OV Infos

Aktuelle Informationen zum OV-Geschehen erfahrt ihr bei der Y-34-Montagsrunde immer Montags um 19.30 ME(S)Z auf 145,475 MHz

Jahreshauptversammlung 2017

(Bericht DL1RTL) Unsere Jahreshauptversammlung war wieder einmal gleichzeitig auch eine Wahlversammlung, der OV-Vorstand war bereits zwei Jahre im Amt. Wir trafen uns nun schon fast traditionell in Klausdorf, in der Gaststätte "Zur Heimat". Geladen war zu 18.00 Uhr, zuerst konnte wer wollte sich stärken, die Küche des Hauses war wieder gut vorbereitet. Dann eröffnete Ingmar als Versammlungsleiter die Versammlung. Es waren 13 Mitglieder gekommen, als Gast begrüßten wir Ronny DG2RON als stellvertr. Distriktvorsitzenden. Martin wurde zum Protokollführer gewählt. Unser OVV Gunter DK2NVA gab dann seinen Bericht des Vorstandes, es wurde über die Aktivitäten im letzten Jahr berichtet. Unter anderem vom Fest der Vereine in Zossen, Portable-Einsatz in Blossin, oder von der Durchführung eines Unterrichtstages im Fach Physik in der Oberschule in Baruth. Einen Überblick über unsere Finanzen gab Heiko DL1RTL. Anschließend konnte der Vorstand entlastet werden und es trat nun Bernd DK3WX seinen Kurzzeitjob als Wahlleiter an. Unterstützt bei der Auszählung der Stimmen wurde er von Eva DO2EVA. Auf Anfrage wurde noch einmal durch den Versammlungsleiter die ordnungsgemäße Einladung und damit die Beschlußfähigkeit der Versammlung bestätigt. Die Auszählung der Stimmen ergab die Wiederwahl des alten Vostandes: OVV wurde Gunter DK2NVA, sein Stellvertreter Peter DL7JSP und als Kassenwart Heiko DL1RTL. Anträge zur Abstimmung lagen nicht vor. In der folgenden allgemeinen Aussprache wurde von Hans DL2ROM angeregt, unseren Ortsverband umzubenennen in "OV Dabendorf". Es soll damit die Verbundenheit zum alten Funkwerk Dabendorf herausgestellt werden. In einer anschließenden Abstimmung darüber wurde festgelegt, das ein entsprechender Antrag an die Distriktversammlung gestellt wird. In einer weiteren Diskussion wurde über den Termin unserer regelmäßigen Klubabende nachgedacht. Schließlich fassten wir den Beschluß uns zukünftig jeden ersten Mittwoch im Monat und jeden dritten Donnerstag im Monat zu treffen. Dadurch soll es ermöglicht werden, dass auch Mitglieder oder Mitgliederinnen an Klubabenden teilnehmen können, die sonst regelmäßig Mittwochs verhindert sind.
Dann wurde die Versammlung auch schon offiziell beendet, natürlich nicht ohne Schlußwort unseres OVVs Gunter.
Wer wollte blieb noch etwas und es wurde noch über das eine oder andere Thema gefachsimpelt.