Hier finden Sie Anträge, Tagesordnungen und Protokolle der aktuellen IARU-Konferenzen, Sektion C4 (Kurzwelle). Bitte wählen Sie in der linken Spalte die entsprechende Konferenz aus.

Die Internationale Amateurfunk Union (IARU) ist ein Zusammenschluss der nationalen Verbände der Funkamateur, in über 150 Ländern und Territorien weltweit. Sie vertritt die Interessen des Amateurfunks, insbesondere hinsichtlich der Frequenzbereiche (Schutz und Erhalt, Erweiterung). So gehen etwa folgende Entwicklungen zurück auf die Arbeit der IARU:

     

  • Einführung des 10-/18-/24-MHz-Amateurbands (WARC 1979)
  • Erweiterung des 7-MHz-Amateurbands in der Region 1
  • Umfangreiche Verbesserungen im Bereich der internationalen Anerkennung von Amateurfunkzulassungen
  • Internationale Lizenz-Harmonisierung
  •  

Varna 2014

Anfang Mai wurden die Anträge für die nächste IARU-Konferenz im September 2014 in Varna/Bulgarien veröffentlicht. Die die Kurzwelle betreffenden C4-Papiere liegen zzt. nur auf Englisch vor. Unter anderem gibt es Anträge zu den Bandplänen (insb. 30-m- und 40-m-Band) sowie zur Einführung von remotegesteuerten Empfängern für die Arbeit der Bandwacht.

[Download]

 

Deutsche Kurzfassungen werden in Kürze hier folgen.

 

 

 

Interim Meeting Wien 2013

 

Die Papiere zur Interimstagung 2013 in Wien stehen hier zum Download bereit:

 

Vienna Interim Meeting 2013 C4 papers rev1 01.zip 0,96 MAlle Antragspapiere in einer ZIP-Datei (engl.)
Vienna Interim Meeting Agenda 2013 VIE13-C4-01-rev1 01.pdf 44 KTagesordnung (PDF/engl.)
IARU-R1-Interim-Meeting-2013-C4-Minutes.pdf 141 KProtokoll (PDF/engl.)