Distrikt Niedersachsen (H) http://www.darc.de/der-club/distrikte/h// http://www.darc.de/fileadmin/config/Resources/Public/Images/logo-darc-alt.png Distrikt Niedersachsen (H) http://www.darc.de/ 144 108 de-DE DARC e.V. Sat, 04 Feb 2023 00:02:09 +0100 Sat, 04 Feb 2023 00:02:09 +0100 DARC e.V. news-26559 Thu, 02 Feb 2023 17:04:57 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 5/2023 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-52023/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 2.2.2023. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 9. Februar um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen

 

Notfunkstammtisch

Als Distriktsnotfunkreferent lade ich alle Interessierten zum 1. Notfunkstammtisch ein. Wir treffen uns am  9. Februar ab 19 Uhr online im Notfunkraum unter treff.darc.de *) Bitte vorher mit dem DARC-Login anmelden! Es ist ein offenes Treffen ohne feste Tagesordnung und soll dem Ideenaustausch und dem Kennenlernen dienen. Wer Anregungen oder Fragen für das Treffen hat kann sich aber gerne auch vorab bei mir melden.
73, Frank, DO1FRK

 

Mitgliederversammlungen
 

Die Mitgliederversammlung des OV Peine H20 findet am Mittwoch,  8. Februar statt. Man trifft sich um 19:30 Uhr in den Räumen des DRK Kreisverband Peine im Katastrophenschutzzentrum, Lehmkuhlenweg 65, 31224 Peine
 

Wahlen finden dieses Jahr nicht statt.


 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der nächste Redaktionsschluss ist am  9. Febuar um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO
 

_________________
 

 

*) https://treff.darc.de/d/#/Teilnehmer/tgFsWkU8

]]>
news-26525 Thu, 26 Jan 2023 18:24:02 +0100 2. Platz des OV Wolfsburg bei DARC Clubmeisterschaft http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/2-platz-des-ov-wolfsburg-bei-darc-clubmeisterschaft/ Der Vorstand des Distriktes H gratuliert dem OV Wolfsburg H24 zum 2. Platz in der DARC Clubmeisterschaft ganz herzlich! Eine wirklich herausragende und kontinuierliche Aktivität zu der nur wenige Ortsverbände in der Lage sind!

Zur Clubmeisterschaft zählen insgesamt 12 Conteste von denen je Gruppe (6x UKW und 6x KW) die besten 4 Ergebnisse herangezogen werden. Das heißt, mindestens 4 Mitglieder des Ortsverbandes müssen bei jedem der 12 großen Contesten des DARC eine gute Platzierung erreicht haben.

Insgesamt haben sich Mitglieder aus 661 Ortsverbänden an mindestens einem von diesen Contesten beteiligt.
 

Erwähnt werden soll natürlich auch der OV Celle H05, der den 14. Platz in der gesamten Wertung erreichte.
 

Die gesamten Ergebnisse aller OVs finder man hier.

]]>
news-26524 Thu, 26 Jan 2023 17:00:43 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 4/2023 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-42023/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 26.1.2023. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 2. Februar um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

In diesem Jahr findet nach 2 Jahren endlich wieder das traditionelle Neujahresbrunch in Salzgitter statt. Am Sonntag, den 29.01.2023 ab 11:00 Uhr ist Treffpunkt im Clubheim von H33 in Salzgitter-Lebenstedt. Weitere Infos und Anmeldung sowie eine Wegbeschreibung auf unserer Webseite: h33.darc.de.

Zum Neujahresbrunch sind alle Gäste herzlich willkommen. So gibt es viele Informationen über den Amateurfunk, das Clubheim von H33 und die geplanten Aktivitäten im Jahr 2023.
 

73, vom gesamten Team H33

 

Die Meldungen

 

2. Platz des OV Wolfsburg bei DARC Clubmeisterschaft
 

Der Vorstand des Distriktes H gratuliert dem OV Wolfsburg H24 zum 2. Platz in der DARC Clubmeisterschaft ganz herzlich! Eine wirklich herausragende und kontinuierliche Aktivität zu der nur wenige Ortsverbände in der Lage sind!
 

Zur Clubmeisterschaft zählen insgesamt 12 Conteste von denen je Gruppe (6x UKW und 6x KW) die besten 4 Ergebnisse herangezogen werden. Das heißt, mindestens 4 Mitglieder des Ortsverbandes müssen bei jedem der 12 großen Contesten des DARC eine gute Platzierung erreicht haben.
 

Insgesamt haben sich Mitglieder aus 661 Ortsverbänden an mindestens einem von diesen Contesten beteiligt.
 

Erwähnt werden soll natürlich auch der OV Celle H05, der 14. Platz in der gesamten Wertung erreichte.

 

Video über Amateurfunk von H48, Hannover Schwarzer Bär
 

Vor einiger Zeit hatte uns ein Team von Studenten besucht, um als Studienarbeit ein Video zum Thema Amateurfunk zu erstellen. Und Eugen, DL5UHR hatte sich auch als „Hauptdarsteller“ bereiterklärt, dem Team seine Wohnung zu öffnen und sein Statement für den Amateurfunk abzugeben. Das Video findet man auf Youtube. **

73, Roland DF1OE


 

Termine Mitgliederversammlungen
 

Am Anfang eines neuen Jahres stehen wieder viele Mitgliederversammlungen an. Diese sollten in der ersten Jahreshälfte stattfinden, auch wenn die letzte erst im Herbst gewesen ist.

Bitte informiert den Distriktsvorstand und den Webmaster, sobald der Termin für die Mitglieder-versammlung feststeht. Die Einladung muss mindestens 2 Wochen vor der Versammlung den Mitgliedern des Ortsverbandes und dem Distriktsvorstand zugesandt werden. Bitte übersendet die Unterlagen an den Distriktsvorstand nur per Mail an dv_h@lists.darc.de, so ist es für uns einfacher.
 

Eine Tabelle mit Ort und Zeit aller bekannten Jahreshauptversammlungen steht wieder auf unserer Internetseite unter Termine.
 

73, Karsten, DC7OS

 

Mitgliederversammlungen
 

Die Mitgliederversammlung des OV Marienburg H39 findet am Freitag, 3. Februar statt. Man trifft sich um 19:00 Uhr in der Gaststätte „Deutsches Haus“, Hauptstraße 114 in Nordstemmen.
 

Wahlen finden dieses Jahr nicht statt.

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

 

Der nächste Redaktionsschluss ist am 19. Januar um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO
 

_________________

 

 

 

** https://youtu.be/nuCVeshqZDU

]]>
news-26484 Thu, 19 Jan 2023 17:53:00 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 3/2023 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-32023/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 19.1.2023. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 26. Januar um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

DB0TVH Relaistreffen Hannover
 

Die Relaisbetreibergemeinschaft von DB0TVH lädt alle Nutzer zu einem Relaistreffen am Samstag, den 21. Januar ein. Von 15:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr wollen wir interessierten Funkamateur einen Überblick über die Technik und Möglichkeiten der verschiedenen Relais in Hannover geben. Dies wird sich nicht nur auf DB0TVH beschränken - es wird auch Informationen zu DB0BBW, dem Tetra-Relais DB0CSH und zu DB0FUS geben. Das Programm umfasst ferner die Betriebstechnik und die Möglichkeiten der Crosslinks zwischen DMR, C4FM, DSTAR, Tetra mit ihren verschiedenen Netzen. In einem praktischen Teil wird es die Möglichkeit geben, sich aktiv mit der Konfiguration der eigenen Geräte auseinanderzusetzen, aktuelle Codeplugs zu konfigurieren und mehr. Natürlich soll auch die Geselligkeit und der Gedankenaustausch nicht zu kurz kommen. So gibt es ein gemeinsames Abendessen und einen FAQ-Teil.
 

Das Relaistreffen findet - wie vor vier Jahren - im Restaurant La Villa Grande in Langenhagen-Godshorn statt.

Das vollständige Programm befindet sich auf www.baerenfunk.de. Dort kann man sich auch für das Treffen anmelden und das Abendessen vorbestellen.
 

73, Relaisbetreibergemeinschaft DB0TVH

 

Die Meldungen

 

Nächstes Sysoptreffen
 

Nach der etwas längeren Pause, die wir wegen der Feiertage und der vielen Termine im Dezember eingelegt haben, steht nun das 3. virtuelle Sysoptreffen der Relaisbetreiber an. Zu diesem Treffen seid Ihr also alle herzlich eingeladen. Das Treffen findet am 25. Januar um 19:30 Uhr bei Treff-DARC statt. *

Ein Gastlink kann bei Bedarf bei mir per Mail erfragt werden. Bevor es wieder Rückfragen gibt: Alle sind unabhängig von Clubzugehörigkeit (genau dafür ist der Gastlink) und Distrikt willkommen! Kleiner Tip: wer die Daten schon mal angefragt hatte: sie haben sich nicht geändert...

Ihr benötigt für den normalen Zugang euere LOGIN-Daten der DARC Homepage, also Rufzeichen oder Mitgliedsnummer und das Passwort.

 

73, Uwe, DJ3OW

 

Video über Amateurfunk von H48, Hannover Schwarzer Bär
 

Vor einiger Zeit hatte uns ein Team von Studenten besucht, um als Studienarbeit ein Video zum Thema Amateurfunk zu erstellen. Und Eugen, DL5UHR hatte sich auch als „Hauptdarsteller“ bereiterklärt, dem Team seine Wohnung zu öffnen und sein Statement für den Amateurfunk abzugeben. Das Video findet man auf Youtube. **

73, Roland DF1OE


 

Jahresendabrechnungen der Ortsverbände

Das letzte Geschäftsjahr des DARC ist zu Ende und somit müssen die Jahresendabrechnungen der Ortsverbände mit NetXP Verein erstellt werden. Die Buchhaltung bittet um Berücksichtigung der nachstehenden Frist: 31. Januar 2023: Einreichung der Abrechnungen mit allen dazugehörigen Originalbelegen; sowie die Einreichung von Rücklagenmeldung, Spendenverwendungsnachweis und Inventarmeldung, soweit erforderlich. Eine Kopie der Rechnungslegung nebst den ggf. erforderlichen Jahresmeldungen ist ebenfalls beim Distriktsvorstand ausschließlich per Mail als PDF einzureichen. Zur Ihrer Unterstützung sind auf der Homepage unter der Rubrik „Kassenführung“ alle notwendigen Formblätter bereitgestellt. Rückfragen hierzu beantwortet Ihre zuständige Sachbearbeiterin in der Geschäftsstelle selbstverständlich gern.

 

Termine Mitgliederversammlungen
 

Am Anfang eines neuen Jahres stehen wieder viele Mitgliederversammlungen an. Diese sollten in der ersten Jahreshälfte stattfinden, auch wenn die letzte erst im Herbst gewesen ist.

Bitte informiert den Distriktsvorstand und den Webmaster, sobald der Termin für die Mitglieder-versammlung feststeht. Die Einladung muss mindestens 2 Wochen vor der Versammlung den Mitgliedern des Ortsverbandes und dem Distriktsvorstand zugesandt werden. Bitte übersendet die Unterlagen an den Distriktsvorstand nur per Mail an dv_h@lists.darc.de, so ist es für uns einfacher.
 

Eine Tabelle mit Ort und Zeit aller bekannten Jahreshauptversammlungen steht wieder auf unserer Internetseite unter Termine.
 

73, Karsten, DC7OS

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

Der nächste Redaktionsschluss ist am 19. Januar um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO
 

_________________
 

 

* https://treff.darc.de/d/#/Teilnehmer/MtqgBUdZ
 

** https://youtu.be/nuCVeshqZDU

]]>
news-26560 Thu, 19 Jan 2023 17:11:00 +0100 Video über Amateurfunk von H48, Hannover Schwarzer Bär http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/video-ueber-amateurfunk-von-h48-hannover-schwarzer-baer/ Vor einiger Zeit hatte uns ein Team von Studenten besucht, um als Studienarbeit ein Video zum Thema Amateurfunk zu erstellen. Und Eugen, DL5UHR hatte sich auch als „Hauptdarsteller“ bereiterklärt, dem Team seine Wohnung zu öffnen und sein Statement für den Amateurfunk abzugeben.

Das Video findet man auf Youtube.
 

** https://youtu.be/nuCVeshqZDU

 

]]>
news-26442 Thu, 12 Jan 2023 17:30:38 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 2/2023 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-22023/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 12.1.2023. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 19. Januar um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

Neuer Onlinekurs im Distrikt Niedersachsen
 

Am 14. Januar 2023 startet der neue Lehrgang zur Klasse E, welcher an insgesamt zehn Samstagen in Folge stattfinden wird, mit einem Kennenlerntermin. An dem Termin werden alle organisatorische Fragen zum Kurs beantwortet. Der Unterricht wird nach dem jeweils gültigen Fragenkatalog der BNetzA gestaltet. Über 150 Funkamateure hat der Distrikt Niedersachsen (H) in den vergangenen zwei Jahren durch seine Onlinekurse ausgebildet und möchte dieses bewährte Konzept nun fortsetzen.

 

Der Kurs wird durch eine Fragestunde Sonntags ab 10 Uhr ergänzt. Der Unterricht wird von verschiedenen Dozenten gehalten und ist sehr praxisorientiert. Er gliedert sich, wie auch die Prüfung, in drei Teile: Technik, Betriebstechnik, Gesetzeskunde. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen DARC-Ortsverband, um auch praktische Unterstützung zu erhalten.

 

Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gebühr für die Prüfung sowie die Zuteilung eines Rufzeichens ist selbst zu tragen. Die Kursteilnahme ist für DARC-Mitglieder kostenlos (Eintritt bitte beim OVV vor Ort klären).

 

Informationen und Anmeldung auf unserer Distriktseite
 

73, Henrik, DL6OCH

 

Die Meldungen

 

DB0TVH Relaistreffen Hannover
 

Die Relaisbetreibergemeinschaft von DB0TVH lädt alle Nutzer*innen zu einem Relaistreffen am Samstag, den 21. Januar ein. Von 15:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr wollen wir interessierten Funkamateur*innen einen Überblick über die Technik und Möglichkeiten der verschiedenen Relais in Hannover geben. Dies wird sich nicht nur auf DB0TVH beschränken - es wird auch Informationen zu DB0BBW, dem Tetra-Relais DB0CSH und zu DB0FUS geben. Das Programm umfasst ferner die Betriebstechnik und die Möglichkeiten der Crosslinks zwischen DMR, C4FM, DSTAR, Tetra mit ihren verschiedenen Netzen. In einem praktischen Teil wird es die Möglichkeit geben, sich aktiv mit der Konfiguration der eigenen Geräte auseinanderzusetzen, aktuelle Codeplugs zu konfigurieren und mehr. Natürlich soll auch die Geselligkeit und der Gedankenaustausch nicht zu kurz kommen. So gibt es ein gemeinsames Abendessen und einen FAQ-Teil.
 

Das Relaistreffen findet - wie vor vier Jahren - im Restaurant La Villa Grande in Langenhagen-Godshorn statt.
 

Das vollständige Programm befindet sich auf www.baerenfunk.de. Dort kann man sich auch für das Treffen anmelden und das Abendessen vorbestellen.
 

