Distrikt Köln-Aachen (G)

5. Bonner Tiertelemetrie-Seminar am 03.03. und 24.03.2018

To top

5. Bonner Tiertelemetrie-Seminar des  Bonner Arbeitskreises für Fledermausschutz (BAFF) am 03.03. und 24.03.2018

 

Funktelemetrie ist ein wichtiges Werkzeug zum Auffinden von Quartieren, Jagdhabitaten und Zugrouten geschützter Tierarten, wie z. B. Fledermäuse und Vögel, denn nur bekannte Quartiere und Habitate können effektiv geschützt werden. Die Betriebsdauer und die Reichweite der dafürverwendeten Miniatursender sind begrenzt, daher müssen diese schnell gefunden werden. Hier sind Tierschützer und Wissenschaftler oft auf Hilfe von außen angewiesen, und insbesondere Funkamateure können solche Peilaktionen effektiv unterstützen. Neben den Grundlagen der Telemetrie und Peiltechnik, wird diesmal auch das Thema „Automatisierte Telemetrie über Web-SDR“ behandelt. Dazu wird es nachmittags auch einen Selbstbau-Workshop unter Leitung von Ralf Zeidler DJ9RZ geben.

 

Veranstaltungsort: Universität Bonn, Poppelsdorfer Schloss

 

Am 24. März werden wir bei einer Feldübung im Bergischen Land das Erlernte und die Ausrüstung in mehreren Teams erproben können.

 

Programm und Anmeldung bis 17.02.2018 bei Werner Dreckmann DH4KAV, E-Mail: dh4kav@darc.de.

 


Weltweit funken will gelernt sein

DARC-Ortsverband G11 Leverkusen bildet ab Januar 2018 Funkamateure aus.

 

 

Treffpunkt sind die Clubräume im THW-Gebäude Schlangenhecke 3, 51381 Leverkusen

 

Infoabend: 04.01.2018 um 18 Uhr

 

Einsteigerkurs (Klasse E) vom 11.01.-14.06.2018 ( immer donnerstags ab 18 Uhr)

 

Aufbaukurs (Klasse A) vom 09.01.-19.06.2018 ( immer dienstags ab 18 Uhr

 

Ansprechpartner: Martin Hollweg DL1LEV, eMai: dl1lev@darc.de, Telefon 02171 - 51701

 

Kosten: gestaffelt 30 - 96€. Kostenlos für Mitglieder des DARC, Förderverein IGEL e.V. und des THW.

 

Infos und Anmeldung: www.funklizenz.de


Liste der bisherig eingereichten Köln-Aachen Logs

To top

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer/innen des diesjährigen Köln-Aachen-Contest.

Die Bänder waren belebt wie immer, es war mir eine große Freude viele bekannte und neue Stimmen zu hören.

Mein Team und ich bemühen uns euch die Ergebnisse schnell bekannt zu machen, doch vor den Ergebnissen steht die Logeinreichung. Noch bis Freitag, 08.12.2017 könnt ihr die Logs per Mail oder Brief einreichen.

Per Mail an logs(at)ka-contest.de

Per Brief an

Sabine Foryta,DD2KS

Im Falkenhorst 6

51145 Köln


Wir freuen uns auf und über jedes Log, denn auch "nur "1 oder 2 QSO sind Contestpunkte.
Herzliche 73 Sabine, DD2KS und Team


Bericht über DMR Workshop in Dormagen vom 04. November 2017

To top


Am 04.11.2017 begrüßte Frank, DD3JI, in Dormagen 35 Teilnehmern aus 8 Distrikten zum Workshop über
das „DMR Netzwerk Brandmeister“.
Der Workshop wurde vom VUS-Referat des Distrikt Köln-Aachen in Zusammenarbeit mit dem OV G21
Dormagen ausgerichtet.
Das Vereinslokal des OV Dormagen G21 mit seinem angrenzenden Saal diente dem Workshop wieder
als Örtlichkeit.
Wie groß das Interesse und der Bedarf an diesem Workshop war, bewiesen einige Teilnehmer die teilweise
bis zu 150km Anreise auf sich genommen hatten.
Nach einer kurzen Begrüssungsrunde war das Ziel der Veranstaltung, den anwesenden Interessierten den
Werdegang des Netzwerks, den Aufbau, die Technik sowie die Mannschaft vorzustellen und die zahlreich
aufkommenden Fragen zu beantworten.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen und regem Austausch unter den Anwesenden wurde verschiedene
Hardware vorgestellt, darunter mehrere Arten von Repeater und Hotspots sowie deren Vor- und Nachteile
erläutert.
Zum Ende des Workshops gab es sowohl zum Thema als auch im Allgemeinen Diskussionen und
Anregungen zu diesen und anderen diversen Themen rund um den Amateurfunk.
Frank, DD3JI, sprach zum Schluss den Referenten für die Vorbereitung und Präsentation der Vorträge und
den Teilnehmern für Ihr Interesse und Mitarbeit seinen Dank aus.
Nach den vergangenen Workshops die in den zurückliegenden Jahren stattgefunden haben, war dieser
wieder ein voller Erfolg und wird mit Sicherheit nicht der letzte dieser Art in Dormagen gewesen sein,
resümierte Frank, DD3JI, nach der Veranstaltung.


Neuwahlen auf der Distriktsversammlung Köln-Aachen

To top

Am 14.10.2017 hat die Distriktsversammlung des Distrikts G Köln-Aachen einen neuen Vorstand gewählt. Martina (Tina) Neid, DL1KMN (Bild links) wurde mit 33 von insgesamt 37 Stimmen zur neuen Distriktsvorsitzenden in Ihr Amt bestellt. Stellvertretende Distriktsvorsitzende wurden Gisela Dohmen, DL9DJ (Bild rechts) und Tom Kamp, DF5JL (Bild mitte). Georg Westbeld, DL3YAT hat sein Amt nach 10,644 Jahren abgegeben und wurde durch die Distriktsversammlung gebührend verabschiedet. Weitere Informationen zur Distriktsversammlung wird es in Kürze im Protokoll nachzulesen geben.

vy 73 de Tina, DL1KMN, DV G