein. Es ist gewünscht, dass die LOGs auch monatlich / quartalsweise eingereicht werden, weil dann zur Erhöhung der Spannung eine Tabelle gepflegt und veröffentlicht werden kann.

Besonderheiten:
Die Stationen DL2RMC, DG4NBI und LY3W arbeiten außerhalb der Wertung.
Ein Clubmeister kann im Folgejahr nicht wieder als Clubmeister gewertet werden.

<<< Ausschreibung zum Herunterladen

 

Vy 73 DJ7WB
Manfred 2. OVV

 

 

Jahreshauptversammlung 2016

neues Mitglied im OV B02

Wir dürfen ein neues Mitglied im OV Ansbach B02 begrüßen

Thomas Klein (DO9TNT)  ist seit Freitag den 27.11.2015 zu uns gestoßen. Zuvor war er im OV Fürth B01.

Wir wünschen Tom ein gute Zeit im OV B02.

Redaktion

 

 

Thomas Klein DO9TNT

2015

To top

Weihnachtsfeier 2015

 
 
 

Vortrag von OV-Notfunkreferenten Guido, DJ1NG

FÜKoKW THW, Funk und Führungsstelle Technisches Hilfswerk

Am Freitag, den 20. November 2015 ab 19:00 Uhr bieten wir einen Vortrag zum Katastrophen in Deutschland - Wie kann der Amateurfunk hierbei helfen?

im OV-Heim, Ansbach, Am Drechselsgarten 2a unsren Mitgliedern und Gästen an.

In den letzten Jahrzehnten wurde Deutschland glücklicherweise von Katastrophen größeren Ausmaßes verschont. Der Notfunk der Funkamateure beschränkte sich daher im wesentlichen auf Hilfsaktionen für das Ausland, wie zuletzt beim Erdbeben in Nepal.

Doch was ist, wenn auch Deutschland einmal von einem Unglück größeren Ausmaßes betroffen sein wird ?

Guido, DJ1NG erklärt in seinem Vortrag detailliert:


- Wer sind die BOS und welches sind ihre Aufgaben? (BOS = Behörden und  Organisationen mit Sicherheitsaufgaben)

- Wie sieht die Kommunikationsstruktur im Katastrophenfall aus?

- Wie kann der Amateurfunk helfen?

- Welche Technik kann der Amateurfunk hierbei verwenden?

Der Vortrag (mit Diskussion) wird ca. 90 Minuten dauern.

Alle interessierten YLs und OMs sind herzlich eingeladen.

73 de DJ7WB,  Manfred

(stellv. OVV B02)

 

 

Selbstbau noch sinnvoll

Am gut besuchten OV-Abend am 25 Sept 2015 (siehe Bilder) wurde auch angeregt, daß OV-Mitglieder ihre kleinen oder großen Selbstbauprojekte vorstellen.

Es muss sich dabei nicht nur um "Eigenentwicklungen" handeln, sondern es können auch Bausätze, kleine Zusatzbausteine oder Modifikationen von Gerätschaften vorgestellt werden. Auch über Antennenaufbauten könnte berichtet werden.

Durch diese Aktion soll gezeigt werden, daß auch in der heutigen Zeit Selbstbau noch sinnvoll ist und durchaus Spaß macht. Ferner sollen dadurch Anregungen gegeben werden und Erfahrungsaustausch erfolgen.

Wer also ein Selbstbauprojekt vorstellen kann und auch darüber berichten will (selbst wenn es nur 5 bis 10 Minuten sind), dann bitte eine Info an mich.

Meldungen liegen bereits vor von Guido DJ1NG und Helmut DF9EA.

Manfred DJ7WB (stv. OVV B02)

Fieldday

Die jährliche Ausbilderehrung des AJW-Referates ging 2015 gleich zweimal nach Franken

Leider war es beiden OM nicht möglich, die Ehrung an der diesjährigen HAM Radio entgegenzunehmen. Nur drei Wochen nach der HAM Radio bot sich im Rahmen des überregionalen Fielddays des OV Ansbach (BØ2) eine passende Gelegenheit die Ehrungen durchzuführen. DARC-Vorstandsmitglied Thomas von Grote, DB6OE überreichte den Ausbildern in einer kleinen Feierstunde die Ehrenurkunde und ein Geschenk in Form einer DARC-Uhr.

Michael Stahl, DG3NEC (B14) hatte bereits im Jahr 2000 die Idee, die allererste Amateurfunk-Trainings-Software zu erstellen, um die Vorbereitung auf die Prüfung zum Amateurfunkzeugnis zu erleichtern. Das Programm "Afu-Test" war zu dieser Zeit bahnbrechend und ein Wegweiser für Folgeprogramme.

Eckhard Kraus, DH1NEK (B11) betreibt seit 1998 Amateurfunkausbildung in Franken und ist aktiv als Prüfungsbeisitzer. 100 neue Rufzeichen und 79 neue DARC-Mitglieder mit einem YL-Anteil von 20 % sind seine überzeugende Bilanz. Durch abwechslungsreiche Ausbildungstechniken und seinen Einsatz als Redakteur und Sprecher des Frankenrundspruches ist Eckhard am Puls der Zeit.

 

Von links nach rechts:
Martin Heyde, DO6LE (stellv OVV B
Ø2)
Jan Harttung, DL9YZ (stellv OVV B
Ø2)
Manfred Henninger, DJ7WB (stellv OVV B
Ø2)
Michael Stahl, DG3NEC (B14)
Thomas von Grote, DB6OE (DARC-Vorstandsmitglied)
Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
Peter Meßthaler, DG4NBI (OVV B
Ø2, DV Franken)

Foto: Tochter von Michael Stahl, DG3NEC

Allen Geehrten herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für den Einsatz!

Info: Peter Meßthaler, DG4NBI (BØ2) / Distriktsvorsitzender Franken

 

 

 

 

Grillfest bei OV Ansbach B02

Wie schon die Jahre zuvor findet auch heuer wieder am

Samstag, den 19.09.2015 um 17.00

unser traditionelles OV- Grillfest in unserem  Vereinsheim „Am Drechselsgarten 2a“ in Ansbach statt.

Dazu sind sowohl Mitglieder von B02 nebst ihren Familien und Partnern als auch Besucher und Interessenten am Amateurfunk recht herzlich eingeladen.

2. OVV Manrfed DJ7WB

 

 

 

wir gratulieren Bernd DO6MOH zum 70ten Geburtstag

Anläßlich seines 70ten Geburtstags erhielt Bernd am gut besuchten OV-Abend neben vielen Glückwünschen auch eine DARC-Uhr, überreicht vom stv. OVV Manfred DJ7WB.


Auch an dieser Stelle wünschen wir Bernd alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

 

 

DL3SZ Adolf Vogel

Schon viele Veröffentlichungen  wurden über Adolf Vogel geschrieben.

Wir freuen uns, dass OM Adolf noch so aktiv mit dem Amatuerfunk verbunden ist. Adolf ist noch regelmäßig in CW auf den Kurzwellenbändern QRV.

OM Adolf DL3SZ mit OVV Peter DG4NBI
OM Adolf Vogel 94 Jahre alt beim Besuch des Fieldday des OV B02 Ansbach
DV Peter Meßthaler und Steffen Schöppe DARC Vorstand

Im OV Heim Revision durchgeführt

Am Freitag den 12.06.2015 fand ein Arbeitsdienst im OV Heim von B02 statt. Dem Aufruf per Email sind einige OM nachgekommen und erschienen alle zeitig trotz des schönen doch heißen Wetters.

Es wurde das Laub und das Gestrüb entsorgt, die GFK Masten abgebaut und weitere Vorbereitungen für den nächsten Dienst getroffen. Dank der fleißigen Hände ging alles sehr rasch und zügig vorran. Sodass im Anschluss bei Speiß und Trank nach eine schöne Runde zusammen kam. Mein persönlicher Dank an alle Helfer, ein besonderer Danke an unserem OM LY3W Rimas der sich die Mühe gemacht hat und die Email ins Englische übersetzt hat und tatkräftig dabei war und uns noch mit Werkzeug aushalf.

Weitere Dienste werden in nächster Zeit noch bis zu unserem Fieldday anfallen dazu wird rechtzeitig informiert werden.

73 stv. OVV Jan Harttung DL9YZ

 

 

Kontestaktivität DL2RMC "Tom"

Hier mal die Erlebnisse eines aktiven B02 Contesters beim FD CW FD Contest von Saudi Arabien aus.

DL2RMC (Contest Tom) berichtet über seine Aktivität beim Field Day Contest. 

Der FD ist ja einer meiner Lieblingsconteste und ich weiss nicht, von wo ich den alles schon im Ausland mitgemacht habe: TF, TK, OY, IS0 oder A6. Aber hier in HZ ist ja im Juni der Beginn des Sommers und kaum Einer ist zu bewegen am Tage vor die Tuer zu gehen. Letztes Jahr waren wir extra auf 2500m Hoehe um der Hitze zu entgehen. Aber das waren gute 1500 km Anfahrtsweg und sehr nahe an Yemen. Somit war ich dann etwas auf verlorenen Posten als ich den hiesigen OMs wieder eine Teilnahme am FD CW, aber Naehe Riyadh, vorschlug.

Naja, es hat so einigermassen geklappt, aber so richtig erfolgreich waren wir nicht. Die Antennen, nur Verticals, waren auf alle Faelle viel zu klein.

15m viel zu verrauscht und 160/80m war das reine Desaster. Richtige Raten kamen nie zustande. Deshalb haben wir dann am Sonntag Morgen um 05:00 UTC das Handtuch geworfen und abgebaut, bevor es richtig warm wurde.  Auf 10m haben wir kein einziges QSO, der Betrieb war fuer Sonntag Vormittag geplant.

160m
Das einzige QSO war mit RY6Y. Ich habe auch wirklich nichts von DL gehoert. Nur eine HA Station war manchmal noch zu hoeren, aber die hat auf unsere Anrufe nicht reagiert. Ansonsten war das Band leer. Spaeter habe ich mal die CW Skimmer abgefragt. Wir waren eigentlich in Europa zu hoeren, aber trotzdem keine QSOs. Oder haben wir so rein garnichts gehoert?

80m
46 QSO und viele davon mit guten Signalen aber irgendwie lief es garnicht flott. Es kamen keine Raten zusammen. Trotzdem 2 mal USA. Noch ein kleines supergutes Erlebnis am Rande: Unser aeltester OM im OV B02, DL3SZ, HSC 141, Jahrgang 1921, hat doch wirklich 2 QSOs mit uns gemacht, 40m und 20m. Und ich weiss er hat keinen Cluster oder Skimmer oder PC an seiner Station. Danke Adolf!

Contest        : IARU Field-Day R1 (DARC)
Callsign        : HZ1FI/P
Mode            : CW
Category      : Multi Operator
Class           : High Power (HP)

Operating time  : 13h18

BAND   QSO DUP DXC  POINTS   AVG

160        1     0      1         2        2.00
  80      46     0    12     142        3.09
  40    212     2    42     618        2.92
  20    335     4    46     969        2.89
  15    163     0    20     466        2.86
  10        0     0      0         0         0.00

TOTAL   757   6 121    2197  2.90

TOTAL SCORE : 265 837

 

 

 

 

Der Ortsverband hat neu gewählt.

Am 22. Mai fanden beim Ortsverband Ansbach B02 Neuwahlen statt.

O V – W a h l e n
Ortsverband: Ansbach DOK:B02
Versammlungsdatum: 22.05.2015
Versammlungsort: 91522 Ansbach, Am Drechselsgarten 2a


Folgende Ämter und Referenten wurden gewählt, bzw. ernannt:

OVV Peter Meßthaler DG4NBI
stv. OVV Manfred Henninger DJ7WB
stv. OVV Martin Heyde DO6LE
stv. OVV Jan Harttung DL9YZ

Kasse Martin Surholt DO6MSA

AJW Frank Hamar DL2FAN

EMV/EMVU Harry Kress DH7SAP

Funkbetrieb Contest Thomas Hitzner DL2RMC

Funkbetrieb Remote Manfred Henninger DJ7WB
Funkbetrieb Remote Martin Jentsch DF5NJ
Funkbetrieb Remote Bernd Lewer DL3SSB

Notfunk Guido Liedtke DJ1NG

QSL-Manager Christian Reichenthaler DK8NW
QSL-Manager Martin Heyde DO6LE

Rundspruch Frank Hamar DL2FAN
Öffentlichkeitsarbeit Frank Hamar DL2FAN

Webmaster Christian Reichenthaler DK8NW

OVV Peter DG4NBI dankte allen ausgeschiedenen Amtsträgern für die geleistete Arbeit.

DG4NBI

von li. nach re. DO6MSA Martin, DO6LE Martin, DG4NBI Peter, DJ7WB Manfred, DL9YZ Jan

Die Bausteine ARDUINO und RASPBERRY

Am Freitag den 19. Juni wird von DF5NJ und Manfred DJ7WB ein Vortrag zum Thema Baustelle ARDUINO und RASPERY vorgestellt.

Vortrag im OV Ansbach / B02

DF5NJ und DJ7WB werden die Bausteine ARDUINO und RASPBERRY vorstellen, mit denen Funkamateure zahlreiche Selbstbauprojekte realisieren können.

In dem Vortrag wird dargelegt

- was können diese Bausteine (also die technischen Daten)

- wie sind die Bausteine anzuwenden bzw. zu programmieren

- es werden Beispiele gezeigt

- und es wird auch gesagt, wer Hilfestellung geben kann

Der Vortrag findet statt am Freitag, den 19. Juni 2015 um 19:00 Uhr im OV-Heim (Ansbach, Am Drechselsgarten 2a).

Alle interessierten YLs und OMs sind herzlich eingeladen.

vy DJ7WB
Manfred Henning

 

 

 

 

 

Bilderimpressionen zum Fieldday 2015

 
 

Arbeitsdienst am Freitag den 12.06.2015

Liebe Mitglieder des DARC Ortsverbandes B02. 

