Nachrichten-Detailansicht

K33: „...auf Hertz und Nieren geprüft..."

Freddy, der HF-Messtechniker des OV K33, regte an: Wir könnten doch mal Geräte testen. Gesagt – Getan.

Im letzten OV-Abend von K33, der im Winter in der DLRG-Station in Oppenheim stattfindet, brachte Freddy „schwergewichtiges“ Messequipment mit….und die OM von K 33 jede Menge Geräte.
Vom modernen DMR-Handfunkgerät bis zum über 40 Jahren alten TS 520 war alles vertreten.
Fazit nach 2 Stunden testen: Alle Geräte funktionieren einwandfrei - mit teils hervorragenden Werten.

Rundherum zufriedene Gesichter bei den OM. Besten Dank an Freddy.

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.