Nachrichten-Detailansicht

K33: „...auf Hertz und Nieren geprüft..."

Freddy, der HF-Messtechniker des OV K33, regte an: Wir könnten doch mal Geräte testen. Gesagt – Getan.

Im letzten OV-Abend von K33, der im Winter in der DLRG-Station in Oppenheim stattfindet, brachte Freddy „schwergewichtiges“ Messequipment mit….und die OM von K 33 jede Menge Geräte.
Vom modernen DMR-Handfunkgerät bis zum über 40 Jahren alten TS 520 war alles vertreten.
Fazit nach 2 Stunden testen: Alle Geräte funktionieren einwandfrei - mit teils hervorragenden Werten.

Rundherum zufriedene Gesichter bei den OM. Besten Dank an Freddy.