 

Hiermit lade ich zu einem Arbeitsdienst am Freitag den 12.06.2015 um ca 16.00 Uhr am OV-Gelände ein. Es sollen hier kleinere Tätigkeiten wie entsorgen des Grünabfalls sowie Besorgungen bei einem Baustoffhändler getätigt werden. Harry DH7SAP wird seinen Hänger und Kettensäge mitbringen. Wir freuen uns über jede helfende Hand denn umso mehr Leute mit einpacken umso schneller und einfacher geht alles. Ich freue mich über Rückenmeldungen bitte zeitnah am besten bis Mittwoch zur besseren Planung bitte an dl9yz(at)darc2.de auch gerne telefonisch. 

 

Für Speis und Trank wird bestens vom OV B02 gesorgt. Bei schlechtem Witterungsverhältnissen werden wir einen neuen Termin festlegen.

Des weiteren möchte ich nochmals auf unseren bald stattfindeten Fieldday im Juli erinnern bei diesem OV-Ereigniss werden viele helfende Hände benötigt im Vorfeld wie am Fieldday selbst, darauf werden wir in den Funkertreffen sowie an der Monatsversammlung im Juni hinweisen.

 

Das heißt im Vorfeld eine größere Antennenbauaktion indem die defekten Masten/Antennen wieder auf Vordermann gebracht werden. Aufbau der Zelte/Pavillions aufstellen und usw. 

 

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. 

 

stv. Jan Harttung

DL9YZ

Kaffeeklatsch am Vatertag

Wie in den letzten Jahren lädt der Ortsverband Ansbach B02 zu Christi Himmelfahrt zum gemütlichen Beisamensein ein.

Am 14. Mai so gegen 14.00 Uhr wird im OV Heim in Ansbach Kaffeee und Kuchen gereicht. 

Es sind alle herzlich eingeladen.

 

OVV B02
DG4NBI
Peter Meßthaler

 

 

Einladung zur Ortsverbands-Jahresmitgliederversammlung 2015

Sehr geehrtes Mitglied,

es ergeht hiermit fristgemäß die Einladung gem. § 13 der Satzung des DARC e.V. zur vorgeschriebenen Ortsverbands-Jahresmitgliederversammlung. Die Adressdaten entstammen der Datenbank des DARC. Sollten Änderungen eingetreten sein, bitte ich dies mir und dem DARC zu melden.

Die Ortsverbands-Jahresmitgliederversammlung findet am Freitag, 22. Mai 2015, Beginn 20:00 Uhr im Vereinsheim, Am Drechselsgarten 2a, 91522 Ansbach statt.


Die Tagesordnung ist wie folgt:


TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Anwesenheit
TOP 2 Ernennung des Protokollführers
TOP 3 Bericht des Ortsverbandsvorsitzenden, bzw. Stellvertreter
TOP 4 Wahl des Ortsverbandsvorsitzenden, bzw. Ortsverbandsvorsitzende
TOP 5 Wahl der stellvertretenden Ortsverbandsvorsitzenden
TOP 6 Ernennung des Kassenwartes, bzw. Kassenwartin
TOP 7 Ernennung der Referenten, bzw. der Referentinnen
TOP 8 Behandlung eingegangener Anträge
(Antrag DL4NI: Verlegung OV-Abend von Freitag auf Donnerstag)
TOP 9 Allgemeine Aussprache, Sonstiges

In den Wahlausschuss wurden folgende Mitglieder berufen:
Martin Surhold, DO6MSA, Unterer Weinberg 76, 91522 Ansbach, Irene Meßthaler, DE4NBI, Brechhausstr. 14, 91639 Wolframs-Eschenbach.

Wahlvorschläge können bis zum Beginn der jeweiligen Wahlgänge an den Wahlleiter gerichtet werden.

Das schriftliche Einverständnis der Vorgeschlagenen ist zeitgleich mit dem Wahlvorschlag beim Wahlleiter einzureichen oder vom Vorgeschlagenen mündlich zur Kenntnis der Versammlung zu erklären.

Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Mitglieder dieser Einladung Folge leisten würden.

Mit freundlichen Grüßen
1. OVV Peter Meßthaler

 

 

 

DL2RMC und DF9EA
Tom DL2RMC
Helmut DF9EA

65 Jahre für den DARC

Bei der Monatsversammlung im März konnten durch OM Manfred DJ7WB, stellvertretend für OVV Peter zwei OM´s für die Zugehörigkeit von 40 Jahren bzw. 25 Jahren geehrt werden. Wie auch der DARC kann der OV B02 Ansbach auf 65 Jahre Amateufunkaktivität durch diese beiden "Öhmer" zurückschauen.

 

OM Thomas (Contest Tom) ist seit 25 Jahren aktiv beim DARC. Er erfreut sich an den Wettbewerben des Amateurfunkhobbys und ist bei Auslandsreisen oft als HZ0ZI qrv.

 

OM Helmut DF9EA ist seit 40 Jahren aktiv beim DARC und erfreut sich noch heute mit dem Amateurfunkhobby.

 

 

 

Manfred bedankte sich für die Treue am Amateurfunk und für die Treue zum OV Ansbach. Der gesamte Ortsverband wünscht den Funkfreunden weiterhin viel Spass bei unserem gemeinsamen Hobby.

 

 

 

Silet Key


Wir trauern um unseren Vereinskameraden Ulrich Schneider DG6NN.  

OM Ulrich hat am 28.02.2015 sein Mikrofon für immer zur Seite gelegt.

Auch wenn er nicht oft unter uns weilte, halten wir Ihn stets in guter Erinnerung.

Peter Meßthaler OVV B02

 

 

 

 

Frühjahrsaktion mit Heckenschnitt

Stellvertretender OVV Harry DH7SAP rufte am 21.03.2015 zur Frühjahrsaktion auf dem OV Gelände auf. Mit dem Motto "viele Hände schnelles Ende" machten sich OM Manfred DJ7WB, OM Martin DC2AC Martin mit Frau Lore, Florian Hitzner
OM Harry Harry, OM Günter DG8YG, XYL Irene DE4NBI, Jürgen Meßthaler, OM Rimas LY3W, Helmut DE1NHH, Helmut DF9EA und OVV Peter DG4NBI an die Arbeit und entfernte den Winterballast auf dem Vereinsgelände.


Entschuldigt haten sich:
DL9YZ Jan, DC1BFB Bernd, DK2PL Norbert, DO6LE Martin (DARC Funktionsträgerseminar) und DO3SWL Mucki (DARC Funktionsträgerseminar).

Harry hoft, wenn es erforderllich ist wieder viele fleißige Helfer zur Verfügung stehen um die Attrativität und die Funktionalität des Schatzes des OVV (Vereinsgelände mit Vereinsheim) aktiv zu pfegen und zu erhalten

Stell. OVV Harry und OVV Peter bedantk sich ei allen Helferinnen und Helfern für die gute Arbeit und die gelunge Aktion. 

 
 

Frühjahrsaktion mit Heckenschnitt

Wir begrüßen den Frühling:

Wie auch in den letzten Jahren ist es notwendig beim Grundstück unseres Vereinsheims am Drechselsgaten 2 eine Frühjahrsinspektion zu unterziehen.

Der Winter hat seine Spuren hinterlassen und so sind viele fleißige helfende Hände notwendig um die Frühjahrspflege durchzuführen. Unter dem Motto 

"Viele Hände schnelles Ende"

 

koordiniert 2. OVV Harry DH7SAP die erforderlichen Arbeiten.

Für Samstag, den 21.3. ab 9.00 Uhr, ist der Arbeitseinsatz in unserem Vereinsheim am Drechselsgarten angesetzt.

Bitte haltet Euch diesen Termin frei. Solltet Ihr im Besitz einer Kettensäge oder eines Anhängers sein wäre es hilfreich, wenn Ihr diese Teile mitbringen könntet.

Der OV bittet für diesen Tag um zahlreiches Erscheinen und für das leibliche wohl ist natürlich bestens gesorgt!

OM Harry, stellv. OVV von B02

2014

To top

Silet Key


Wir trauern um unseren Vereinskameraden Mark Jung DL5SAQ  

Marcs Funksignale sind am 13.11.2014 für immer verstummt.
Auch wenn er nicht oft unter uns weilte, war er über die Remotestation aus der Ferne mit den OM´s des OV verbunden.

Peter Meßthaler OVV B02

 

Weihnachtsfeier im OV 2014

 
 

"Schlitzohr" aus Franken erhielt Goldene Ehrennadel des DARC


Neben Felicitas Wolff, DL9XBB erhielt auch ein OM aus Franken während der
jüngst stattgefundenen DARC-Mitgliederversammlung eine Goldene Ehrennadel.
Die Vorstellung seiner Person wurde von Vorstandsmitglied Thomas von Grote,
DB6OE mit folgenden Worten vorgetragen: "Mit Zahlen ist er ein Meister,
manchmal kantig, aber doch integrierend. In Finanzen ist er ein Schlitzohr -
das ist positiv aufzufassen. Im DARC-Haushaltsausschuss ist er ein verläss-
licher Partner und der DARC e.V. verdankt ihm viel."

Gemeint ist damit unser DV Franken, Peter Meßthaler, DG4NBI (B02)
  Sprecher DARC-Haushaltsausschuss
  Distriktsvorsitzender Franken (B)
  Ortsverbandsvorsitzender Ansbach (B02)

Info: Eckhard Kraus, DH1NEK (B11)
        Redakteur und Sprecher des Frankenrundspruches

BEMFV-Tagung des Distriktes Franken

 

Am Samstag, 18. Oktober 2014 findet in Erlangen die BEMFV-Tagung des Distrik- tes Franken statt, zu der ich herzlich einlade. Im Kultursaal im Museumswinkel wird von 10:00 bis 16:00 Uhr folgene Tagesordnung angeboten:

- Eröffnung, Begrüßung

- EMVU Sicherheitsabstandsberechnung

(von Ehrhart Siedowski, DF3XZ in Bebra 2014)

- Erstellung einer Selbsterklärung mit Watt32

- Feldstärkemessung an einer Amateurfunkanlage

- Was tun bei Störungen

Gegenüber dem Museumswinkel ist ein Restaurant. Dort könnte ich, wenn gewünscht, Plätze für das Mittagessen reservieren.

Ich bitte Euch um eine rechtzeitige Anmeldung. Anmeldungen bitte auf dl8nfa(at)darc2.de schicken.

Die offizielle Anschrift des Museumswinkels ist:

Gebbertstraße 1
Museumswinkel

91052 Erlangen

Bei der Anfahrt bitte berücksichtigen, dass der Einfahrt nur von der Drausnickstrasse möglich ist.

Grillfest OV B02

 

Zuwachs beim OV Ansbach (B02)

Wir begrüße Bernhard Neuser, DK1HI, stellv. Vorsitzender und Geschäftsführer des VFDB

OM Bernhard ist mit sofortiger Wirkung in den OV Ansbach (B02) gewechselt.

gz. DG4NBI
Peter Meßthaler 

Distriktehrennadel für Irene Meßthaler

 

Zum Fieldday bietet sich die Gelegenheit verdiente OV Mitglieder den Dank für geleistete Arbeit auszusprechen. So wurde die Distriktehrennadel von Armin Dittmann DH4NAD (Mitglied Ehrennadelausschuss Distrikt Franken) an DE4NBI Irene Meßthaler verliehen.

Irene engagierte sich nicht nun für den Distrikt Franken sondern ist im Ortsverband ein nicht wegzudenkender Leistungsträger. Wir danken Irene für das stetige Bereitschaft sich einzubringen und die erbrachte Leistung für unsere Gemeinschaft.

Laudatio von Armin Dittmann

Verehrte Irene – liebe DE4NBI,

innerhalb von fünf Jahren ist dieser 02-Fieldday zm überragenden Fieldday, nicht nur in Süddeutschland, geworden, was die Anwesenheit von Mitgliedern des DARC-Vorstandes und der DARC-Geschäftsstelle, mehrerer Distriktsvorsitzender vor weit her und die wachsende Zahl von Besuchern deutlich unterstreichen.

Was Du mit Deinen Mitstreiterinnen, die ich hier ausdrücklich mit einschließen möchte, in den vergangenen Jahren hierbei geleistet hast, hat ganz maßgeblich zur Erfolgsgeschichte des B02-Fielddays beigetragen.

Alles dies wäre, liebe Irene, ohne Dein organisatorisches Wirken im Hintergrund und ohne Deine tätige Mithilfe bei Versorgung der Fielddaybesucher nicht möglich gewesen. Schon Wilhelm Busch, uns allen durch „Max und Moritz“ bekannt, hat bereits festgestellt:

 Es wird mit Recht ein guter Braten

Gerechnet zu den guten Taten.

Liebe Irene, damit sind Deine guten Tagen aber nur zum Teil genannt. Als Frau eines Ortsverbandsvorsitzenden, des Sprechers des DARC-Haushalts-Ausschusses usw. hast Du in vielfacher Weise Opfer bringen müssen und auch sonst Deinem Mann den Rücken freigehalten. Und ich weiß auch, das Dein kluger Rat von Deinem Mann geschätzt wird.

Du hast dich um den Ortsverband B02 Ansbach und um den Distritk Franken in besonderer Weise verdient gemacht. Deshalb ist es mir als Sprecher des Ehrennadelausschusses Freude und Ehre zugleich, Dir die Ehrennadel des Distrikes Franken im Deutschen Amateur-Radio Club zu überreichen.

Dabei muss ich allerdings ein kleines Versäumnis eingestehen: Die Urkunde ist noch nicht vom Diskriktsvorsitzenden unterzeichnet. Ich gehe aber davon aus, dass Dein Mann das gerne nachholen wird. Doch aus begreiflichen Gründen habe ich die Verleihung bisher auch vor Ihm geheim halten müssen, er wusste also bis jetzt überhaupt nichts davon.

Armin Dittmann DH4NAD
Mitglied Ehrennadelausschuss Distrikt Franken

Tombola zum Fieldday


Mittlerweile ist es ein geschäftzter Brauch, dass am Fieldday den Gästen und Mitgliedern des OV eine Tombola angeboten wird. So durfte OVV Peter Meßthaler an Anreas Aschenbrenner,  DG4NFB OV B33 einen Rundflug über das Seenland überreichen.

Weitere Hauptgewinne durfte OVV Peter seinem Stellvertreter Harry Kress, DH7DAP B02 und Walter Mann P25 (GFK Mast gestiftet von DJ0IP) überreichen.