73, Relaisbetreibergemeinschaft DB0TVH -
 

DL9OBD, DJ1WF, DL5UHR und DF1OE -

 

Jahresendabrechnungen der Ortsverbände
 

Das letzte Geschäftsjahr des DARC ist zu Ende und somit müssen die Jahresendabrechnungen der Ortsverbände mit NetXP Verein erstellt werden. Die Buchhaltung bittet um Berücksichtigung der nachstehenden Frist: 31.Januar 2023: Einreichung der Abrechnungen mit allen dazugehörigen Originalbelegen; sowie die Einreichung von Rücklagenmeldung, Spendenverwendungsnachweis und Inventarmeldung, soweit erforderlich. Eine Kopie der Rechnungslegung nebst den ggf. erforderlichen Jahresmeldungen ist ebenfalls beim Distriktsvorstand ausschließlich per Mail als PDF einzureichen. Zur Ihrer Unterstützung sind auf der Homepage unter der Rubrik „Kassenführung“ alle notwendigen Formblätter bereitgestellt. Rückfragen hierzu beantwortet Ihre zuständige Sachbearbeiterin in der Geschäftsstelle selbstverständlich gern.

 

Beiträge für Niedersachsen-Rundschreiben gesucht
 

Für unser vierteljährlich erscheinendes Niedersachsen-Rundschreiben suchen wir interesssante Beiträge aus der Region. Es darf auch gerne nochmal die Vorstellung einer außergewöhnlichen Clubstation sein. In unserem Rundschreiben erscheinen Artikel, die aufgrund des regionalen Bezugs nicht in der CQ-DL erscheinen und die für den Rundspruch zu lang sind. Beiträge bitte an DC7OS.

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der nächste Redaktionsschluss ist am 19. Januar um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26412 Thu, 05 Jan 2023 16:26:57 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 1/2023 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-12023/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 15.12.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 5. Januar um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

Lehrgang bei H33 speziell für Jugendliche und junge Erwachsene
 

Am Samstag, den 07. Januar 10:00 Uhr startet ein neuer Lehrgang bei H33. Dieser Lehrgang findet in Salzgitter zumeist in Präsenz statt und konzentriert sich auf die Bedürfnisse von Jugendlichen ab ca. 14 Jahren. Wie immer werden wir einige Versuche mit Funkwellen durchführen und viele Themen rund um die elektromagnetische Welle kennenlernen. In Absprache können auch einzelne Termine besucht werden, wenn es um besonders spannende Themen geht – vielleicht bekommt der ein oder andere Nachwuchs Spaß am Hobby der Eltern oder Großeltern. Informationen gibt es beim Team des Ortsverbandes H33 unter h33(at)darc.de oder auf den sozialen Netzwerken Mastodon, Instagram und Twitter.
 

Nach dem Auftakt in dieser Woche treffen wir uns immer Samstags von 12:00 Uhr bis 13:30 direkt nach dem Jugendtreff.
 

73 vom Jugendteam H33

 

Die Meldungen

 

Neuer Onlinekurs im Distrikt Niedersachsen
 

Am 14. Januar 2023 startet der neue Lehrgang zur Klasse E, welcher an insgesamt zehn Samstagen in Folge stattfinden wird, mit einem Kennenlerntermin. An dem Termin werden alle organisatorische Fragen zum Kurs beantwortet. Der Unterricht wird nach dem jeweils gültigen Fragenkatalog der BNetzA gestaltet. Über 150 Funkamateure hat der Distrikt Niedersachsen (H) in den vergangenen zwei Jahren durch seine Onlinekurse ausgebildet und möchte dieses bewährte Konzept nun fortsetzen.
 

Der Kurs wird durch eine Fragestunde Sonntags ab 10 Uhr ergänzt. Der Unterricht wird von verschiedenen Dozenten gehalten und ist sehr praxisorientiert. Er gliedert sich, wie auch die Prüfung, in drei Teile: Technik, Betriebstechnik, Gesetzeskunde. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen DARC-Ortsverband, um auch praktische Unterstützung zu erhalten.
 

Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gebühr für die Prüfung sowie die Zuteilung eines Rufzeichens ist selbst zu tragen. Die Kursteilnahme ist für DARC-Mitglieder kostenlos (Eintritt bitte beim OVV vor Ort klären).
 

Informationen und Anmeldung auf unserer Distriktseite
 

73, Henrik, DL6OCH

 

Lizenzkurs der Klasse A vom OV Hannover H13
 

Der nächste Amateurfunkkurs Technik Klasse A startet am Dienstag, 10. Januar um 19:00 online im Big Blue Button. In diesem Kurs vermittelt Martin, DL3GBQ die zum Erlangen der A-Lizenz nötigen Technikkenntnisse von A wie Antenne bis Z wie Zwischenfrequenz nach der derzeit gültigen Prüfungsordnung an ca. 24 Kursabenden a 2 Stunden.
 

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich im Internet auf amateurfunk-hannover.de. Der Link zum Kursraum wird nach der Anmeldung verteilt. Die Kursgebühren betragen 50€ für DARC-Mitglieder und 100€ für Nichtmitglieder und berechtigen zum Herunterladen der verwendeten Kursunterlagen im Laufe des Kurses.
 

73, Matthias, DL9MWE

 

Der Distrikt H ist im Fediverse
 

Nach dem der Microblogging-Dienst Twitter verkauft wurde, hat die große Suche nach Alternativen begonnen. Eine dieser Alternativen ist das Fediverse, teilweise auch nach der bekanntesten Plattform Mastodon benannt. Der Distrikt H ist seit kurz vor Weihnachten dort auch aktiv. Ihr findet uns unter @distrikt_H@radiosocial.de. Dort werden Informationen rund um den Distrikt H und dessen Ortsverbände verbreitet.
 

Weitere Informationen zum Fediverse, was dieses genau ist, wie man von Twitter umziehen kann und was man beachten muss, wird es im nächsten Rundschreiben im Februar geben.
 

73, Karsten, DC7OS

 

Neuer Sonder-DOK in Bad Pyrmont
 

Der OV Bad Pyrmont H44 wird dieses Jahr 75 Jahre alt. Aus diesem Anlass wird DR2L das ganze Jahr in allen DARC Contesten den Sonder-DOK 75H44 verteilen.
 

73, Matthias, DJ5QX

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der nächste Redaktionsschluss ist am 12. Januar um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26390 Mon, 02 Jan 2023 09:35:00 +0100 Der Distrikt H ist im Fediverse http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/der-distrikt-h-ist-im-fediverse/ Nach dem der Microblogging-Dienst Twitter verkauft wurde, hat die große Suche nach Alternativen begonnen.

Eine dieser Alternativen ist das Fediverse, teilweise auch nach der bekanntesten Plattform Mastodon benannt. Der Distrikt H ist seit kurz vor Weihnachten dort auch aktiv. Ihr findet uns dort unter @distrikt_H@radiosocial.de. Dort werden Informationen rund um den Distrikt H und dessen Ortsverbände verbreitet.
 

Weitere Informationen zum Fediverse, was dieses genau ist, wie man von Twitter umziehen kann, was man beachten muss, wird es im nächsten Rundschreiben im Februar geben.

]]>
news-26302 Wed, 14 Dec 2022 12:24:41 +0100 Jahresgruß 2022 des DARC Distrikts Niedersachsen http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/jahresgruss-2022-des-darc-distrikts-niedersachsen/ Hallo liebe YL’s, XYL‘ und OM’s,

früher, das ist gar nicht so lange her, hat man immer gedacht ein Jahr ist fast wie das Andere. Nachdem wir die eine Geißel abschütteln konnten, gab es nun in Europa wieder Krieg, den sich kaum noch einer vor kurzem vorstellen konnte. Selbst der Amateurfunkdienst war am Anfang gleich davon betroffen. Funkverbot in der Ukraine, Störsender wie zu Zeiten des kalten Krieges und Ausgrenzung von russischen Funkamateuren auf den Bändern. Auch der Club sollte sich zu einer Farbe bekennen usw.

 Auch der Club sollte sich zu einer Farbe bekennen usw.
Ich fand es richtig, dass wir neutral geblieben sind. Der Amateurfunk ist keine politische Plattform. In erster Linie gehen wir einem Hobby nach, was technisch experimentell und gleichgeschaltet völkerverständigend ist. Was kann der einfache russische Funkamateur auf den Bändern für die Taten seiner politischen Führung? Er ist froh mit Anderen kommunizieren zu können, so lange es ihm ermöglicht wird. Er sitzt nicht anders in seinem Shack und geht seinem Hobby nach. An der Stelle ist es sogar gut weiter Kontakte zu halten und ihm nicht das Gefühl zu geben allein in der Ecke der Welt zu stehen.

Das Jahr hat nun wieder viele Dinge in den Ortsverbänden zugelassen. Jahreshaupt-versammlungen, Jubiläen und Funkaktivitäten wurden wieder angeschoben. Eine gewisse Lethargie ist allerdings geblieben und wird auch als dauerhafter Schaden bleiben. Gerade die Älteren unter uns haben sich stark zurückgezogen und bleiben es auch in den meisten Fällen. An anderen Stellen haben wir die erdrückende Front wieder an verschiedenen Punkten durchbrechen können. Insbesondere die Lehrgänge zur Prüfungsvorbereitung Online sind derzeit das Mittel neue Zuläufe für den Amateurfunkdienst zu generieren. Neben dem Distriktslehrgang sind auch weitere Ortsverbände mit Online oder Präsenzunterricht erfolgreich dabei. Messen, Stadtfeste und Funkaktivitäten in der Öffentlichkeit haben zur Aufmerksamkeit für den Amateurfunk geführt.
 

Bei Behörden sind wir in gegenseitiger Ausbildung. Was Mitglieder, Verständnis und Kenntnis über unseren Amateurfunkdienst wieder ins Bewusstsein insgesamt bringt. Sicher - nicht an allen Orten sind wir gut vertreten. Aber es spricht sich rum, auch anderen Stellen: „Was machen die da mit den Amateurfunkern in der Gegend um Hannover? Die kriegen ´ne Ausbildung zur BOS! Die BOS machen Amateurfunklehrgänge? What?...Wie geht das?“ – ja es geht - Dank den Verbindungen dort. Wichtig ist, wenn man auch nicht überall so eine starke Präsenz zeigen kann, wir werden gesehen, wahrgenommen und ev. auch verstanden.

 

Nicht zuletzt unser Distriktswarntag war ein voller Erfolg innerhalb des Amateurfunkdienstes (Wann haben wir denn zuletzt mal einen Kontest auf Relais ausgetragen?). Durch eine penetrante Bekanntmachung, die in alle modernen Medien hineingereicht hat sind wir in vieler Munde gelangt. Die Ergebnisse werden den entsprechenden Stellen der Landkreise zur Verfügung gestellt.
 

Was wir damit bewirken wollen? – Ja - Wir versprechen uns ganz ehrlich davon nichts sofort Umwerfendes. Müssen wir auch nicht! Nach außen wollen aber zeigen, dass wir nicht nur mit unseren großen Antennen, komischen Drähten und alten Männern im Keller, abseits der übrigen Welt existieren. Nein, wir wollen einfach zeigen das uns gibt es noch. Das ist uns bisher in diesem Jahr an einigen Orte gut gelungen. Dafür steht auch der DARC mit seinen Mitgliedern und deren Aktivitäten. Wofür gibt es sonst eine Amateurfunkvereinigung? Nur zum Beitrag kassieren? Nein wir sind die Vertretung Eurer Interessen nach Innen und Außen. Besonders dafür müssen wir und sind wir da. Nur mit gemeinsamen Aktionen und den Feldzügen durch das ganze Land, die wir zusammen als Club dieses Jahr durchgeführt haben, werden wir wieder wahrgenommen!

Gern so weiter!

 

Ein Dank an alle Mitglieder, und die, die es noch werden wollen, für Eure Arbeit und Teilnahme in allen Teilbereichen für unseres Hobbys. Ein dieses Mal froheres Weihnachtsfest, einen

gesunden und guten Rutsch, in ein hoffentlich noch aktiveres Jahr 2023!
 

73‘ Oliver Häusler, DH8OH, für den Distrikt Niedersachsen und seinen Ortsverbänden

]]>
news-26301 Wed, 14 Dec 2022 12:22:37 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 50/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-502022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 15.12.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 5. Januar um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen

 

Warntag-Contest war ein voller Erfolg
 

 

Mit viel Unsicherheit starteten wir den Aufruf für unseren „Warntag-Contest“ – wie viele Teilnehmer würde man an einem Donnerstagvormittag aktivieren können? Die Ergebnisse übertreffen alle unsere Erwartungen. Die insgesamt 26 Leitstationen bekamen am 8.12. zwischen 11 und 13 Uhr 1303 QSOs in den Log. Auch unter Berücksichtigung der Mehrfachmeldungen auf verschiedenen Relais haben eine überwältigend große Zahl von OMs und YLs aus unserem Distrikt hieran teilgenommen. Unser Potential konnten wir hierdurch eindrucksvoll darstellen. Viele Rückmeldungen wurden um die empfangenen Warnkanäle ergänzt, so dass diese Daten für die Behörden durchaus von Interesse sein werden. Die Ergebnisse werden der jeweiligen Katastrophenschutzbehörde zusammengefasst zur Verfügung gestellt. Die Leitstationen in den Kreisen Holzminden (DL0DN) und Goslar (DL0GSH und DL0CLZ) konnten durch die genutzten Relais in geografisch exponierter Lage die Siegerplätze in der Rangliste erreichen. Herzlichen Glückwunsch! Die gesamte Ergebnisliste wird unter darc.de/h veröffentlicht. Auch die zusätzliche Aktion mit dem Sonder-DOK WARN22 brachte 287 QSOs in den Log.
 

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für das Engagement und auch die vielfach positiven Rückmeldungen. Gerne mehr Kritik/Wünsche/Vorschläge an meine DARC-Emailadresse.

 

73, Frank, DO1FRK, Notfunkreferent Distrikt H

 

Auch in einigen Zeitungen wurde darüber berichtet. Eine Sammlung aller bekannten Artikel ist auf unserer Internetseite unter Warntag zusammengestellt.

 

Ein Beispiel aus dem OV Göttingen: Die Schüler des Wahlpflichtkurses Technik/Amateurfunk des 7. Jahrgangs der Carl-Friedrich-Gauß-Oberschule in Groß Schneen bei Friedland, haben am Warntag die Leitstation DL0BFG bei der Göttinger Berufsfeuerwehr betrieben. Zusammen mit ihrem Lehrer Frank Richardt, DL5AAR, stellv. OVV vom OV Göttingen H10, über 50 Standortmeldungen von Funkamateuren aus Stadt und Landkreis Göttingen auf dem 2m Stadtrelais DB0YJ entgegen nehmen. Mit größer Begeisterung und sicherer Betriebstechnik waren die Kids dabei und konnten so einen weiteren Einblick in unser tolles Hobby gewinnen.



