LTSpice

|◄◄ G73 (STARTSEITE)
◄ Simulationen

Schaltungen
► LTSpice

Antennen
► 4NEC2

Ausbreitungen
► Radio Mobile

Komplexe Wechselstromrechnung
► Smith Chart

Was macht LTSpice

Die Schaltungssimulation ist aus der modernen Elektronik nicht mehr wegzudenken, denn nur mit ihr sind kürzeste und damit intensiv Kosten sparende Entwicklungszeiten beim Entwurf von Schaltungen oder Änderungen möglich. Außerdem kann jede neue Idee "ohne Lötkolben" bis ins letzte Detail hinein ausgetestet werden, bevor überhaupt eine Leiterplatte gefertigt wird. Deshalb eröffnen sich nicht nur für die professionellen Entwickler, sondern auch für Hobbyelektroniker, Studenten, Schüler und Auszubildende völligneue kreative Möglichkeiten [Quelle, Seite 9, erster Absatz].

 

Eine Schaltung wie die oben rechts im Bild kann mit LTSpice sehr leicht aufgebaut und analysiert werden. An Stelle der amerikanischen Bauteilsymbole können auch europäische Symbole benutzt werden.


Wo kann man LTSpice kostenlos herunterladen

Am besten geht man auf die Seite von LINEAR und lädt von dort die kostenlose Software LTSpice herunter.

 

Der link lautet:

LINEAR

 

Das Programm kann heruntergeladen werden für:

  • MS WINDOWS 7, 8 oder 10
  • Mac OS X 10.7
  • MS WINDOWS XP

Wo gibt es eine deutschsprachige Beschreibung

Deutschsprachige Beschreibungen gibt es auf der Web Site von Gunthard-Kraus.

Die Beschreibungen sind sehr gut, beziehen sich allerdings auf die Vorgängerversionen:

 Hier sind die zugehörigen Links:

 


Wie sieht das aus, wenn man mit der Spannungs-Probe oder der Stromzange in die Schaltung hineingeht

Hier zwei Beispiele aus der oben abgebildeten Schaltung:

  • Spannung an R4 (oberes Ende)
  • Strom durch C2

Stolpersteine auf dem Weg zum Experten

  • Gerne wird anfangs vergessen, der Schaltung das Erdsymbol zuzuordnen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch zu beachten, dass hinter einer galvanischen Trennung erneut ein Erdsymbol gesetzt werden muss.
  • Am Anfang scheitert man oft daran, Bauelemente, die man benötigt, nicht in den mitgelieferten Libraries zu finden. Hier sind einige nützliche Links, die helfen können, das Gesuchte zu finden:

    Interessant ist die Seite von:
    ONSEMI
    Sie bietet während der Suche eine schöne Trichterfunktion zum Einschränken nach wichtigen Kriterien.

    Viele interessante Libraries findet man auch auf der Seite von:
    LTWIKI
    Hier gestaltet sich die Suche allerdings etwas mühsamer.

    Wie solche Fremdteile in LTSpice integriert werden können, ist ausführlich in den Beschreibungen von Gunthard Kraus nachzulesen (s.o.).
    Denen, die amerikanisches Englisch gut beherrschen, seien hierzu auch Tutorials in YouTube anempfohlen. Man sucht unter YouTube einach nach "ltspice tutorial" und wird vielfältig fündig. Auch ein deutschsprachiges Tutorial ist dabei.

 

 

 



Arbeitsergebnisse



Einweggleichrichtung

ASC-File und Ergebnisse der Untersuchung:

 

Untersucht wird hier die Eingangsspannung V1, die Ausgangsspannung am oberen Ende von C2 und der Ladestrom durch C2.


Spannungsüberwachung

ASC-File und Ergebnisse der Untersuchung:

 

Sinkt die Spannung V1 unter einen Wert von ca. 6.9 V, fließt Strom durch die Diode D3, und sie beginnt zu leuchten, bis die Spannung wieder 6.9 V übersteigt.


Verlustloser Transformator (Kopplungsfaktor K = 1)

ASC-File und Ergebnisse der Untersuchung:

 

Die zugehörigen Induktivitäten übersetzen sich mit ü2.

 

 

 


Verlustloser Transformator mit Mittelanzapfung (K = 1)

 ASC-File und Ergebnisse der Untersuchung:

 

Übersetzungsverhältnisse siehe Beispiel oberhalb


Erzeugung des Kennlinienfeldes eines 2N2222

ASC-File und Ergebnisse der Untersuchung:


Aufbau eines kleinen leichten getakteten Peilsenders zur Katzenortung

ASC-File der Taktschaltung und Erläuterung des Aufbaus:

 

Erläuterung des Aufbaus als PDF-Datei zum Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die taktende Stromversorgung wird mit einem LMC555 realisiert. Dieses Bauteil mit gleicher Funktion wie ein NE555 verbraucht weniger Energie und lässt sich mit 1,5 V noch betreiben.

 

 

 

 

 

Batteriehalter


Mini-Whip für den Kurzwellenbereich

ASC-File und Ergebnisse der Untersuchung:

 

  • Schaltung mit Fernspeiseweiche
    und LIB-Dateien





  • AC-Analyse
    -73 dBm entspricht einem
    Signalpegel von S9.







  • blau: Ausgangsspannung an R9
    (Spitzenspannung = 70 Microvolt)
    Das entspricht einem
    Signalpegel von S9.

    rot: Eingangsstrom in das Gate
    des Feldeffekttransistors



Simulation eines Durchgangsprüfers

Der Durchgangsprüfer soll piepsen, wenn der Durchgangswiderstand des Prüflings kleiner als 3 Ohm ist.

Hier die zur Simulation nötigen Files zum Download:

 

Bei LM741.sub und bei CD4000.lib müssen nach dem Download noch die Pfade in der Piepser2.asc-Darstellung angepasst werden.

 

Bild 1 zeigt die Schaltung. Bild 2 zeigt das oszillierende Ausgangssignal am Summer. Bild 3 zeigt, dass oberhalb von 3 Ohm der Summer nicht mehr piepst.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.