Wir danken allen Spender und Helfern, die zum gelingen der Tombula beitrugen.

gz. DG4NBI
OVV B02

Gäste zum Fieldday

 

Jedes Jahr zur Fielddayzeit des OV Ansbach dürfen wir viele Gäste aus den umliegenden Ortsverbänden begrüßen. Unter anderem fand den Weg nach Ansbach DARC Vorstand Thomas von Grothe mit Sohne Thilo und Gattin, Birgit und Alfred Kostka OV B25 Nürnberg Nord, Rick Westermann DJ0IP OV B35 Main Spessart, OM Hajo DL9NEE OV B25, Distriktvorsitzenden Hessen Heinz Mölleken DL3AH, Distriktvorsitzenden Nordrhein Peter Kern DL1EIP mit Fau Karin.

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste und Besucher unseres Fieldday. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2015.

OVV Peter Meßthaler DG4NBI

Mutter von Thilo Kootz DL9KCE (B02)
Thomas von Grote DARC Vorstand
Birgit u. Alfred Kostka OV B25
Rick DJ0IP OV B35
Hajo DL9NEE OV B25
Heinz DL3AH DV-F
Peter DL1EIP DV-R
Karin Gattin von DL1EIP

Bilder vom Fieldday 2014

 
 
 
 

Impressionen zum Aufbau Fieldday 2014

 
 
 
 

Sonder DOK zum Fieldday

 

Zum Fieldday wird der OV B02 wieder mit einem Sonder-DOK der Luft sein.

Unsere Clubstationen DK0AN, DL0ABW, DL0RST und die Clubstation DL0SSB vergeben in der Zeit zwischen 07.07. - 20.07.2014 den Sonder DOK TTB02.

Mit dieser Aktivität wollen wir den Amateurfunk wirksam vorführen, Interessenten werben und die Ziele des DARC e. V. mit Leben zu erfüllen.

OVV Peter Meßthaler

Vorankündiung Vortrag über das Nachweisverfahren ortsfester Amateurfunkstellen nach Paragraf 9 der BEMFV

Am Samstag, 19.07. wird Dipl. Physiker Thilo Kootz, DL9KCE von der DARC- Geschäftsstelle in Baunatal ab 13:30 Uhr einen Vortrag über das Nachweis- verfahren ortsfester Amateurfunkstellen nach Paragraf 9 der BEMFV halten.

In diesem Vortrag geht es um die Erstellung der Selbstanzeige und die dafür zugrundeliegenden Messungen oder Berechnungsverfahren. Selbstverständlich können die Fielddaybesucher Spezialfragen an den Referenten richten, der auch gerne konkrete Fallbeispiele der Besucher erörtert. Bitte bringt im Bedarfsfall einfach Eure Unterlagen mit.

--

73 de

Peter Messthaler

DG4NBI

Sprecher DARC-Haushaltsausschuss

Distriktsvorsitzender Franken
Ortsverbandsvorsitzender Ansbach
Brechhausstr. 14
91639 Wolframs-Eschenbach (JN59IF)

Tel: +49 9875/94973
Fax: +49 9875/94974
Mobil: +49 1523/3695310
Mail: dg4nbi@darc2.de

 

www.darc2.dehttp://www.darc2.de/distrikte/b/http://www.darc2.de/distrikte/b/02/http://www.qrz.com/db/dg4nbi

Fieldday bei B02

 

Großer überregionaler Fieldday des Ortsverbands Ansbach B02

 

Liebe YLs, OMs und Freunde, hiermit darf ich Euch zu unserem alljährlichen DARC B02-Fieldday einladen.

Dieser findet vom 18.7.2014 bis 20.7.2014 auf dem Vereinsgelände in Ansbach, Am Drechselsgarten 2a statt.

Bei Gegrilltem und einem kühlen Bier (oder auch einem anderen Getränk) ergibt sich mit Sicherheit die Möglichkeit zu dem einen oder anderen interessanten Gespräch. Es haben sich bereits mehrere DARC-Funktionäre und auch Mitarbeiter DARC-Geschäftsstelle aus Baunatal angekündigt. An allen Tagen ist Funkbetrieb auf UKW und KW sowie Remote-Vorführung. Weitere Aktivitäten ist ein kleiner Funkflohmarkt. Eine Tombola, deren erster Preis wieder ein Rundflug über das fränkische Seenland ist, wird am Samstag ausgerichtet. Für das leibliche Wohl wird an allen Tagen mit Steaks, Bauchfleisch und Bratwürste gesorgt werden.

Samstag und Sonntag gibt es ab 14 Uhr noch Kaffee und Kuchen. Am Samstag gibt es zusätzlich um 10:00 Uhr Weißwürste mit Brezel und um 17:00 Uhr gegrilltes Schäufele mit Kloß und Salat oder gegrillter Rollbraten mit Kloß und Salat.

Schäufele- und oder Rollbratenvorbestellung bitte wegen der Planung bis Montag früh, den 14.7.2014 per Mail an dg4nbi@darc2.de

Nach dem Schmankerlessen am Samstag, so ca. 18/19 Uhr ist gemütliches Beisammensein im Zelt wiederum mit Livemusik. Für Camper und Wohnmobillisten ist auf dem 2217qm großen Vereinsgelände ausreichend Platz. Im OV-Heim ist eine Dusche vorhanden, welche natürlich kostenlos genutzt werden kann. Auch besteht wiederum die Möglichkeit im Hotel ein komfortables Zimmer zu buchen, welches in unmittelbarer Nähe ist. Hotelreservierung bitte per Mail an dg4nbi@darc2.de vornehmen.

Also!! Im Terminkalender rot anstreichen!!! 18.7.2014 bis 20.7.2014 Fieldday am OV-Gelände des OV B02 in Ansbach Der DARC OV B02 freut sich auf Euer Kommen!!! Weitere Informationen oder die Anfahrtskarte für Ortsunkundige ist unter www.darc-b02.de einzusehen. Einweisungen sind unter DB0ANU unter 439.400 MHz möglich, einfach DK0AN oder DL0ABW rufen!

Parkplatz auf dem Vereinsgelände oder entlang der Zufahrtsstraße!

73 de

Peter Messthaler
DG4NBI
Sprecher DARC-Haushaltsausschuss
Distriktsvorsitzender Franken
Ortsverbandsvorsitzender Ansbach

Geschenkübergabe für SWL Christian


OVV Peter DG4NBI übergab beim freitäglichen Funkertreff das Hochzeitsgeschenk an SWL Christian (Dipl.Ing.(FH) Ing.f.Nachrichtentechnik).

Der OV rüstet sich zum Fieldday


Liebe B02-Mitglieder einen großen Dank durch die Vorstandschaft des OV B02 an die 16 Helfer zum Aufbau des B02 Fielddays 2014.

Folgende Tätigkeiten wurden verrichtet:

-Aufbau Zeltpavillon
-Aufbau Flohmarktzelt
-Rasen mähen
-Aufbau einer 160 m Antenne
-Teilheckenschnitt am Eingang

-73 DG4NBI
OVV Peter Meßthaler

 

 

 

Tom DL2RMC gewinnt Kurzwellencontestpokal 2013

Der DARC-Kurzwellenpokal hat das Ziel, den besten deutschen Kurzwellenfunker und das beste Team des Jahres zu ermitteln.

Die Wettbewerbe stellen ein breites Spektrum dar. Man muss beweisen, dass man in den Kurzcontesten (10-m-Contest oder Weihnachtswettbewerb) sprinten kann. In den WAE-Contesten muss man seine universellen Fähigkeiten als DX-Contester insbesondere beim sammeln von Multiplikatoren beweisen. Im WAG sollte man über längere Zeit hohe Raten fahren können, ohne dabei die Bedingungen und die Multiplikatoren aus den Augen zu verlieren. Für Mehrmannstationen werden statt der Kurzconteste die Fielddays gewertet, die neben den funkerischen auch vielfältige polytechnische Fähigkeiten sowie eine gehörige Portion Teamgeist erfordern.

All diese Voraussetzungen erfüllt Thomas "TOM" Hitzner (DL2RMC). So konnte Tom den Kurzwellenpokal 2013 in der Kategorie „Einmann“ bei der Ham Radio in Friedrichshafen in Empfang nehmen. Unterstützt wird Tom und durch die Firma Hofi (http://www.hofi.de/) mit Ihren Fritzel Beams.

Die Bilder zeigen die Pokalüberreichung in Friedrichshafen. Auf Bild 3 sind DARC Geschäftsführer Jens Hergert, Distriktsvorsitzender Peter Messthaler DG4NBI, Thomas Hitzner DL2RMC, Hofi Geschäftsführer Herr Fichtlscherer sen., sowie in der hinteren Reihe Günther DG8YG, Martin DO6MSA, DC2AC und Hofi Geschäftsführer Herr Fichtlscherer jun. zu sehen.

Ergebnisse KW-Pokal 2013

Einmann

Platz

Call

DOK

Summe

GR1

10m

XMAS

GR2

WAECW

WAESSB

WAERTTY

GR3/WAG

1

DL2RMC

B02

300

100

100

99

100

100

100

0

100

2

DL9EE

M11

297

98

98

0

100

100

0

0

99

2

DF1MM

I18

297

98

97

98

99

99

0

80

100

<< zu den Ergebnissen

http://www.darc2.de/referate/dx/contest/kwpokal/ergebnisse-2013/

DL2RMC Tom mit KW Kontestpokal 2013
Heinz
Manfred
 

Vortrag über Antennentechnik beim OV Ansbach B02

 

Am Freitag den 20.6.2014 konnte OVV Peter Meßthaler 25 Funkamateure aus dem OV Ansbach und den angrenzenden Ortsverbänden Feuchtwangen, Neustadt Aisch und Nürnberg zum Vortrag über allgemeine Antennentechnik im OV- Heim begrüßen.

Gegen 19.30 Uhr referierte OM Manfred DJ7WB über das Thema allgemeine Antennentechnik. Manfred, der mit diesem Thema sehr bewandert ist, informierte die Anwesenden Strahlungswiderstand, Antennenimpedanz, SWR, Anpassung, verlängern bzw. verkürzen von Antennen und die Entstehung von Mantelwellen.

Wie sich beim Vortrag und den Diskussionen ergab, stößt das Thema Antennentechnik auf großes Interesse, so dass Manfred die Fortsetzung der Vortragsreihe ankündigte.

 

 

 

Notfunkübung zwischen den Distrikten Franken und Ostbayern

 

Bericht zur Notfunkübung vom 14. Juni 2014 zwischen den Distrikten Franken B und Ostbayern U


Am Samstag, den 14. Juni 2014 fand eine gemeinsame Notfunkübung zwischen den Distrikten Franken (B) und Ostbayern - Oberpfalz/Niederbayern - (U) statt. Ziel der gemeinsamen Notfunkübung war eine korrekte Übermittlung von
vorgegebenen Texten, einem Reichweitentest der einzelnen Stationen sowie ein Funktionstest der Funkanlagen mit Netz- bzw. Notstromversorgung. Bei dieser Übung wurde ein Funkdurchgang in SSB in der Zeit von 10:00 - 11:00 Uhr MESZ in den jeweiligen QRGs auf dem 40m Band durgeführt. Ab ca. 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr MESZ wurde der Datenaustausch von den vier Leitstationen in Pactor (P 4) - jeweils 2 Leitstationen aus Franken und 2 Stationen aus Bayern-Ost (Oberpfalz/Niederbayern) - vorgenommen. Alle Sprechfunkverbindungen wurden über Kurzwelle (40m Band) und mit den verschiedenen Antennen/Antennenformen erfolgreich abgewickelt.

In Franken beteiligten sich fünf Stationen als Zubringer zu den jeweiligen Leitstationen. Eine Station musste leider kurzfristig aufgrund Antennenproblemen absagen. In Ostbayern/Oberpfalz/Niederbayern haben sechs Zubringer zu den jeweiligen Leitstationen teilgenommen. Es wurden alle vorgegebene Texte korrekt übermittelt. Es mussten einige Textstellen buchstabiert bzw. ziffernweise nach dem Internationalen Buchstabieralphabet übermittelt werden. Nach anfänglichen kleineren Schwierigkeiten in den ersten 10 Minuten konnte auch die P2P-Pactor -Verbindung zwischen den Leitstationen von Franken und Ostbayern störungsfrei und reibungslos abgewickelt bzw. aufrecht erhalten werden. Kleine Texte und Statusmeldungen wurden von den jeweiligen Leitstationen fehlerfrei übertragen.

Als Leitstationen fungierten in Franken (DG4AO von B02 - DG2NBJ von B 28) sowie in Ostbayern/Niederbayern (Team Amberg DL0AO von U01 und Team Landshut DL0LA von U08).

Als Zubringer fungierten in Franken: DG2NBN und DF1NAB; DD0NM; DL9NDW und DO1NFO, DG9OAA war verhindert; Team DR4W; im Distrikt U: DL1RDB; DL3RCG; DF6MK; DL0NM; DK0LA und DK9CR.

Als Resümee aus der 1. Notfunkübung zwischen Franken und Ostbayern/Niederbayern kann festgestellt werden:

  • Gute Verständlichkeit der zu übertragenen Texte - langsame und deutliche Aussprache
  • Disziplin im gesamten Funkverkehr ohne Störungen von außen
  • Jeweilige Wiederholung des Empfängers und des Absenders
  • Ausbau des Übungsablaufes mit SSB und verstärktes Arbeiten mit dem Digitalen Modem Pactor (P4).

Die Notfunkreferenten der Distrikte Franken B und Ostbayern U (DG4AO und DL1RDB) bedanken sich recht herzlichen bei allen Beteiligten für die Teilnahme an dieser ersten Übung. Es werden weitere Übungen folgen.

Vielen Dank sagen
DL1RDB Dieter und DG4AO Anton

Adolf Vogel DL3SZ

Die Telegrafie, und der DX-Betrieb, Weitverbindungen über 2000 km Entfernung, reizten ihn besonders und waren ab da sein Leben. Täglich, immer aktiv auf allen Kurzwellenbändern arbeitete er 371 Länder und erreichte die DXCC Honor Roll Nr.1. Diplome wie das WAZ - worked all zones, WAE-Top -  worked all European, WAS -  worked all States USA, das US-County Award 1000 und viele weitere schwierige Diplome hängen in seiner Funkbude. Er ist Mitglied im DARC

>>>Weiterlesen

 

 

Kaffeeklatsch 2014

 

Zu Christi Himmelfahrt, der dieses Jahr auf den 29.Mai viel wurden alle  Funkamateure des OV Ansbach zum Kaffeeklatsch ins B02 Vereinsheim eingeladen. In gemütlicher Runde konnten interessante Gespräche und etwas Funkbetrieb geführt werden.