 

Neuer Onlinekurs im Distrikt Niedersachsen

 

Am 14. Januar 2023 startet der neue Lehrgang zur Klasse E, welcher an insgesamt zehn Samstagen in Folge stattfinden wird, mit einem Kennenlerntermin. An dem Termin werden alle organisatorische Fragen zum Kurs beantwortet. Der Unterricht wird nach dem jeweils gültigen Fragenkatalog der BNetzA gestaltet. Über 150 Funkamateure hat der Distrikt Niedersachsen (H) in den vergangenen zwei Jahren durch seine Onlinekurse ausgebildet und möchte dieses bewährte Konzept nun fortsetzen.

Der Kurs wird durch eine Fragestunde Sonntags ab 10 Uhr ergänzt. Der Unterricht wird von verschiedenen Dozenten gehalten und ist sehr praxisorientiert. Er gliedert sich, wie auch die Prüfung, in drei Teile: Technik, Betriebstechnik, Gesetzeskunde. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen DARC-Ortsverband, um auch praktische Unterstützung zu erhalten.

 

Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gebühr für die Prüfung sowie die Zuteilung eines Rufzeichens ist selbst zu tragen. Die Kursteilnahme ist für DARC-Mitglieder kostenlos (Eintritt bitte beim OVV vor Ort klären).

 

Informationen und Anmeldung auf unserer Distriktseite

 

73, Henrik, DL6OCH



 

Lizenzkurs der Klasse A vom OV Hannover H13

 

Der nächste Amateurfunkkurs Technik Klasse A startet am Dienstag, 10. Januar um 19:00 online im Big Blue Button. In diesem Kurs vermittelt Martin, DL3GBQ die zum Erlangen der A-Lizenz nötigen Technikkenntnisse von A wie Antenne bis Z wie Zwischenfrequenz nach der derzeit gültigen Prüfungsordnung an ca. 24 Kursabenden a 2 Stunden.

 

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich im Internet auf amateurfunk-hannover.de. Der Link zum Kursraum wird nach der Anmeldung verteilt. Die Kursgebühren betragen 50€ für DARC-Mitglieder und 100€ für Nichtmitglieder und berechtigen zum Herunterladen der verwendeten Kursunterlagen im Laufe des Kurses.

 

73, Matthias, DL9MWE


 

Jahresgruß 2022 des DARC Distrikts Niedersachsen
 

 

Hallo liebe YL’s, XYL‘ und OM’s,
 

früher, das ist gar nicht so lange her, hat man immer gedacht ein Jahr ist fast wie das Andere. Nachdem wir die eine Geißel abschütteln konnten, gab es nun in Europa wieder Krieg, den sich kaum noch einer vor kurzem vorstellen konnte. Selbst der Amateurfunkdienst war am Anfang gleich davon betroffen. Funkverbot in der Ukraine, Störsender wie zu Zeiten des kalten Krieges und Ausgrenzung von russischen Funkamateuren auf den Bändern. Auch der Club sollte sich zu einer Farbe bekennen usw.
 

Ich fand es richtig, dass wir neutral geblieben sind. Der Amateurfunk ist keine politische Plattform. In erster Linie gehen wir einem Hobby nach, was technisch experimentell und gleichgeschaltet völkerverständigend ist. Was kann der einfache russische Funkamateur auf den Bändern für die Taten seiner politischen Führung? Er ist froh mit Anderen kommunizieren zu können, so lange es ihm ermöglicht wird. Er sitzt nicht anders in seinem Shack und geht seinem Hobby nach. An der Stelle ist es sogar gut weiter Kontakte zu halten und ihm nicht das Gefühl zu geben allein in der Ecke der Welt zu stehen.
 

Das Jahr hat nun wieder viele Dinge in den Ortsverbänden zugelassen. Jahreshaupt-versammlungen, Jubiläen und Funkaktivitäten wurden wieder angeschoben. Eine gewisse Lethargie ist allerdings geblieben und wird auch als dauerhafter Schaden bleiben. Gerade die Älteren unter uns haben sich stark zurückgezogen und bleiben es auch in den meisten Fällen. An anderen Stellen haben wir die erdrückende Front wieder an verschiedenen Punkten durchbrechen können. Insbesondere die Lehrgänge zur Prüfungsvorbereitung Online sind derzeit das Mittel neue Zuläufe für den Amateurfunkdienst zu generieren. Neben dem Distriktslehrgang sind auch weitere Ortsverbände mit Online oder Präsenzunterricht erfolgreich dabei. Messen, Stadtfeste und Funkaktivitäten in der Öffentlichkeit haben zur Aufmerksamkeit für den Amateurfunk geführt.
 

Bei Behörden sind wir in gegenseitiger Ausbildung. Was Mitglieder, Verständnis und Kenntnis über unseren Amateurfunkdienst wieder ins Bewusstsein insgesamt bringt. Sicher - nicht an allen Orten sind wir gut vertreten. Aber es spricht sich rum, auch anderen Stellen: „Was machen die da mit den Amateurfunkern in der Gegend um Hannover? Die kriegen ´ne Ausbildung zur BOS! Die BOS machen Amateurfunklehrgänge? What?...Wie geht das?“ – ja es geht - Dank den Verbindungen dort. Wichtig ist, wenn man auch nicht überall so eine starke Präsenz zeigen kann, wir werden gesehen, wahrgenommen und ev. auch verstanden.
 

Nicht zuletzt unser Distriktswarntag war ein voller Erfolg innerhalb des Amateurfunkdienstes (Wann haben wir denn zuletzt mal einen Kontest auf Relais ausgetragen?). Durch eine penetrante Bekanntmachung, die in alle modernen Medien hineingereicht hat sind wir in vieler Munde gelangt. Die Ergebnisse werden den entsprechenden Stellen der Landkreise zur Verfügung gestellt.
 

 

Was wir damit bewirken wollen? – Ja - Wir versprechen uns ganz ehrlich davon nichts sofort Umwerfendes. Müssen wir auch nicht! Nach außen wollen aber zeigen, dass wir nicht nur mit unseren großen Antennen, komischen Drähten und alten Männern im Keller, abseits der übrigen Welt existieren. Nein, wir wollen einfach zeigen das uns gibt es noch. Das ist uns bisher in diesem Jahr an einigen Orte gut gelungen. Dafür steht auch der DARC mit seinen Mitgliedern und deren Aktivitäten. Wofür gibt es sonst eine Amateurfunkvereinigung? Nur zum Beitrag kassieren? Nein wir sind die Vertretung Eurer Interessen nach Innen und Außen. Besonders dafür müssen wir und sind wir da. Nur mit gemeinsamen Aktionen und den Feldzügen durch das ganze Land, die wir zusammen als Club dieses Jahr durchgeführt haben, werden wir wieder wahrgenommen!
 

Gern so weiter!

 

 

Ein Dank an alle Mitglieder, und die, die es noch werden wollen, für Eure Arbeit und Teilnahme in allen Teilbereichen für unseres Hobbys. Ein dieses Mal froheres Weihnachtsfest, einen gesunden und guten Rutsch, in ein hoffentlich noch aktiveres Jahr 2023!

 

 

73‘ Oliver Häusler, DH8OH, für den Distrikt Niedersachsen und seinen Ortsverbänden



 

 

Das war der letzte Niedersachsen-Rundspruch in diesem Jahr. Am 5. Januar 2023 geht es nonstop weiter mit 50 neuen Ausgaben.
 

Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

 

Der nächste Redaktionsschluss ist Donnerstag 5. Januar um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26300 Wed, 14 Dec 2022 12:14:01 +0100 Ergebnisse der Warntag-Aktion -- Auch viele Zeitungsartikel http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/ergebnisse-der-warntag-aktion-auch-viele-zeitungsartikel/ Mit viel Unsicherheit starteten wir den Aufruf für unseren „Warntag-Contest“ – wie viele Teilnehmer würde man an einem Donnerstagvormittag aktivieren können? Die Ergebnisse übertreffen alle unsere Erwartungen. Die insgesamt 26 Leitstationen bekamen am 8.12. zwischen 11 und 13 Uhr 1296 QSOs ins Log.

Auch unter Berücksichtigung der Mehrfachmeldungen auf verschiedenen Relais haben eine überwältigend große Zahl von OMs und YLs aus unserem Distrikt hieran teilgenommen. Unser Potential konnten wir hierdurch eindrucksvoll darstellen. Viele Rückmeldungen wurden um die empfangenen Warnkanäle ergänzt, so dass diese Daten für die Behörden durchaus von Interesse sein werden. Die Ergebnisse werden der jeweiligen Katastrophenschutzbehörde zusammengefasst zur Verfügung gestellt. Die Leitstationen in den Kreisen Holzminden (DL0DN) und Goslar (DL0GSH und DL0CLZ) konnten durch die genutzten Relais in geografisch exponierter Lage die Siegerplätze in der Rangliste erreichen. Herzlichen Glückwunsch! Die gesamte Ergebnisliste wird unter darc.de/h veröffentlicht. Auch die zusätzliche Aktion mit dem Sonder-DOK WARN22 brachte 287 QSOs in den Log.
 

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für das Engagement und auch die vielfach positiven Rückmeldungen. Gerne mehr Kritik/Wünsche/Vorschläge an meine DARC-Emailadresse.

 

Auch in einigen Zeitungen wurde darüber berichtet. Eine Sammlung aller bekannten Artikel ist auf unserer Internetseite unter Warntag zusammengestellt.

 

Ein Beispiel aus dem OV Göttingen: Die Schüler des Wahlpflichtkurses Technik/Amateurfunk des 7. Jahrgangs der Carl-Friedrich-Gauß-Oberschule in Groß Schneen bei Friedland, haben am Warntag die Leitstation DL0BFG bei der Göttinger Berufsfeuerwehr betrieben. Zusammen mit ihrem Lehrer Frank Richardt, DL5AAR, stellv. OVV vom OV Göttingen H10, über 50 Standortmeldungen von Funkamateuren aus Stadt und Landkreis Göttingen auf dem 2m Stadtrelais DB0YJ entgegen nehmen. Mit größer Begeisterung und sicherer Betriebstechnik waren die Kids dabei und konnten so einen weiteren Einblick in unser tolles Hobby gewinnen.

]]>
news-26276 Thu, 08 Dec 2022 17:21:13 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 49/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-492022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 8.12.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 15. Dezember um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen

 

Zeitung und Rundfunk beim OV Braunschweig
 

Am 1. Dezember hatten wir einen Redakteur in unseren neu geschaffenen Clubräumen zu Gast, der in Zeitung und Rundfunk über unsere Clubstation und den Amateurfunk berichten will. DK9AM und DK7AC zeigten ihm die Räumlichkeiten für Ausbildung, Vorträge, Funkbetrieb und Treffen. Besonders der Stationsraum mit den VHF-/UHF- und Kurzwellenstationen fand sein Interesse und ein Live-qso auf 40m mit einer Mobilstation mitten in der Wiener Innenstadt war das Highlight des Besuchs.
 

Dabei kamen natürlich auch im Hinblick auf den Warntag die Möglichkeiten des Amateurfunks als Notfunk, aber auch das Potential zur praxisorientierten Anwendung der MINT-Fächer für Jugendliche zur Sprache, aber auch die geplanten Lizenzkurse, um neue Mitglieder zu werben.
 

 

Interessenten sind auf unseren Veranstaltungen willkommen, wir treffen uns jeden 2. Mittwoch des Monats in unseren Clubräumen im MSC, Bienroder Weg 70, 38106 Braunschweig. Über unsere Website darc-h73.de/ kann man jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen.
 

 

73, Sepp, DK7AC

 

H08 sagt Danke


Der Ortsverband Gifhorn hatte aus Anlass seines 75jährigen Jubiläums am Samstag, 26. November ein geselliges Beisammensein für seine Mitglieder und Freunde ausgerichtet.


Eine Menge Funkamateure waren erschienen, um das Motto des Tages „Klönen und Funken an der Feuertonne“ mit Leben zu erfüllen.
Stellvertretend für den H08 möchte sich Klaus, DO2KGB, bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, ohne die eine solche Aktivität nicht möglich gewesen wäre.
Einige der Gratulanten des Tages seinen auch namentlich erwähnt:
Der Bürgermeister Matthias Nerlich hatte die Grüße der Stadt Gifhorn ausgerichtet.
Thomas von Grote, DB6OE, hatte als Sonderbeauftragter unseres Distriktes ein ganz eigenes, humoriges Grußwort mitgebracht, und eine DARC-Wanduhr.
Jürgen Koch, DO1JKO, als stellvertretender OVV in Wolfsburg H24 dessen Glückwünsche überbracht. Beide möchten eine konstruktive Zusammenarbeit der beiden benachbarten Ortsverbände unterstützen.
Die erfahrene Wertschätzung, auch durch die Beteiligung an der H08 Jubiläumsfeier motiviert mächtig zur Durchführung weiterer Veranstaltungen.


VIELEN HERZLICHEN DANK.
sagt Klaus, DO2KGB

 

 

Neuer Onlinekurs im Distrikt Niedersachsen
 

Am 14. Januar 2023 startet der neue Lehrgang zur Klasse E, welcher an insgesamt zehn Samstagen in Folge stattfinden wird, mit einem Kennenlerntermin. An dem Termin werden alle organisatorische Fragen zum Kurs beantwortet. Der Unterricht wird nach dem jeweils gültigen Fragenkatalog der BNetzA gestaltet. Über 150 Funkamateure hat der Distrikt Niedersachsen (H) in den vergangenen zwei Jahren durch seine Onlinekurse ausgebildet und möchte dieses bewährte Konzept nun fortsetzen.

Der Kurs wird durch eine Fragestunde Sonntags ab 10 Uhr ergänzt. Der Unterricht wird von verschiedenen Dozenten gehalten und ist sehr praxisorientiert. Er gliedert sich, wie auch die Prüfung, in drei Teile: Technik, Betriebstechnik, Gesetzeskunde. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen DARC-Ortsverband, um auch praktische Unterstützung zu erhalten.

 

Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gebühr für die Prüfung sowie die Zuteilung eines Rufzeichens ist selbst zu tragen. Die Kursteilnahme ist für DARC-Mitglieder kostenlos (Eintritt bitte beim OVV vor Ort klären).

 

Informationen und Anmeldung auf unserer Distriktseite
 

73, Henrik, DL6OCH

 

Weihnachtspause
 

Unser Rundspruch macht wieder eine Weihnachtspause. Der Letzte in diesem Jahr ist die Nr. 50 am 15. Dezember. Am 5. Januar 2023 geht es im neuen Jahr nonstop mit 50 neuen Rundsprüchen weiter.

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26245 Thu, 01 Dec 2022 17:43:15 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 48/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-482022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 1.12.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 8. Dezember um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen

 

Letzter Aufruf zur Teilnahme am 1. Warntag-Contest im Distrikt Niedersachsen (H)
 

Vor dem Hintergrund des 2. bundesweiten Warntags am 8. Dezember veranstaltet der Distrikt Niedersachsen den ersten Warntag-Contest und ruft hiermit ALLE Funkamateure im Distrikt und Umfeld zur Teilnahme auf!
 

Ab 11:00 Uhr MEZ werden im ganzen Distrikt vorab registrierte Leitstationen über analoge FM-Relais auf 2m und 70cm "CQ Warntag" rufen und freuen sich über jede mögliche Verbindung.
 

Eine Übersicht zu den teilnehmenden Leitstationen und eingebundenen Relaisstellen ist unter darc.de/h zu finden.

