OV-Netzteil:

Das "OV-Netzteil" ist ein weiteres Bastelprojekt in unserem Ortsverband gewesen. Es wurde von Hubert, DM1HK entwickelt und vorangetrieben. Ziel war es nicht, ein 13.8V-Hochstrom-Netzteil zu entwickeln, mit dem dann 100W-Transceiver versorgt werden können, vielmehr ging es darum, ein kleines, kompaktes und portables Laborgerät zur Verfügung zu stellen. Es sollte einstellbar sein und übliche Kleinspannungen zum Basteln auf dem Labortisch liefern können. Als "besonderes Feature" wurde eine "elektronische Sicherung" integriert. Diese schaltet die Ausgangsspannung, für den Fall, dass der eingestellte Ausgangsstrom überschritten wird sehr zeitnah ab und stellt somit sicher, dass gefahrlos an Schaltungen "herumexperimentiert werden kann", ohne dass im Fehlerfall u.U. teure Bauteile zerstört werden.

Optional ist das Netzteil mit einem Akku bestückt, so dass auch netzunabhängiger Betrieb möglich ist (sehr praktisch, es muss nicht immer die Kabeltrommel mit in den Garten genommen werden :-)

Weitere Infos und Bilder folgen...

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X