Bildmaterial von DE4NBI

 
 
 
 

Weltamateufunktag 2014

Die Zukunft ist drahtlos – Amateurfunk auch

Funken erleben, erlernen und anwenden

 

Das Motto des diesjährigen Weltamateurfunktags am 18. April lautet „Amateurfunk – Dein Zugang zur drahtlosen Kommunikation“. In keiner anderen Freizeitbeschäftigung lassen sich Radiowellen so gut erleben und verstehen wie im Amateurfunk– vor allem wenn es darum geht die ganze Welt per Funk direkt zu erreichen.

 

Der OV Ansbach bietet am 18. April die Möglichkeit mitzufunken und mehr über den Amateurfunkdienst zu erfahren.

Termin: 18. April, 19:00 Uhr
Ort: Am Drechselsgarten 2a, 91522 Ansbach,
2. OVV Herbert Kess

Eine Vielzahl von Geräten ist heute drahtlos mit der Welt verbunden. Aber was steht eigentlich hinter dem Mysterium Funk? Wie funktioniert das? Warum funktioniert das? Und wie kann man selbst funken? Die Antworten auf diese Fragen findet man im Physikunterricht und bei den Funkamateuren vor Ort – dort macht Technik Spaß. Um das Hobby Amateurfunk zu betreiben sind Grundkenntnisse über Funkausbreitung und Funktechnik zwar nötig – mit Unterstützung von erfahrenen Funkamateuren ist der Einstieg für jeden ohne Probleme möglich.

“Wer wissen möchte, woraus ein Sender besteht, was ein Schwingkreis aus Kondensator und Spule ist und mit welcher Funkfrequenz tausende Kilometer überbrückt werden, der sollte sich an uns Funkamateure wenden”, sagt Martin Köhler, DL1DCT, Mitglied im Vorstand des DARC e.V. “Mit unseren praktischen Beispielen kann ich jedem erläutern, wie Funk funktioniert und gleichzeitig macht das enorm viel Spaß.”

Zugang in die Welt der drahtlosen Kommunikation

Im Amateurfunk muss man grundsätzlich erst eine Prüfung bei der Bundesnetzagentur absolvieren, um selbst aktiv Funkverkehr machen zu dürfen. Es gibt viele Möglichkeiten im Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. sich darauf vorzubereiten – oft helfen erfahrene Funkamateure vor Ort auf dem Weg zum eigenen Amateurfunkrufzeichen.

Zum diesjährigen Weltamateurfunktag am 18. April erinnert der DARC e.V. als Mitglied der Internationalen Amateur Radio Union daran, dass der Amateurfunk die Brücke schlägt in die Welt der Funkkommunikation. Das Motto lautet “Amateurfunk – Dein Zugang zur drahtlosen Kommunikation”. Der Weltamateurfunktag wurde anlässlich der Gründung der Internationalen Amateur Radio Union (IARU) in Paris im Jahr 1925 ins Leben gerufen. Weltweit finden verschiedene Funk-Aktivitäten statt.

Herbert Kess
DH7SAP
Im Wiesengrund 10
90574 Buchschwabach
Tel.: 09127- 579258
dh7sap(at)darc2.de

 

Der DARC e.V. ist der größte Verband von Funkamateuren in Deutschland und die drittgrößte Amateurfunkvereinigung weltweit. Mit etwa 40.000 Mitgliedern vertritt der DARC die Interessen der über 70 000 Funkamateure in ganz Deutschland und engagiert sich bei der Förderung des Amateurfunks auf allen Ebenen – auch international.

Informationen zum DARC finden Sie im Internet unter www.darc2.de.

Distriktversammlung Franken in Schweinfurt


Bei der Distriktversammlung am 06. April in Schweinfurt fanden Wahlen für den Distriktsvorsitzenden und Stellvertreter statt.

Distriktvorsitzender:
OM DG4NBI Peter Meßthaler mit 37 ja Stimmen 0 Nein 0 Enthaltungen.

Stv. Distriktvorsitzender:

OM DF4NR Prof.Dr.Ing.Bernhard Arndt mit 36 ja Stimmen  0 Nein 0 Enthaltungen 1 ungültigen Stimme.

Stv. Distriktvorsitzender:

OM DL9NDS Uwe Scherf mit 37 ja Stimmen 0 Nein 0 Enthaltungen.

Vortrag über Software WinLink

Pactor und Winmor sind nicht gerade eine neue digitale Betriebsart im Amateurfunk. 16 Funkamateure fanden den Weg ins OV Heim um den Vortrag von OM Michl, DL4NWM, aufmerksam zu verfolgen. Am 4. April referierte Michl ausführlich über die Unterschiede von Pactor und Winmor. So wurde den Ömern die Konfiguration und der Betrieb der digitalen Betriebsart vorgestellt.

Das WinLink-Netzwerk wurde zur Bereitstellung eines Verbundnetzwerkdienstes für Funkamateure und Segler etabliert. Aufgrund der Möglichkeit, unabhängig von lokaler Kommunikationsinfrastruktur Informationen in Form von Textnachrichten und Dateien global an E-Mailadressen zu versenden, erreichte WinLink vor allem im Bereich der digitalen Notfallkommunikation hohe Popularität. Jedoch ist die Betriebsart Pactor für den Notfalleinsatz die sichere und schnellere Variante. Den Unterschied beider Modis konnte Michl mit verschiedenen Vorführungen auf dem 80 m Band darstellen.

Mit dieser Erkenntnis endete die Veranstaltung gegen 22.00 Uhr.  

Jahreshauptversammlung 2014


Mit fristgerechter Einladung wurden am 31.01.2014 alle Mitglieder des DARC Ortsverbandes Ansbach B02 zur alljährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. 28 der 106 Mitglieder folgten den Aufruf von OVV Peter Messthaler, DG4NBI und versammelten sich pünktlich um 20:00 Uhr im OV Heim Am Drechselsgarten 2a.

OVV Peter konnte drei Gäste aus dem Nachbarortsverband B25 Nürnberg Nord begrüßen und gleich zu den Tagesordnungspunkten überleiten. Peter verkündete die Geburtstage und wünschte allen Geburtstagskindern alles Gute, viel Gesundheit und weiterhin viel Spass an unserem Hobby.

Es wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt und OM Bernd DL3SSB als Protokollführer benannt.

Ehrungen: Folgende Om´s wurden für die langjährige Mitgliedschaft im DARC  OV B02 geehrt.

25 Jahre OM Wilhelm DG2NDR
25 Jahre OM Michael  DG9NGT
25 Jahre OM Harlald   DG4NGE
25 Jahre SWL Klaus-Jochen

40 Jahre OM Hermann DL5NV
40 Jahre OM Thomas   DL4NW

Bericht des Vorstands
Mitgliederstand zum 01.01.2014 = 106 Mitglieder, Eintritte 11, Austritte 3
Mitgiederstand zum 31.12.2013 = 113 Mitglieder

Peter ließ nochmal die Termine der Veranstaltungen aus 2013 revue passieren und danke allen aktiven Mitgliedern die sich an den Veranstaltungen und an der Pflege des OV Heim beteiligten.

OM Bernd Lewer, DL3SSB, gab aus beruflichen Gründen das Referat an Frank, DL2FAN, ab. OM Frank erklärte sich bereit zukünftig als Rundspruchsprecher sein bestes zu geben und OM Christian, DK8NW erklärte sich bereit bei der Überleitung der OV Webseite ins DARC CMS System behilfich zu sein.

Nach dem Bericht der Referenten und einer konstruktiven Diskussion verschiedenen Themen endete die Veranstaltung um 22:50 Uhr.

 
 
 


Jeder Om lauscht am Sonntag morgen um 10:30 Uhr auf den Rundspruch des Ortsverbandes Ansbach auf dem Relais DB0ANU.

Zum Jahresende teilte Volkmar DK1NV unserem OVV Peter mit, dass er aus gesundheitlichen Gründen das Referat des Rundspruchsprechers abgeben muss. In den letzten drei Jahren verlaß DK1NV pünktlich am Sonntagmorgen den Franken- und OV B02 Rundspruch. 

Nach langer Überlegung stellte sich OM Frank, DL2FAN, für das Rundspruchreferat zur Verfügung, so dass weiterhin zu gewohnter Zeit er Rundspruch über DB0ANU zu empfangen ist. Frank sucht noch Mitstreiter die Ihm beim Verlesen des Rundspruch vertreten können, bzw. bei der Vorbereitung etwas unterstützen.

Wir danken Volkmar für das Engagemet im Ortsverband und für die geleistete Arbeit in der Rundspruchredaktion des Ortsverbandes.

 

 

Dk1NV Volkmar
DL2FAN Frank

2013

To top

Weihnachtsfeier 2013

Am 20. Dezember 2013 trafen sich im OV Heim am Drechselsgarten wie jedes Jahr die Vereinsmitglieder zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier. Wie immer hatten sich die Damen, vor allen sei unsere Irene DE4NBI genannt sehr viel Arbeit gemacht, um den Aufenthalt für alle zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen. Dafür sei Ihnen ein herzlicher Dank gesagt. Anbei einige Bilder als Impressionen von dieser Veranstaltung.

 

 

 
 
 

Nachfolger für den Ansbacher Rundspruch gesucht


Nach drei Jahren in denen ich den Rundspruch gemacht habe, muß ich aus gesundheitlichen Gründen die Tätigkeit als Rundspruchsprecher abgeben. Die Augen werden immer schlechter, so daß ich kaum mehr die Texte lesen kann. Daher wird ein Nachfolger gesucht. Der zeitliche Aufwand hält sich mit etwas Routine in überschaubarem Rahmen. Wer sich also berufen fühlt dieses Amt, auch im Team, auszuführen, bitte bei mir oder beim OVV Peter Meßthaler DG4NBI melden.

ROSSTAL ON THE AIR

Bereits zum 24. Mal beteiligen sich die Funkamateure des Deutschen Amateur Radio Club (DARC) beim Martini-Markt in Rosstal. Am 9. und 10. November 2013 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr präsentieren die Mitglieder der Ortsverbände Ansbach (B02) und Nürnberg-Süd (B11) unser Hobby in der Volkshochschule (altes Rathaus) in der Rathausgasse.

Dort nehmen wir unsere Clubstation DL0RST in Betrieb und stellen Sprechfunk und Datenübertragung auf UKW und Kurzwelle sowie weitere interessante Möglichkeiten des Amateurfunks vor. Interessierte könnt zusammen mit unseren Ausbildern gerne selbst zum Mikrofon greifen und vieles mehr ausprobieren. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Änderung im VUS Referat - DC9NYC als VUS Referent Distrikt B Franken ausgeschieden


DC9NYC, Ralf Schmidl bat den Distriktsvorsitzenden  Peter Meßthaler DG4NBI

zum Jahresende um seine Entlastung als VUS-Referent im Distrikt Franken, da er sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen will und er somit zusätzliche Zeit benötigt.

Der Distriktsvorsitzenden  Peter Meßthaler DG4NBIIch kam seinem Wunsch nach und berief Ralf Schmidl mit Schreiben vom 13.9.13 aber mit sofortiger Wirkung als VUS-Referent ab.

Peter Meßthaler bedauert das Ausscheiden von Ralf DC9NYC sehr, bedankt sich bei  für seine geleistete Tätigkeit als VUS-Referent im Distrikt Franken und wünscht ihm für seine neue berufliche Herausforderung alles Gute.

Grillfest 2013


Am 21. September 2013 fand auf dem OV Gelände die traditionelle Grillfeier des OV Ansbach statt. Im folgenden einige Bildimpressionen dieser Veranstaltung.

 
 
 
 

40 Jahre Mitgliedschaft beim DARC


Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Anfang Juli 2013 Betty Meierhöfer (DO9NBM) ausgezeichnet. Zu diesem Jubiläum gratulierte der Distriktsvorsitzende

Peter Meßthaler (DG4NBI) und überreichte ihr eine Urkunde und die Ehrennadel.

Foto: Frank DL2FAN

SSB Fieldday


Vom 7. - 8.9.2013 fand der IARU SSB Fieldday Contest statt, an dem auch BØ2 mit einem Kontingent an Ömern teilnahm. Tagungsort war das alte Fieldday-Gelände in Stettfeld. Die Contestruppe erreichte 344.745 Punkte.

Ja und hier die Ergebnisliste mit den Auswertungspunkten

Rufzeichen    DOK QSOs Multi Endpunktzahl

DL0SN/P       O16   965     168     550 368

DK0ED/P       C25   781     178     484 338

DP3A/P          A36   869     154     455 532

DL0OH/P       F30    906     144     427 968

DK0CN/P      T19    698     144     350 496

DK0AN/P      B02    714     141     344 745

DL0GC/P       L06    784     122     326 472

DQ0B/P         H03   609     136     295 664

DK0MR/P      K32   734     109     270 974

DL0HN/P       P05    576     132     262 812

DL0MZ/P       K07   607     120     260 760

DP4M/P         I38     607     120     259 920

 
 
 
 
 

DARC OV BØ2 zeigt Flagge

Am Sonntag den 2.6. 2013 fanden sich einige Ömer  (DL2FAN, DH7SAP und DO6MSA) auf dem Stadtfest in Ansbach, um für unser Hobby Flagge zu zeigen.

Der Hintergrund dieser Aktion – bei saumäßigem Wetter – war, daß es den DARC- OV B02 jahrzehntelang in Ansbach gibt, aber kaum Jemand was davon mitbekommt. Andere Vereine präsentieren sich beim Kirchweihumzug mit einem Wagen und schlagen so ziemlich laut die Werbetrommel – sehen und gesehen werden. Des Weiteren gehen Vereine (hier ist auch die Feuerwehr) ganz gezielt schon seit Jahren auf den Stadtfest- Frühschoppen – mit entsprechend bedrucktem T-Shirt / Pulli / Jacke oder eben diverse Zeichen—um Präsenz zu zeigen bzw. auf sich aufmerksam und neugierig zu machen. ... denn überall fehlt aweng der Nachwuchs!