Im Stil einer Rundspruchbestätigung werden die Leitstationen nach Ziffern im Rufzeichen aufrufen.

In einer ersten Runde richtet sich der Anruf lediglich an Stationen aus dem eigenen Verwaltungs-bereich, in einer zweiten Runde dann an alle Stationen im Arbeitsbereich des Relais.

Der Datenaustausch besteht nur aus dem Rufzeichen, dem Ort und ggfs. Ortsteil und evtl. einer kurzen Bemerkung zum genauen Standort (z.B. Feuerwehr, Rathaus, Klinikum, Stadtwerke etc.)
 

Nur die Leitstationen reichen ihr Logbuch zur Auswertung ein - für die drei vordersten Plätze hat der Distrikt eine Geldprämie ausgesetzt.
 

Wenn also am Donnerstag die Sirenen heulen, NINA sich meldet oder die CellBroadcast-Meldung kommt, dann schaltet eure Funkgeräte an und meldet euch im Warntag-Contest!
 

Falls ihr keinen Alarm bekommt, so meldet euch einfach so ab 11:00 Uhr auf den Relais - ausdrücklich auch in den zweiten Runden auf den Relais außerhalb eures eigenen Verwaltungs-bereiches.
 

 

Bis dahin könnt ihr diese Meldung auch gerne noch über alle eure Kanäle an andere Funkamateure weiterleiten, um einen möglichst großen Teilnehmerkreis zu informieren.
 

 

73, Andreas, DG4OAE

 

 

Aktivierung Sonder-DOK WARN22
 

Am Warntag 8. Dezember ab 11:30 Uhr rufen auch überregional 3 Stationen auf festen Frequenzen „CQ Warntag“. Es wird der SDOK „WARN22“ verteilt. Die teilnehmenden Stationen werden für eine Auswertung gebeten, ihre Postleitzahl des aktuellen Standortes und die Art der Alarme anzugeben, die sie empfangen haben (Sirene,WarnApp, Cell Broadcast). Folgende Rufzeichen sind ab 11:30 Uhr erreichbar:
 

DK0MB 145.500 MHz FM +/- QRM (QTH auf dem Ith, Weserbergland)
 

DL0OUI 3.643 MHz SSB +/- QRM
 

DF0RI 7.135 MHz SSB +/- QRM
 

 

Ab 13 Uhr werden weitere Frequenzen bedient. Der Blick in die Cluster lohnt sich. Das Motto der Veranstaltung ist „Amateurfunk läuft!“ - um zahlreiche Teilnahme in ganz DL wird gebeten.


73, Henrik, DL6OCH

 

Neuer Onlinekurs im Distrikt Niedersachsen
 

Am 14. Januar 2023 startet der neue Lehrgang zur Klasse E, welcher an insgesamt zehn Samstagen in Folge stattfinden wird, mit einem Kennenlerntermin. An dem Termin werden alle organisatorische Fragen zum Kurs beantwortet. Der Unterricht wird nach dem jeweils gültigen Fragenkatalog der BNetzA gestaltet. Über 150 Funkamateure hat der Distrikt Niedersachsen (H) in den vergangenen zwei Jahren durch seine Onlinekurse ausgebildet und möchte dieses bewährte Konzept nun fortsetzen.
 

Der Kurs wird durch eine Fragestunde Sonntags ab 10 Uhr ergänzt. Der Unterricht wird von verschiedenen Dozenten gehalten und ist sehr praxisorientiert. Er gliedert sich, wie auch die Prüfung, in drei Teile: Technik, Betriebstechnik, Gesetzeskunde. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen DARC-Ortsverband, um auch praktische Unterstützung zu erhalten.
 

 

Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gebühr für die Prüfung sowie die Zuteilung eines Rufzeichens ist selbst zu tragen. Die Kursteilnahme ist für DARC-Mitglieder kostenlos (Eintritt bitte beim OVV vor Ort klären).
 

 

Informationen und Anmeldung auf unserer Distriktseite
 

73, Henrik, DL6OCH

 

Weihnachtspause
 

Unser Rundspruch macht wieder eine Weihnachtspause. Der Letzte in diesem Jahr ist die Nr. 50 am 15. Dezember. Am 5. Januar 2023 geht es im neuen Jahr nonstop mit 50 neuen Rundsprüchen weiter.

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

 

Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26211 Fri, 25 Nov 2022 10:44:15 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 47/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-472022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 24.11.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 1. Dezember um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

Klönen und Funken an der Feuertonne, 75 Jahre H08

 

Der Ortsverband Gifhorn veranstaltet aus Anlass seines 75jährigen Jubiläums am Samstag, den 26. November 2022, von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr ein geselliges Beisammensein.

 

Veranstaltungsort ist das Gelände des stellvertretenden OVV Klaus (DO2KGB) im Hülsenhorst 2, 38518 Gifhorn. Eine Feuertonne wird bei etwas kühlerer Witterung für wohlige Wärme sorgen. An der Kaffeeflat im beheizten Gartenhaus gibt es leckeren Kuchen und am Holzkohlegrill Bratwurst oder Krakauer. Eigenes Grillgut kann gerne mitgebracht werden, es kann aber auch spontan am Grill eine Wurst gegen eine Spende erworben werden.


Munterer Funkbetrieb findet in dieser Zeit primär auf der 2m-Heimfrequenz der Gifhorner, auf der 145.425 MHz statt, daneben aus einem Wohnwagen heraus aber auch auf unterschiedlichen Frequenzen im Kurzwellenbereich.
Regionale Funkstationen sind aufgerufen, sich am gemeinsamen Funken des H08 zu beteiligen. Alle geloggten Verbindungen erhalten eine speziell gestaltete QSL-Karte der Gifhorner Clubstation DF0GIF zum 75jährigen Jubiläum des Gifhorner Ortsverbandes.


73, Klaus, DO2KGB

 

Die Meldungen

 

CQ-Warntag! - Aufruf an alle Funkamateure!
 

Am 8. Dezember findet der nächste bundesweite Warntag statt. Die Bevölkerung wird mit einer Probewarnung über alle verfügbaren Kanäle wie Apps, Rundfunk, Sirenen, CellBroadcast etc. für Warnungen in Gefahrenlagen sensibilisiert.

Der Distrikt Niedersachsen hat vor diesem Hintergrund den 1. Warntag-Contest ausgeschrieben.

Nachdem inzwischen in fast allen Landkreisen und kreisfreien Städten eine Leitstation und ein FM-Relais benannt worden sind, werden hiermit ALLE Funkamateure im Distrikt zur Teilnahme aufgerufen!

Egal ob Mitglied im DARC oder nicht - egal ob aktiv oder überwiegend inaktiv - eine kurze Meldung auf dem örtlichen Relais zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr MEZ sollte drin sein und bringt "eurem" Landkreis oder eurer Stadt wichtige Punkte im Wettbewerb um die Siegprämien ein.

Weitere Informationen zum Warntag-Contest findet ihr auf darc.de/h.

 

73, Andreas, DG4OAE

 

 

Zum bundesweiten Warntag am 8. Dezember veranstaltet der Distrikt Niedersachsen wie ihr sicher schon wisst einen Funkwettbewerb in allen Landkreisen und kreisfreien Städten im Distriktsgebiet. Aktuell fehlt uns immer noch eine Leitstation für die Kreise Heidekreis, Hildesheim, Lüchow-Dannenberg und Uelzen. Vielleicht findet sich ja doch noch eine Clubstation, OM oder YL die unsere Aktion vor Ort unterstützen möchten. Bitte meldet euch!

Alle Funkamateure sind am 8. Dezember zur Teilnahme am Warntag-Contest aufgerufen. Auf unserer Webseite findet ihr für euer QTH das Relais und die jeweilige Leitstation. Diese wird ab 11 Uhr Lokalzeit CQ WARNTAG rufen und eure Meldung aufnehmen. Einzelheiten stehen ebenfalls auf der Webseite. Bitte tragt diese Aktion weiter, informiert in eurem OV und über eure örtlichen Relais - alle Funkamateure, nicht nur DARC-Mitglieder, können und sollen mitmachen. Mit einer großen Teilnehmerquote können wir unser Potential im Krisenfall gegenüber den Katastrophenschutzbehörden zeigen.

 

73, Frank, DO1FRK

 

Aktivierung Sonder-DOK WARN22
 

 

Am Warntag 8. Dezember ab 11:30 Uhr rufen auch überregional 3 Stationen auf festen Frequenzen „CQ Warntag“. Es wird der SDOK „WARN22“ verteilt. Die teilnehmenden Stationen werden für eine Auswertung gebeten, ihre Postleitzahl des aktuellen Standortes und die Art der Alarme anzugeben, die sie empfangen haben (Sirene,WarnApp, Cell Broadcast). Folgende Rufzeichen sind ab 11:30 Uhr erreichbar:

DK0MB 145.500 MHz FM +/- QRM (QTH auf dem Ith, Weserbergland)

DL0OUI 3.643 MHz SSB +/- QRM

DF0RI 7.135 MHz SSB +/- QRM

Ab 13 Uhr werden weitere Frequenzen bedient. Der Blick in die Cluster lohnt sich. Das Motto der Veranstaltung ist „Amateurfunk läuft!“ - um zahlreiche Teilnahme in ganz DL wird gebeten.


73, Henrik, DL6OCH


 

Neuer Onlinekurs im Distrikt Niedersachsen
 

 

Am 14. Januar 2023 startet der neue Lehrgang zur Klasse E, welcher an insgesamt zehn Samstagen in Folge stattfinden wird, mit einem Kennenlerntermin. An dem Termin werden alle organisatorische Fragen zum Kurs beantwortet. Der Unterricht wird nach dem jeweils gültigen Fragenkatalog der BNetzA gestaltet. Über 150 Funkamateure hat der Distrikt Niedersachsen (H) in den vergangenen zwei Jahren durch seine Onlinekurse ausgebildet und möchte dieses bewährte Konzept nun fortsetzen.

Der Kurs wird durch eine Fragestunde Sonntags ab 10 Uhr ergänzt. Der Unterricht wird von verschiedenen Dozenten gehalten und ist sehr praxisorientiert. Er gliedert sich, wie auch die Prüfung, in drei Teile: Technik, Betriebstechnik, Gesetzeskunde. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen DARC-Ortsverband, um auch praktische Unterstützung zu erhalten.

 

Willkommen sind Interessenten aus allen Altersgruppen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gebühr für die Prüfung sowie die Zuteilung eines Rufzeichens ist selbst zu tragen. Die Kursteilnahme ist für DARC-Mitglieder kostenlos (Eintritt bitte beim OVV vor Ort klären).

 

Informationen und Anmeldung auf unserer Distriktseite

 

73, Henrik, DL6OCH
 

 

Hinweise zum Einsatz von LoRa APRS IGates
 

Die LoRA APRS IGates, die auf der Regionalversammlung angekündigt wurden, werden jetzt an die Ortsverbände weitergegeben. Bitte beachtet folgende beiden Punkte, um einen möglichst störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

 

  1. Kein Digipeat: Durch das Digipeaten wird es zu mehr stärkerer Kanalbelegung kommen und dadurch die Kollisionswahrscheinlichkeit deutlich erhöht. Es macht auch selten Sinn, hat ein Datenpaket einmal ein IGate erreicht, braucht es auch nicht mehr über Funk weitergeleitet zu werden.

  2.  

Gates als Kleinzelle: IGates an exponierten Standorten haben das Problem, sie hören zu viel und dadurch kommt es zu Kollisionen. Daher sollten die IGates besser an weniger exponierten Standorten stehen, dafür besser verteilt. Es würde schon helfen, wenn diese entlang von Hauptverkehrsadern stehen würden. Auf Grund der, immer noch, recht niedrigen Preise für die fertigen Module, sollte sich jeder, nach Möglichkeit, der einen Tracker betreibt, auch ein IGate installieren. Damit wird die Kleinzellendichte, und damit die Abdeckung, erhöht.

 

73, Oliver, DH8OH, Karsten, DC7OS und Uwe, DJ3OW

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26168 Thu, 17 Nov 2022 17:14:36 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 46/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-462022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 17.11.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 24. November um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen

 

Ergebnisse vom H-S-W Contest


Die Ergebnisse vom H-S-W Contest von Ende August sind endlich da. Wahrscheinlich wegen der relativ schlechten Ausbreitungsbedingungen war die Anzahl der Teilnehmer mit 192 eingegangenen Logs erheblich weniger wie im letzten Jahr.
Den erste Platz in der Gesamtwertung der Klasse B erreichte Andi, DL7ZZ. In der Wertung des
Distriktes H liegen DL7ZZ und die Jubiläumsstation des OV Alfeld DP75ALF in allen Kategorien auf den ersten beiden Plätzen.
In der OV Wertung siegte der OV Lehrte H32. Die weiteren Plätze erreichten Saxonia Dresden S01, Zeitz W17 und Alfeld H01.
Die gesamten Ergebnisse findet man natürlich wieder auf unserer Distriktseite unter Referate/Conteste

 

DB0BPY - Einladung zum Grünkohlessen
 

Der Relaisverein DB0BPY lädt am Freitag, den 25. November, alle Freunde des 70cm Relais DB0BPY zum traditionellen Grünkohlessen ein.

Start ist um 19:30 Uhr im Gasthof „Westfälischer Hof“ in der Bahnhofstraße 25, 32676 Lügde.

 

Es wird ein Grünkohlbuffet angeboten. Der Preis beträgt ca. 15 €. A la Carte ist auch möglich, bitte bei der Anmeldung mit angeben.

Anmeldung erbeten bis 21. November unter DL5QD(at)darc.de oder am Sonntag beim Rundspruch-Bestätigungsverkehr auf DB0BPY
 

73, Jürgen, DL5QD

 

 

Klönen und Funken an der Feuertonne, 75 Jahre H08
 

Der Ortsverband Gifhorn veranstaltet aus Anlass seines 75jährigen Jubiläums am Samstag, den 26. November 2022, von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr ein geselliges Beisammensein für seine Mitglieder, für seine Freunde und für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

 

Veranstaltungsort ist das Gelände des stellvertretenden OVV Klaus (DO2KGB) im Hülsenhorst 2, 38518 Gifhorn. Eine Feuertonne wird bei etwas kühlerer Witterung für wohlige Wärme sorgen. An der Kaffeeflat im beheizten Gartenhaus gibt es leckeren Kuchen und am Holzkohlegrill Bratwurst oder Krakauer. Eigenes Grillgut kann gerne mitgebracht werden, es kann aber auch spontan am Grill eine Wurst gegen eine Spende erworben werden.

 


Munterer Funkbetrieb findet in dieser Zeit primär auf der 2m-Heimfrequenz der Gifhorner, auf der 145.425 MHz statt, daneben aus einem Wohnwagen heraus aber auch auf unterschiedlichen Frequenzen im Kurzwellenbereich.
Regionale Funkstationen sind aufgerufen, sich am gemeinsamen Funken des H08 zu beteiligen. Alle geloggten Verbindungen erhalten eine speziell gestaltete QSL-Karte der Gifhorner Clubstation DF0GIF zum 75jährigen Jubiläum des Gifhorner Ortsverbandes.


