Fieldday 2020

 

Hallo ihr lieben Interessierten unseres OV L11.

 

Auch in diesem Jahr wollten wir es uns nicht nehmen lassen beim Fieldday mitzumischen. Schließlich hat unser MichaMax DO7GJ mit seinem Wagen mal wieder alle Register gezogen und mal gezeigt, was man mit einem kleinen Lieferwagen so anstellen kann. Die Konstruktion ist wahrlich gewaltig geworden. Sein besonderer Reiz dieses Jahr wurde durch Michael DL1YCS nur noch beflügelt, da dieser sich bereit erklärte seine QO100 Ausrüstung aufzubauen. Es hat etwa zwei Tage gedauert an den Nachmittagen und die Antennen standen. Rolf DE9DRB, Jens DO7RWE, Mario DO1EMC, Stefan DO4SKE und Frank DL1FS, der schon in den Wochen zuvor dem MichaMax DO7GJ zur Seite stand, haben dann das gesamte Equipment auf dem Feld aufgebaut. Coronabedingt war es dieses Jahr klar, dass wir in diesem Jahr nur eine kleine Version des alljährlichen Treffen ausrichten konnten. Leider eigentlich, denn mit 2xKW, 2xUKW, DMR und C4FM und dem Betrieb mit Es´hail 2 war in diesem Jahr das Angebot reichhaltig. Es wurden darüberhinaus einige Antennen und Anpassgeräte getestet. Ein paar Besucher kamen auch und konnten sich die Anlagen und Antennen-Konstruktion aus der Nähe ansehen. Einen Besucher haben wir so begeistern können, dass er wohl nicht umhin kommt die Lizenz zu erlangen. Aber auch der jüngste Spross, der kleine Vincent, samt Papa, aus dem familiären Umfeld des DO7GJ, haben tatkräftig mitgemacht. Der Nachwuchs könnte also gesichert sein. Es hat allen Beteiligten wirklich Freude gemacht und für nächstes Jahr gehen unserem DO7GJ schon wieder Antennen für noch mehr Betriebsarten und Möglichkeiten durch den Kopf. Nun ja......Platz haben wir genug auf dem Feld. Zu guter Letzt wollen wir nicht versäumen unseren lieben Bernd DE1HBK ausdrücklich in aller Form dafür zu danken, dass er uns mit Hänger nebst Fahrzeugen und tatkräftiger Mitwirkung, wie jedes Jahr eigentlich, unterstützt hat diesen Fieldday zu realisieren. Danke auch nochmals an alle Kollegen, Helfer und dem Nachwuchs Vincent. Es war schön mit Euch. Bis zum nächsten Jahr . . . . . . . . .

Bei deutlichen Windböen gingen wir ans Werk
Nach kurzer Zeit konnten wir die ersten Signale gut aufnehmen.
Die überaus massive Konstruktion konnte nach dem Abspannen mit einer absoluten genauen und dauerhaften Stabilität aufwarten.
Cheftechniker Vincent konnte sich vom ordnungsgemäßen Aufbau überzeugen und gab sofort sein wohlwollendes OK.
Frank DL1FS hat alles im Griff.
Ganz besonderen Dank an unseren Michael Kania DL1YCS für das bereitstellen seiner Hardware TX/RX und für sein tatkräftiges Mithelfen beim Auf und Abbau.
Windfest
Das diesjährige Zelt bot aus gegebenen Anlass genügend Platz um die Abstandsregeln einzuhalten. Eine Hygiene-Station wurde von Rolf DE9DRB eingerichtet.
Leider hatten wir dieses Jahr keinen Drohnenflieger dabei. Die Gesamtansicht wäre von oben sehr viel besser gewesen.
Hier hatte MichaMax DO7GJ nicht nur Gelegenheit seine Antennen zu testen, sondern auch den Notfunkkoffer in den er über den Winter so viel Arbeit investiert hatte.
Michael DL1YCS hat unseren Mario DO1EMC schnell beigebracht mit QO100 zu arbeiten.
Jens DO7RWE wie jedes Jahr gerne dabei.
Mario DO1EMC immer noch fieberhaft dabei . . . .Super Mario
Das Lieblingsbild unseres MichaMax DO7GJ. Dieses Bild hat er dann auch direkt als Vorlage seiner neuen QSL-Karte genommen. Richtig so Micha, denn schließlich ist es dein Werk, diese Antennen-Anlage.
Unsere Nachtwache Mario DO1EMC und Stefan DO4SKE beim Abendmahl. Guten Appetit !
Rolf und Vincent beim Vorbereiten der Abspannseile. Immer fleißig. . . .
 
 

Amateurfunkstelle DB0NA wieder in Betrieb

Das Relais DB0NA ist seit einigen Tagen wieder in Betrieb. Die Audioeigenschaften und die Ausbreitung haben sich, so wie mehrfach berichtet, ordentlich verbessert. Leider kann der DARC Rundspruch noch nicht über die Software eingespielt werden. Dies geschieht im Moment manuell. Aus diesem Grund bitten wir die teilweise schlechte Audioqualität zu entschuldigen. Es wird mit Hochdruck an dem Problem gearbeitet. Bis dahin üben wir uns in Geduld.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X