Aus diesem Grund haben wir in den sauren Apfel gebissen und trotz des miesen Wetters Präsenz gezeigt... und siehe da: Unser kleines Fähnchen wurde sehr oft bemerkt und man hat an vielen Gesichtern die Frage gesehen: „Was sind das denn für welche?“. Das war unser Ziel und das haben wir erreicht: Wir wurden bemerkt. Ob nun irgendwer mal nach uns googelt und dann auch zu uns findet... lassen wir uns überraschen! Aber wir waren da und wir wurden auffallend oft bemerkt => Ziel erreicht!

Fieldday 2013


Im Jahreskalender des Ortsverbandes ist eines der Höhepunkte der alljährliche Fieldday des OV B02. Viele helfende Hände ermölgiche das Sommerspektakel im Amatuerfunkjahr. Die Bilder zeigen unter anderem die fleißgen Hände der eifrigen Truppe, die sich nicht von den Temperaturen in die Knie zwingen ließ.

Jürgen (DL1NJB), Manfred (DJ7WB), Wolf (DB1NM), Martin (DF5NJ), Martin (DO6MSA) Harry (DH7SAP), Günter (DD8YG) und der Heinz (DL6NP).

Ham Radio 2013


Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder vom 28.6. bis 30.6. die Ham Radio in Friedrichshafen statt. Bei der Siegerehrung und Pokalverleihung zum KW Contest erhielt DL2RMC unser Contest Tom den ersten Platz für Kategorie "single operator"!

 

B02 hat einen neuen OM DO1RIP

Unser bisheriger SWL Stefan hat diese Tage seine Lizenzprüfung  zur Klasse E mit Erfolg abgelegt. Dazu herzlichen Glückwunsch von Seiten aller "Ömer" aus der Funkgemeinde.

Ein Rufzeichen ist allerdings aufgrund des Verwaltungsweges bei der BNetzA noch nicht bekannt. Die Zuteilung eines Rufzeichens wird noch einige Tage auf sich warten lassen.

Damit ist es dem Frank DL2FAN wieder gelungen einen engagierten jungen Mann zur Lizenz zu führen.

Nachtrag:  Zwischenzeitlich ist auch das amtliche Rufzeichen eingetroffen. Der Stefan hat den Call  DO1RIP.

 

Distriktsversammlung in Nürnberg


Am 23.06.2013 fand in Nürnberg die DV Franken, ausgerichtet von B25 (Nürnberg Nord) statt. Anbei einige Bilder ohne Kommentar.

 

Exkursion nach Buchschwabach 15.06.2013


Anläßlich des 125 jährigen Bestehens der FFW Buchschwabach hat sich auch B02 aufgemacht und war mit einigen Ömern dort im Festzelt "aufgeschlagen" . Die Stimmung scheint gut gewesen zu sein wie die Bilder zeigen.

 
 
 
 
 

Kaffeeklatsch 2013


Am 9. Mai, dem Himmelfahrtstag, anno domini 2013 traf sich im OV Heim eine Reihe von Ömern mit ihren  YL's zum traditionellen Kaffeeklatsch. Wie in jedem Jahr, kam man auch heuer hier zusammen, um es sich bei Kaffee und Kuchen wohl gehen zu lassen. Wer hatte und konnte, der hatte auch seinen Quadrupeden mitgebracht. So bekam das Zamperl neben guter Verpflegung auch seinen feiertäglichen Auslauf.

Bildmaterial von DO6MAS

 

 

Freizeitmesse Nürnberg

 

Der DARC Distrikt Franken entführte die Besucher der Freizeitmesse 2013 in Nürnberg von Mittwoch, 27. Februar bis Sonntag, 03. März in die weite Welt des Amateurfunks. Wir haben im Vorfeld auf dem Dach der Messehalle Antennen aufgebaut und zeigten den Besuchern unter dem Rufzeichen DR2B Funkbetrieb auf Kurzwelle, 2 m und 70 cm.

An allen fünf Messetagen war unser Stand Ziel unzähliger Interessierter,deren Fragen von unserem Standpersonal sachkundig beantwortet werden konnten.

15 Besucher waren so begeistert, dass sie von der Möglichkeit der kostenlosen DARC-Gastmitgliedschaft Gebrauch machten.  

In diesem Zuge bedanke ich mich bei DF3NQ, DB2NG, DB2NY, DL5NBS, DG9NGO, DL8NCS, DL8NBM, DG6NAC, DJ7WB, DK6NK, DO8CJ, DD2RE, DO5JD, DL2FAN, DO6MSA, DO1NPF, DO8WOL, DC2AC, DH1NEK und unserem erfahrenen Messeleiter Alfred, DL8NDK

für die spontane Bereitschaft, ohne langes Nachfragen bei diesem Messeauftritt aktiv und professionell mitzuwirken und tausende von Fragen der Besucher ausführlich zu beantworten.

Info: Peter Meßthaler, DG4NBI
1.OVV OV Ansbach (B02)
DV Franken

Manfred DJ7WB wurde 70

Unser Neumitglied Manfred DJ7WB feierte diese Tage seinen 70. Geburtstag.

Anläßlich dieses Datums erhielt Manfred von Peter Messthaler DG4NBI (OVV BØ2 / DV Franken) mit den besten Glückwünschen eine DARC Uhr überreicht).

Auch hier schließt sich die Redaktion des Ansbacher Rundspruchs an und wünscht alles Gute und viel Gesundheit.

Ehrung für unseren Max DK7NR

Anläßlich seines achzigsten Geburtstages wurde Max Schober (DK7NR) vom DVV Franken Peter Meßthaler (DG4NBI) eine DARC Uhr überreicht.

Den Glückwünschen schließt sich die Redaktion natürlich an.

Albert Hein DC1NN feierte seinen 85. Geburtstag

Am 23. März feierte unser Albert seinen 85. Geburtstag. Anläßlich dieses Jubiläums gratulierte unser Peter DG4NBI (OVV BØ2 / DV Franken) ganz herzlich und überreichte dem Jubilar eine DARC Uhr.

Den Glückwünschen schließt sich selbstverständlich auch die Redaktion der Homepage und des Rundspruchs an. Lieber Albert, Du bist der beste Beweis dafür, daß elektromagnetische Wellen nicht gesundheitsschädlich sein können. Beste Gesundheit und daß Du uns weiterhin noch lange in solcher Gesundheit und geistiger Frische erhalten bleibst.

Jahreshautversammlung 2013

Am 28.3.2013 fand im OV Heim in Ansbach die Jahresmitgliederversammlung statt. Wesentlichster Hauptpunkt war die Neuwahl des Vorstandes und die Ernennung der Referenten. Wie sich die neue Vorstandschaft zusammensetzt ist unten aufgeführt. Zum größten Teil wurden die Amtsinhaben in Ihren Ämtern bestätigt.

Vorstand:

  • 1. OVV: Peter Messthaler (DG4NBI)
  • 2. OVV: Harry Kress (DH7SAP)
  • Schatzmeister: Martin Surholt (DO6MSA)
  • Schriftführer: Bernd Lewer (DL3SSB)

Referenten:

  • Ausbildung: Frank Hamar (DL2FAN)
  • EMV/EMVU: Harry Kress (DH7SAP)
  • Funkbetrieb/Contest: Tom Hitzner (DL2RMC)
  • Funkbetrieb/Remote: Bernd Lewer (DL3SSB)
  • Funkbetrieb/Remote: Manfred Henninger (DJ7WB)
  • Funkbetrieb/Remote: Martin Jentsch (DF5NJ)
  • Notfunk: Anton Öder (DG4AO)
  • QSL Manager: Jürgen Binder (DL1NJB)
  • Rundspruch/Webauftritt: Volkmar Hüttner (DK1NV)
  • Öffentlichkeitsarbeit: Bernd Lewer (DL3SSB)
  • VUS: Ralf Schmidl (DC9NYC)
     

Wolf Seidel DB4MN feierte seinen 70. Geburtstag


Am 18.2.  feierte unser Wolf  DB4MN seinen 70ten Geburtstag. Dazu gratulierte der OVV B02 und DV Fránken ganz herzlich und überreichte dem Geburtstagskind eine DARC Uhr.

Notfunker tagen im OV Heim


Am Samstag den 26.01.2013 trafen sich die Angehörigen des Referates Notfunk aus dem Distrikt Franken im OV Heim in Ansbach am Drechselsgarten, Anbei einige Bilder dieser Veranstaltung.

2012

To top

Die Clubstation des OV Ansbach B02 DK0AN gewinnt den WAG Contest!

Beim Worked All Germany (WAG) Contest 2012 (Klasse:   Single operator, mixed, low power )

gewinnt die Clubstation des OV Ansbach B02 DK0AN  den WAG Contest!
Operator war Tom DL2RMC.

Tom erreichte mit 1550 QSO`s 1.181.040 Punkte und sicherte somit mit großen Vorsprung den OV B02 den ersten Platz. Der Zweitplatzierte erreichte mit 1224 QSO`s 976.554 Punkte.

Glückwunsch an Tom für die hervorragende Leistung.

 

73 de
Peter Messthaler
DG4NBI (OVV BØ2 / DV Franken)


BØ2 plant Teilnahme an der Contest Klubmeisterschaft 2013

Die Vorstandschaft von BØ2 sucht Contest Interessierte, um eine Contestgruppe zusammenzustellen. Bei entsprechendem Interesse ist eine Teilnahme an der Klubmeisterschaft 2013 geplant. Also, wer Interesse hat bei diesem Vorhaben mitzumachen, soll sich mit Peter Meßthaler (DG4NBI / DV Franken/OVV BØ2) in Verbindung setzen. Dort gibt es entsprechende Informationen.

Info: Peter Meßthaler (DG4NBI / DV Franken/OVV BØ2)

Weihnachtfeier 2012

Martinimarkt Rosstal 2012

Am 10. und 11.11.2012 war Rosstal wieder "on the air". Funkamateure von B02 und B11 stellten wieder unser Hobby vor und ließen Interessierte hinter die Kulissen schauen.

Anbei einige Impressionen zu dieser Aktivität.

Harry Kress (DH7SAP) erhielt die Ehrennadel des Distriktes Franken


Anläßlich der Distriktsversammlung in Miltenberg 10/2012 wurde unserem Harry DH7SAP die Ehrennadel des Distriktes Franken für seine 22 jährige Tätigkeit beim Martinimarkt in Rosstal verliehen. Die Laudatio hielt der kommissarische Geschäftsführer des DARC Jens Hergert.

APRS DIGI Ansbach DB0AND an IGATE angegebunden:

 

Am 10. September wurde der Ansbacher APRS Digi an den APRS-Verbund über IGATE ange-bunden. Der Ansbacher Digi überträgt damit lokal empfangene Stationen in das Internet und nach Freischaltung Anwender-Baken und Objekte aus dem Internet und IGATE auch auf Funk.

Nutzer, die beispielsweise eine lokale Wetterstationen ohne Funk oder Info-und Veran-staltungssymbole sowie Positionsbaken von APRS- SmartPhone-APP´s auf Funk ausgegeben haben möchten, können eine Freischaltung über den Digi Ansbach auf Anforderung hin bekommen.   

Über die IP-Adresse: 80.152.206.180 und dem TCP Port 14448 können APRS-Nutzer ihr UI-VIEW oder ihr UI-VIEW32 Programm auch über Internet ohne TNC und ohne Funk nutzen und selbst anbinden....

Weiter Infromationen zum APRS Netzwerk und den IGATE- Funktionen sind im Internet auf der APRS Deutschland Seite: www.aprs-dl.de ... zu finden, oder können Freitags an den wöchentlichen OV-Treffen von B02 erfragt werden.

Grillfest 2012

Am 8.September 2012 fand bei herrlichstem Wetter das traditionelle Grillfest von BØ2 am Drechselsgarten 2a statt. Eingeladen waren OV Mitglieder sowie Gönner und Freunde von BØ2. Insgesamt hatten sich so 50 Gäste eingefunden, um sich die Grillspezialitäten und ein kühles "Saidla" schmecken zu lassen. Natürlich kam auch die Direktkommunikation zwischen den Ömern nicht zu kurz.

Kurzum ein gelungenes Fest. Den Organisatoren und vor allem den Helfern am Grill und in der Küche sei herzlicher Dank für ihren Einsatz gesagt.

Dank der beiden Fotografen Irene DE4NBI, Martin DO6MSA  und Günter DD8YG kann ich hier eine Reihe von Bildern zeigen. Anbei einige Impressionen von dieser schönen Veranstaltung.

Wieder ein neues Rufzeichen im Raum Ansbach / Feuchtwangen

Letzte Woche hatte Oskar Seitz nach reiflicher Ausbildung durch unseren Ausbildungsreferenten Frank DL2FAN seine Prüfung bei der BNetzA. Nach der üblichen Wartezeit, bedingt durch den Verwaltungsakt, wurde dem  Oskar das Rufzeichen DB4SO zugeteilt. Die Redaktion gratuliert zur bestandenen Prüfung und zum Rufzeichen und wünschen ihm viel Spaß weiterhin beim Hobby.

Info: Frank  Dl2FAN

Fieldday 2012

Wie in jedem Jahr fand auch heuer vom 20.7. bis 22.7.2012 unser Fieldday auf dem OV Gelände am Drechselsgarten 2a in Ansbach zusammen mit dem OV B25 (Nürnberg Nord) statt. Es gab neben hervorragender Verpflegung, guten Gesprächen und einem kühlen Trunk eine Reihe von Veranstaltungen während des Wochenendes.

So wurde mit einem Beamer Kurzwellen-Remotebetrieb vorgestellt. Auch das altbekannte APRS System über DB0AND (Ansbacher Digi) konnte live in Augenschein genommen werden.

Funkbetrieb war während des gesamten Fielddays möglich und wurde von vielen OM's und solchen, die es vielleicht mal werden wollen, weidlich ausgenutzt. Vor allem für die Kinder und Jugendlichen gab es eine Fuchsjagd mit Peilsendern. Und für Jung und Alt auch Geschicklichkeits- Spiele mit einer Bola. (Damit fängt man in Argentinien Rindviecher ein)

Daneben gab es auch einen kleinen Flohmarkt den unser Heinz DL6NP organisiert hatte. All dies hatte auch manchen aus der DARC Führung in Baunatal neugierig gemacht und so waren eine ganze Reihe von Funktionären zu unserem Fieldday angereist.