73, Klaus, DO2KGB

 

CQ-Warntag! - Aufruf an alle Funkamateure!
 

Am 8. Dezember findet der nächste bundesweite Warntag statt. Die Bevölkerung wird mit einer Probewarnung über alle verfügbaren Kanäle wie Apps, Rundfunk, Sirenen, CellBroadcast etc. für Warnungen in Gefahrenlagen sensibilisiert.

Der Distrikt Niedersachsen hat vor diesem Hintergrund den 1. Warntag-Contest ausgeschrieben.

Nachdem inzwischen in fast allen Landkreisen und kreisfreien Städten eine Leitstation und ein FM-Relais benannt worden sind, werden hiermit ALLE Funkamateure im Distrikt zur Teilnahme aufgerufen!

Egal ob Mitglied im DARC oder nicht - egal ob aktiv oder überwiegend inaktiv - eine kurze Meldung auf dem örtlichen Relais zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr MEZ sollte drin sein und bringt "eurem" Landkreis oder eurer Stadt wichtige Punkte im Wettbewerb um die Siegprämien ein.

Weitere Informationen zum Warntag-Contest findet ihr auf darc.de/h.
 

73, Andreas, DG4OAE

 

Funkwettbewerb am Warntag 8. Dezember

Nach der Ankündigung haben sich schnell erfreulich viele Clubstationen als Leitstation angemeldet. Damit hätten wir nicht gerechnet und weckt nun unseren Ehrgeiz: Wir möchten die Liste komplett füllen! Derzeit fehlt noch aus den Kreisen Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Heidekreis und Wolfenbüttel die Bereitschaft zur Besetzung einer Leitstation für die Aufnahme und Dokumentation der kurzen Meldungen aus dem entsprechenden Gebiet.

Dieses wird etwa wie ein Rundspruch-Bestätigungsverkehr ablaufen. Aufgerufen sind alle OMs und YLs aus den genannten und ggf. auch angrenzenden Kreisen, die ein dort betriebenes FM-Relais gut erreichen. Es muss nicht von einer Clubstation gearbeitet werden, auch eine Mitgliedschaft im DARC oder VFDB ist keine Voraussetzung. Erforderlich sind nur rund 2 Stunden Zeit am Donnerstagvormittag und die Bereitschaft die hinter der Aktion stehende Notfunkidee zu unterstützen. Macht mit! Meldungen gerne an den Notfunkreferenten Frank DO1FRK über die DARC-Mailadresse.

Weitere Informationen über unsere Internetseite unter notfunk/warntag-2022
 

73, Frank, DO1FRK

 

Aktivierung Sonder-DOK WARN22
 

Am Warntag 8. Dezember ab 11:30 Uhr rufen auch überregional 3 Stationen auf festen Frequenzen „CQ Warntag“. Es wird der SDOK „WARN22“ verteilt. Die teilnehmenden Stationen werden für eine Auswertung gebeten, ihre Postleitzahl des aktuellen Standortes und die Art der Alarme anzugeben, die sie empfangen haben (Sirene,WarnApp, Cell Broadcast). Folgende Rufzeichen sind ab 11:30 Uhr erreichbar:

DK0MB 145.500 MHz FM +/- QRM (QTH auf dem Ith, Weserbergland)

DL0OUI 3.643 MHz SSB +/- QRM

DF0RI 7.135 MHz SSB +/- QRM

Ab 13 Uhr werden weitere Frequenzen bedient. Der Blick in die Cluster lohnt sich. Das Motto der Veranstaltung ist „Amateurfunk läuft!“ - um zahlreiche Teilnahme in ganz DL wird gebeten.


73, Henrik, DL6OCH

 

 

Neues Niedersachsen-Rundschreiben erschienen


Das neue Niedersachsen-Rundschreiben ist erschienen. Jetzt mit den Themen:

 

1. Sachspenden an Distrikt oder Ortsverband
2. Neue Bridge von DMR+ nach Tetra DMO
3. 50 Jahre NE555

 

Neben dem wöchentlichen Rundspruch gibt es hier weitere und ausführlichere Informationen aus
unserem Distrikt. Das Rundschreiben erscheint meistens vierteljährlich und soll weitere
Hintergrundinformationen liefern, die im Rundspruch nicht vermittelt werden können. Dafür ist
eine eigene Seite eingerichtet. Hier kann man sich auch anmelden, dann gibt's ihn automatisch
per Mail. Der Verteiler setzt sich aus den OVVs, deren Stellvertretern und weiteren interessierten
Funkamateuren aus dem In- und Ausland zusammen.


73, Karsten, DC7OS

 

DB0RCH wird autark
 

Am 15. Oktober wurde die solare Stromversorgung von DB0RCH in Schwarmstedt in der Südheide in Betrieb genommen. Seitdem verfügt der Heidekreis über eine weitere Relaisfunkstelle mit weitgehend autarker Stromversorgung.

 

Zwei Solarpanels mit einer Spitzenleistung von jeweils 255 W laden vier langlebige Exide AGM-Akkus mit einer Kapazität von jeweils 35 Ah. Wenn die Spannung einen kritischen Wert unterschreitet, wird auf ein IEB-Batterieladegerät aus dem Wohnmobilbedarf umgeschaltet.



Im Gegensatz zur Solarversorgung von DB0SFA wollten wir dieses Mal nicht auf alte Panels zurück greifen, denn der Platz auf dem Silovordach ist leider recht knapp. Die modernen Panels liefern jeweils die doppelte Leistung wie die alten Kyocera-Panels bei DB0SFA und der MPPT-

 

Regler lädt die Akkus auch noch bei sehr geringer Sonneneinstrahlung. Mit dieser Kombination nutzen wir den verfügbaren Platz optimal aus.

 

Leider können wir an diesem Standort keinen Windgenerator aufstellen. Bei lang anhaltender „Dunkelflaute“ muss also die Netzstromversorgung über das Batterieladegerät aushelfen. In einem Jahr wissen wir, wie oft das der Fall ist.

 

An dieser Stelle ein herzlicher Dank an DG4OAE, der uns die Solarpanels sowie die Akkus vermittelt hat.

 

Mehr Informationen auf der Webseite von H02.


73, Jan, DK1OM

 

Mitgliederversammlungen


Der OV Uslar-Solling, H34 lädt zur Mitgliederversammlung am Samstag, 26. November ein. Man trifft sich um 19:00 Uhr im Gasthaus zur Erholung (Johanning), Meinte 8, 37170 Uslar OT Eschershausen.
Der Vorstand muss auch wieder neu gewählt werden. Im Anschluss findet noch eine Weihnachtsfeier statt. Bitte beim OVV anmelden.
 

73, Lothar, DL2VPL

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26148 Mon, 14 Nov 2022 17:30:25 +0100 Ergebnisse vom H-S-W Contest http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/ergebnisse-vom-h-s-w-contest-2/ Die Ergebnisse vom H-S-W Contest von Ende August sind endlich da. Wahrscheinlich wegen der relativ schlechten Ausbreitungsbedingungen war die Anzahl der Teilnehmer mit 192 eingegangenen Logs erheblich weniger wie im letzten Jahr.

Den ersten Platz in der Gesamtwertung der Klasse B erreichte Andi, DL7ZZ. In der Wertung des Distriktes H liegen DL7ZZ und die Jubiläumsstation des OV Alfeld DP75ALF in allen Kategorien auf den ersten beiden Plätzen.

In der OV Wertung siegte der OV Lehrte H32. Die weiteren Plätze erreichten Saxonia Dresden S01, Zeitz W17 und Alfeld H01.
Die gesamten Ergebnisse findet man natürlich wieder auf unserer Distriktseite unter Referate/Conteste

]]>
news-26147 Sun, 13 Nov 2022 21:20:00 +0100 Neues Niedersachsen-Rundschreiben erschienen http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/neues-niedersachsen-rundschreiben-erschienen-7/ Das neue Niedersachsen-Rundschreiben ist erschienen. Jetzt mit den Themen:

 

1. Sachspenden an Distrikt oder Ortsverband

2. Neue Bridge von DMR+ nach Tetra DMO

3. 50 Jahre NE555

Neben dem wöchentlichen Rundspruch gibt es hier weitere und ausführlichere Informationen aus unserem Distrikt. Das Rundschreiben erscheint vierteljährlich und soll weitere
Hintergrundinformationen liefern, die im Rundspruch nicht vermittelt werden können. Dafür ist eine eigene Seite eingerichtet. Hier kann man sich auch anmelden, dann gibt's ihn automatisch per Mail. Der Verteiler setzt sich aus den OVVs, deren Stellvertretern und weiteren interessierten Funkamateuren aus dem In- und Ausland zusammen.

]]>
news-26129 Thu, 10 Nov 2022 18:00:00 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 45/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-452022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 10.11.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 17. November um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

Regionaltagungen des Distriktes H
 

Die diesjährigen Regionalversammlungen des Distriktes Niedersachsen finden

am 12. November in Wunstorf in der Gaststätte Kuckuck - zu Gast bei H35 Steinhuder Meer und am 13. November in Salzgitter – Alte Feuerwache Salzgitter - zu Gast bei H33 Salzgitter- Lebenstedt statt.
 

Auf dem Programm stehen:

  • NetXP Kurzeinführung (Bitte eure Kassierer, ggf. Rechner/Zugangsdaten mitbringen)

  • Amateurfunklizenz Klasse N

  • QO 100 Roadshow am Ort

  • APRS –Austeilung von Hardware für 2m und LORA-WAN– weitere Entwicklung

  • natürlich muss auch über Aktuelles gesprochen werden

Zwischendurch Kaffee und Kuchen. Beginn 13:00 Uhr – Ende ca. 17:00 Uhr.

Willkommen sind auch die stellvertretenden OVVs und jeder der die sich über die Arbeit des Distriktes informieren möchte. Es ist eine Arbeitssitzung bei der Eure Erfahrungen und Meinungen zählen.
 

73, Oliver, DH8OH

 

Die Meldungen

 

Funkwettbewerb am Warntag 8. Dezember

Zum bundesweiten Warntag am 8. Dezember veranstaltet der Distrikt Niedersachsen einen Funkwettbewerb in allen Landkreisen und kreisfreien Städten im Distriktsgebiet. In jedem dieser Zuständigkeitsbereiche einer Katastrophenschutzbehörde sollen von 11 bis 13 Uhr Lokalzeit von einer Leitstation (in größeren Kreisen mit topographisch schwierigerer Lage auch 2-3 Leitstationen) kurze Meldungen von Funkamateuren über ein örtliches FM-Relais entgegengenommen und dokumentiert werden. Wir möchten mit dieser Aktion gegenüber den Behörden die flächendeckende Funkversorgung durch Amateurfunkrelaisstellen und die Verfügbarkeit von OM/YL in allen Gebieten zur Nachrichtenübermittlung und Informationseitergabe von/an die Bevölkerung darstellen und hoffen daher auf breite Beteiligung.

Weitere Informationen über unsere Internetseite unter notfunk/warntag-2022

 

Klönen und Funken an der Feuertonne, 75 Jahre H08
 

Der Ortsverband Gifhorn veranstaltet aus Anlass seines 75jährigen Jubiläums am Samstag, den 26. November 2022, von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr ein geselliges Beisammensein für seine Mitglieder, für seine Freunde und für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Veranstaltungsort ist das Gelände des stellvertretenden OVV Klaus Brinkmann (DO2KGB) in Hülsenhorst 2, 38518 Gifhorn. Eine Feuertonne wird bei etwas kühlerer Witterung für wohlige Wärme sorgen. An der Kaffeeflat im mollig beheizten Gartenhaus gibt es leckeren Kuchen und am Holzkohlegrill Bratwurst oder Krakauer. Eigenes Grillgut kann gerne mitgebracht werden, es kann aber auch klassisch spontan am Grill eine Wurst erworben werden.

Munterer Funkbetrieb findet in dieser Zeit primär auf der 2m-Heimfrequenz der Gifhorner, auf der 145.425 MHz statt, daneben aus einem Wohnwagen heraus aber auch auf unterschiedlichen Frequenzen im Kurzwellenbereich. Regionale Funkstationen sind aufgerufen, sich am gemeinsamen Funken des H08 zu beteiligen. Alle geloggten Verbindungen erhalten eine speziell gestaltete QSL-Karte der Gifhorner Clubstation DF0GIF zum 75jährigen Jubiläum des Gifhorner Ortsverbandes.

73, Klaus, DO2KGB

 

75 Jahre OV Hildesheim H15
 

19 Mitglieder und Gäste sind der Einladung vom Vorstand H15 gefolgt und haben sich zum gemeinsamen Essen im Landhaus am Sonnenberg in Egenstedt eingefunden.
 

Gegen 19:00 begrüßte der OVV Wolfgang DF5WS die anwesenden OMs, XYls, SWls und Gäste.

Wolfgang erzählte aus der Geschichte des Amateurfunks ab dem Jahr 1920. Wolfgang hat sich ein paar schöne Beispiele aus der Geschichte des Amateurfunks rausgesucht.

Danach hat er noch aufgezählt wie viele OVVs schon in Hildesheim ehrenamtlich tätig waren, angefangen im Jahr 1947 bis zur heutigen Zeit waren es 19 OMs und eine YL war dabei.
 

 

Anschließend überbrachte unser Distrikt Vorstand Oliver DH8OH noch Glückwünsche zum Jubiläum und bedankte sich beim Vorstand und Vereinsmitglieder für ihre Arbeit im OV.

Bei leckerem Essen und guten Gesprächen war es rundum ein gelungener Abend.
 

 

Aktuell hat der OV Hildesheim H15 78 Mitglieder, 2 Relaisfunkstellen DB0YI FM und C4FM sowie DB0LAM DMR. H15 hat 7 Clubstationen davon 2 Aktiv und 2 Sonderstationen DM18ARDF und DP75HILDE.
 

Allen aktiven herzlichen Dank.
 

73, Frank, DL1OFD

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

 

Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26099 Thu, 03 Nov 2022 17:49:00 +0100 Niedersachsen-Rundspruch 44/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-442022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 3.11.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 3. November um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

80m-Peiltraining

Ein letztes Treffen der Peilsportler vor der Winterpause findet am Samstag, den 5. November um 11:30 Uhr im Waldgebiet "Bürgerholz" bei Hemmingen-Arnum statt. Einen kostenlosen Leihempfänger zum Ausprobieren kann man mit einer E-Mail an O-Sports@gmx.de reservieren. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz auf der Ostseite des Bürgerholzes zwischen Ronnenberg und Arnum (Anschrift: Sohlkamp 2a, Hemmingen), Zufahrt mit dem Auto nur von Ohlendorf aus möglich.


Im Anschluss wollen wir im Waldcafe gemeinsam die Hard- und Softwareprojekte für den Winter und erste Peilaktionen zu Beginn der neuen Saison im Frühjahr 2023 planen.
 

73, Gerhard, DL9DBK

 

Die Meldungen

 

Amateurfunkausbildung für Newcomer in Wolfsburg
 

Am Montag, 7. November, 18:00 Uhr startet in der Volkshochschule in Wolfsburg wieder ein Kurs zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E.

