Fehn-Diplom

Anlässlich der Eröffnung der "Deutschen Fehnroute" in Ostfriesland, einem Rundkurs für Rad- und Autofahrer durch viele ostfriesische Gemeinden, gibt der DARC-Ortsverband Fehngebiet, DOK I54, dieses Diplom heraus, das von allen lizenzierten Funkamateuren und SWLs für Kontakte nach dem 1. Januar 1992 erarbeitet werden kann. Für einen Diplomantrag müssen 10 verschiedene Stationen aus folgenden Ortsverbänden des Distriktes Nordsee und des VFDB durch QSL-Karten bestätigt vorliegen, wobei jeder DOK nur einmal zählt: I01, I02, I05, I06, I07, I11, I16, I22, I29, I30, I33, I44, I49, I51, I54, I55, I57 und Z31. Die Clubstation DK0OF ist obligatorisch. Das Diplom wird in 4 Klassen ausgegeben:

Kurzwelle (alle Kurzwellenbänder und Betriebsarten),
2 Meter bzw. 70 cm (alle Betriebsarten),
2 Meter und 70 cm, gemischt (alle Betriebsarten).

Der Diplomantrag wird mit GCR-Liste und der Gebühr von 10,- Euro oder 8 IRCs an folgende Anschrift geschickt:

 

 

 

 

Roland Gubitz DL5NAV
Buschstücke 17
D-26849 Filsum

Ausschreibung in deutsch und englisch: http://www.darc.de/i54/diplom.shtml

Das Diplom ist 21 x 30 cm groß, einfarbig dunkelbraun auf etwa 200 Gramm holzfreiem, chamois Strukturkarton gedruckt. Der Rand sieht wie eine Urkundenrolle aus, in der Mitte ist eine Landkarte der "Deutschen Fehnroute". Das Diplom wurde auf der DARC-Herbstversammlung im Oktober 1992 anerkannt.

- Stand: 02/96  -

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.