Summa summarum bot der diesjährige Fieldday für jeden etwas.

Das schönste Lob, das man den Organisatoren, allen Helfern und vor allem unserem OVV machen konnte, war, daß sich alle sehr wohl fühlten und ihr Kommen zur nächsten Großveranstaltung ankündigten und um rechtzeitige Einladung baten.

Ja so vielfältig wie unser Hobby, war auch der Fieldday. Die verschiedenen Vorführungen, der Funkbetrieb (während des Fielddays 400 QSO's laut Logbuch), die Fuchsjagd und Funkpeilen und.. und.. und nicht zuletzt die Geselligkeit, verbunden mit hervorragender Verpflegung. All das ließ die Veranstaltung zu einem Highlight unter den Veranstaltungen von BØ2 werden.

Ein großes Dankeschön an die Organisatoren, an alle Helfer für ihre Mühe und ein Dank an alle Gäste fürs Kommen. Wer nicht kommen konnte, der ist zu bedauern, wer nicht kommen wollte ist selber schuld, aber alle, denen es gefallen hat sind zum nächsten Fieldday (oder früher) herzlich eingeladen.

 

 

Digital Mobile Radio "DMR" in Franken

Das VUS-Referat Franken macht weitere Schritte bei der Umsetzung mit dem digitalen Sprechfunk mit "Digital Mobile Radio" (DMR).  

Dieser weltweite- und hersteller- übergreifende ETSI Standard zur digitalen Sprach/Daten Übertragung verspricht viel und wird in Zukunft auch den Amateurfunk in Franken in den nächsten Jahren mit prägen und sich bei uns etablieren. Nach den Installationen in Mitteldeutschland und im Norden, - laufen Anträge und weitere Installationen auch in Baden-Württemberg und im Süden von Bayern.

Nach Tests und Versuchen mit DMR sind von mir für 2012 und 2013 zwei erste Installationen mit Anbindung an das weltweite DMR-MARC-Net in Mittelfranken in Arbeit.

Zur Distrikts-Versammlung im Herbst am. 21.10. in Miltenberg lege ich eine Liste aus, in die sich DMR- Interessierte YLs und OMs eintragen können. Ziel ist festzustellen, wie hoch und in welchen Teilen von Franken der Wunsch an einer Nutzung und Teilnahme an DMR vorhanden ist.

Es ist auch möglich mir formlos sein Interesse zu bekunden. Email an DC9NYC(at)darc.de  

Wer DMR noch nicht kennt, kann sich im Internet unter: http://www.dmr-marc.net einlesen oder in Google nach "Digital Mobile Radio" im WEB suchen um Informationen über DMR zu erhalten.

73, Ralf, DC9NYC, VUS-Referat Franken B

Mastaufbau Juli 2012

Auch wenn auf den Bildern nicht alle zu sehen sind so waren folgende OM's beim Mastbau dabei Irene (Chefin von der Logistik), Harry(DH7SAP), Günter der Fotograph (DD8YG), Wolf (DB4MN), Manfred von B11 (DJ7WB), Max (DK7NR), Norbert (DK2PL), Roland (DK2XP), Heinz (DL6NP), Martin (DO6MSA), Karlheinz (DL4NI), Manfred (DF7NS), Bernd (DO1MOH), Edmund (DF5NC), OVV Peter (DG4NBI) und SWL Benjamin Sörgel .

Euch allen ein herzliches Dankeschön für Ihren Einsatz.

Foto: Günter DD8YG
Info: OVV Peter DG4NBI

 
 
 
 

Neue YL Beauftragte im Distrikt Franken

Es wird hiermit den OVVs des Distriktes Franken zur Kenntnis gebracht, daß  Gisela  Goergen  (DG9NGO) von B33 mit Wirkung zum 1.8.2012 zur YL-Referentin des Distriktes Franken berufen worden ist, nachdem die YL DO6IQ das Amt niederlegte. 

Gisela Goergen  (DG9NGO)

Moselstr. 6
90542 Eckental
dg9ngo(at)darc.de
09126/7812 
                                                                                                                                    Gisela  (DG9NGO)

HAM RADIO 2012


Wie jedes Jahr fand auch diesmal eine Fahrt zur Ham Radio in Friedrichshafen statt. Bei strahlendem Sonnenschein und entsprechenden Mienen bei den Fahrern fuhr der Bus die verschiedenen Zustiegsstationen an und war letztlich pünktlich um 10:00 am Ziel.

Klaus (DC1SWL) feiert seinen 70sten


Heute am 13.6.2012 feiert unser Klaus DC1SWL seinen 70sten Geburtstag. Der OVV Peter Meßthaler war zum Gratulieren vorbeigekommen und überreichte dem Jubilar eine DARC Uhr. Natürlich feiern seine Mucki (DO3SWL) und Hund Tommi mit dem Klaus.

2m Sprachrelais Ansbach (DBØAND) wieder "on air"

Am Samstag den 05.05. wurde am Standort Drechselsgarten 2a das 2m FM Phonie-Relais Ansbach wieder aktiv gesetzt, nachdem die die 2m QRG von der BnetzA von der Urkunde DB0ANU auf die Urkunde von DB0AND in Abstimmung mit dem VFDB OV-Z61 übertragen wurde.

Neben einer neuen Duplexerweiche hat das Relais eine EchoLink-Ausrüstung- und Anbindung an den Verbund bekommen und kann über die Node-Nummer: 621 785 connected werden.


Ab dem 12.05. soll die Station in den Regulärbetrieb gehen. Das Relais ist Träger gesteuert und benötigt "keinen" 1750Hz Rufton zum öffnen.

Wegen der weitaus geringeren Höhe am neuen Standort Vereinsheim, im Vergleich zu der damaligen Installation auf dem Fernmeldeturm Ansbach, ist der Versorgungsradius auf etwa 20-25 km begrenzt. Deshalb wurde das Relais an EchoLink angebunden.

Die Station ist als Ein- und -Ausstiegsmöglichkeit in den EchoLink-Verbund für die Region Ansbach und Umgebung zu sehen und "nicht" als Weitverkehrs-Relais ! Die Einstellung erlaubt "allen" EchoLink Knoten-Typen vom Simplex Gateway, oder von anderen EchoLink Repeatern, als auch vom PC- oder Notebook aus, oder sich gar mit Apple-iOS- oder Android- mobilen Endgeräten und EchoLink-App mit DB0AND zu verbinden.

Hier die beiden Frequenzen:

Ausgabe:    145.7875 MHz     Eingabe:     145.1875 MHz

Node-Nummer: 621 785

Kaffeeklatsch 2012


Wie in jedem Jahr fand auch in diesem Jahr zum Vatertag (Christi Himmelfahrt) ein Kaffeeklatsch im OV Heim am Drechselgarten in Ansbach statt.

Eine ganze Reihe von Yls und Om hatten sich eingefunden. Wie die Bilder zeigen war trotz des kühlen Wetters die Stimmung ganz gut und es gab mehr als reichlich Kuchen und Küchlein, wohlgerundete Torten und Törtchen. Ein Frontalangriff auf die schlanke Linie und für jeden Diabetiker ein Himmelfahrtskommando

. .... Aber schööön und guuut!!

So ging der Vatertag 2012 mit dem Kaffeeklatsch in gemütlicher Atmosphäre vorüber. Allen Organisatoren und den Damen von der Logistik und Spendern der Kuchen sei noch einmal herzlicher Dank gesagt und so schließe ich den Bericht auch hier mit den Worten einer alten Gastwirtin aus der Oberpfalz:

DER OSTERHASE WAR BEI BØ2


Entsprechend der Jahreszeit kam auch bei BØ2 der Osterhase in Gestalt von unserem Manfred DF7NS vorbei. Aufgrund von Arbeitsüberlastung hatte er unseren Manfred gebeten für unser OV-Heim einen Kaffee-Vollautomaten zu besorgen und bei uns vorbeizubringen. Ein echt "schmuckes Teil". Dem "Osterhasen" und natürlich dem Manfred sei ein herzlicher Dank gesagt !!  ;-)

Hier wird gerade unsere Irene als eine der Logistik-Beauftragten von Manfred DF7NS an der neuen Maschine eingewiesen.

DARC DXPEDITION macht Boxenstopp bei B02


Am Donnerstag den 1.3.2012 hatte B02 wieder einmal hohen Besuch aus Baunatal. Komm. Geschäftsführer Jens Hergert und Axel Voigt DO1ELL von der CQDL legten auf ihrem Weg von Friedrichshafen nach Baunatal einen Boxenstopp in Ansbach ein. Die Delegation war, völlig inkognito, mit dem DARC-Mobil unterwegs (siehe Bild). Bei dieser Gelegenheit entschloß sich Axel von seinem bisherigen DOK zu uns Ansbachern zu wechseln.

V.l.n.r. Manfred DK1NT (B25), Axel DO1ELL, Dieter DL9DW, Irene, Otto DG6IQ,Elisabeth DG2NT (B25), Harry DH7SAP, komm. Geschäftsführer Jens Hergert und Gabi DO6IQ.

Der OV Ansbach begrüßt sein hundertstes Mitglied

Seit dem 5.2.2012 zählt die Mitgliederliste von B02 Ansbach genau 100 Mitglieder.

Das neue Mitglied ist Thilo Kootz  (DL9KCE), der von F12 zu B02 wechselte. Thilo ist in verschiedenen Gremien in Baunatal tätig. Unter anderem kümmert er sich auch um die Eichung der Messgeräte in Baunatal. Wir freuen uns, daß wir wieder ein neues Mitglied gewonnen haben und begrüßen Thilo DL9KCE recht herzlich in unseren Reihen.

Jahreshauptversammlung 2012

Ja, am 28. 1.2012 war es bei B02 wieder einmal soweit. Im OV Heim am Drechselsgarten in Ansbach fand die Jahreshauptversammlung statt. Es hatten sich rund 40 OV Mitglieder eingefunden.


Einer der Hauptpunkte in der Tagungsordnung war die Ehrung von Karlheinz DL4NI für seine 25 jährige Mitgliedschaft bei B02.

 
 
 

Änderung der Sendezeit des Ansbacher Rundspruches.

Nachdem ich schon häufiger auf das Problem angesprochen wurde, daß man den Rundspruch ganz hören will und Bestätigen möchte, aber daß dann die Zeit knapp wird, wenn man zum Essen gehen möchte. Stichpunkt ist halt das Mittagessen um 12 Uhr. Aus diesem Grunde habe ich mir erlaubt den Sendetermin des Rundspruches um eine halbe Stunde vorzuverlegen.

Es bleibt also ab sofort dabei.


Der Rundspruch beginnt jeweils am Sonntag um 10:30 mit etwa 45 Min Dauer.

Das heißt wir sind etwa um 11:15   +/-  fertig und dann schafft es ein jeder seine Schuhe anzuziehen und seinen Termin wahrzunehmen.

 

vy 73 de DO1NVH

Sonder-DOK bei B02

Anläßlich des 65 jährigen Bestehens des Ortsverbandes Ansbach B02 wird der Clubstation DK0AN in der Zeit vom 1.2.-31.12.2012 der Sonder-DOK

65B02

verliehen. Der Sonder DOK wird einmal über die Clubstation DK0AN vertrieben und zwar vom 1.2.2012 bis 31.12.2012.Wer den Sonder DOK vertreiben will möchte sich doch mit Otto Messner DG6IQ in Verbindung setzen unter der Email Adresse DG6IQ(at)online.de .

Darüber hinaus wurde dieser Sonder DOK 65B02 auch an die Clubstation DL0ABW verliehen. Von Ihr wird der Sonder DOK vom 1.3.2012 bis 31.12.2012 in die Luft gebracht werden. Zuständig für DL0ABW ist Manfred DF7NS aus Bad Windsheim.
 

2011

To top

Rückblick des OVV auf 2011


Sehr geehrte Mitglieder, liebe Freunde,

in wenigen Tagen geht das Jahr 2011 zu Ende und wenn wir auf das vergangen Jahr zurückschauen, dann können wir vom OV B02 auf das Erreichte wirklich stolz sein. Trotz gewisser Reibungspunkte ergaben sich für unseren Ansbacher Ortsverband eine ganze Reihe von neuen Ansätzen anhand derer wir die Anforderungen für 2012 meistern wollen. Ich will nicht alle Punkte aufzählen, aber die größten Highlights möchte ich doch kurz ansprechen.

  • Nach einem etwas ruhigen Start ins Jahr 2011 war natürlich der Fieldday auf unserem OV Gelände eine der ersten "Großveranstaltungen" im Kalender. Es kamen sehr viele Gäste von anderen Ortsverbänden und auch "Nicht Funkamateure" fühlten sich bei uns sehr wohl. Manchmal hatte man den Eindruck, es waren mehr Gäste als Mitglieder da. Jedenfalls spricht dies für die Attraktivität unseres Ortsverbandes, der zwischenzeitlich weit über die Grenzen Mittelfrankens hinaus bekannt ist.

  • Nach der Fertigstellung unseres OV Heimes in 2010 war es Zeit sich um das Außengelände zu kümmern. So mußte die total wuchernde Hecke auf ein erträgliches Maß zurechtgestutzt werden. Bei einigen Arbeitseinsätzen war die viele Arbeit und vor allem der noch größere Abraum zu bewältigen. Mit der bewährten Einsatz-Crew wurde diese Aufgabe prima bewältigt.

  • Im Laufe des Jahres ergab sich eine neue, äußerst positive Entwicklung. Ich meine damit den Trend sich mit anderen Mitgliedern und Gästen auch außerhalb des Veranstaltungskalenders zu treffen und sowohl das Ambiente unseres OV Heimes als auch die Gerätschaften für den Funkbetrieb zu nutzen. Dieser Trend kommt dem Verein in vielerlei Hinsicht zugute. Einmal erfüllen wir damit die, in der Satzung des DARC festgelegte Gemeinnützigkeit, zum anderen werden die Geräte benutzt und damit das Clubrufzeichen DK0AN in die Luft gebracht. Darüber hinaus werden kleinere Wartungsarbeiten im Heim gleich miterledigt.