Die Kursdauer beträgt 17 Abende, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Dieser Kurs findet erstmalig als „Hybrid-Kurs“ statt, die Teilnahme ist sowohl in Präsenz als auch online möglich.

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule in Wolfsburg, www.vhs-wolfsburg, gerne entgegen.


73, Christian, DM7EE

 

Regionaltagungen des Distriktes H
 

Die diesjährigen Regionalversammlungen des Distriktes Niedersachsen finden
 

am 12. November in Wunstorf in der Gaststätte Kuckuck - zu Gast bei H35 Steinhuder Meer und
am 13. November in Salzgitter – Alte Feuerwache Salzgitter - zu Gast bei H33 Salzgitter- Lebenstedt statt.
 

Auf dem Programm stehen:

  • NetXP Kurzeinführung (Bitte eure Kassierer, ggf. Rechner/Zugangsdaten mitbringen)

  • Amateurfunklizenz Klasse N

  • QO 100 Roadshow am Ort

  • APRS –Austeilung von Hardware für 2m und LORA-WAN– weitere Entwicklung

  • natürlich muss auch über Aktuelles gesprochen werden

Zwischendurch Kaffee und Kuchen. Beginn 13:00 Uhr – Ende ca. 17:00 Uhr.

 

Willkommen sind auch die stellvertretenden OVVs und jeder der die sich über die Arbeit des Distriktes informieren möchte. Es ist eine Arbeitssitzung bei der Eure Erfahrungen und Meinungen zählen.
 

73, Oliver, DH8OH

 

Funkwettbewerb am Warntag 8. Dezember
 

Zum bundesweiten Warntag am 8. Dezember veranstaltet der Distrikt Niedersachsen einen Funkwettbewerb in allen Landkreisen und kreisfreien Städten im Distriktsgebiet. In jedem dieser Zuständigkeitsbereiche einer Katastrophenschutzbehörde sollen von 11 bis 13 Uhr Lokalzeit von einer Leitstation (in größeren Kreisen mit topographisch schwierigerer Lage auch 2-3 Leitstationen) kurze Meldungen von Funkamateuren über ein örtliches FM-Relais entgegengenommen und dokumentiert werden. Wir möchten mit dieser Aktion gegenüber den Behörden die flächendeckende Funkversorgung durch Amateurfunkrelaisstellen und die Verfügbarkeit von OM/YL in allen Gebieten zur Nachrichtenübermittlung und Informationseitergabe von/an die Bevölkerung darstellen und hoffen daher auf breite Beteiligung.

Weitere Informationen über die Webseite darc.de/der-club/distrikte/h/notfunk/warntag-2022

 

Sachspenden an Distrikt oder Ortsverband
 

Wer Sachspenden an den Distrikt oder an einen Ortsverband geben möchte, möge doch im Vorfeld unbedingt abklären, ob die entsprechende Gliederung die Sachen benötigen kann oder ob sie nicht besser auf dem Recyclinghof aufgehoben sind.
 

Bei der Berechnung der Spendenhöhe ist primär vom Zeitwert, nach Abschreibung, auszugehen nicht von dem ideellen Wert, den die Sachen eventuell noch für einen selber haben. Man kann sicherlich hier und da den Wert etwas höher ansetzen, aber auch dieses sollte man nicht übertreiben. Es kann nicht sein, dass für einen 30 Jahre alten Kurzwellen-Transceiver noch ein Wert von dreiviertel des Neupreises eines aktuellen Nachfolgemodells angesetzt wird.
 

73, Oliver DH8OH, Karsten DC7OS, Bernd DL2NC

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26064 Thu, 27 Oct 2022 17:31:38 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 43/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-432022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 27.10.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 3. November um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

Es ist wieder so weit. Am Sonntag um 3:00 Uhr endet die Sommerzeit und wir haben bis Ende März 2023 wieder die normale Zeit MEZ. Die Uhren werden also eine Stunde zurückgestellt.

 

Die Meldungen

 

80m-Peiltraining
 

Ein letztes Treffen der Peilsportler vor der Winterpause findet am Samstag, den 5. November um 11:30 Uhr im Waldgebiet "Bürgerholz" bei Hemmingen-Arnum statt. Einen kostenlosen Leihempfänger zum Ausprobieren kann man mit einer E-Mail an O-Sports@gmx.de reservieren. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz auf der Ostseite des Bürgerholzes zwischen Ronnenberg und Arnum (Anschrift: Sohlkamp 2a, Hemmingen), Zufahrt mit dem Auto nur von Ohlendorf aus möglich.


Im Anschluss wollen wir im Waldcafe gemeinsam die Hard- und Softwareprojekte für den Winter und erste Peilaktionen zu Beginn der neuen Saison im Frühjahr 2023 planen.
 

73, Gerhard, DL9DBK

 

Amateurfunkausbildung für Newcomer in Wolfsburg
 

Am Montag, 7. November, 18:00 Uhr startet in der Volkshochschule in Wolfsburg wieder ein Kurs zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E.
 

Die Kursdauer beträgt 17 Abende, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
 

Dieser Kurs findet erstmalig als „Hybrid-Kurs“ statt, die Teilnahme ist sowohl in Präsenz als auch online möglich.
 

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule in Wolfsburg, www.vhs-wolfsburg, gerne entgegen.
 

73, Christian, DM7EE


 

Regionaltagungen des Distriktes H
 

Die diesjährigen Regionalversammlungen des Distriktes Niedersachsen finden am
12. November in Wunstorf in der Gaststätte Kuckuck - zu Gast bei H35 Steinhuder Meer und am
13. November in Salzgitter – Alte Feuerwache Salzgitter - zu Gast bei H33 Salzgitter- Lebenstedt statt.

 

Auf dem Programm stehen:

  • NetXP Kurzeinführung (Bitte eure Kassierer, ggf. Rechner/Zugangsdaten mitbringen)

  • Amateurfunklizenz Klasse N

  • QO 100 Roadshow am Ort

  • APRS –Austeilung von Hardware für 2m und LORA-WAN– weitere Entwicklung

  • natürlich muss auch über Aktuelles gesprochen werden

Zwischendurch Kaffee und Kuchen. Beginn 13:00 Uhr – Ende ca. 17:00 Uhr.

Wir beginnen etwas früher, weil dann schon Winterzeit gilt.

 

Willkommen sind auch die stellvertretenden OVVs und jeder der die sich über die Arbeit des Distriktes informieren möchte. Es ist eine Arbeitssitzung bei der Eure Erfahrungen und Meinungen zählen.
 

73, Oliver, DH8OH

 

Verwendung von Mailing-Listen
 

Ich bekomme in letzter Zeit immer häufiger Nachrichten, von den Listen die ich auf dem DARC-Server verwalte, dass Nachrichten an die Liste falsch versendet wurden. Dabei sind doch nur wenige Sachen zu beachten:

 

  • Der Name der Mailing-Liste gehört nicht in das Feld BCC. Was für einzelne Email-Adressen aus Datenschutzgründen sehr empfohlen wird, ist für die Weiterleitung von Nachrichten an eine Mailingliste nicht gut. Hier bekommt derjenige, der die Liste verwaltet, wieder Arbeit, er muss die Nachricht explizit freigeben. Dadurch kommt es zu unnötigen Verzögerungen im Versand. Wer als Empfänger auf der Liste steht, kriegt man als Anwender nicht mit, auch wenn die Liste im Feld AN oder CC steht.

     

  • Für die Verwaltung der Mailinglisten gibt es mehrere Kommandos. Eines das von ist die Namensergänzung „-owner“. Hier muss der Nachrichteninhalt aber ein vorgeschriebene Format haben und der Absender darf, wen wundert es, nur eine Person sein, die die Liste verwaltet. Bei allen anderen Personen oder Inhalten gibt es eine Fehlermeldung an den Verwalter. Also überprüft bitte mal Euer Adressbuch, ob sich da nicht, zufällig was reingeschummelt hat, bei dem der Name der Mailing-Liste durch „-owner“ oder ähnliches ergänzt wurde.

73, Karsten, DC7OS

 

Sachspenden an Distrikt oder Ortsverband
 

Wer Sachspenden an den Distrikt oder an einen Ortsverband geben möchte, möge doch im Vorfeld unbedingt abklären, ob die entsprechende Gliederung die Sachen benötigen kann oder ob sie nicht besser auf dem Recyclinghof aufgehoben sind.
 

Bei der Berechnung der Spendenhöhe ist primär vom Zeitwert, nach Abschreibung, auszugehen nicht von dem ideellen Wert, den die Sachen eventuell noch für einen selber haben. Man kann sicherlich hier und da den Wert etwas höher ansetzen, aber auch dieses sollte man nicht übertreiben. Es kann nicht sein, dass für einen 30 Jahre alten Kurzwellen-Transceiver noch ein Wert von dreiviertel des Neupreises eines aktuellen Nachfolgemodells angesetzt wird.
 

73, Oliver DH8OH, Karsten DC7OS, Bernd DL2NC

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-26061 Thu, 27 Oct 2022 10:49:43 +0200 Sachspenden an Distrikt oder Ortsverband http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/sachspenden-an-distrikt-oder-ortsverband/ Wer Sachspenden an den Distrikt oder an einen Ortsverband geben möchte, möge doch im Vorfeld unbedingt abklären, ob die entsprechende Gliederung die Sachen benötigen kann oder ob sie nicht besser auf dem Recyclinghof aufgehoben sind.

Bei der Berechnung der Spendenhöhe ist primär vom Zeitwert, nach Abschreibung, auszugehen nicht von dem ideellen Wert, den die Sachen eventuell noch für einen selber haben. Man kann sicherlich hier und da den Wert etwas höher ansetzen, aber auch dieses sollte man nicht übertreiben. Es kann nicht sein, dass für einen 30 Jahre alten Kurzwellen-Transceiver noch ein Wert von dreiviertel des Neupreises eines aktuellen Nachfolgemodells angesetzt wird.

]]>
news-26079 Wed, 26 Oct 2022 10:42:00 +0200 Regionaltagungen des Distriktes H http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/regionaltagungen-des-distriktes-h-2/ Die diesjährigen Regionalversammlungen des Distriktes Niedersachsen finden

 

am 12. November in Wunstorf in der Gaststätte Kuckuck - zu Gast bei H35 Steinhuder Meer und

am 13. November in Salzgitter – Alte Feuerwache Salzgitter - zu Gast bei H33 Salzgitter- Lebenstedt statt.

Auf dem Programm stehen:

  • NetXP Kurzeinführung (Bitte eure Kassierer, ggf. Rechner/Zugangsdaten mitbringen)

  • Amateurfunklizenz Klasse N

  • QO 100 Roadshow am Ort

  • APRS –Austeilung von Hardware für 2m und LORA-WAN– weitere Entwicklung

  • natürlich muss auch über Aktuelles gesprochen werden

Zwischendurch Kaffee und Kuchen. Beginn 13:00 Uhr – Ende ca. 17:00 Uhr.

Wir beginnen etwas früher, weil dann schon Winterzeit gilt.

 

Willkommen sind auch die stellvertretenden OVVs und jeder der die sich über die Arbeit des Distriktes informieren möchte. Es ist eine Arbeitssitzung bei der Eure Erfahrungen und Meinungen zählen.

]]>
news-26029 Thu, 20 Oct 2022 13:01:37 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 42/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-422022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 20.10.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 27. Oktober um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen

 

Notfunkübung in Langenhagen
 

Am vergangenen Samstag fand zum zweiten Mal eine Stabsrahmenübung bei der DLRG in Langenhagen am Silbersee statt.

Neben der JUH Hannover Wasserturm, der JUH Langenhagen, dem ASB Hannover Land/SHG, einem Vertreter der Katastrophenschutzbehörde der Stadt Langenhagen und natürlich der DLRG Langenhagen, nahmen auch 15 Funkamateure mit zusätzlicher BOS-Digitalfunkqualifikation an der Übung teil.

Nach dem im Übungsverlauf angenommenen Ausfall des BOS-Funks, wurde der Auftrag nahtlos über Amateurfunkkommunikation weiter abgearbeitet. Der Stab, die vier mitwirkenden Einsatzleitwagen und die virtuellen Mannschaftstransportwagen nutzten dazu ein tragbares 70cm-Analogrelais am Silbersee und zusätzlich das 2m-Deisterrelais DB0WD für die Kommunikation

mit der Fernmeldezentrale der Region Hannover.

Im Rahmen der Veranstaltung kam auch das organisationsübergreifende Kennenlernen und Netzwerken nicht zu kurz.

Bei sonnigem Oktoberwetter konnte die Übung nach einem gemeinsamen Imbiss inkl. Nachbesprechung am frühen Nachmittag erfolgreich abgeschlossen werden.

Wir danken der DLRG Langenhagen für die Durchführung und die Einladung zur Mitwirkung!
 

73, Andreas, DG4OAE

 

Weitere BOS-Ausbildungen
In Niedersachsen haben Funkamateure im Rahmen der Unterstützung des Katastrophenschutzes die Möglichkeit einen Sprechfunklehrgang für den BOS-Digitalfunk zu besuchen. Wir haben bereits rund 40 Funkamateure mit einer "Doppelqualifikation" als BOS-Sprechfunker in unserer Datei, davon rund die Hälfte ohne Einbindung in eine BOS und somit jederzeit frei als Unterstützungspersonal verfügbar. Durch verschiedene Ausbildungskooperationen können wir immer wieder freie Lehrgangsplätze anbieten. Da die Warteliste fast abgearbeitet ist, können sich weitere Interessenten gerne melden. Aktuell stehen noch Plätze bei einem Lehrgang beim DRK in Hannover am 29./30. Oktober zur Verfügung. Wer bereits eine entsprechende Ausbildung hat und noch nicht bei uns geführt wird, kann sich ebenfalls gerne unter meiner DARC-Mailadresse melden.

73, Frank, DO1FRK

 

80m-Peiltraining
 

Ein letztes Treffen der Peilsportler vor der Winterpause findet am Samstag, den 5. November um 11:30 Uhr im Waldgebiet "Bürgerholz" bei Hemmingen-Arnum statt. Einen kostenlosen Leihempfänger zum Ausprobieren kann man mit einer E-Mail an O-Sports@gmx.de reservieren. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz auf der Ostseite des Bürgerholzes zwischen Ronnenberg und Arnum (Anschrift: Sohlkamp 2a, Hemmingen), Zufahrt mit dem Auto nur von Ohlendorf aus möglich.


Im Anschluss wollen wir im Waldcafe gemeinsam die Hard- und Softwareprojekte für den Winter und erste Peilaktionen zu Beginn der neuen Saison im Frühjahr 2023 planen.
 

73, Gerhard, DL9DBK

 

Amateurfunkausbildung für Newcomer in Wolfsburg
 

Am Montag, 7. November, 18:00 Uhr startet in der Volkshochschule in Wolfsburg wieder ein Kurs zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E.

Die Kursdauer beträgt 17 Abende, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Dieser Kurs findet erstmalig als „Hybrid-Kurs“ statt, die Teilnahme ist sowohl in Präsenz als auch online möglich.

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule in Wolfsburg, www.vhs-wolfsburg, gerne entgegen.
 

