Detailansicht Archiv

HAM-Radio-Banner

Detailansicht Archiv

Detailansicht Archiv

Die Distriktversammlung am 17. März 2018

Aus dem Nord-Ostsee Rundspruch vom 18. März 2018 -

Die Distriktsvorsitzende Felicitas DL9XBB hatte geladen – und (fast) alle waren gekommen: Vertreter von 32 Ortsverbänden aus dem Distrikt Hamburg trafen sich gestern mit Ihrem Distriktsvorstand zur Frühjahrs-Distriktsversammlung im Landhaus Jägerhof in Hamburg-Hausbruch.

 

Zum Beginn der Versammlung begrüßte Felicitas DL9XBB als Gäste den stellv. Bezirksverbandsvorsitzenden des VFDB Hamburg, Mathias DL4HZ, den Notfunkreferenten des Ortsverbandes Lüneburg (E05), Werner DC9DW und den Distriktsarchivar Gerhard DJ1GE. Auch wir aus der Rundspruchredaktion wurden wieder sehr herzlich willkommen geheißen. Anschließend gedachte die Versammlung sechs OM aus dem Distrikt Hamburg, die im vergangenen halben Jahr verstorben waren sowie dem DARC-Vorstandmitglied Werner Pokropp DG3ET, der erst in der Woche zuvor auf tragische Weise gestorben war. Danach stellten sich zwei neue OVVe vor, die vor Kurzem Ihr Amt antraten: Unser Hörer Lothar DD2HS gehört seit Neuestem dem Vorstand des OV Bäderstraße (E11) an, Alfons DK3HB ist der neue OVV von E14 (Hamburg-Ost).

Der interessanteste Teil der Distriktsversammlung Hamburg bestand einmal mehr aus den Berichten jedes einzelnen Ortsverbandes. Vielfältige und z. T. OV-übergreifende Aktivitäten zeichnen den Distrikt E aus, so konnte man über OV-Selbstbauprojekte sowie über vergangene und geplante Fielddays erfahren, der Ortsverband Hamburg-Alstertal berichtete über seine hervorragenden AJW-Aktivitäten, es gibt feste und regelmäßige OV-Runden und der OV Buxtehude E19 berichtete von einem CW-Kurs, der auf dem 2-m-Band abgehalten wird. Der OV E11 (Bäderstraße) wird in diesem Frühjahr die Antennenanlagen des Bäderstraßen-Relais DB0MAR erneuern – dieses Relais strahlt ja auch weit in unseren Distrikt bis nach Mittel- und Ostholstein hinein.

Nach der Pause hielt der Notfunkreferent des OV Lüneburg E05 seinen angekündigten Vortrag. Erste Notfunkaktivitäten gab es im dortigen Ortsverband bereits vor sechs Jahren. Mittlerweile arbeitet man erfolgreich mit dem KVK (Kreisverbindungskommando) der Bundeswehr zusammen und hat mehrere Notfunkübungen absolviert, wofür der Ortsverband Lüneburg mehrfach vom Landkreis mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet wurde.

Zum Ende der Distriktsversammlung wies Felicitas DL9XBB auf einige Termine hin, u. a. auf das Schleswig-Holstein-Treffen der Funkamateure in Eckernförde am 1. Mai. Die Herbstdistriktsversammlung wird am 27. Oktober 2018 abgehalten, wiederum im Jägerhof in Hamburg-Hausbruch. Die Distriktsvorsitzende verdeutlichte abschließend, dass der diesjährige etwas ungünstig gelegene Termin der HAM RADIO vom 1. bis 3. Juni nicht seitens des DARC festgelegt wurde, sondern auf die Terminplanung der Messe Friedrichshafen zurückzuführen ist. Man hofft, dass man mittelfristig wieder auf den angestammten HAM-RADIO-Termin am letzten Wochenende im Juni zurückkehren kann.

Die Distriktsversammlung schloss gegen 16.15 Uhr, anschließend führten die OVVen, Vorstandsmitglieder und Referenten noch viele persönliche Gespräche.

Quelle: http://www.nord-ostsee-rundspruch.de/


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.