  • Das technische Equipment im Funkraum und an der Antennenanlage wurde überarbeitet und wo nötig erneuert und ausgetauscht. Zwischenzeitlich hängt für das 80 m Band und das 40 m Band eine Loop. Für die oberen Bänder wurde ein neuer Beam gestiftet und auch der zahnlos gewordene Rotor wird ersetzt. An dieser Stelle möchte ich den Herren Fichtlscherer (Firma HoFi) danken, die uns mit Rat und vor allem mit Tat stets zur Seite standen. Mit beginnender Antennenbausaison kann dann die ganze "Erdfunkstelle Ansbach" wieder in die Höhe gefahren werden.

  • Ein weiterer Punkt ist die Wiederinbetriebnahme des Ansbacher Digipeaters DB0AND über den momentan APRS, Skype und Packet Radio abgewickelt werden kann. Das Sprachrelais auf 2 m wird als nächstes folgen und dann ist es nicht mehr weit bis zu einer Echolinkanbindung, Aber das ist Zukunftsmusik.

  • Nicht zuletzt läuft unsere Homepage in bekannter Form weiter. Unsere Seite im Internet wird sogar in den USA von deutschstämmigen Auswanderern gelesen. Ja und wie uns gerade Zeiten der Abschaltung der Page gezeigt haben wird einem erst richtig bewußt, wie oft man auf dieses Medium zurückgreift und sei es nur die Suche nach einer Telefonnummer, einem Rufzeichen oder dem Solarflux. Etwas stiefmütterlich wird leider das Gästebuch behandelt, aber ich hoffe, daß auch diese Seite in unserer Page in Zukunft besser angenommen wird.

  • Auch der Rundspruch über DB0ANU läuft zuverlässig jeden Sonntag über unser Relais und informiert die Mitglieder über Termine, Interessantes und manchmal über Kurioses. In dem vergangenen Jahr gab es fünfzig Mal einen Rundspruch. Dabei kamen rund 1500 Bestätigungen zusammen, was einen Schnitt von 30 Zuhörern, die bestätigen können, ergibt.

So möchte ich zum Ende allen jenen danken, die zum Erfolg unseres OV's beigetragen haben und seien es auch nur wenige Handgriffe. So ergeben viele kleine Handgriffe letztlich etwas Großes.  

Ich wünsche allen einen friedvollen Jahresabschluß 2011 und für das nächste Jahr viel Erfolg, Gesundheit und Glück. 

Peter Meßthaler
DG4NBI
DV-B / OVV B02
Brechhausstr. 14
91639 Wolframs-Eschenbach (JN59IF)
Tel:   +49 9875/94973
Fax:   +49 9875/94974
Mail:  dg4nbi@darc.de

 

 

Weihnachtsfeier 2011

"Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken,

Schneeflöcklein leis herniedersinken.

Auf Edeltännleins grünem Wipfel

häuft sich ein kleiner weisser Zipfel.

Und dort vom Fenster her durchbricht

den dunklen Tann ein warmes Licht."

Ja so, oder so ähnlich könnte es sich wie überall auch bei B02 anhören,wenn da nicht noch ein kleines Quentchen mehr dabei wäre.

Handyverbot bei Mobilbetrieb ?!

Aus gegebenem Anlass habe ich Euch hier einige Dateien zum Thema Handyverbot im KFZ zusammengefasst.

Von der Rechtsabteilung des DARC Baunatal habe ich folgende Informationen erhalten. Die Dateien sind auch zum herunterladen, damit man sie sich ausdrucken kann und ins Handschuhfach legen kann.

Viele Grüße von DO1NVH

(Webmaster B02)

Änderung der Sendezeit des Ansbacher Rundspruches

Nachdem ich schon häufiger auf das Problem angesprochen wurde, daß man den Rundspruch ganz hören will und Bestätigen möchte, aber daß dann die Zeit knapp wird, wenn man zum Essen gehen möchte. Stichpunkt ist halt das Mittagessen um 12 Uhr. Aus diesem Grunde habe ich mir erlaubt den Sendetermin des Rundspruches um eine halbe Stunde vorzuverlegen.

Es bleibt also ab sofort dabei.

Der Rundspruch beginnt jeweils am Sonntag um 10:30 mit etwa 45 Min Dauer.

Das heißt wir sind etwa um 11:15   +/-  fertig und dann schafft es ein jeder seine Schuhe anzuziehen und seinen Termin wahrzunehmen.

 

vy 73 de DO1NVH

Jürgen DF5NN feiert 70. Geburtstag


Am 27.12. feierte unser Jürgen DF5NN seinen 70. Geburtstag. Entsprechend seinen eigenen Ausführungen:"..ich habe keine 73. Das will ich vielleicht noch mal werden !!" bleibt nur zu vermerken, daß Du Dich schon recht nahe an diese magische Zahl herangearbeitet hast. Hier ein Besuch des OVV(B02)/ DV(B) Peter Messthaler beim Geburtstagskind Jürgen DF5NN.

Herbert "Harry" DH7SAP feiert seinen 75. Geburtstag


Am vergangenen Freitag dem  2.12 feierte Harry Kress seinen 75. Geburtstag. In sichtlich guter Laune und mit altbekannter Vitalität empfing er seine Gratulanten. Auch eine Abordnung von Bravo 02 fand sich unter Leitung des Distriktsvorsitzenden und Ortsverbandsvorsitzenden Peter Meßthaler ein, um unserem Harry zu gratulieren:

Schweinerei Wüstphül

Auch wenn die Überschrift etwas anderes vermuten läßt, es geht um das alljährliche Spanferkelessen in Wüstphül. Ein kleiner Ort zwischen Bad Windsheim und Uffenheim gelegen.


Alljährlich im Herbst treffen sich da die Mitglieder von B02 zu einer "Schweinerei", weil "Karpfenpartie" kann man dazu ja nicht sagen. So kamen auch in diesem Jahr wieder eine ganze Reihe von OM's und YL's zusammen, um es sich gut gehen zu lassen.

Zentraler Punkt der Veranstaltung war natürlich die Spansau vom Grill. Aber unsere DV Beauftragte für den DV Franken hatte noch eine kleine Ehrung vorzunehmen. So wurde unsere Gisela wegen ihres Einsatzes bei der YL Aktion mit einer kleinen Ehrung bedacht. Aber langer Rede, kurzer Sinn. Schaut euch die Bilder an. Ich denke sie sprechen für sich.

 
 
 

DLØRST sendet zum 22 Mal aus Rosstal!


Rosstal ist eine wunderschöne Marktgemeinde etwa 15 km westlich meiner Heimatstadt Fürth. Bisher - dies muß ich zu meiner Schande gestehen - war Rosstal einfach nur ein Punkt auf der Landkarte, obwohl ich inzwischen rund 30 Jahre in Franken wohne. Was also lag näher, mal in die fränkische Provinz zu fahren um dort ein Amateurfunk-Erlebnis der besonderen Art zu haben. Doch das wußte ich zum Zeitpunkt der Fahrt nach Rosstal noch nicht. Falls jemand Rosstal auf einer Landkarte suchen will, hier der QTH-Locator: JN59KJ.
Ein wenig möchte ich zur Geschichte von Rosstal erzählen:

Bereits im dem Jahr 1328 wurde dem Ort die Stadt- und Marktrechte verliehen. Seit dieser Zeit findet dort zweimal im Jahr, nämlich im Frühjahr und im Herbst, ein entsprechender Markttag statt. Dies hat sich bis zum heutigen Tag erhalten. Seit 1974 nennt sich der Herbstmarkt Martini-Markt und findet mitten im historischen Ortskern statt. Martini-Markt deshalb, weil er immer in den Wochen um den Martinstag stattfindet. Übrigens: Der Martinstag ist ein Gedenktag für den Heiligen Martin von Tours. Viele Gänse müssen an diesem Tag für ein köstliches Mahl ihr Leben lassen. Auch heute noch. Der Ort ist mit seinen wunderschönen historischen Fachwerkhäusern perfekt für eine solche Veranstaltung geeignet.

Rosemarie, meine XYL wollte unbedingt etwas in Geschichte und Kultur unternehmen und fasste den Entschluss: "Da müssen wir hin!" Viele von den Männern werden das kennen: Wenn die XYL etwas festlegt, ist jeder Widerstand zwecklos. Auch bei mir. Für alle unter Euch, denen der Begriff XYL nicht so geläufig ist, weil er nicht oft mit Amateurfunk zu tun hat, hier die Erklärung:

Im Amateurfunk werden Lebewesen des weiblichen Geschlechtes in zwei Kategorien unterteilt. In YLs, das steht für "Young Lady" und in XYLs also in "Ex Young Lady", was für eine Ehefrau gilt. Ich weiß nicht weshalb, aber irgendwie haben die Erfinder dieser internationalen Abkürzung recht, kaum ist eine Frau verheiratet, darf man sie nicht mehr zu den jungen Frauen zählen.
Keine Angst, ich bin nicht zum Macho gewandelt, jedoch die obige Feststellung konnte ich mir nicht verkneifen.

Doch nun zum Amateurfunk!
Während die XYL unbedingt in Kultur machen wollte, sah ich vor meinem Auge mehr die leckeren kulinarischen Genüsse und konnte den herrlichen Glühwein schon riechen, als wir noch zu Hause waren. Nach knapp 30 Minuten waren wir in Rosstal angelangt. Kaum hatten wir den Martini-Markt im Schweiße des Angesichts erklommen (der Weg zur Kirche ist mit einer Steigung von ca. 17 % "versehen"), trennten sich zunächst unsere Wege. Während ich mir den ersten Glühwein des Tages gönnte, glaubte ich Töne zu hören, die wie Morsezeichen klangen. Irgend jemand gab mit etwas ungelenken Fingern seinen Namen. Nun ist es bei Funkamateuren nicht selten, daß sie entweder Funkantennen riechen oder Morsezeichen hören können, warum sollte es ausgerechnet in Rosstal anders sein? Oder hatten die ersten Schlucke Alkohol bereits unerwünschte Nebenwirkungen ????

In einer Hofeinfahrt ließen sich dann tatsächlich Fahrzeuge mit Merkmalen des Amateurfunks entdecken: 1. merkwürdige Antennen, 2. seltsame Aufkleber gegen PLC und schließlich als zweifelsfreies Merkmal 3. Rufzeichenaufkleber an der Rückseite. Aha dachte ich, hier muß doch ein Nest von Funkern sein!. Ein Blick nach oben zeigte dann auch eine Langdrahtantenne welche zwischen zwei Häusern gespannt war. Und ein überdimensionales Transparent, welches auf das Vorhandensein von Funkamateuren aufmerksam machte. Das untenstehende Foto gibt meine Eindrücke ungefähr wieder.

Herbstzeit =>> Antennenbauzeit

Wie bei allen ordentlichen Funkamateuren werden im Herbst die Antennen einer ordentlichen Revision unterzogen und sozusagen winterfest gemacht. So auch bei B 02 Ansbach. Ein ausführlicher Test unseres Beams durch den Otto DG6IQ und Dieter DL9DW führte zu dem Ergebnis, daß alle Bänder kein gutes SWR hatten und das 18m Band gar keines, was zum funken getaugt hätte. Also (.. sprach Zarathustra...)   do mou wos gschääng!!


Gesagt, getan! Unser OV eigenes Antennenteam bestehend aus Harry (DH7SAP), Wolf (DB4MN), Günter (DD8YG), Otto (DG6IQ), Dieter (DL9DW) und als Mann mit der roten Mütze unser Max (DK7NR) machte sich an die Arbeit und holten den Beam herunter und dann kamen als Joint Venture die Herren Fichtlscherer von der Fa. HoFi dazu. Mit ihren mitgebrachten Messmitteln und -geräten war der Fehler relativ schnell ausgemacht. Jetzt wird der Beam (immerhin schon gut 30 Jahre alt) im Werk überholt und wird im Frühjahr wieder über unserem OV Heim seinen Platz finden. Auch der Rotor hat seinen Treff. Die Zähne sind abgeschliffen und die Bremse hält nicht mehr (Sehr menschliche Züge, eigentlich!!)

Anbei einige Bilder dieser Aktivität, was nach meiner Auffassung für einen lebendigen und aktiven Ortsverband im DARC spricht.

 
 
 

Dornröschens Schloß ist überall!!!

Am 15.10.2011 war damit allerdings Schluß. Unser OV Heim, bis dato mit einer mehr als üppig sprießenden Buchenhecke gesegnet, wurde winterfest gemacht und dabei die Hecke radikal gestutzt.

Jedenfalls fanden sich insgesamt 12 Freiwillige, die dem Ungetüm von Hecke zu Leibe rückten. Anbei eine Liste der Helfer. Ihnen sei ganz herzlich Dank gesagt

DD8YG Günther, DB4MN Wolf, DL6NP Heinz, DK2PL Norbert, DK2XP Roland, DG6IQ Otto, DO6IQ Gabriela, DK7NR Max, SWL Martin Surholt, DH7SAP Harry, DC1BFB Bernd, DG4NBI Peter.

Anbei einige Bilder und Impressionen dieser Aufräumaktion.

 

 

Wie seit Jahren im September traf sich B02 zum Grillfest am OV Gelände am Drechselsgarten. Und wie schon das erste Bild zeigt ist der Grill bereits in "full action". Auch dieses Jahr haben sich viele Gäste aus Nah und Fern eingefunden, was ebenfalls für d


Wie seit Jahren im September traf sich B02 zum Grillfest am OV Gelände am Drechselsgarten. Und wie schon das erste Bild zeigt ist der Grill bereits in "full action". Auch dieses Jahr haben sich viele Gäste aus Nah und Fern eingefunden, was ebenfalls für die Beliebtheit dieser Veranstaltung spricht.

 

Ham Radio 2011


Ja,  das war sie wieder mal die Ham Radio in Friedrichshafen. Auch wenn ein Ballon aufsteigt, so war die Ham 2011 absolut keine "Luftnummer" .

13600 Besucher in den Messehallen sprechen eigentlich für sich.

Auch von B02 waren Vertreter auf dieser Messe. Besondere Anlässe waren unter anderem die YL Aktivitäten anläßlich der Fußballweltmeisterschaft der Frauen. Weiterhin mußte auch der Distrikt Bravo auf dieser bedeutenden Veranstaltung vertreten sein.