73, Christian, DM7EE

 

Regionaltagungen des Distriktes H
 

Die diesjährigen Regionalversammlungen des Distriktes Niedersachsen finden

 

am 12. November in Wunstorf in der Gaststätte Kuckuck - zu Gast bei H35 Steinhuder Meer und am 13. November in Salzgitter – Alte Feuerwache Salzgitter - zu Gast bei H33 Salzgitter- Lebenstedt statt.

 

Auf dem Programm stehen:

  • NetXP Kurzeinführung (Bitte eure Kassierer, ggf. Rechner/Zugangsdaten mitbringen)

  • Amateurfunklizenz Klasse N

  • QO 100 Roadshow am Ort

  • APRS –Austeilung von Hardware für 2m und LORA-WAN– weitere Entwicklung

  • natürlich muss auch über Aktuelles gesprochen werden

Zwischendurch Kaffee und Kuchen. Beginn 13:00 Uhr – Ende ca. 17:00 Uhr.

Wir beginnen etwas früher, weil dann schon Winterzeit gilt.

 

Willkommen sind auch die stellvertretenden OVVs und jeder der die sich über die Arbeit des Distriktes informieren möchte. Es ist eine Arbeitssitzung bei der Eure Erfahrungen und Meinungen zählen.
 

73, Oliver, DH8OH

 

Verwendung von Mailing-Listen
 

Ich bekomme in letzter Zeit immer häufiger Nachrichten, von den Listen die ich auf dem DARC-Server verwalte, dass Nachrichten an die Liste falsch versendet wurden. Dabei sind doch nur wenige Sachen zu beachten:

  • Der Name der Mailing-Liste gehört nicht in das Feld BCC. Was für einzelne Email-Adressen aus Datenschutzgründen sehr empfohlen wird, ist für die Weiterleitung von Nachrichten an eine Mailingliste nicht gut. Hier bekommt derjenige, der die Liste verwaltet, wieder Arbeit, er muss die Nachricht explizit freigeben. Dadurch kommt es zu unnötigen Verzögerungen im Versand. Wer als Empfänger auf der Liste steht, kriegt man als Anwender nicht mit, auch wenn die Liste im Feld AN oder CC steht.

  • Für die Verwaltung der Mailinglisten gibt es mehrere Kommandos. Eines das von ist die Namensergänzung „-owner“. Hier muss der Nachrichteninhalt aber ein vorgeschriebene Format haben und der Absender darf, wen wundert es, nur eine Person sein, die die Liste verwaltet. Bei allen anderen Personen oder Inhalten gibt es eine Fehlermeldung an den Verwalter. Also überprüft bitte mal Euer Adressbuch, ob sich da nicht, zufällig was reingeschummelt hat, bei dem der Name der Mailing-Liste durch „-owner“ oder ähnliches ergänzt wurde.

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-25998 Thu, 13 Oct 2022 17:48:00 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 41/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-412022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 13.10.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 20. Oktober um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen

 

Weitere BOS-Ausbildungen
In Niedersachsen haben Funkamateure im Rahmen der Unterstützung des Katastrophenschutzes die Möglichkeit einen Sprechfunklehrgang für den BOS-Digitalfunk zu besuchen. Wir haben bereits rund 40 Funkamateure mit einer "Doppelqualifikation" als BOS-Sprechfunker in unserer Datei, davon rund die Hälfte ohne Einbindung in eine BOS und somit jederzeit frei als Unterstützungspersonal verfügbar. Durch verschiedene Ausbildungskooperationen können wir immer wieder freie Lehrgangsplätze anbieten. Da die Warteliste fast abgearbeitet ist, können sich weitere Interessenten gerne melden. Aktuell stehen noch Plätze bei einem Lehrgang beim DRK in Hannover am 15./16. und 29./30. Oktober zur Verfügung. Wer bereits eine entsprechende Ausbildung hat und noch nicht bei uns geführt wird, kann sich ebenfalls gerne unter meiner DARC-Mailadresse melden.


73, Frank, DO1FRK

 

Amateurfunkausbildung für Newcomer in Wolfsburg
 

Am Montag, 7. November, 18:00 Uhr startet in der Volkshochschule in Wolfsburg wieder ein Kurs zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses der Klasse E.

Die Kursdauer beträgt 17 Abende, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Dieser Kurs findet erstmalig als „Hybrid-Kurs“ statt, die Teilnahme ist sowohl in Präsenz als auch online möglich.

Anmeldungen nimmt die Volkshochschule in Wolfsburg, www.vhs-wolfsburg, gerne entgegen.


73, Christian, DM7EE

 

Regionaltagungen des Distriktes H
 

Die diesjährigen Regionalversammlungen des Distriktes Niedersachsen finden

 

am 12. November in Wunstorf in der Gaststätte Kuckuck - zu Gast bei H35 Steinhuder Meer und am 13. November in Salzgitter – Alte Feuerwache Salzgitter - zu Gast bei H33 Salzgitter- Lebenstedt statt.

 

Auf dem Programm stehen:

  • NetXP Kurzeinführung (Bitte eure Kassierer, ggf. Rechner/Zugangsdaten mitbringen)

  • Amateurfunklizenz Klasse N

  • QO 100 Roadshow am Ort

  • APRS –Austeilung von Hardware für 2m und LORA-WAN– weitere Entwicklung

  • natürlich muss auch über Aktuelles gesprochen werden

Zwischendurch Kaffee und Kuchen. Beginn 13:00 Uhr – Ende ca. 17:00 Uhr.

Wir beginnen etwas früher, weil dann schon Winterzeit gilt.

 

Willkommen sind auch die stellvertretenden OVVs und jeder der die sich über die Arbeit des Distriktes informieren möchte. Es ist eine Arbeitssitzung bei der Eure Erfahrungen und Meinungen zählen.


73, Oliver, DH8OH

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.
 

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!

 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-25961 Thu, 06 Oct 2022 16:49:26 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 40/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-402022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 6.10.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 13. Oktober um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen


Vortrag von Felix Riess, DL5XL, über die Antarktis
Am 13. Oktober wird Felix, DL5XL, in der Multifunktionshalle in Einbeck einen öffentlichen Vortrag unter dem Titel “Abenteuer Antarktis - Wissenschaft, Pinguine und Amateurfunk auf der Neumayer-Station” halten. Dieser Vortrag wird sich mit der Versorgung der Neumayer-Station, der Station selbst und der rauhen Natur in der Antarktis beschäftigen und dabei erklären, was der Amateurfunk dort an zusätzlichen Möglichkeiten bietet.

Der Vortrag beginnt am 13. Oktober um 19:30 Uhr in der Multifunktionshalle Einbeck, Kohnser Weg 3c, 37574 Einbeck. Der Besuch ist kostenlos.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns kurz unverbindlich per Mail mitteilen würdet, mit wie viel Personen ihr teilnehmen möchtet. Mails an DH2OP(at)darc.de oder DJ3OW(at)darc.de - danke.
73, Uwe, DJ3OW


 

Weitere BOS-Ausbildungen
In Niedersachsen haben Funkamateure im Rahmen der Unterstützung des Katastrophenschutzes die Möglichkeit einen Sprechfunklehrgang für den BOS-Digitalfunk zu besuchen. Wir haben bereits rund 40 Funkamateure mit einer "Doppelqualifikation" als BOS-Sprechfunker in unserer Datei, davon rund die Hälfte ohne Einbindung in eine BOS und somit jederzeit frei als Unterstützungspersonal verfügbar. Durch verschiedene Ausbildungskooperationen können wir immer wieder freie Lehrgangsplätze anbieten. Da die Warteliste fast abgearbeitet ist, können sich weitere Interessenten gerne melden. Aktuell stehen noch Plätze bei einem Lehrgang beim DRK in Hannover am 15./16. und 29./30. Oktober zur Verfügung. Wer bereits eine entsprechende Ausbildung hat und noch nicht bei uns geführt wird, kann sich ebenfalls gerne unter meiner DARC-Mailadresse melden.


73, Frank, DO1FRK

 

Vorankündigung

 

Regionaltagungen des Distriktes H
 

Wir möchten Euch schon einmal vorab informieren für die Termine zur Regionalversammlung:


Am 12. November in Wunstorf in der Gaststätte Kuckuck - zu Gast bei H35 Steinhuder Meer und am 13. November in Salzgitter – Alte Feuerwache Salzgitter - zu Gast bei H33 Salzgitter- Lebenstedt.


Auf dem Programm stehen:


- NetXP Kurzeinführung (Bitte eure Kassierer, ggf. Rechner/Zugangsdaten mitbringen)


- Amateurfunk Klasse N


- QO 100 Roadshow am Ort


- APRS –Austeilung von Hardware für 2m und LORAWAN – weitere Entwicklung


- ggf. Aktuelles
 

Zwischendurch Kaffee und Kuchen. Beginn 13:00 Uhr – Ende 17:00 Uhr.

Wir beginnen etwas früher, weil dann schon Winterzeit gilt.

73, Oliver, DH8OH

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

 

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-25935 Thu, 29 Sep 2022 17:42:18 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 39/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-392022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 29.9.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 6. Oktober um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

keine Termine gemeldet

 

Die Meldungen


Vortrag von Felix Riess, DL5XL, über die Antarktis

Am 13. Oktober wird Felix, DL5XL, in der Multifunktionshalle in Einbeck einen öffentlichen Vortrag unter dem Titel “Abenteuer Antarktis - Wissenschaft, Pinguine und Amateurfunk auf der Neumayer-Station” halten. Dieser Vortrag wird sich mit der Versorgung der Neumayer-Station, der Station selbst und der rauhen Natur in der Antarktis beschäftigen und dabei erklären, was der Amateurfunk dort an zusätzlichen Möglichkeiten bietet.

Der Vortrag beginnt am 13.10. um 19:30 Uhr in der Multifunktionshalle Einbeck, Kohnser Weg 3c, 37574 Einbeck. Der Besuch ist kostenlos.

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns kurz unverbindlich per Mail mitteilen würdet, mit wie viel Personen ihr teilnehmen möchtet. Mails an DH2OP(at)darc.de oder DJ3OW(at)darc.de - danke.

73, Uwe, DJ3OW

 

 

Neues von den Nachbarn

 

Lizenzkursus in Hamburg
 

Der Ortsverband Hamburg-Alstertal E13 plant auch in diesem Winter wieder Kurse zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung Klasse E und A sowie zum Erlernen der Telegrafie.

Eine Informationsveranstaltung zu diesen Lehrgängen wird für Donnerstag, den 29. September um 19:00 Uhr in der Stadtteilschule Bramfeld in Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Dorfplatz 5 angeboten. Der Weg auf dem Schulgelände ist ausgeschildert.

 

Der Lizenzkursus findet jeweils donnerstags statt und beginnt am 6. Oktober um 19:00 Uhr an gleicher Stelle. In jeweils einer Doppelstunde unterrichten die Ausbilder über alles Notwendige zu den Prüfungsthemen Technik, Betriebstechnik und Gesetzeskunde. Ausbildungsfunkbetrieb ist ebenfalls vorgesehen. Enden wird der Lehrgang Ende Mai 2023.
 

Außerdem bieten wir freitags einen Telegrafiekurs an. Dieser startet am 30. September um 19:00 Uhr mit der Einweisung in das Programm „mumble“ und dauert 2 Stunden. Dieser Teil unserer Ausbildung findet über das Internet statt. Der Unterricht eignet sich auch für Wiedereinsteiger in die Telegrafie.

 

Über die Modalitäten der Internetnutzung werden wir auf dem Informationsabend berichten.

Vorabinformationen und aktuelle Mitteilungen zu den Kursen sind im Internet unter www.amateurfunk-im-alstertal.de zu finden. Telefonisch stehen wir unter 040 / 6710 6720 für Fragen zur Verfügung.
 

73, Horst, DF7HD

 

Türöffner-Tag für die Maus
 

Am 3. Oktober findet deutschlandweit der "Türöffner-Tag für die Maus", ein Event in Anlehnung an die Sendung mit der Maus, vom WDR statt.
Das Motto lautet diesmal: "spannende Verbindungen", Informationen und Anmeldung unter www.wdrmaus.de

Der Ortsverband E13, Hamburg-Alstertal und weitere DARC OV öffnen für Kinder und Jugendliche die Tür zur Funkstation.
Diese können bei Funkgesprächen über Amateurfunkrelais, die Kurzwelle und den Satelliten QO-100 zuhören und auch selbst zum Mikrofon greifen. Für Praktiker gibt es ein Bastelprojekt.

"Türen auf für die Maus", der OV E13 Hamburg-Alstertal in Bramfeld, Bramfelder Dorfplatz Nr.5 ist dabei!
Wir bitten unsere Zuhörer vom Hamburg-Rundspruch, am 3. Oktober von 10.00 bis 17.00 Uhr lokale Zeit auf den Hamburger Relais, tagesaktiven KW-Bändern und dem QO-100, für die "Mäuse mit dem DN-Call", QRV zu sein.

73, Jörg, DM4DL

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

 

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-25899 Thu, 22 Sep 2022 16:25:49 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 38/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-382022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 22.9.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 29. September um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

OV Hannover bei der Vesperkirche
 

Der OV H13 wird am Freitag, dem 23.9. aktiv bei der Vesperkirche in Hannover-List dabei sein.
Wir werden die Gelegenheit nutzen, dass die Kirche zwecks Renovierung gerade eingerüstet ist.
In etwa 40m Höhe werden wir auf dem Baugerüst eine UKW-Antenne aufbauen.
Wir sind QRV auf 145,500 MHz und 145,275. Auf 70cm sind wir auf 430,275 MHz zu erreichen.
DL0HV verteilt den S-DOK 75H13.
73, Matthias, DL9MWE


 

Marienburg-Flohmarkt in Nordstemmen
 

Der Ortsverband Marienburg H39 veranstaltet am Samstag, den 24. September seinen traditionellen Flohmarkt für Funk und Elektronik in der Grundschule Nordstemmen, Asternstr. 13 in 31171 Nordstemmen. Der Verkauf findet von 13:00 bis 16:00 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Für die Aussteller beginnt der Aufbau ab 12:00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Tische sind mitzubringen.

Bitte die Autos auf dem Schulhof parken. Dessen Einfahrt liegt genau gegenüber der Einmündung der Rosenstraße.

Als Begleitprogramm werden wir kurze Workshops anbieten über Antennen, über Signale auf Leitungen (Laufzeit und Reflexionen) und über Netzwerk-Analysatoren.

Wir bedauern sehr, unsere Besucher nicht mit Kaffee und Kuchen versorgen zu können, so wie wir dies jahrzehntelang anlässlich unseres Flohmarkts getan haben.

Rückfragen an: Gerald Ulbrich, DD4OI, Telefon 05066-4488. Info auch unter darc.de/h39
 

73, Gerald, DD4OI

 

Die Meldungen


Vortrag von Felix Riess, DL5XL, über die Antarktis
Am 13. Oktober wird Felix, DL5XL, in der Multifunktionshalle in Einbeck einen öffentlichen Vortrag unter dem Titel “Abenteuer Antarktis - Wissenschaft, Pinguine und Amateurfunk auf der Neumayer-Station” halten. Dieser Vortrag wird sich mit der Versorgung der Neumayer-Station, der Station selbst und der rauhen Natur in der Antarktis beschäftigen und dabei erklären, was der Amateurfunk dort an zusätzlichen Möglichkeiten bietet.

