Dies ist eine Testseite

 LeftLINK auf "KONTAKT"

----- dies ist eine Leerzeile   -----

dies ist ein normaler Link

 

Diese Links können auf eine Kapitelüberschrift, oder einen Artikel springen der auf dieser Seite oder einer Unterseite steht
(dies ist ein Text, der hier in der linken Spalte eigentlich nicht mehr stehen sollte)

 

 

Umstellung von TYPO3

Die grauen Balken

Fehlermöglichkeiten

Kapitel / Artikel

zur Umstellung der DARC-Webseiten auf das neue TYPO3-Format (u.a. als Onepager).

Sie ist (ohne mein Zutun) auch auf den noch nicht umgestellten Webseiten zu sehen.

Für Fragen bezüglich der Umstellung stehe ich gerne zur Verfügung.
Anregungen und Kritik bitte an DD4WU(at)darc.de .

Diese Überschrift ist mit Typ "Standard" formatiert

passend zum Layout der anderen Überschriften wäre :

diese Überschrift mit Typ "Layout3" zu formatieren

Um zu den Beispiel-Unterseiten zu gelangen, bitte mit der Maus oben in das Feld "Ortsverband" fahren und einen Link anklicken

Navigation auf einer (Unter-) Seite:  Links oben auf einen "LEFTLINK" klicken. Die Seite fährt bis zur gewünschten Kapitelüberschrift hinunter. In den grauen Kapitelüberschriften ist rechts ein Dreieck angeordnet. Beim Klick darauf rollt die Seite zum Anfang nach oben

Nach der Umstellung auf die neue TYPO-Version

To top

ist erst einmal die Formatieren dahin.

Alle Artikelüberschriften erscheinen als Kapitelüberschrift (im grauen Balken) und im blauen Feld unter "Ortsverband" wird ein Link darauf eingetragen. Da maximal 33 Links dargestellt werden können, gibt das dort Chaos.

Es gibt meines Erachtens zwei sinnvolle Herangehensweisen:

1.)  Entweder man blendet alle "alten" Unterseiten und die Artikel der Hauptseite aus und kopiert sich eine neue Struktur (z.B. die hier in zwei Unterseiten liegt) in die eigene Webseite und baut dann Schritt für Schritt seine Webseite ( als One-Pager ) auf.

Der Vorteil liegt darin, dass man auf die alten Seiten im Backoffice immer noch erhalten ist.

2.)  Man kann auch die alten Seiten direkt verändern, hat dann aber u.U. Probleme, wenn man den Überblick verliert.

Wie man sieht, tendiere ich -  aus Erfahrung - zur ersten Methode

Auf jeden Fall

müssen die Überschriften der Artikel ausgeblendet ("Verborgen") oder entfernt werden.
Die neue Überschrift wird in das Textfeld geschrieben und mit h3 formatiert.

Bei den meisten Artikeln muss der Haken im Feld "Zugriff" - "Sichtbarkeit" - "Im Menü zeigen" -  "Aktiviert" entfernt werden.   Dann kehrt oben wieder die Übersicht ein.
In diesem Beispiel ist der Haken nur bei "Nach der Umstelung auf die neue TYPO3-Version" gesetzt.

 

 

Artikel-Überschrift im Feld "Überschrift" - sollten aus Formatierungsgründen ausgeblendet werden

To top

Diese Überschrift

steht im Textfeld und sollte mit mit h3 formatiert werden

Den Text habe ich nicht formatiert. Wenn, dann kann er als "Absatz" oder "Artikel" formatiert werden.

Fehlermöglichkeiten

Diese Überschrift im Textfeld wurde nicht mit  h3 formatiert

Rechts im grauen Balken ist das "Dreieck" nicht vorhanden,

um wieder nach oben springen zu können. Man kann es durch Setzen des Häckchens bei
"Zugriff" - "Sichtbarkeit" - "Link zum Seitenanfang hinzufügen" - "Aktiviert"   herbeizaubern

"SPEICHERN" anzuklicken nicht vergessen.

Wer einen neuen Artikel erstellt hat, sollte das nicht vergessen, 
Ansonsten kann man die ganze Eingabe noch einmal wiederholen.
(Wichtiges ist fett geschrieben)

 

Einen LeftLINK zu erstellen

ist etwas kryptisch: 

Einen Leftlink sollte man nur ganz oben auf der Seite, in der linken Seite eines "2-Spalten-Rasterelements" erstellen und nicht mitten auf der (Haupt-)Seite.

Ds geht mit  NEU, "Rasterelemente", "2-Spalten-Rasterelemente"

In der linken Seite den "Namen" des Links schreiben, den Text markieren und auf das LINK-Symbol klicken, es öffnet sich ein kleines Fenster. Neben dem OV-Namen ist rechts ein Dreieck zu sehen. wenn man darauf klickt, werden rechts daneben alle möglichen "Ziele" des Links anzeigt. Ggf. muss man das Fenster etwas aufziehen oder nach oben schieben, um sie zu sehen.
Bevor man das Ziel auswählt, ist oben im Auswahlfenster "LeftLINK" auszuwählen. Danach auf das Link-Ziel klicken und fertig - SPEICHERN nicht vergessen.

 

Rufzeichen im Klartext

anzuzeigen, kann dazu führen, dass diese gescannt werden und man mit unliebsamer Post überhäuft wird. Deswegen wird nach der Eingabe einer Email-Adresse auf den DARC-Seiten das "@" automatisch durch (at) ersetzt (wenn hinter der Adresse ein Leerzeichen eingegeben wurde).    Z.B.  call(at)darc.de 

Dies ist nur eine Kapitelüberschrift ( Typ "Überschrift") Darunter folgen 2 Artikel (mit blauen Überschriften)

To top

Dies ist der Inhalt des Textfeldes eines Artikel vom Typ "Text und Bilder" ohne ein Foto einzubinden

Die Überschrift in blau ist im Textfeld mit h3 formatiert,

Da ich kein Foto unter "Bilder" - "Bild hinzufügen" eingefügt habe, ist auch kein zu sehen.

Der Text im Feld "Überschrift" wird nicht dargestellt, da der Typ als "Verborgen" gekennzeichnet ist.

Die Zeilenabstände sind mit "SHIFT"+"RETURN" eingefügt. Der Abstand ist etwas enger als wenn "ENTER" verwendet wird

"Text mit Bildern" -  mit einem Foto

wenn man Bilder in die Dateiliste seines Ortsverbandes abgespeichert hat, kann man diese in seine Artikel ( Typ "Text mit Bildern")  unter  "Bilder" - "Bilder hinzufügen"  einfügen.
Aus Formatierungsgründen sollte ein Bild max. 220 Pixel breit sein ("Erscheinungsbild" - "Breite").
Die Position des Bildes im Text kann man unter "Position und Ausrichtung" auswählen.

Sinnvoll ist, dass das Bild im Frontend beim Klick darauf, vergrößert wird ("Bilder" - "bei Klick vergrößern" - "Aktiviert" ankreuzen)

Bilder aus alten Artikeln, die noch nicht in der Dateiliste gespeichert wurden, können im Frontend, durch rechten Mausklick auf dem Bild und "Graphik speichern unter"  lokal gespeichert werden, am besten mit aussagefähigen Namen und themenbezogen in Unterordnern.
Die Bilder können dann im Backend unter "DATEILISTE" auf den Server übertragen werden. Die größe spielt nur bei der ersten Übertragung eine Rolle. Beim Aufbau der Seite im Frontend wird das Bild entsprechend skaliert.

Kontakt

To top