Fieldday 2011

2010

To top

Weihnachtsfeier 2010

Alle Jahre wieder,

kommt das Christuskind,

auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind.

Auch in diesem Jahr kam es wieder zu unserem OV B02 nach Ansbach und bescherte den Besuchern einen schönen, gemütlichen Abend. Neben einigen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Ortsverband und natürlich auch im DARC war Raum und Zeit für eine gepflegte Unterhaltung oder eine zünftige Brotzeit.

Anbei einige Bildimpressionen dieser beliebten Veranstaltung im Terminkalender unseres Ansbacher Ortsverbandes.

 
 

Spanferkelessen 2010 in Wüstphül

Die Tradition wird nicht gebrochen,

in Wüstphül wird die Sau gestochen.

Wie jedes Jahr bei Bravo 02, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, rückt das Spanferkelessen in Wüstphül näher. Eine wunderbare Gelegenheit für alle OM's und YL's sich mal zusammen zu setzten und die Ereignisse des Jahres Revue passieren zu lassen, oder einfach einen kleinen Raatsch bei einem guten Essen zu halten.

 

 

Heckenschnitt und neuer Mast


Wie schon im Rundspruch a. 24.10. angesprochen  war noch die Hecke an der Nordseite des OV Geländes zu stutzen und der neue Mast wurde soweit vorbereitet, daß er aufgestellt werden kann.

Das wäre der Antennenmast wie wir ihn brauchen könnten und jeder sich die Finger lecken würde

Ferien-Spass 2010

Wie jedes Jahr richtete der Ortsverband B02 Ansbach im August den Kids-Day aus, zu dem wir zahlreiche junge Gäste erwarteten. Und sie kamen zuhauf. Hier einige Bilder und Impressionen dieser Veranstaltung.

 
 
 
 

Grillfest 2010

Am  25. September 2010 fand im OV-Heim das Grillfest statt. Leider hatte der Wettergott kein so rechtes Einsehen und so wurde die Veranstaltung nach innen verlegt.

Eine gute Planung und Vorbereitung ist das A und O für jedes Fest. Unsere Spezialisten von der Logistik, Peter (DG4NBI), seine Frau Irene, Betty (DO9NBM) und Helga meisterten die Aufgabe wie immer vorbildlich!!

Vielen Dank !!

 
 

Fieldday 2010

 

".. wer kennt die Völker, zählt die Scharen

die alle bei dem Feste waren..."

 

Es war ein schönes Fest und wir, die Besucher, bedanken uns bei den Organisatoren, den Helfern und vor allem den Helferinnen in der Küche.

Danke für Eueren Einsatz!!

 

Ham Radio 2010

Kaffeetrinken zum Vatertag

".. Am 13. Mai ist Weltuntergang
                             drum ruck' ma halt a weng zamm!"

 

Der Besuch war recht gut und so konnte man diesem oder jenem OM nach längerer Zeit mal wieder persönlich die Hand drücken.

Ja und das haben wir von Bravo 02 dann auch gemacht. Anläßlich des Vatertagausfluges traf sich die treue Gemeinde im OV Heim zu einer gediegenen Tasse Kaffee und einem , oder zwei, oder ? Stück Kuchen. 

Für die Logistik war wie immer Betty DO9NBM und Irene die Frau unseres OVV zuständig. Ich denke mal, wenn dieser oder jener so einige Stücke des köstlichen Kuchens vertilgt hat, dann war er nicht nur gut, sondern hervorragend. Herzlichen Dank an Renate DL4NBI, Betty DO9NBW und Irene für die köstlichen Kuchenspenden.

Leider meinte es der Wettergott nicht so gut mit uns, aber was schert es einen Funker von B02, wenn er ein so schönes OV Heim hat. Jedenfalls war der Versammlungsraum gut geheizt und so trotzte die Funkgemeinde dem widrigen Wetter:



 
 

Frühjahrsversammlung des Distrikts Bravo in Cadolzburg statt.

 
 

2009

To top

Weihnachtsfeier 2009

 

Der Christbaum ist der schönste Baum, den wir auf Erden kennen; im Garten

klein, im engsten Raum, wie lieblich blüht der Wunderbaum, wenn seine Lichter

brennen, ja brennen.

Spanferkelessen 2009

 
 
 

Distriktversammlung 2009 in Obererlbach


Der scheidende Distriktsvorsitzende Prof. Dr. Bernhard Arndt eröffnete die Sitzung pünktlich um 10:00 Uhr.  Anschließend richteten  Frau  Christa Naaß MdL, Bürgermeister Karl Hertlein und Peter Messthaler OVV von B02 als ausrichtender Ortsverband Grußworte an die Versammlung.

 

Nach der Feststellung der der Anwesenheit (Einige Ortsverbände allerdings glänzten durch Abwesenheit) wurde Norbert Kühn als Protokollführer bestimmt.

Als Ausrichtungsorte der nächsten Distriktsversammlungen wurden

Cadolzburg OV Fürth, Pegnitz, Würzburg festgelegt.

Anschließend sprach Winfried Chiolek DK6NK zur Prüfungssituation durch die BNetzA in Nürnberg. Kurzes Fazit!! Wenn genügend Prüflinge zusammenkommen, dann ist eine Prüfung in Nürnberg möglich. Anschließend folgten die Berichte der einzelnen Referate (rechts OM Scherf Aktivitätsreferat).

 
 
 
 
 

Herbstgrillung im OV Heim


Ende September 2009 fand im OV Heim am Dechselsgarten eine Herbstgrillung statt, die überraschenderweise recht gut besucht war. Dazu trug sicherlich auch das schöne Wetter am Tage bei. Allerdings wurde es mit einbrechender Dunkelheit, der Jahreszeit entsprechend recht frisch und feucht. 

Der Platz vor der Türe war nicht nur bei Rauchern beliebt. Karl-Heinz hatte als Snack Zwetschgen aus eignem Anbau dabei und sorgte somit gleich für einen gesunden Nachtisch.

Kap Arkona 2009

 

B 02 auf DXpedition ?!

 

Ab dem 1.10.2009 bis 31.10.2009 gibt es den

Sonder DOK Arkona09 und Rufzeichen wird DL0SSB sein.

Vom 3.10. bis 10.10. wird der Sonder DOK und das Rufzeichen von der Insel Rügen zu hören sein. Der Initiator und Verantwortliche ist OM Otto DG6IQ.
Eigentlich solle es ja ein Urlaub sein, aber Urlaub...... nicht ohne meine Funke!

 

 

Die Ausrüstung soll, so hört man, beachtlich sein.

Der Sonder-DOK und das Rufzeichen wird voraussichtlich auf folgenden Frequenzen zu hören sein.

 

80m:     3672,5 kHz /  3737,0 kHz

 

40m:     7100  / 7110 / 7120 kHz

 

20m:     möglicherweise  14214 kHz

 

2m SSB:    Im Bereich 144,300 bis 144,310 MHz

 

Echolink Node-Nummer:   476554

<== So war es geplant

Wer also den SO-DOK und das Rufzeichen arbeiten will, dann Antennen nach Nord- Nord-Ost gedreht und Ohren aufgesperrt.

 

Wir wünschen jedenfalls viel Spaß, viel Erholung und maximale Erfolge

+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---+++---

Meldung von Kap Arkona

 

Hallo ,

 

leider mußten wir von festen Frequenzen Abstand nehmen!

 

Einerseits ein SWR-Problem (+dabei bei 2 Antennen den Balun geschossen!) und ein Problem der Bandbelegung! Wir hören hier mit dem Dipol Stationen, die wir am Heimat-QTH selbst mit einer YAGI nicht hören würden! Ca alle 2 kHz ein QSO bzw. eine Runde. Deshalb müssen wir uns laufend auf neue Frequenzen setzen!

 

Anzutreffen sind wir so zwischen 3670 und 3740 kHz.

 

Beim nächsten Rügenbesuch nehmen wir andere Antennen mit, ich glaube dass wir gelernt haben!

 2 KW-Dipole defekt und auch die 2m-Yagi hatte  auch einen "Knack".

 

 Echolink geht wegen der geringen Baudrate bei E-Plus nur mit "Stottern"!

 

 

Grüße von der Insel,

 

Gabi, Otto und Dieter

Meldung vom 13.10.2009

Die "Urlauber", Gabi, Otto und Dieter sind wieder heil zurück mit einem dicken Logbuch und einer riesigen Menge an herrlichen Erinnerungen.

 

 

Fieldday auf Kap Arkona zu Ende +++ Alle Ömer heil zurück +++ Bilder anbei +++

 

Die schöne und "sehr kurze Zeit" unseres Fieldday's auf Rügen ist nun leider wieder vorüber!

Innerhalb der ersten 3 Stunden konnten wir bereits knapp 80 Erstverbindungen einloggen!  (2,25min ein QSO  hi...)

Wir wollten ja nur Urlaub und keinen Kontest  machen  hi....

 

Unser Fieldday 2009 im OV Heim

 
 
 

Ferienspass / Kidsday im OV B 02 am 15.8.09


Ein schöner erlebnisreicher Tag für die Kinder!  Viele wollen wiederkommen!  Gerne!!!

 
 
 
 

HAM-RADIO 2009

 
 
 
 

Antennenbau im OV Heim


Der neue OV - BEAM

 
 
 

Flohmarkt in Neumarkt


Mit eisernem Willen und Verhandlungsgeschick vertraten Hein, DL7NP, Harry DH7SAP und Karl-Heinz DL4NI den Ortsverband beim gut besuchten Flohmarkt in Neumarkt.

Jahreshauptversammlung 2009

Der alte Vorstand stellt auch die neue Vorstandschaft.

OVV   Peter Messthaler (DG4NBI)
OVV  Stellv.Harry Kress (DH7SAP)
SchatzmeisterKarl-Heinz Hahn (DL4NI)
Schriftführer Günther Stelzer (DH9NAO)
BeisitzerinBetty Meierhöfer (DO9NBM)

 

Für 40 Jahre DARC Mitgliedschaft im OV B02 erhielt Albert Hein die Ehrennadel und Jörg Hildebrand für 25 Jahre DARC Mitgliedschaft geehrt.

 

 

2008

To top

Spanferkelessen des OV Ansbach B02

Spanferkelessen des OV Ansbach B02

 

Der OV Ansbach B02 hat am 22.11.2008, 19°°Uhr zu seinem alljährlichen Spanferkelessen in Wüstphül geladen. Es waren 43 XYL`s, OM`s mit Frau und geladenen Gäste anwesend.

Wie freuten uns besonders, dass der Distriktsvorsitzende Franken Prof. Dr.-Ing. Bernie Arndt, DF4NR unserer Einladung gefolgt ist. Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Peter wetzten wir die Messer.

Zum Spanferkel gab es Klöße und ca. acht Sorten Salate. Das Gasthaus war bis auf den letzten Platz gefüllt. Kurz gesagt es war ein Erlebnis. Wir waren bestens versorgt . Jeder konnte essen soviel er konnte. Das werden wir 2009 wiederholen.


 
 
 
 

War halt doch ein schönes Fest ... unser Fieldday 2008

Jahreshauptversammlung am 28.02.2008 mit Wahl und Ehrungen

 

Geehrt wurden:           

  

RolandDK2XPfür 40 jährige Mitgliedschaft im DARC
DorotheaDG9NBM  für 25 jährige Mitgliedschaft im DARC
Harry  DH7SAP für 25 jährige Mitgliedschaft im DARC

 

Als Beisitzer wurden gewählt: Betti DO9NBM
Als Schriftführer: Günter  DH9NAO

Wir begrüßen als neue Mitglieder:

DL4NBI - Renate, DG6IQ - Otto, DB4NM - Wolf, DO1FAN - Frank

 
 
 
 
 

2007

To top

Weihnachtsfeier 2007

Fieldday in Stettberg

 

vom 06. bis 08. Juli fanden der traditionelle Fieldday in Stettberg statt. Leider war kein Fotograf unter den aktiven Funkamateuren.

 

 

Friedrichshafen-Fahrt zur Ham Radio

 

Busfahrt nach Friedrichshafen zur HAM-Radio am 23.06.2007

 

 

Vorstandswahl 01.06.2007


Am 01.06.2007 fand in der Gaststätte Weinberg eine erneute Vorstandswahl statt.

Nachdem der bisherige Ortsverbandsvorsitzende, Ralf Schmidl (DC9NYC), sein Amt vor ca. 6 Wochen niedergelegt hat, fanden Neuwahlen statt.

In den Vorstand wurden gewählt:

DG4NBI, Peter Messthaler als 1. Ortsverbandsvorsitzender
DH7SAP, Harry Kress als 2. Ortsverbandsvorsitzender
DL4NI, Karlheinz Hahn als Kassenwart

 

 

 

Jahreshauptversammlung

Am 25.01.2007 fand in der Gaststätte Weinberg die Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl statt.

In den Vorstand wurde gewählt:

DC9NYC, Ralf Schmidl als 1. Ortsverbandsvorsitzender
DO4CK, Christian Kußberger als 2. Ortsverbandsvorsitzender

Alle weiteren Amtsträger führen Ihre Tätigkeit fort:

DL1NJB, Jürgen Binder - Gerätewart und QSL Manager
DH7SAP, Harry Kress - BEMVF-Beauftragter im OV
DL6NRS, Richard Schultheiß - SysOp APRS, Digi, DB0ANU
DG1NFS, Frank Schindler - SysOp Funkruf, PR, Link
DL3NDX, Johannes Züge - SysOp 23cm, 70cm, 2m
DH9NAO, Günther Stelzer - Pressewart

Lediglich das Amt des Webmasters wird in einigen Tagen an DO1NA, Andreas Albert übergeben. Die neuen Vorsitzenden baten in der Antrittsrede um etwas Geduld, da es einige Zeit benötigen wird einen Überblick zu bekommen und sich in das neue Amt einzuarbeiten. Um gute Unterstützung der Beiden bittet die alte Vorstandschaft.

Peter Meßthaler DG4NBI wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft im DARC geehrt. Richard Schultheiß  überreichte ihm zu diesem Anlass eine Urkunde und eine Anstecknadel.

Kids-Day in Neuendettelsau

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.