Der Vortrag beginnt am 13.10. um 19:30 Uhr in der Multifunktionshalle Einbeck, Kohnser Weg 3c, 37574 Einbeck. Der Besuch ist kostenlos.

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns kurz unverbindlich per Mail mitteilen würdet, mit wie viel Personen ihr teilnehmen möchtet. Mails an DH2OP(at)darc.de oder DJ3OW(at)darc.de - danke.

73, Uwe, DJ3OW


 

Neues von den Nachbarn

 

Lizenzkursus in Hamburg
 

Der Ortsverband Hamburg-Alstertal E13 plant auch in diesem Winter wieder Kurse zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung Klasse E und A sowie zum Erlernen der Telegrafie.

Eine Informationsveranstaltung zu diesen Lehrgängen wird für Donnerstag, den 29. September um 19:00 Uhr in der Stadtteilschule Bramfeld in Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Dorfplatz 5 angeboten. Der Weg auf dem Schulgelände ist ausgeschildert.

 

Der Lizenzkursus findet jeweils donnerstags statt und beginnt am 6. Oktober um 19:00 Uhr an gleicher Stelle. In jeweils einer Doppelstunde unterrichten die Ausbilder über alles Notwendige zu den Prüfungsthemen Technik, Betriebstechnik und Gesetzeskunde. Ausbildungsfunkbetrieb ist ebenfalls vorgesehen. Enden wird der Lehrgang Ende Mai 2023.
 

Außerdem bieten wir freitags einen Telegrafiekurs an. Dieser startet am 30. September um 19:00 Uhr mit der Einweisung in das Programm „mumble“ und dauert 2 Stunden. Dieser Teil unserer Ausbildung findet über das Internet statt. Der Unterricht eignet sich auch für Wiedereinsteiger in die Telegrafie.

Über die Modalitäten der Internetnutzung werden wir auf dem Informationsabend berichten.

Vorabinformationen und aktuelle Mitteilungen zu den Kursen sind im Internet unter www.amateurfunk-im-alstertal.de zu finden. Telefonisch stehen wir unter 040 / 6710 6720 für Fragen zur Verfügung.
 

73, Horst, DF7HD

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

 

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-25860 Thu, 15 Sep 2022 16:39:00 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 37/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-372022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 15.9.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 22. September um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

Einladung zum YL-Treffen in Hameln
 

Am 18. September lade ich euch alle herzlich zum YL-Treffen ein. Wir treffen uns um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz vom Ostertorwall, Ecke Wilhelmstraße. Von dort gehen wir eine kurze Strecke zum Restaurant Rattenkrug in der Bäckerstraße 16.

Nach einem kurzen Informationsaustausch besprechen wir unter anderem wo unser nächstes YL-Treffen im nächstem Jahr stattfinden soll.
Der Gastwirt bittet um eine Rückmeldung von mir über eure Essenswünsche. Bitte meldet euch bis zum 8.9. bei mir an, dann gebe ich eure Wünsche weiter.

Anschließend können wir einen kleinen Bummel durch Hamelns Altstadt machen. Wir haben dabei kurze Wege. Zum Kaffeetrinken treffen wir uns um 15.00 Uhr im Museums Cafe, Osterstraße 8, das ist nicht weit vom Restaurant Rattenkrug und ist ebenfalls direkt in der Altstadt.

So wünsche ich euch eine gute Anfahrt und freue mich über ein Wiedersehen mit euch.

 

73, Margot, DF5AQ

 

Die Meldungen

 

Bericht von der MakerFaire
 

Am 10. Und 11. September war, nach längerer Corona-Zwangspause, wieder eine MakerFaire in Hannover. Der DARC war gleich im Doppelpack vertreten.

Im Freigelände war der OV Hannover H13 zu finden. Er zeigte unter anderem, wie man mit einfachen Geräten beim FieldDay QRV werden. Ein besonderer Blickfang war dort natürlich, einmal mehr, der Funk-Rollator von Armin DO4AHW.
 

Der Distrikt Niedersachsen war mit seinem Stand wieder in der Niedersachsen-Halle zu finden. Leider war der Stand dieses Jahr deutlich kleiner als die Jahre zuvor. Dafür wurde neueste Technik gezeigt: Funk über QO-100, die Antenne stand draußen vor der Tür. Die Verbindung zwischen Messestand und Funkgerät erfolgte über HamNET. Ebenso wurde LoRa WAN vorgestellt, wie wir es im Amateurfunk nutzen oder zukünftig verstärkt nutzen wollen. Diverse Umweltsensoren wollen wir an- und einbinden. Dazu haben wir uns bei anderen Makern auch noch Ideen geholt. Man muss das Rad nicht doppelt erfinden. Für die kleineren Maker hatten wir, einen der wenigen Lötstände. Wir hatten diverse kleine Bausätze dabei. Nach erfolgreichem Zusammenbau gab es dann noch das Lötdiplom. Während die Kinder mit dem Löten beschäftigt waren, haben wir den Eltern viele Fragen rund um den Amateurfunk beantwortet. Natürlich waren auch Gespräche mit anderen YL’s und OM’s dabei. Sehr gefragt waren wieder Informationen zum Thema Amateurfunk-Kurs.
 

Im nächsten Jahr findet die MakerFaire direkt nach den Sommerferien am 19. und 20. August 2023 statt.
 

73, Karsten, DC7OS

 

Marienburg-Flohmarkt in Nordstemmen
 

Der Ortsverband Marienburg H39 veranstaltet am Samstag, den 24. September seinen traditionellen Flohmarkt für Funk und Elektronik in der Grundschule Nordstemmen, Asternstr. 13 in 31171 Nordstemmen. Der Verkauf findet von 13:00 bis 16:00 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Für die Aussteller beginnt der Aufbau ab 12:00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Tische sind mitzubringen.
 

Bitte die Autos auf dem Schulhof parken. Dessen Einfahrt liegt genau gegenüber der Einmündung der Rosenstraße.
 

Als Begleitprogramm werden wir kurze Workshops anbieten über Antennen, über Signale auf Leitungen (Laufzeit und Reflexionen) und über Netzwerk-Analysatoren.
 

Wir bedauern sehr, unsere Besucher nicht mit Kaffee und Kuchen versorgen zu können, so wie wir dies jahrzehntelang anlässlich unseres Flohmarkts getan haben.
 

Rückfragen an: Gerald Ulbrich, DD4OI, Telefon 05066-4488. Info auch unter darc.de/h39
 

73, Gerald, DD4OI

 

Neues von den Nachbarn

 

Lizenzkursus in Hamburg
 

Der Ortsverband Hamburg-Alstertal E13 plant auch in diesem Winter wieder Kurse zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung Klasse E und A sowie zum Erlernen der Telegrafie.

Eine Informationsveranstaltung zu diesen Lehrgängen wird für Donnerstag, den 29. September um 19:00 Uhr in der Stadtteilschule Bramfeld in Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Dorfplatz 5 angeboten. Der Weg auf dem Schulgelände ist ausgeschildert.
 

Der Lizenzkursus findet jeweils donnerstags statt und beginnt am 6. Oktober um 19:00 Uhr an gleicher Stelle. In jeweils einer Doppelstunde unterrichten die Ausbilder über alles Notwendige zu den Prüfungsthemen Technik, Betriebstechnik und Gesetzeskunde. Ausbildungsfunkbetrieb ist ebenfalls vorgesehen. Enden wird der Lehrgang Ende Mai 2023.

 

Außerdem bieten wir freitags einen Telegrafiekurs an. Dieser startet am 30. September um 19:00 Uhr mit der Einweisung in das Programm „mumble“ und dauert 2 Stunden. Dieser Teil unserer Ausbildung findet über das Internet statt. Der Unterricht eignet sich auch für Wiedereinsteiger in die Telegrafie.
 

Über die Modalitäten der Internetnutzung werden wir auf dem Informationsabend berichten.
 

Vorabinformationen und aktuelle Mitteilungen zu den Kursen sind im Internet unter www.amateurfunk-im-alstertal.de zu finden. Telefonisch stehen wir unter 040 / 6710 6720 für Fragen zur Verfügung.
 

73, Horst, DF7HD

 

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

 

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!
 

 

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>
news-25859 Thu, 15 Sep 2022 16:28:28 +0200 Bericht von der MakerFaire http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/bericht-von-der-makerfaire/ Am 10. Und 11. September war, nach längerer Corona-Zwangspause, wieder eine MakerFaire in Hannover. Der DARC war gleich im Doppelpack vertreten.

Im Freigelände war der OV Hannover H13 zu finden. Er zeigte unter anderem, wie man mit einfachen Geräten beim FieldDay QRV werden. Ein besonderer Blickfang war dort natürlich, einmal mehr, der Funk-Rollator von Armin DO4AHW.

Der Distrikt Niedersachsen war mit seinem Stand wieder in der Niedersachsen-Halle zu finden. Leider war der Stand dieses Jahr deutlich kleiner als die Jahre zuvor. Dafür wurde neueste Technik gezeigt: Funk über QO-100, die Antenne stand draußen vor der Tür. Die Verbindung zwischen Messestand und Funkgerät erfolgte über HamNET. Ebenso wurde LoRa WAN vorgestellt, wie wir es im Amateurfunk nutzen oder zukünftig verstärkt nutzen wollen. Diverse Umweltsensoren wollen wir an- und einbinden. Dazu haben wir uns bei anderen Makern auch noch Ideen geholt. Man muss das Rad nicht doppelt erfinden. Für die kleineren Maker hatten wir, einen der wenigen Lötstände. Wir hatten diverse kleine Bausätze dabei. Nach erfolgreichem Zusammenbau gab es dann noch das Lötdiplom. Während die Kinder mit dem Löten beschäftigt waren, haben wir den Eltern viele Fragen rund um den Amateurfunk beantwortet. Natürlich waren auch Gespräche mit anderen YL’s und OM’s dabei. Sehr gefragt waren wieder Informationen zum Thema Amateurfunk-Kurs.

 

Im nächsten Jahr findet die MakerFaire direkt nach den Sommerferien am 19. und 20. August 2023 statt.

]]>
news-25821 Thu, 08 Sep 2022 17:41:00 +0200 Niedersachsen-Rundspruch 36/2022 http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/artikelspeicher/detailansicht/news/niedersachsen-rundspruch-362022/ Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 8.9.2022. Der nächste Redaktionsschluss ist am Donnerstag, 15. September um 18:00 Uhr. Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 

Aktuelles an diesem Wochenende

 

Maker-Faire in Hannover
 

Die größte Maker Faire im deutschsprachigen Raum findet mit ca. 250 Ständen und rund 20.000 Besuchern am 10. und 11. September in Hannover im Congress-Centrum statt.

 

Hier kommen Maker zusammen, um ihre Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Es ist ein Ort des persönlichen Netzwerkens und des Wissensaustauschs. Anfassen und

Ausprobieren“ wird groß geschrieben. Auf jeder Maker Faire gibt es viele interessante Mitmachstationen, ergänzt um spannende Vorträge und Workshops.

 

Da darf natürlich der DARC nicht fehlen. Der Distrikt Niedersachsen ist mit Löt- und Infoprojekten in der Halle vertreten, während der OV Hannover, H13 spannende Mitmachprojekte im Außenbereich (am selben Platz wie 2019) bereithält. Weitere Infos gibt’s im Internet.

 

Die Meldungen

 

Einladung zum YL-Treffen in Hameln

Am 18. September lade ich euch alle herzlich zum YL-Treffen ein. Wir treffen uns um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz vom Ostertorwall, Ecke Wilhelmstraße. Von dort gehen wir eine kurze Strecke zum Restaurant Rattenkrug in der Bäckerstraße 16.
Nach einem kurzen Informationsaustausch besprechen wir unter anderem wo unser nächstes YL-Treffen im nächstem Jahr stattfinden soll.
Der Gastwirt bittet um eine Rückmeldung von mir über eure Essenswünsche. Bitte meldet euch bis zum 8.9. bei mir an, dann gebe ich eure Wünsche weiter.


Anschließend können wir einen kleinen Bummel durch Hamelns Altstadt machen. Wir haben dabei

kurze Wege. Zum Kaffeetrinken treffen wir uns um 15.00 Uhr im Museums Cafe, Osterstraße 8,

das ist nicht weit vom Restaurant Rattenkrug und ist ebenfalls direkt in der Altstadt.
So wünsche ich euch eine gute Anfahrt und freue mich über ein Wiedersehen mit euch.


73, Margot, DF5AQ

 

Marienburg-Flohmarkt in Nordstemmen
 

Der Ortsverband Marienburg H39 veranstaltet am Samstag, den 24. September seinen traditionellen Flohmarkt für Funk und Elektronik in der Grundschule Nordstemmen, Asternstr. 13 in 31171 Nordstemmen. Der Verkauf findet von 13:00 bis 16:00 Uhr statt, der Eintritt ist frei. Für die Aussteller beginnt der Aufbau ab 12:00 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Tische sind mitzubringen.

 

Bitte die Autos nicht im Bereich der Fahrradständer parken, sondern auf dem Schulhof. Zur Orientierung: Bei Google Maps „Asternschule Nordstemmen“ eingeben. Auf die Satellit-Ansicht umschalten, dann erkennt man den Schulhof westlich vom Schulgebäude. Die Einfahrt liegt genau gegenüber der Rosenstraße.

Weitere Information folgt in den nächsten Rundsprüchen.
 

Rückfragen an: Gerald Ulbrich, DD4OI, Telefon 05066-4488. Info auch unter darc.de/h39
 

73, Gerald, DD4OI

 

Mitgliederversammlungen
 

Der OV Uelzen, H23 hat seine Mitgliederversammlung am Samstag, 17. September. Man trifft sich um 15:00 Uhr im PRO-Holdenstedt-Haus (Schützenplatz Holdenstedt), Borner Str. 4, 29525 Uelzen .

Es stehen auch wieder Neuwahlen an.

 

Neues von den Nachbarn

 

QTC an der See
Nach zwei Jahren Pause findet in diesem Jahr wieder das Treffen „QTC an des See“ in Großhansdorf bei Ahrensburg statt.
Der Termin ist der 10. September, also eine Woche früher als die Termine der vergangenen Treffen. Der Veranstaltungsort ist wieder der Waldreitersaal, Barkholt 64, 22927 Großhansdorf. Einlass ist ab 09.00 Uhr.
Der QRP-Shop mit Niko (DL7NIK) aus Berlin hat bereits zugesagt und Referenten für die Vorträge wurden ebenfalls gefunden. Als Themen haben wir ausgesucht: Fuchsjagd und Foxoring, die End-Fed-Half-Wave-Antenne, niedrig fliegende Afu-Satelliten, Selbstbau eines Morserino und

Funkbetrieb im 160m-Band. Näheres gibt es auf unserer Homepage: www.e09.de
Für Getränke und Essen ist gesorgt, wir freuen uns auf euer Kommen.

73, DD2HZ, OVV E09

 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden.

Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 18:00 Uhr.
 

Unser Rundspruch braucht unbedingt Eure Meldungen!!

E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de
 

73, Helmut, DF9OO

]]>