Nachrichten Deailansicht

Niedersachsen-Rundspruch 11/2021

Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 18.3.2021. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 25. März um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de


Aktuelles an diesem Wochenende



Online-Vorstellung verschiedener Logbuchprogramme


Für den 21. März ist um 15 Uhr eine Online-Vorstellung verschiedener Logbuchprogramme auf dem DARC-Konferenzserver geplant. Die Vorstellung konzentriert sich auf die Sicht der Nutzer. Die Vortragenden stehen im Anschluss ihrer 15-minütigen Präsentationen auch für Rückfragen zur Verfügung. Am Ende gibt eine kleine zusammenfassende Übersicht. Anmeldungen bitte auf der Webseite des OV Salzgitter-Lebenstedt (H33). Unmittelbar nach der Anmeldung wird der Link zur Teilnahme zugeschickt.


Viele unterschiedliche Logbuchprogramme werden von den Funkamateuren in Deutschland genutzt. Die Entscheidung fällt oft schwer und sämtliche Programme haben entsprechende Stärken und Schwächen. Die Referenten konnten zwar nicht für alle existierenden Softwarelösungen entsprechende Vortragende finden, aber sechs unterschiedliche Programme sind es dann doch geworden: CQRLOG wird vorgestellt von DD0UL, Hamoffice von DJ9PH, N1MM-Logger von DM6EE, RumlogNG von DK1OM, Cloudlog von DC5HB sowie UCX-Log von DF7AX.


73, Christian, DJ9PH




Die Meldungen



Wolfsburg wählt den Verein des Monats - OV Wolfsburg H24 auf der Bewerberliste


In Wolfsburg wird ein Verein des Jahres gesucht und jeden Monat wird ein "Verein des Monats" gewählt. Unser OV H24 hat es im März auf die Liste geschafft!

Durch vielfältige Aktivitäten in und um Wolfsburg, wie Unterstützung der Stadt im Thema Katastrophenschutz - Stichwort Notfunk - Jugendarbeit, Ausbildung zur Klasse E und A und vieles weiteres, sind wir sicher schon recht bekannt.

Der Verein des Monats erhält eine finanzielle Unterstützung. Diese können wir gerade gut gebrauchen. In unserem Klubheim, dem Wasserturm in Fallersleben, gab es einen erheblichen Wasserschaden durch den Schnee im Februar. Das treibt z. B. unsere Stromkosten stark nach oben.


Über Unterstützung bei der Wahl durch Euch würden wir uns sehr freuen.

Hier könnt ihr abstimmen.

Und bei der Wolfsburger Zeitung findet ihr weitere Informationen.


73, Uwe, DD8UST



 



Ausleuchtungstest über 2m-Relais DB0WD


Das 2m-Relais DB0WD auf dem Deister ist seit dem 09.02. wieder in Betrieb. Die ersten Erfahrungen sind vielversprechend und so steht jetzt der erste Ausleuchtungstest am Dienstag, 30.03.2021 ab 1800 Uhr MEZ an.

Damit soll der Katastrophenschutzbehörde der Region Hannover gegenüber die Leistungsfähigkeit der Relaisstelle nachgewiesen werden. Hintergrund der Aktion ist, dass Standort und Antennenanlage für DB0WD von der Behörde zur Verfügung gestellt werden.

Der Betrieb wird voraussichtlich aus der Fernmeldezentrale der Region unter DA0RH im Stil einer Rundspruchbestätigung geführt.

Am Mikrofon wird überwiegend Personal der Region Hannover mit nur geringen praktischen Amateurfunkerfahrungen sitzen - wir bitten darum, das entsprechend zu berücksichtigen.

Um die Logbuchführung zu vereinfachen bitten wir um kurze Nennung von Rufzeichen gegebenenfalls mit Zusatz mobil oder portabel, Ort, Ortsteil und verwendeter Sendeleistung.


Das gesetzte Ziel ist, die Abdeckung der Region Hannover und der angrenzenden Landkreise zu erfassen - aber auch weiter entfernte Stationen sind zur Teilnahme aufgerufen. Nach dem Erfolg der beiden Ausleuchtungstests über DB0ROD mit insgesamt über 200 Teilnehmern, sollte DB0WD im ersten Versuch die 100 Stationen doch wohl locker erreichen können.


DB0WD arbeitet wie gewohnt auf 145,7875MHz mit -600kHz Ablage, trägergesteuert und mit recht kurzer Haltezeit.

Weitere Informationen und ein paar Bilder zum Relais sind unter db0wd.de zu finden.

Bei Interesse an einer Mitarbeit im Bereich ARES kann gerne eine Mail mit

den Kontaktdaten an den Referenten im Distrikt H unter DO1FRK(at)darc.de

geschickt werden.


73, Andreas, DG4OAE




Neues vom Steinberg


Seit kurzen ist auf dem Steinberg bei Goslar ein LoRa-APRS-Digipeater unter dem Rufzeichen DLØGSH-1 im Testbetrieb qrv. Der von DK8AA und DJ4JI installierte Digi arbeitet empfangs- und sendeseitig auf 433.775 MHz mit einer Sendeleistung von 100 mWatt (!) an einer SIRIO-Groundplaneantenne. Die Station besteht aus einem TTGO LoRa ESP32 mit einem kleines Lipo-Akku als Puffer in einem 10 x 5 cm großen TEKO-Metallgehäuse und einem Steckernetzteil.


Die Einspeisung in das Internet erfolgt via das iGate DJ4JI –10. Die verwendete Software ist von OE5BPA. LoRa bedeutet, einfach ausgedrückt, eine Datenfunkübertragung mit geringster Leistung über größere Entfernungen. Dabei wird eine Spread-Spectrum-Modulationstechnik verwendet. Infos und Anleitungen über LoRa- APRS findet man unter www.lora-aprs.info


Für den APRS-Tracker eignet sich gut ein TTGO-T-Beam für 433 MHz. oder LILYGO TTGO T-Beam für 433 MHz. Wer Interesse an einem LoRa-APRS-Tracker hat, kann sich gern an DJ4JI wenden: DJ4JI@DARC.de

 


LoRa ist auch im Amateurfunk ein höchst interessantes Gebiet, das immer mehr Anhänger findet.

Der Steinberg ist aktiv dabei!


73, Hans, DF5AN






Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.


Alles was in der Region interessant sein könnte bitte an DF9OO senden.

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.

Unser Rundspruch lebt von Euren Meldungen.


E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de


73, Helmut, DF9OO

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X